Neue Testversion 16.40b9

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by Gerhard Huber »

gmhofmann wrote:Kommen die grafisch erweiterten Menüs auch noch bei der Mac-Version?
auf dem Mac ist das eigentlich nicht üblich, daher werden wir das hier wohl nicht machen.

Gerhard
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Kalender und Menüs mit Buttons

Post by Gerhard Huber »

Marco wrote:Bei der Wochenansicht wurde bei mir die 4-Tage-Woche ausgerufen.
Die Funktion erzeugt momentan ein "Kalenderbuch", bei der auf der einen Seite die Tage "Mo-Do" und auf der anderen Seite "Fr-So".
Marco wrote:Zusätzlich steht auf jeder 2. Seite "Test".
Da steht "Text", weil auf der zweiten Seite nur 3 Tage sind, bleibt ein Block frei für Notizen.
Marco wrote:Verwende ich die Voreinstellung "Taschenkalender" ändert sich das Format auf 650x1004 px, anschließend auf Wochenkalender klicken und dann sieht es so aus, wie bei NoSi.
Eine Voreinstellung "Wochenkalender" bei der die Variante "Wochenkalender" und das Format DIN A 5 hoch eingestellt würde, wäre für den Anwender sicherlich hilfreich.
Danke, jetzt weiß ich, wie man das Problem provozieren kann. Ein extrem kleines Papierformat bringt meine Automatik aus dem Gleichgewicht. Ich werde das überarbeiten.
Marco wrote:Warum ist unter dem Menü "Filter" die Funktion "Kalender erzeugen"? Die Funktion steht ja auch unter Menü Datei -> Neu, und ist da viel logischer (allerdings fehlt da der Shortcut-Text (Strg-Umsch-L)). Warum auch immer L und nicht K.
Ganz unten im Menü Filter steht immer die zuletzt angewendete Aktion. Der Shortcut ist daher "Strg-Umschalt-L" "L" wie "Last".

Gerhard
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by bkh »

Gerhard Huber wrote:
gmhofmann wrote:Kommen die grafisch erweiterten Menüs auch noch bei der Mac-Version?
auf dem Mac ist das eigentlich nicht üblich, daher werden wir das hier wohl nicht machen.
Ich würde auch Menüs ohne Icons bevorzugen. Abgesehen davon, dass es beim Mac nicht üblich ist (Ausnahme: Safari bei den bookmarks und Verlauf) sehe ich nicht, dass man dadurch etwas gewinnt. Die komplizierten Menübefehle bei PL lassen sich m. E. nicht vernünftig als 16 x 16 Pixel große Icons symbolisieren – aber vielleicht ist das nur mein persönliches Problem?

L.G.

Burkhard.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by Martin Huber »

bkh wrote:Ich würde auch Menüs ohne Icons bevorzugen. Abgesehen davon, dass es beim Mac nicht üblich ist (Ausnahme: Safari bei den bookmarks und Verlauf) sehe ich nicht, dass man dadurch etwas gewinnt.
Der Gewinn ist meiner Ansicht nach in der Lernphase, dass man sich schneller an das zu einem Befehl gehörende Icon gewöhnt. Wenn man mit den Symbolleisten arbeitet, ist das praktisch.
Nachdem es aber eine oft veröffentlichte Meinung ist, dass unsere Icons hässlich sind, ist natürlich die Frage, ob wir durch die vermehrte Zurschaustellung der Icons etwas gewinnen.
bkh wrote:Die komplizierten Menübefehle bei PL lassen sich m. E. nicht vernünftig als 16 x 16 Pixel große Icons symbolisieren – aber vielleicht ist das nur mein persönliches Problem?
Da es nicht aufwendig war, habe ich das testweise auch unter Mac OS eingebaut. Dann kann sich das jeder mal ansehen.

