Neue Testversion 16.40b8

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by bkh »

Anscheinend hat sich seit der Version 16.11 (Mac) das Verhalten der Arbeitsebenen-Dialoge geändert?!

Wenn ich z. B. die Gradation aufmache und mit der Pipette in ein Dokumentfenster klicke, wird bei der 16.11 der Farbwert als Kurvenstützpunkt in die Kurve übernommen. Bei der 16.40b8 wird beim ersten Klick in das Bild nur der Dialog "inaktiv" (die Titelleiste wird hellgrau), und erst bei einem erneuten Klick in das Dokumentenfenster wird der Wert in die Kurve übernommen.

Das Verhalten der 16.11 fand ich intuitiver.

L.G.

Burkhard.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by bkh »

… und gleich noch was. Ich habe (mehr durch Zufall) gesehen, dass man "Objekte entfernen" jetzt auch von den Werkzeugeinstellungen des Lassos aus benutzen kann. Das finde ich im Prinzip eine gute Idee. Allerdings passt der Knopf "Objekte entfernen" bei mir beim Magnetlasso nicht in den Dialog "Werkzeugeinstellungen" hinein (man sieht nur gerade so den oberen Rand). Außerdem fehlen im Vergleich zum "normalen" "Objekte entfernen" der Intensitätseinsteller und der radiale Verlauf. Ist das Absicht?

L.G.

Burkhard.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Martin Huber »

bkh wrote:Anscheinend hat sich seit der Version 16.11 (Mac) das Verhalten der Arbeitsebenen-Dialoge geändert?!
Es hat sich das Verhalten des Dokumentfensters geändert, aber ich werde das wieder zurückbauen.

Martin
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Martin Huber »

bkh wrote:… und gleich noch was. Ich habe (mehr durch Zufall) gesehen, dass man "Objekte entfernen" jetzt auch von den Werkzeugeinstellungen des Lassos aus benutzen kann. Das finde ich im Prinzip eine gute Idee. Allerdings passt der Knopf "Objekte entfernen" bei mir beim Magnetlasso nicht in den Dialog "Werkzeugeinstellungen" hinein (man sieht nur gerade so den oberen Rand). Außerdem fehlen im Vergleich zum "normalen" "Objekte entfernen" der Intensitätseinsteller und der radiale Verlauf. Ist das Absicht?
Dass der Kreisverlauf und die Intensität fehlen, ist Absicht. Mit der Intensität kann eh kaum jemand was anfangen und der Kreisverlauf wird auch kaum gebraucht.

Überhaupt bin ich mir nicht sicher, dass die Funktionalität in der Form erhalten bleibt. Momentan denke ich, dass es unproblematischer ist, den Teildialog ganz zu entfernen und stattdessen einen Menüpunkt "Intelligentes Löschen" einzuführen (ohne irgendwelche Einstellmöglichkeiten).

Martin
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Gerhard Huber »

bkh wrote:Dabei fällt mir noch ein: wenn man in der Bildansicht ein Dokument zum Editieren öffnet, bleibt die Bildansicht im Vordergrund, und ich kann auch kein anderes PL-Fenster in den Vordergrund bringen. Bei der Bildübersicht gibt es auch hier eine Option, mit der man das ändern kann, sowie die Möglichkeit, das Fenster automatisch zu schließen oder zu minimieren. Wäre es auch hier sinnvoll, diese Optionen für die Bildübersicht auch für die Bildansicht zu nutzen? Das Bidansicht-Fenster hat leider nicht mal einen Knopf zum Minimieren.
Die Bildansicht wird voraussichtlich nicht mehr gepflegt bzw. mittelfristig entfernt. In der Zwischenzeit ist die komplette Funktionalität und zwangsläufig noch einiges mehr im normalen Editor vorhanden.

Gerhard
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Martin Huber »

Hoogo wrote:In der Ebenenpalette gibt es im Kanäle-Reiter einen Button, um den gerade gewählten Kanal in eine neue Ebene zu kopieren. Diese neue Ebene hat immer Pos.0/0, auch wenn die Quellebene irgendwo anders im Bild liegt. Wäre schöner, wenn die neue Ebene die Position der alten Ebene hätte und die damit deckungsgleich wären.
Ich habe das jetzt so umgebaut.

