Neue Testversion 16.40b8

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Gerhard Huber »

bkh wrote:Beim (Rechteck-)Lasso und den Vektorwerkzeugen wirkt die Alt-Taste nicht. Bei den Vektorwerkzeugen lässt sich da wohl auch nichts machen, weil Alt schon anders belegt ist.
Ich hab das jetzt nur unter Windows getestet, aber das Rechtecklasso klappt bei mir beim Aufziehen schon. Zu beachten ist halt, erst mit dem Aufziehen beginnen und dann Alt drücken - so verliert man durch die Taste keine andere Funktionalität.
Bei den Vektorwerkzeugen dito. Ist das bei dir nicht so?

Gerhard
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Gerhard Huber »

Hoogo wrote:Was außerhalb des Programms, vielleicht eine Win7-Sache:
Im Kontextmenü des Windows-Explorers habe ich keinen Eintrag für Photoline mehr. Für einzelne Dateien funktioniert "öffnen mit", bei Mehrfachauswahlen gibt es das aber nicht.
Den habe ich vor langer Zeit entfernt. Er wurde vom Installationsprogramm erzeugt. Unter Windows Vista/7 ist das nicht mehr schick. Du kannst die Zuordnung aber immer noch klassisch machen, indem du das für ein Bild mit "Öffnen mit" machst und "Immer dieses Programm verwenden" (oder so ähnlich) anwählst.

Gerhard
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Gerhard Huber »

NoSi wrote:Geburtstage per CSV: Schick - gibt´s evtl. noch eine Musterzeile? Ich hab jetzt ergebnislos ein paar Varianten durch, es bleiben aber noch reichlich. Die "set"-Varianten kann man nicht als CSV speichern, dann wäre es einfach, sich das abzugucken.
ganz einfach "Datum, Text", z.B.
10.10.10,"Restmüll"
Die "set" als CSV zu exportieren ist schwierig, weil die "dynamische" Daten zulassen, z.B. Ostern.

Gerhard
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by bkh »

Gerhard Huber wrote:
bkh wrote:Beim (Rechteck-)Lasso und den Vektorwerkzeugen wirkt die Alt-Taste nicht. Bei den Vektorwerkzeugen lässt sich da wohl auch nichts machen, weil Alt schon anders belegt ist.
Ich hab das jetzt nur unter Windows getestet, aber das Rechtecklasso klappt bei mir beim Aufziehen schon. Zu beachten ist halt, erst mit dem Aufziehen beginnen und dann Alt drücken - so verliert man durch die Taste keine andere Funktionalität.
Bei den Vektorwerkzeugen dito. Ist das bei dir nicht so?
Stimmt, wenn ich "Ausrichten an Hilfslinien" aktiviere und während des Ziehens Alt drücke, klappt's. Wenn ich Alt vorher drücke, bekomme ich einen neuen Rahmen zusätzlich zur Auswahl - sieht aus wie eine Ebene, aber erscheint nicht im Ebenendialog.

Wenn "Ausrichten an Hilfslinien" aus ist, schaltet PL beim Ebenenwerkzeug die Hilfslinien beim Drücken der Alt-Taste auch temporär ein, bei den anderen Werkzeugen geht bei mir nur das Ausschalten. Mir gefällt das mit dem Umschalten besser, passt auch zum Verhalten der Shift-Taste und "proportional".

L.G.

Burkhard.
JulianZI
Mitglied
Posts: 733
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by JulianZI »

Hallo,

1) Das Crop-Verzerrentool ist super geworden. Glückwunsch. Erinnert mich an ein anderes Programm, hm - was war da noch mal ? - egal. :)
Ist aber auf jeden Fall noch leistungsfähiger als dort.

Das Drehen des Hintergrundes ist auf gut, da man dann das Bild so aufrecht sieht, wie man es eben haben will.

Ich würde aber die Anfasser ein wenig anders gestalten (vgl nosi). Anbieten würde sich hier ein Rechteck mit einem Kringel/Tortenstück rundrum.

Das Verzerren (mit Alt) ist cool. Verwirrend ist, daß dafür die Maus auf dem Anfasser selber stehen muss und nicht, wie fürs Drehen, ausserhalb.

2) Die einfache Bildübersicht gefällt auch.

Nur fehlt dort ein bessere Möglichkeit den Ordner zu wählen. Eine Menüzeile/Toolbar wäre nicht verkehrt. Der Dropdown ist schon sehr rudimentär.

