Leuchtisch in PhotoLine

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
gmhofmann
Betatester
Posts: 735
Joined: Tue 19 Nov 2002 17:22
Location: Heilbronx, Deutschland

Leuchtisch in PhotoLine

Post by gmhofmann »

Moin,

von Aperture bin ich den gewohnt, jetzt hat der GraphicConverter auch einen bekommen: der digitale Leuchttisch.
Wie sehen die anderen PL-Benutzer diese Möglichkeit, auf einer speziellen Oberfläche Bilder zu vergleichen etc.?
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 872
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by Martin Stricker »

Eine Vergleichsansicht finde ich ein gute Sache. Dann könnt man noch gleich eine Vollbildansicht mit einbauen.

LG Martin
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by bkh »

gmhofmann wrote:Moin,

von Aperture bin ich den gewohnt, jetzt hat der GraphicConverter auch einen bekommen: der digitale Leuchttisch.
Wie sehen die anderen PL-Benutzer diese Möglichkeit, auf einer speziellen Oberfläche Bilder zu vergleichen etc.?
So ganz habe ich nicht verstanden, was genau du dir wünschst. Aperture habe ich nie richtig ausprobiert, und bei GraphicConverter kenne ich nur die Möglichkeit, zwei Bilder in der Bildübersicht miteinander zu vergleichen - die gibt es aber schon "immer", und bei der Detailansicht kann man nur identische Bildteile vergrößert ansehen. Finde ich nicht so hilfreich.

Die Möglichkeit, in der Bildübersicht und BIldansicht eine andere Hintergrundfarbe einzustellen bzw. eine Vollbildansicht fände ich nicht schlecht.

L.G.

Burkhard.
User avatar
gmhofmann
Betatester
Posts: 735
Joined: Tue 19 Nov 2002 17:22
Location: Heilbronx, Deutschland

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by gmhofmann »

Beispiele, was man mit dem Leuchttisch machen kann: http://www.silverfast.com/show/silverfast-dcse/de.html
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by Martin Huber »

gmhofmann wrote:Beispiele, was man mit dem Leuchttisch machen kann: http://www.silverfast.com/show/silverfast-dcse/de.html
Ich habe auf der Seite nicht gefunden, was ich mir unter dem Leuchttisch vorstellen soll. Ich habe mir auch mal den GraphicConverter heruntergeladen (da hat der Download mittlerweile über 100 MB), aber außer in den Release Notes habe ich da auch keine Erwähnung des Leuchttischs gefunden.

Martin
User avatar
Neonsquare
Mitglied
Posts: 105
Joined: Sat 04 Jul 2009 14:19

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by Neonsquare »

Ich bin ehrlich gesagt auch etwas verwirrt. Unter Aperture ist der "Leuchttisch" ein spezieller Albumtyp, auf welchen man Bilder frei Platzieren kann – ein bisschen so, wie wenn man in PhotoLine in einem großen Bild einzelne Fotos als Ebenen platziert. Bei GraphicConverter habe ich nichts derartiges gefunden; lediglich eine Einstellungsoption, mit der man den Browser auf ein dunkles Grau umstellen kann. Was auch neu sein könnte ist, dass man nun im GraphicConverter-Browser zwei Bilder auswählen kann, die dann beide im Viewer gleichzeitig dargestellt werden.

Vielleicht ist in obiger Diskussion ja diese Funktion gemeint? Bei Aperture funktioniert das nicht nur mit zwei Bildern, sondern mit beliebig vielen. Der Ansichtsmodus "Geteilt" gliedert sich in "Browser" und "Viewer" auf, wobei im Viewer alle Bilder dargestellt werden, die gerade im Browser selektiert wurden. Hinzu kommen dann noch ein optionaler spezieller Vergleichsmodus, bei dem man ein Vergleichsfoto selektieren kann um dann schnell weitere Bilder zum Vergleich durchzuschalten. Ebenfalls nützlich ist eine Option, bei der man wählen kann, ob eine Aktion nur die "Primäre Selektion" (1 Bild) oder alle ausgewählten Bilder verändern soll.