Martin
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Martin Huber »

bkh wrote:Wobei ich bei dieser Gelegenheit gelernt habe, dass man in der Kanalansicht überhaupt Kanäle einzelner Ebenen (oder einer Auswahl) kopieren kann. Bisher dachte ich, dass sich die Kanalansicht immer auf das ganze Bild bezieht - zum Beispiel bekomme ich auch RGB-Kanäle angezeigt, wenn ich eine Grauebene anwähle, und das Vorschaubild zeigt auch immer das ganze PL-Dokument. Das ist nicht wirklich konsequent.
Da hast du natürlich recht. Für das Kopieren eines Kanals eines Bildes gibt es ja bereits "Farbkanäle tauschen". Die Kanäle-Palette sollte das erzeugen, was man auch sieht.
Ich werde mir das ansehen.

Martin
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Hoogo »

Martin Huber wrote:Dass der Kreisverlauf und die Intensität fehlen, ist Absicht. Mit der Intensität kann eh kaum jemand was anfangen und der Kreisverlauf wird auch kaum gebraucht.
Woher kommt die pessimistische Einschätzung? Die Beschreibung der Funktion der Verläufe war doch arg dünn, und das Ganze ist doch auch noch gar nicht live, und ich wüsste jetzt auch nicht, daß hier groß über Sinn und Unsinn diskutiert worden wäre?
Martin Huber wrote:Überhaupt bin ich mir nicht sicher, dass die Funktionalität in der Form erhalten bleibt. Momentan denke ich, dass es unproblematischer ist, den Teildialog ganz zu entfernen und stattdessen einen Menüpunkt "Intelligentes Löschen" einzuführen (ohne irgendwelche Einstellmöglichkeiten).
Also ich finde das gar nicht verkehrt, mit den Werkzeugen das Ergebnis wenigstens etwas steuern zu können. Falls die Verläufe überhaupt so angewendet werden, wie ich die verstanden habe...
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by bkh »

Ich habe hier ein paar TIFF-Bilder, die außer den "normalen" Tags "ImageWidth" und "ImageHeight" die Bildhöhe und -breite auch noch in den Exif-Tags PixelXDimension/PixelYDimension (heißen bei exiftool ExifImageWidth/ExifImageHeight, 0xa002, 0xa003) speichern. PL scheint Änderungen in den Bilddimensionen nicht in PixelXDimension/PixelYDimension zu übernehmen, so dass weiterhin die alten Daten in den Exif-Infos stehen. Damit haben dann andere Programme Schwierigkeiten.

Könnt ihr das bei Gelegenheit ändern?

Danke,

Burkhard.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by bkh »

bkh wrote:Ich habe hier ein paar TIFF-Bilder, die außer den "normalen" Tags "ImageWidth" und "ImageHeight" die Bildhöhe und -breite auch noch in den Exif-Tags PixelXDimension/PixelYDimension (heißen bei exiftool ExifImageWidth/ExifImageHeight, 0xa002, 0xa003) speichern. PL scheint Änderungen in den Bilddimensionen nicht in PixelXDimension/PixelYDimension zu übernehmen, so dass weiterhin die alten Daten in den Exif-Infos stehen. Damit haben dann andere Programme Schwierigkeiten.
Das Problem scheint doch größere Ausmaße zu haben als ich bis vorhin dachte - es betrifft nicht nur TIFFs, sondern auch JPEGs. PixelXDimension/PixelYDimension-Tags hat auch praktisch jedes Bild. Ich habe jetzt mal nachgesehen, und es scheint, als hätte jedes Bild, das ich jemals mit PL gedreht oder beschnitten habe, fehlerhafte EXIF-Daten - zumindest PL 15.50 hatte anscheinend auch schon den Fehler.

Zum Glück lesen die meisten Programme die Bildgröße nicht aus den EXIF-Daten, und mit exiftool lässt sich das Problem relativ leicht beheben, aber ärgerlich finde ich es schon.

L.G.

Burkhard.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by bkh »

Noch 'ne Kleinigkeit zu Reparaturpinsel und Objekte-Entfernen-Pinsel in Verbindung mit dem Grafiktablett. Beide Pinsel scheinen die Grafiktablett-Einstellungen des aktuellen Malwerkzeugs (Pinsel, Bleistift, Kreide, Kohle) zu benutzen. Besonders störend ist das beim Objekt-Entfernen-Pinsel, wenn man durch die Druckempfindlichkeit die Intensität des Malwerkzeugs steuern lässt. Bei Intensitäten unter 100 % (also praktisch immer) rechnet der Objekte-Entfernen-Pinsel zwar eine Weile, aber ohne sichtbares Ergebnis.

Ich würde mir also wünschen, dass die beiden Pinsel eigene Einstellungen für Grafiktabletts bekommen (wobei die Intensität beim Objekte entfernen wohl keinen Sinn macht).