Wenn der Ordner ein einfaches Eingeabe(combo) feld wäre, könnte man schneller navigieren indem man sein Zeil einfach reinschreibt. Hier auch auf Drag&Drop aus dem Filemanager zu reagieren, wäre dann die Kür. Dann könnte man blitzschnell zu dem Verzeichnis navigieren, indem man einfach aus dem Explorer eine Datei in dem Eingabe feld zieht. Copy&Paste eines Verzeichnisnames würds aber schon tun, da der Explorer ja sowas zuläßt.

Beim Drag&Drop eines Bildes von der Übersicht in ein Fenster sollte die drop-position (linke, obere Ecke) beachtet werden UND die neue Ebene so skaliert, das sie nicht über den rechten bzw. unteren Rand geht.

Schöne Weihnachten,

Julian
User avatar
okapi
Mitglied
Posts: 364
Joined: Thu 12 Jul 2007 17:16
Location: Wien, Austria

Beschneiden-Werkzeug und Drehen der Ebene

Post by okapi »

Ich weiss nicht, ob das erst bei der Beta8 so ist, aber ich finde es toll, dass man jetzt beim Beschneiden die Ebene drehen kann. Allerdings sollten die grünen Anfasser etwas mehr Toleranz zu Gunsten der Größenänderung des Beschneiden-Rahmens ausgestattet sein. Denn so kann's passieren, dass die Drehfunktion immer noch da ist, obwohl der Mauszeiger über den Anfassern positioniert ist. Zur Zeit ist die innen liegende Hälfte der Fläche der Anfasser für das Verändern des Beschneiden-Rahmens und die äussere Hälfte für das Drehen sensitiv.

Kann man die zu beschneidende drehbare Ebene auch verschieben? Nach mehrmaligen Manipulationen kann das nötig werden, weil man, da die Ebene immer um den Mittelpunkt des Beschnittrahmens rotiert, sie auch unabsichtlicht komplett aus dem Bildausschnitt gedreht werden kann, da würde man sie gerne wieder "zurückholen". Vielleicht mit gedrückter Alt-Taste?

Gruß
Michael
Beschneiden_Anfasser.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 1021
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Birkenwerder / Berlin

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by NoSi »

Gerhard Huber wrote:ganz einfach "Datum, Text", z.B.10.10.10,"Restmüll"
Mag ja sein, dass ich mich doof anstelle, aber damit bekomme ich nichts importiert. Egal, ob ich volle Jahreszahlen, datum mit/ohne Hochkomma - es kommt einfach nix an. Ich hab mal meine Musterdatei angehängt - vielleicht kann die ja mal jemand so ändern, dass es unter W7U32 funktioniert.

Davon unbelassen hat das Format noch einen Schönheitsfehler: Die Datei muss man jedes Jahr neu anfassen; ein Platzhalter für das Jahr wäre nützlich, damit die Termine auch im Folgejahr angezeigt werden. Oder wird gleich ausgerechnet, wie alt jemand wird ;) ?

Grüße
NoSi
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by bkh »

NoSi wrote:Mag ja sein, dass ich mich doof anstelle, aber damit bekomme ich nichts importiert. Egal, ob ich volle Jahreszahlen, datum mit/ohne Hochkomma - es kommt einfach nix an. Ich hab mal meine Musterdatei angehängt - vielleicht kann die ja mal jemand so ändern, dass es unter W7U32 funktioniert.
Mit "Hinzuladen" kann ich deine Muster-Datei ohne Probleme laden (mit der Mac-Version von PL), mit dem normalen "Laden" klappt es nicht. Geht bei dir das "Hinzuladen"?
NoSi wrote:Davon unbelassen hat das Format noch einen Schönheitsfehler: Die Datei muss man jedes Jahr neu anfassen; ein Platzhalter für das Jahr wäre nützlich, damit die Termine auch im Folgejahr angezeigt werden. Oder wird gleich ausgerechnet, wie alt jemand wird ;) ?
Ich kann die Jahreszahl einfach weglassen - vermutlich wird sie eh ignoriert.

Was mir noch auffällt: PL nimmt nur das alte deutsche Datum (TT.MM.JJ), das neue Datumsformat nach ISO (JJJJ-MM-TT) wird nicht erkannt (obwohl das bei mir die Standard-Systemeinstellung ist).

L.G.

Burkhard.
User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 1021
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Birkenwerder / Berlin

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by NoSi »

Hi,

manchmal sind es die Details: Hinzuladen klappt, Laden klappt nicht - ersters zu probieren, kam mir nicht in den Sinn.