Der "echte" Leuchttisch in Aperture ist meiner Meinung nach ein eher selten gebrauchtes Feature. Man kann damit eine Auswahl von Bildern auf einer Fläche schnell anordnen und skalieren. Ich benutze das manchmal um Kollagen oder Flyer mit Fotos zu planen. Das müsste aber im Großen und Ganzen auch einfach wie oben beschrieben in PhotoLine funktionieren.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by Martin Huber »

Neonsquare wrote:Was auch neu sein könnte ist, dass man nun im GraphicConverter-Browser zwei Bilder auswählen kann, die dann beide im Viewer gleichzeitig dargestellt werden.
Soweit ich verstanden habe, ist das nicht neu (hat zumindest jemand in einem anderen Forum behauptet).

Martin
User avatar
Neonsquare
Mitglied
Posts: 105
Joined: Sat 04 Jul 2009 14:19

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by Neonsquare »

Letztlich ist es ja egal was es in GraphicConverter nun wirklich ist - ich habe es zwar, nutze es aber effektiv nahezu nie (auch dank PL).

Einen Leuchttisch wie das so bezeichnete Feature in Aperture fände ich für PhotoLine aus genannten Gründen unwichtig.

Eine Verbesserung der Bildübersicht mit Ideen aus anderen Programmen fände ich sinnvoll:

1) Mehrfachselektion in Browser -> Mehrfachdarstellung in Viewer
Bislang bietet die Bildübersicht eine Browserdarstellung mit gekoppelten Viewer. Auch wenn man mehrere Bilder auswählt, wird nur eines im Viewer dargestellt. Würden mehrere angezeigt, könnte man leichter Bilder vergleichen.
2) Alternative Layouts
Bislang ist der Browser oben und der Viewer unten. Interessant wäre auch eine Option um den Browser seitlich und den Viewer daneben darzustellen. Am besten per Toolbar schnell umschaltbar.
3) Darstellungsgröße in Browser live einstellbar
Bislang kann man die Größe der Vorschaubilder in den Einstellungen verändern. Hier würde ich mir einen Schieberegler direkt in der Bildübersicht wünschen um die dargestellte Größe einzustellen. Vermutlich wäre es praktikabel in den Einstellungen ein "Maximum" einzustellen und per Schieberegler dann die Darstellung auch kleiner einstellen zu können.
4) Hintergrundfarbe im Viewer einstellbar machen
Im Browser habe ich bereits ein dunkles Grau bei den Bildern. Offenbar kann ich jedoch im Viewer nichts einstellen - so wird das Bild auf dem recht hellen Grau der Benutzeroberfläche dargestellt.
5) Schneller Zoom im Viewer
Bei Aperture finde ich es sehr praktisch, dass ein einfacher Druck auf die Z-Taste genügt um im Viewer eine 100%-Darstellung zu haben. Das funktioniert auch bei der Mehrfachauswahl.
6) Vollbildmodus
Ich würde einen Vollbildmodus für PL ebenfalls als sehr positiv empfinden. Da müsste man mal überlegen wie das für PL aussehen könnte. Bislang ist hier Aperture für mich das Maß der Dinge, weil es nicht einfach schlicht das Benutzerinterface maximiert, sondern ein spezielles an eine Vollbilddarstellung optimiertes Interface bietet. Das Bild wird auf der kompletten Bildschirmfläche dargestellt mit ein und ausblendbaren Paletten (HUD-Fenster). Per Knopfdruck in diese Paletten kann man sie so anordnen, dass sie das Bild nicht überlagern und man kann sie auch so einstellen, dass sie nur erscheinen wenn man mit der Maus an den Bildschirmrand fährt. Die Paletten sind auch mit einfachen Ein-Tasten-Kommandos ein und ausblendbar. Hintergrund und Paletten sind insgesamt sehr dunkel, was weniger störend (blendend) wirkt als die ansonsten eher hellen Fenster unter Mac OS X. Neben dem Bild in Vollbilddarstellung lässt sich auch einfach der Browser oder die geteilte Ansicht aktivieren - ebenfalls unter Nutzung der vollen Bildschirmfläche.
User avatar
gmhofmann
Betatester
Posts: 735
Joined: Tue 19 Nov 2002 17:22
Location: Heilbronx, Deutschland