L.G.

Burkhard.

P.S. Bisher gab es beim Objekte entfernen links unten im Fenster immer eine kleine Uhr als Verlaufsindikator. Die ist bei mir verschwunden. Arbeitet ihr an etwas Neuem? Einen etwas längeren waagrechten Verlaufsbalken oder die Uhr als Cursor wäre nicht schlecht und vermutlich etwas leichter zu sehen.

P.P.S. Ansonsten großes Kompliment - der Objekte-Entfernen-Pinsel ist für Retuschen einfach super praktisch. :D
Twindaddy
Mitglied
Posts: 195
Joined: Tue 09 Feb 2010 00:11

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Twindaddy »

Hallo zusammen,

da ich diesen Punkt lange nicht genutzt habe, kann ich nicht sagen, wann bei mir die Probleme angefangen haben, aber momentan weiß ich nicht, wie ich PhotoLine dazu überreden soll, den Stempel aus dem Lasso nicht in seinem Programmverzeichnis (bzw. da Defaults\Stamps) zu erzeugen. Ich bekomme jedenfalls immer einen Speicherfehler und der Sysinternals Process Monitor behauptet, das PL versucht die Datei C:\Program Files\PhotoLineBeta\Defaults\Stamps\Lasso.pld zu erstellen (IRP_MJ_CREATE). Nachdem ich normalen Nutzern dieses Verzeichnis freigegeben habe, funktioniert es jetzt, aber glücklich bin ich damit nicht.

Viele Grüße,
Markus
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Gerhard Huber »

Twindaddy wrote:da ich diesen Punkt lange nicht genutzt habe, kann ich nicht sagen, wann bei mir die Probleme angefangen haben, aber momentan weiß ich nicht, wie ich PhotoLine dazu überreden soll, den Stempel aus dem Lasso nicht in seinem Programmverzeichnis (bzw. da Defaults\Stamps) zu erzeugen. Ich bekomme jedenfalls immer einen Speicherfehler und der Sysinternals Process Monitor behauptet, das PL versucht die Datei C:\Program Files\PhotoLineBeta\Defaults\Stamps\Lasso.pld zu erstellen (IRP_MJ_CREATE). Nachdem ich normalen Nutzern dieses Verzeichnis freigegeben habe, funktioniert es jetzt, aber glücklich bin ich damit nicht.
das ist wohl schon länger so. Ich werde das beheben.

Gerhard
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by Gerhard Huber »

bkh wrote:Noch 'ne Kleinigkeit zu Reparaturpinsel und Objekte-Entfernen-Pinsel in Verbindung mit dem Grafiktablett. Beide Pinsel scheinen die Grafiktablett-Einstellungen des aktuellen Malwerkzeugs (Pinsel, Bleistift, Kreide, Kohle) zu benutzen. Besonders störend ist das beim Objekt-Entfernen-Pinsel, wenn man durch die Druckempfindlichkeit die Intensität des Malwerkzeugs steuern lässt. Bei Intensitäten unter 100 % (also praktisch immer) rechnet der Objekte-Entfernen-Pinsel zwar eine Weile, aber ohne sichtbares Ergebnis.
Ich würde mir also wünschen, dass die beiden Pinsel eigene Einstellungen für Grafiktabletts bekommen (wobei die Intensität beim Objekte entfernen wohl keinen Sinn macht).
ich habe jetzt mal eingebaut, dass die Werkzeuge ohne Einstellung dafür den Druck des Tabletts auch nicht mehr auswerten.
bkh wrote:P.S. Bisher gab es beim Objekte entfernen links unten im Fenster immer eine kleine Uhr als Verlaufsindikator. Die ist bei mir verschwunden. Arbeitet ihr an etwas Neuem? Einen etwas längeren waagrechten Verlaufsbalken oder die Uhr als Cursor wäre nicht schlecht und vermutlich etwas leichter zu sehen.
zumindest hier bei mir unter Windows kommt der Zeitbalken noch.

Gerhard

PS: ich mache dich hiermit zum Grafiktablettbeauftragten :-)
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b8

Post by bkh »

Bei mir funktioniert in der Arbeitsebene "Farbkorrektur" der Knopf "Weißpunkt korrigieren" nicht. Egal ob ich ein Häkchen setze oder nicht, der Weißpunkt verschiebt sich mit. Beim normalen (destruktiven) Filter geht's. Tritt auch in der 16.11 auf.

L.G.

Burkhard.