Neue Testversion 16.40b4

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.40b4

Post by Gerhard Huber »

bkh wrote:In der englischen Mac-Version ist bei den Druckoptionen etwas deutscher Text übriggeblieben.
Wir werden das beheben.

Gerhard
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b4

Post by bkh »

Ich habe eben noch einen bug im Kurveneditor gefunden: mit den Cursortasten lassen sich Punkte nur im Bereich von 3 bis 252 verschieben, nicht im Bereich 0..255 wie mit der Maus. Das Problem tritt auch schon in PL 16.00 auf (Mac OS 10.6.4, PL 64 bit).

L.G.

Burkhard.
User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 1021
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Birkenwerder / Berlin

Re: Neue Testversion 16.40b4

Post by NoSi »

Gerhard Huber wrote:
NoSi wrote:Die Vektorschere funktioniert hackelig.
Das kann ich hier nicht nachvollziehen. Ist es bei dir nachvollziehbar? Nur bei einem bestimmten Bild?
Gerhard
Ich hab es nur mit einem Bild ausprobiert, da kann ich es beliebig nachvollziehen. Film und Bild sind unterwegs.

Grüße
Norbert
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.
User avatar
okapi
Mitglied
Posts: 364
Joined: Thu 12 Jul 2007 17:16
Location: Wien, Austria

Web-Export konvertiert Farbraum nicht mehr

Post by okapi »

Neuerdings - ich muss gestehen, ich weiß nicht, seit welcher Version - muss vor dem Web-Export eines Fotos im ProPhoto RGB Farbraum wieder zuerst "händisch" nach sRGB konvertiert werden. Früher ging das automatisch, es genügte den "Web-Export" zu wählen, um ein Web-taugliches Bild zu erhalten. Ich fand das praktisch...

Gruß
Michael
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Web-Export konvertiert Farbraum nicht mehr

Post by Martin Huber »

okapi wrote:Neuerdings - ich muss gestehen, ich weiß nicht, seit welcher Version - muss vor dem Web-Export eines Fotos im ProPhoto RGB Farbraum wieder zuerst "händisch" nach sRGB konvertiert werden.
Das ist ein relativer neuer Fehler. Ich werde das reparieren.

Martin
User avatar
okapi
Mitglied
Posts: 364
Joined: Thu 12 Jul 2007 17:16
Location: Wien, Austria

Fehler bei Mehrfachkonvertierung

Post by okapi »

Bei der Mehrfachkonvertierung kommt es jeweils beim ersten zu bearbeitenden Bild (z.B. bei einer Aktion zum Verkleinern) zu einem Fehler. Wenn man dann den Dialog "abbrechen" mit nein beantwortet, werden die restlichen Bilder wie gewünscht bearbeitet. Wenn man den Fehler akzeptiert, dann erhält man ein Bild mit drei grauen horizontalen Linien von 1-2 Pixel Breite, die das Bild in vier horizontalte Streifen teilen.

Hinzufügen sollte ich, dass in der Aktion ein Verkleinern mit anschließendem Hochpass-Schärfen enthalten ist. (Es wird dabei also eine Ebene ohne Transparenz angelegt, Hochpassfilter angewandt, Modus weiches Licht, und dann die Ebenen wieder zusammengeführt.)

Gruß
Michael
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Fehler bei Mehrfachkonvertierung

Post by Gerhard Huber »

okapi wrote:Bei der Mehrfachkonvertierung kommt es jeweils beim ersten zu bearbeitenden Bild (z.B. bei einer Aktion zum Verkleinern) zu einem Fehler. Wenn man dann den Dialog "abbrechen" mit nein beantwortet, werden die restlichen Bilder wie gewünscht bearbeitet. Wenn man den Fehler akzeptiert, dann erhält man ein Bild mit drei grauen horizontalen Linien von 1-2 Pixel Breite, die das Bild in vier horizontalte Streifen teilen.
Hinzufügen sollte ich, dass in der Aktion ein Verkleinern mit anschließendem Hochpass-Schärfen enthalten ist. (Es wird dabei also eine Ebene ohne Transparenz angelegt, Hochpassfilter angewandt, Modus weiches Licht, und dann die Ebenen wieder zusammengeführt.)
Um das nachvollziehen zu können, bräuchte ich die Aktion (support@pl32.de). Bitte nur die eine Aktion speichern (Aktive speichern...).

Gerhard
and
Mitglied
Posts: 125
Joined: Wed 03 Feb 2010 14:36

Re: Neue Testversion 16.40b4

Post by and »

Hab’ mal Michaels Aktion nachgebaut. Die Fehlermeldung bei der Mehrfachkonvertierung erhalte ich ebenfalls. Allerdings ist das erzeugte Bild, wenn ich abbreche, in Ordnung (also linienlos).
Scheint der gleiche Fehler zu sein, den auch OldRadioGuy hier entdeckt hat. (Ich häng’ meine Aktion einfach mal mit dran.)

