Probleme mit Metadaten (IPTC-IIM, XMP)

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Probleme mit Metadaten (IPTC-IIM, XMP)

Post by bkh »

Bisher habe ich Metadaten bei meinen Fotos wenig genutzt, will aber jetzt endlich mal ernsthaft anfangen. Wichtig ist mir dabei, dass das Ergebnis auch mit anderen Programmen möglichst kompatibel ist :mrgreen: . Zum Import und zum Vorsortieren setze ich z. B. Nikon View NX 2 ein, das gleich Metadaten einbetten kann. Dabei sind mir ein paar Punkte bei PL aufgefallen, die das ziemlich schwierig machen.

1. Ich bekomme es nicht hin, dass PL von sich aus XMP-Metadaten in den Bildern speichert. Die eingegebenen Metadaten werden nur nach dem alten (veralteten?) IPTC-IIM-Standard gespeichert. Das führt u. a. dazu, dass das Sterne-Rating von PL (das PL per IPTC-Urgency speichert) in anderen Programmen nicht sichtbar ist.

2. Wenn das Bild schon XMP-Metadaten hat, speichert PL den Wert von IPTC-Urgency dort als XMP:Rating ab. Die anderen Programme, die ich ausprobiert habe (Nikon View NX 2, GraphcConverter) interpretieren das Rating als Anzahl der Sterne. Das passt nicht mit der Sterne-Skala von PL zusammen, da dort Urgency 1 = 5 Sterne, Urgency 2 = 4 Sterne usw.

3. Wenn PL Metadaten liest, werden anscheinend die XMP-Daten gar nicht beachtet. Sind zum Beispiel Schlagwörter in den XMP-Daten, aber nicht in den IPTC-Daten, dann "sieht" PL sie nicht. Wenn die Schlagwörter voneinander abweichen, hat bei PL IPTC-IIM Vorrang. Die gängige Empfehlung scheint aber zu sein, den XMP-Daten den Vorrang zu geben (http://www.metadataworkinggroup.com/specs/).

4. Wenn ich in PL den Bildtitel oder die Liste der IPTC-Schlagwörter ändere, bleibt der entsprechende XMP-Eintrag unverändert, so dass die Änderung in Programmen, die der Empfehlung der Metadata Working Group folgen, sie nicht sehen. Andere IPTC-Felder habe ich noch nicht getestet, ich nehme an, da ist das Verhalten von PL entsprechend.

5. PL unterstützt leider xmp:label nicht - das ist ein Feature, das ich unter View NX 2 sehr oft verwende.

Für mich hat es den Anschein, als würde PL ganz auf den alten IPTC-Standard setzen. Gibt es Pläne bei PL, das zu ändern und XMP vorrangig zu behandeln, oder muss ich, wenn ich vorrangig auf XMP setzen will, ein anderes Programm benutzen?

Vielen Dank!

Burkhard.