Martin
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by Hoogo »

Ich hab im Moment nicht die Zeit, was genaueres zu machen. Es muß ja gar nicht alles ein Icon haben, aber hier und da, bei Über-Menüpunkten und den "wichtigeren" Menüpunkten, erleichtern die die Orientierung doch erheblich. Ich suche mich immer dumm und dämlich, bis ich die Projektion auf Rotationskörper finde, das geht nun gleich auf Anhieb.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by bkh »

Martin Huber wrote: Da es nicht aufwendig war, habe ich das testweise auch unter Mac OS eingebaut. Dann kann sich das jeder mal ansehen.
Gegen Ausprobieren ist natürlich nichts zu sagen. Aber könntest du noch ein Flag in Photoline.xml (oder sonstwie, MenuStructure.txt) dazuspendieren, damit man das notfalls ganz schnell wieder wegbekommt? Ich jedenfalls bin ganz konsequenter Menübenutzer und würde wahrscheinlich auch noch die Werkzeugleiste ausschalten, wenn ich die Werkzeuge im Menü auswählen könnte … Die anderen Toolbars bleiben bei mir jedenfalls konsequent aus, ist nicht meine Arbeitsweise.
Der Gewinn ist meiner Ansicht nach in der Lernphase, dass man sich schneller an das zu einem Befehl gehörende Icon gewöhnt.
Das mache ich ja normalerweise umgekehrt - ich schaue mir die Tooltips zu den Icons an …

L.G.

Burkhard.
User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 1021
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Birkenwerder / Berlin

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by NoSi »

Gerhard Huber wrote:
NoSi wrote:nach dem Umschalten auf den Wochenkalender ragt der aus dem Blatt raus und geht nur bis Donnerstag, s. Bild
"Umschalten"? Häh? Du hast die Kalenderfunktion aufgerufen, auf Wochenkalender geklickt und den Dialog mit OK beendet? Falls ja, welche Seitengröße hattest du eingestellt?
Seitengröße ist wurscht, die Woche passt nie ganz drauf, zumindest, wenn sie länger wie bis Donnerstag sein soll.
Gerhard Huber wrote:
NoSi wrote:beim zweiten Aufruf kann ich "alle Monate" anwählen, was ja womöglich nett wäre, aber nicht funktioniert (Woche bleibt vorselektiert, der Selektor unten wird aber nicht deselektiert)
"Alle Monate" hat keinen Einfluss auf den Wochenkalender. Ich werde den, genau wie bei den Jahreskalendern, sperren, wenn Wochenkalender angewählt ist.
Gut.
Gerhard Huber wrote:
NoSi wrote:Ich kann ausschließlich für KW 52/2010 Wochenkalender erzeugen. Es ist mir grundsätzlich nicht klar, wie ich überhaupt steuern kann, für welche Woche das Ding generiert wird.
die Wochenkalenderfunktion erzeugt immer einen Kalender für das ganze Jahr, so ca. 106 Seiten, für jede Woche zwei Seiten. Umschaltbar ist das ganz normal, wie in jedem Mehrseitendokument.
Das ist ein ARgument, allerdings ist mir nicht ganz klar, warum ich das nicht evtl. doch auf Monate beschränken kann. Dann sind ggf. aktuelle Termine gleich mit drin und man muss sich nicht "hinsuchen".
Last edited by NoSi on Mon 24 Jan 2011 15:37, edited 1 time in total.
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.
User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 1021
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Birkenwerder / Berlin

Re: Kalender und Menüs mit Buttons

Post by NoSi »

Gerhard Huber wrote:
Marco wrote:Bei der Wochenansicht wurde bei mir die 4-Tage-Woche ausgerufen.
Die Funktion erzeugt momentan ein "Kalenderbuch", bei der auf der einen Seite die Tage "Mo-Do" und auf der anderen Seite "Fr-So".
Hargh. Nur nicht zu viel beschreiben... :cry: Das ist eine Info, die gehört vorne in die Kurzbeschreibung, denn dann testet man sich nicht den Wolf und sucht nach einem Fehler, der keiner ist. Wobei das "rausdrucken" bei kleineren Formaten sichtbar ist. Woraus ich aus dem Strich unter dem etwas dickeren von Donnerstag geschlossen habe, dass es auch bei den größeren so wäre.
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by bkh »

Wenn ich einer Aktion eine Tastenkombination zuweise und unter Preferences -> Keyboard Layout diese Tastenkombination drücke, um sie einem anderen Befehl zuzuweisen, wird statt dessen die Aktion ausgeführt. In PL 16.11 passiert das nicht.

L.G.