Andreas
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Windows 10 64 Bit You better watch out, there may be dogs about.
User avatar
frankenstein
Betatester
Posts: 317
Joined: Fri 28 May 2004 18:05
Location: Wien

16.40b4: Pinselliste wird nicht übernommen

Post by frankenstein »

Beim Wechsel von b3 zu b4 (Mac) verschwindet die Pinselliste und muss aus DefaultBrush.bru aus dem Programmbundle neu importiert werden. Falls das beim Wechsel von 16 auf 16.1 auch so ist, könnte es Anwender verwirren. Ich weiß jetzt nicht, in welcher Datei in ~/Library/Preferences/PhotoLine die Pinselliste gespeichert ist, sonst hätte ich sie mitgeschickt.
Michael
Macbook Pro, macOS X (X = neueste Version)
https://instagram.com/m_frankenstein/
https://frankenste.info/m/
User avatar
okapi
Mitglied
Posts: 364
Joined: Thu 12 Jul 2007 17:16
Location: Wien, Austria

Re: Neue Testversion 16.40b4

Post by okapi »

Sorry, dass ich mich erst jetzt melde...
Hier ist die Aktion, die bei Mehrfachkonvertierung Fehler beim ersten Bild ergibt.

Gruß
Michael
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: 16.40b4: Pinselliste wird nicht übernommen

Post by Martin Huber »

frankenstein wrote:Beim Wechsel von b3 zu b4 (Mac) verschwindet die Pinselliste und muss aus DefaultBrush.bru aus dem Programmbundle neu importiert werden. Falls das beim Wechsel von 16 auf 16.1 auch so ist, könnte es Anwender verwirren.
Ja. Da ich das Problem bei mir nicht hatte, hoffe ich, das das ein Einzelfall war. Wenn das Problem auch bei anderen (Mac-)Usern auftritt, sollen sie sich bitte melden.
frankenstein wrote:Ich weiß jetzt nicht, in welcher Datei in ~/Library/Preferences/PhotoLine die Pinselliste gespeichert ist, sonst hätte ich sie mitgeschickt.
Die Standard-Pinselliste heißt "DefaultBrush". Ich habe mal testweise meine DefaultBrush kaputt gemacht, dann war die Pinselliste bei mir auch weg.

Martin
User avatar
frankenstein
Betatester
Posts: 317
Joined: Fri 28 May 2004 18:05
Location: Wien

Re: 16.40b4: Pinselliste wird nicht übernommen

Post by frankenstein »

Martin Huber wrote:
frankenstein wrote:Beim Wechsel von b3 zu b4 (Mac) verschwindet die Pinselliste und muss aus DefaultBrush.bru aus dem Programmbundle neu importiert werden. Falls das beim Wechsel von 16 auf 16.1 auch so ist, könnte es Anwender verwirren.
Ja. Da ich das Problem bei mir nicht hatte, hoffe ich, das das ein Einzelfall war. Wenn das Problem auch bei anderen (Mac-)Usern auftritt, sollen sie sich bitte melden.
Vorschlag für eine spätere Version: Einen Knopf "Standard wieder herstellen" der die jeweiligen Dateien aus dem Programmbundle automatisch importiert.
Michael
Macbook Pro, macOS X (X = neueste Version)
https://instagram.com/m_frankenstein/
https://frankenste.info/m/
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b4

Post by bkh »

Bei mir (Mac OS 10.6.4) funktioniert das manuelle Schließen von Vektorpfaden (Bezier-Tool) nicht (sowohl PL 16.00 als auch 16.40b4).
Ist automatisches Schließen nicht aktiviert, kann ein Pfad manuell geschlossen werden, wenn beim Erzeugen eines neuen Punktes Umschalt+Strg (Windows) bzw. Umschalt+Befehl gedrückt wird.
Mit der Checkbox in den Werkzeugeinstellungen geht es problemlos.

L.G.

Burkhard.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b4

Post by bkh »

Irgendwo gibt es ein Problem im 16 bit-Workflow (zumindest unter Mac OS, 16.40b4 und 16.10).

Wenn ich die angehängte pld-Datei in PL öffne, sehe ich eine starke Bänderung:
banding.png
Die Bänderung verschwindet, wenn ich entweder die Gruppe "Settings" (s. Ebenendialog unten) auf eine Ebene reduziere oder aus der 8-Bit-Arbeitsebene "darken" eine 16-Bit-Ebene mache.
Screen shot 2010-08-25 at 10.28.08 .png
Arbeitsebenen werden bei mir immer automatisch mit 8 bit angelegt, der Knopf "16 bit" im Dialog "Neue Arbeitsebenen" ist grau und lässt sich gar nicht aktivieren. Ich nehme an, das ist Absicht?! In meinem Beispiel ist die betreffende Arbeitsebene einfach weiß, da machen 16 bit eigentlich keinen Sinn.

L.G.

Burkhard.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.40b4

Post by Martin Huber »

bkh wrote:Bei mir (Mac OS 10.6.4) funktioniert das manuelle Schließen von Vektorpfaden (Bezier-Tool) nicht (sowohl PL 16.00 als auch 16.40b4).
Ist automatisches Schließen nicht aktiviert, kann ein Pfad manuell geschlossen werden, wenn beim Erzeugen eines neuen Punktes Umschalt+Strg (Windows) bzw. Umschalt+Befehl gedrückt wird.
Ich habe es gerade mit der 16.40B4 ausprobiert und da funktioniert es:
- Ich aktiviere "Kurveneingabe".
- Ich füge ein paar Kurvenpunkte ein.
- Nun drücke und halte ich Umschalt+Befehl. Wenn ich jetzt mit der Maus über den Startpunkt meines Pfades fahre, wird aus dem Mauszeiger ein Fadenkreuz mit einem kleinen Kreis. Wenn ich nun klicke oder klicke und ziehe, wird der Pfad geschlossen (und das Häkchen "Pfad schließen" in den Werkzeugeinstellungen aktiviert).

Martin