Verhalten der Listen-Editoren

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Verhalten der Listen-Editoren

Post by bkh »

Ich stolpere immer wieder über das Verhalten von PL bei Listen, wie z. B. bei der Speicherung von Voreinstellungen für Mehrfachkonvertierung, Gradation, Arbeitsebenen, und auch für Aktionen …

1. wenn ich einen Listeneintrag auswähle und einen neuen Eintrag einfüge, erscheint der Eintrag unterhalb des vorher ausgewählten Eintrags. "Normale" Mac-Programme fügen den neuen Eintrag vor dem markierten Eintrag ein, so dass der neue Eintrag dann an der vorher markierten Stelle steht.

2. wenn ich einen Listeneintrag lösche, springt die Markierung auf den vorhergehenden Listeneintrag. Mac-typisch wäre entweder gar keine Markierung (Finder), oder die Markierung springt auf den nachfolgenden Listeneintrag (Apple Mail), bleibt also optisch an derselben Stelle auf dem Bildschirm.

3. wenn ich eine neue Voreinstellung definiert habe (und diese markiert ist), und ich schließe das Fenster mit "Ok", dann ist nicht die neue Voreinstellung ausgewählt, sondern die davor.

EDIT: meinen Wunsch gibt es schon :D

Keine Ahnung, ob 1. und 2. normales Verhalten unter Windows sind, auf dem Mac finde ich sie sehr gewöhnungsbedürftig. Zumal sich zum Beispiel die Liste der Ebenen im Ebenendialog "Mac-mässig" verhält und somit auch das Verhalten innerhalb von PL nicht konsistent ist.

L.G.

Burkhard.