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by gmhofmann »

Hallo Neonsquare,

1) Das hatte ich schon vor Jahren vorgeschlagen. Ich nutze diese Funktion im GraphicConverter und vermisse sie schmerzlich in PL.
3) Das kannst du auf dem Mac mit CMD-Mausrad in der großen und kleinen Bildübersicht machen.
4) Auch das geht schon lange auf dem Mac. Mit ALT-CMD-Mausrad kannst du von Weiß bis Schwarz alles einstellen. Da könnte man den Vorschaubereich mit einbinden.
User avatar
Neonsquare
Mitglied
Posts: 105
Joined: Sat 04 Jul 2009 14:19

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by Neonsquare »

Hallo gmhofmann,

Danke für die Tipps :-) - irgendwie hatte ich schon vermutet, dass einiges schon irgendwie funktioniert; leider wieder recht versteckt.

Dann ist es:

3) Bildgröße im Browser nicht nur per Geste sondern auch mit Schieberegler im Fenster einstellbar machen
4) Hintergrundfarbe nicht nur im Browser sondern auch im Vorschaubereich (Viewer) einstellbar machen - Am besten sogar in den Dialog-Einstellungen

Gruß,
Jochen
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by bkh »

gmhofmann wrote: 4) Auch das geht schon lange auf dem Mac. Mit ALT-CMD-Mausrad kannst du von Weiß bis Schwarz alles einstellen. Da könnte man den Vorschaubereich mit einbinden.
Danke! Kannte ich noch nicht - es steht, soweit ich sehe, auch nicht im Handbuch (das mit dem Vergrößern/Verkleinern der Vorschaubilder auch nicht).

Wobei ich dann gerne das ganze Fenster dunkler hätte, auch den (weißen) Hintergrund des Dateibaums …

Die Bildvorschau der Bildübersicht benutze ich fast gar nicht, weil man nicht 'reinzoomen kann, sondern öffne das Bild in der Bildansicht oder gleich im Editor.

L.G.

Burkhard.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by bkh »

Neonsquare wrote:1) Mehrfachselektion in Browser -> Mehrfachdarstellung in Viewer
Bislang bietet die Bildübersicht eine Browserdarstellung mit gekoppelten Viewer. Auch wenn man mehrere Bilder auswählt, wird nur eines im Viewer dargestellt. Würden mehrere angezeigt, könnte man leichter Bilder vergleichen.
Ich frage mich, ob man nicht alternativ die Bilder nebeneinander im Editor öffnen könnte, ggf. mit synchronisierten Zoom-Einstellungen, wie schon vorgeschlagen. Zumindest beim GraphicConverter bringt mir der 100 %-Zoom meist nichts, weil die Bildbereiche, die ich vergleichen will, nicht bei allen Bildern an derselben Stelle liegen.
Neonsquare wrote:5) Schneller Zoom im Viewer
Bei Aperture finde ich es sehr praktisch, dass ein einfacher Druck auf die Z-Taste genügt um im Viewer eine 100%-Darstellung zu haben. Das funktioniert auch bei der Mehrfachauswahl.
Noch besser fände ich die Möglichkeit, einfach durch Klicken auf das Bild den Bereich um die Maus herum auf 100 % zu vergrößern. Ich zumindest nutze die Funktion meist, um nachzusehen, ob das Bild an bestimmten Stellen scharf ist.

L.G.

Burkhard.
User avatar
gmhofmann
Betatester
Posts: 735
Joined: Tue 19 Nov 2002 17:22
Location: Heilbronx, Deutschland

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by gmhofmann »

Es gibt in der Übersicht auch eine Funktion zum Bewerten von Bildern. Ich weiß gerade nicht, ob die dokumentiert ist.
Mit einer bestimmten Tastenkombi kann man mit der Maus 1 bis 5 Sterne vergeben. Weiß jemand, wie das geht?