Burkhard.
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by Hoogo »

bkh wrote:Wenn ich einer Aktion eine Tastenkombination zuweise...
Das ist ja geil. Wusste noch nicht, daß das geht.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by bkh »

Hoogo wrote:
bkh wrote:Wenn ich einer Aktion eine Tastenkombination zuweise...
Das ist ja geil. Wusste noch nicht, daß das geht.
Stimmt, das ist ein super Feature … ich schäm mich, dass ich fast immer nur über bugs schreibe …

L.G.

Burkhard.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by Martin Huber »

bkh wrote:Wenn ich einer Aktion eine Tastenkombination zuweise und unter Preferences -> Keyboard Layout diese Tastenkombination drücke, um sie einem anderen Befehl zuzuweisen, wird statt dessen die Aktion ausgeführt. In PL 16.11 passiert das nicht.
Das sollte in der nächsten Version wieder gehen.

Martin
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by bkh »

Noch 'ne kleine Rückmeldung zum neuen "Beschneiden"-Tool.

Insgesamt funktioniert es jetzt super, gerade richten und Entzerren finde ich damit sehr komfortabel. Drei kleine Änderungen würde ich noch vorschlagen.

- die Bildschirmanzeige beim Drehen des Bildes finde ich ein bisschen unübersichtlich. Hier eine einfarbig rote Ebene, gedreht. Ich verstehe nicht, warum das rote Rechteck außerhalb des ursprünglichen Bildbereichs (dargestellt durch das graue "gerade stehende" Rechteck) anders aussieht als innerhalb.
Screen shot 2011-01-29 at 11.55.41 .png
- ich hatte schon ein paar Fälle, wo ich die Beschnittmaske gerne größer als die ursprüngliche Ebene gezogen hätte (insbesondere beim Entzerren). Das geht bisher nur im Dokumentenmodus - lässt sich das auch im Bildmodus machen?

- wenn man den Rahmen zu groß aufzieht (oder gar mit CMD-A alles auswählt), kann man, ohne weiter herauszuzoomen, schlecht drehen. Wäre es evtl. sinnvoll, mit gedrückter CMD- oder Alt-Taste auch innerhalb der Auswahl zu drehen?

L.G.

Burkhard.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by Hoogo »

Manchmal sind in den Filtern die meisten Steuerlemente tot. Ich glaube, ich habe das jetzt nachvollziehbar:

-Einfaches Bild öffnen
-In der Ebenenliste das Kontextmenü der Hintergrundebene öffnen und offen lassen.
-Jetzt, bei offenem Kontextmenü, einen Filter aus dem normalen Menü öffnen. Nun reagieren nur noch die Standard-Steuerelemente wie Slider, Textbox, Button mit Text wie OK, Dropdown zur Auswahl des Farbraums....
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.40b9

Post by Gerhard Huber »

bkh wrote:die Bildschirmanzeige beim Drehen des Bildes finde ich ein bisschen unübersichtlich. Hier eine einfarbig rote Ebene, gedreht. Ich verstehe nicht, warum das rote Rechteck außerhalb des ursprünglichen Bildbereichs (dargestellt durch das graue "gerade stehende" Rechteck) anders aussieht als innerhalb.
alles was außerhalb der Dokumentgrenzen liegt, wird leicht abgedunkelt dargestellt, damit der Anwender erkennt, dass diese Bereiche nicht auf dem Dokument sein werden.
bkh wrote:ich hatte schon ein paar Fälle, wo ich die Beschnittmaske gerne größer als die ursprüngliche Ebene gezogen hätte (insbesondere beim Entzerren). Das geht bisher nur im Dokumentenmodus - lässt sich das auch im Bildmodus machen?
Das ist programmintern gesperrt, weil sonst die Proportionen nach dem Beschneiden nicht mehr stimmen.
bkh wrote:wenn man den Rahmen zu groß aufzieht (oder gar mit CMD-A alles auswählt), kann man, ohne weiter herauszuzoomen, schlecht drehen. Wäre es evtl. sinnvoll, mit gedrückter CMD- oder Alt-Taste auch innerhalb der Auswahl zu drehen?
Du kannst das Fenster größer als das Bild ziehen. Dann geht das "normal". Ansonsten kannst du mittels Alt-Rechts/Links per Tastatur drehen. Hier nochmal einen "Hack" reinzubauen wird wohl eher verunsichern.

Gerhard