Ohne Jahreszahl klappt tatsächlich; da ich jetzt Hinzuladen kann, lässt sich das endlich ausprobieren. Für unsere englischsprachigen Freunde ist das Format dann ziemlich verwirrend. In eine Auslieferbare Version sollte evtl. eine "Muster-CSV beigelegt werden, bzw. die Hilfe entsprechend ergänzt werden.

Genau genommen ist es doch immer ein "Hinzuladen" - einfach "Laden" weghauen, und diese Hürde ist beseitigt. Oder was soll "Laden" anderes machen?

Grüße
NoSi
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Gerhard Huber »

bkh wrote:Was mir noch auffällt: PL nimmt nur das alte deutsche Datum (TT.MM.JJ), das neue Datumsformat nach ISO (JJJJ-MM-TT) wird nicht erkannt (obwohl das bei mir die Standard-Systemeinstellung ist).
ich habe das jetzt noch eingebaut, die Erkennung erfolgt über die 4stellige Jahreszahl.
@NoSi:
Hinzuladen lädt zu den bestehenden hinzu. Laden löscht die vorhandenen und fügt die neuen ein. Laden hat momentan einen Bug, ich werde das beheben.

Gerhard
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Hoogo »

In der Ebenenpalette gibt es im Kanäle-Reiter einen Button, um den gerade gewählten Kanal in eine neue Ebene zu kopieren. Diese neue Ebene hat immer Pos.0/0, auch wenn die Quellebene irgendwo anders im Bild liegt. Wäre schöner, wenn die neue Ebene die Position der alten Ebene hätte und die damit deckungsgleich wären.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by bkh »

Hoogo wrote:In der Ebenenpalette gibt es im Kanäle-Reiter einen Button, um den gerade gewählten Kanal in eine neue Ebene zu kopieren. Diese neue Ebene hat immer Pos.0/0, auch wenn die Quellebene irgendwo anders im Bild liegt. Wäre schöner, wenn die neue Ebene die Position der alten Ebene hätte und die damit deckungsgleich wären.
Oder das Verhalten, das bei Preferences -> Extended -> Copy eingestellt ist? (Wobei "an der Mausposition" keinen Sinn macht.)

Wobei ich bei dieser Gelegenheit gelernt habe, dass man in der Kanalansicht überhaupt Kanäle einzelner Ebenen (oder einer Auswahl) kopieren kann. Bisher dachte ich, dass sich die Kanalansicht immer auf das ganze Bild bezieht - zum Beispiel bekomme ich auch RGB-Kanäle angezeigt, wenn ich eine Grauebene anwähle, und das Vorschaubild zeigt auch immer das ganze PL-Dokument. Das ist nicht wirklich konsequent.

L.G.

Burkhard.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by bkh »

Noch 'ne Kleinigkeit (zumindest bei der Mac-Version): Wenn ich ein Bild per Ablage -> Funktion -> nächstes Bild oder "vorheriges Bild" (oder mit den entsprechenden buttons in der Standardleiste) öffne, wird es nicht unter "Benutzte Dokumente" abgespeichert. Das ist ein bisschen nervig, wenn man mal ein Dokumentenfenster einfach so geschlossen hat und nicht mehr genau weiss, wo man vorher war.

Könnt ihr das bei Gelegenheit mal ändern?

Danke!

Burkhard.
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Gerhard Huber »

das möchte ich nicht machen, weil man sich damit die Liste ganz schnell zerstört.

Gerhard
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by bkh »

Gerhard Huber wrote:das möchte ich nicht machen, weil man sich damit die Liste ganz schnell zerstört.
Kommt wahrscheinlich darauf an, wie man die Funktion nutzt. Bei der Bildübersicht gibt es eine Option, ob geöffnete Bilder bei den benutzten Dokumenten auftauchen sollen - könnte man die nicht auch für "Vorheriges/Nächstes Bild" nutzen? Die Motivation ist ja vermutlich dieselbe - wenn man das Editorfenster als Bildbetrachter nutzt, sollen die Bilder nicht bei den benutzten Dokumenten erscheinen.
(Oder eine zusätzliche Option einfügen?)

Dabei fällt mir noch ein: wenn man in der Bildansicht ein Dokument zum Editieren öffnet, bleibt die Bildansicht im Vordergrund, und ich kann auch kein anderes PL-Fenster in den Vordergrund bringen. Bei der Bildübersicht gibt es auch hier eine Option, mit der man das ändern kann, sowie die Möglichkeit, das Fenster automatisch zu schließen oder zu minimieren. Wäre es auch hier sinnvoll, diese Optionen für die Bildübersicht auch für die Bildansicht zu nutzen? Das Bidansicht-Fenster hat leider nicht mal einen Knopf zum Minimieren.

L.G.

Burkhard.