Beim Verschieben von Objekten gibt es auch Tasten, dass die Objekte nur horizontal oder vertikal bewegt werden können. Habe ich auch vergessen ;-(

Vielleicht sollten wir mal eine Auflistung nicht dokumentierter Funktionen zusammenstellen?
User avatar
Neonsquare
Mitglied
Posts: 105
Joined: Sat 04 Jul 2009 14:19

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by Neonsquare »

bkh wrote: Ich frage mich, ob man nicht alternativ die Bilder nebeneinander im Editor öffnen könnte, ggf. mit synchronisierten Zoom-Einstellungen, wie schon vorgeschlagen. Zumindest beim GraphicConverter bringt mir der 100 %-Zoom meist nichts, weil die Bildbereiche, die ich vergleichen will, nicht bei allen Bildern an derselben Stelle liegen.
Das wäre mir vermutlich einfach zu langsam. Bei Aperture blättere ich so durchaus mal schnell ein paar hundert bis tausend Bilder im Schnelldurchgang durch. Das Zoomen ist in Aperture recht bequem gelöst. Ein Druck auf "Z" vergrößert im Bild an der Stelle an welcher der Mauszeiger schwebt. Der Bildausschnitt kann dann durch eine kleine Übersichtseinblendung verschoben werden. Die Bildauschnitte können in allen gleichzeitig angezeigten Bildern unterschiedlich eingestellt werden. Drückt man beim Verschieben des Bildausschnitts die Shift-Taste, dann bewegt man alle Bildausschnitte gleichzeitig - so kann bequem Bildauschnitte an unterschiedlichen Stellen vergleichen.
bkh wrote: Noch besser fände ich die Möglichkeit, einfach durch Klicken auf das Bild den Bereich um die Maus herum auf 100 % zu vergrößern. Ich zumindest nutze die Funktion meist, um nachzusehen, ob das Bild an bestimmten Stellen scharf ist.
Wie gesagt - ein Klick ist gar nicht nötig. Mit einem Befehl (Taste/Icon) zoomt man bei allen aktiven Bildern auf 100%. Dann kann man die Bildauschnitte einzeln mit der Maus verschieben und mit Shift-Taste alle gleichzeitig. Wie gesagt - bei Aperture funktioniert das hervorragend; dasselbe Verhalten würde der PL Bildübersicht auch gut anstehen.

Gruß,
Jochen
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Leuchtisch in PhotoLine

Post by bkh »

gmhofmann wrote:Es gibt in der Übersicht auch eine Funktion zum Bewerten von Bildern. Ich weiß gerade nicht, ob die dokumentiert ist.
Mit einer bestimmten Tastenkombi kann man mit der Maus 1 bis 5 Sterne vergeben. Weiß jemand, wie das geht?
Mit CMD-rechte Maustaste bzw. Ctrl-CMD-linke Maustaste (Win: Ctrl-rechte Maustaste) geht ein alternatives Kontextmenü auf. Dort kann man Sterne vergeben, oder auch Stichwörter. Die Sterne sind allerdings nicht mit anderen Programmen kompatibel, (z. B. GraphicConverter, Nikon View NX). Das steht sogar im Handbuch, Kapitel 5.4.1 ganz unten.
gmhofmann wrote: Beim Verschieben von Objekten gibt es auch Tasten, dass die Objekte nur horizontal oder vertikal bewegt werden können. Habe ich auch vergessen ;-(
Beim Verschieben mit dem Ebenenwerkzeug die Shift-Taste drücken, dann geht es nur horiontal, vertikal und im 45 Grad-Winkel. Steht leider nicht im Handbuch (zumindest engl. Version).
gmhofmann wrote: Vielleicht sollten wir mal eine Auflistung nicht dokumentierter Funktionen zusammenstellen?
Besser wäre es wohl, das Handbuch zu ergänzen …

L.G.

Burkhard.