Neue Testversion 16.90b2

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Neue Testversion 16.90b2

Post by Gerhard Huber »

Hallo,

es gibt wieder eine neue Testversion 16.90b2.


Windows:
http://www.pl32.net/beta/pl1690b2.exe

Mac OS X:
http://www.pl32.net/beta/plx1690b2.zip


Neues:
- Vektorpunkte: Die Position von Vektorpunkten kann nun numerisch
geändert werden
- Bildübersicht: Vorschaubild skalierbar, zwei können gleichzeitig
angezeigt werden
- Anzeigemodi, Ebenintensität ungleich 100%: bei manchen Modi konnte
sich die Darstellung ändern, wenn eine Ebenenmaske hinzugefügt wurde
- PSD-Import liest jetzt auch 32-Bit Bilder (zumindest das eine Testbild,
dass ich von Martin Stricker bekommen habe)
- Bildkatalog mit Zeilen/Spalten
- interne Datenablage für Farben auf float geändert

diverse Kleinigkeiten





Gerhard Huber [Computerinsel GmbH]
support@pl32.de - www.pl32.de
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by bkh »

Gerhard Huber wrote:es gibt wieder eine neue Testversion 16.90b2.


Windows:
http://www.pl32.net/beta/pl1690b2.exe

Mac OS X:
http://www.pl32.net/beta/plx1690b2.zip


Neues:
- Vektorpunkte: Die Position von Vektorpunkten kann nun numerisch
geändert werden
Wie geht das denn? Ich hätte jetzt erwartet, dass ich in den Tool Settings der Vektorwerkzeuge dafür eine Eingabemöglichkeit habe.
Gerhard Huber wrote:- Bildübersicht: Vorschaubild skalierbar, zwei können gleichzeitig
angezeigt werden
Sehr schön! Habe ich gleich mal ausprobiert. Hier schon mal mal ein paar Wünsche und Verbesserungsvorschläge :mrgreen:

- Ich würde gerne die beiden Bildausschnitte auch mit Zusatztaste (z. B. Alt) unabhängig voneinander verschieben können, und beim Loslassen dann von dieser Stelle aus parallel weiter. Wenn ich Bilder vergleiche, ist nämlich oft das Hauptmotiv nicht genau an derselben Stelle des Bildes.

- Wenn man die Bildauswahl wechselt, springt die Zoomstufe wieder zurück auf "Ganzbildansicht", das ist ein bisschen nervig, wenn man mehrere ähnliche Bilder vergleichen will.

- Es wäre auch ganz praktisch, wenn die Zoom-Befehle des Ansicht-Menüs und die zugehöringen shortcuts funktionieren würden.

- Gibt es eigentlich einen Grund, warum nur maximal zwei Bilder angezeigt werden? Naja, nicht wirklich wichtig.
Gerhard Huber wrote: - interne Datenablage für Farben auf float geändert
Und, was ich noch wichtiger finde, auch die Farbeingabe!


L.G.

Burkhard.
akeller
Mitglied
Posts: 1000
Joined: Fri 03 Apr 2009 19:10

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by akeller »

bkh wrote:
Gerhard Huber wrote:es gibt wieder eine neue Testversion 16.90b2.

Neues:
- Vektorpunkte: Die Position von Vektorpunkten kann nun numerisch geändert werden
Wie geht das denn? Ich hätte jetzt erwartet, dass ich in den Tool Settings der Vektorwerkzeuge dafür eine Eingabemöglichkeit habe.
Doppelklick auf Vektorpunkt.
Falls sich diese neue Option an meinem Wunsch von dereinst orientiert, haben wir uns missverstanden.
Mir ging es um die numerische Ausrichtung von (Vektor-)Objekten anhand eines (Objekt-)Punktes (links, mitte, rechts und oben, mitte, unten)
Einzelne Vektorpunkte sind für mich jetzt nicht so hilfreich.
position.png
Gruß
Andreas
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Gerhard Huber »

bkh wrote:
Gerhard Huber wrote:- Vektorpunkte: Die Position von Vektorpunkten kann nun numerisch
geändert werden
Wie geht das denn? Ich hätte jetzt erwartet, dass ich in den Tool Settings der Vektorwerkzeuge dafür eine Eingabemöglichkeit habe.
Mit dem Vektorwerkzeug einen bereits angewählten Vektorpunkt doppelklicken.
Man kann auch mehrere Punkte anwählen, die werden dann analog zum Doppelgeklickten verschoben.
bkh wrote:
Gerhard Huber wrote:- Bildübersicht: Vorschaubild skalierbar, zwei können gleichzeitig
angezeigt werden
Sehr schön! Habe ich gleich mal ausprobiert. Hier schon mal mal ein paar Wünsche und Verbesserungsvorschläge :mrgreen:
- Ich würde gerne die beiden Bildausschnitte auch mit Zusatztaste (z. B. Alt) unabhängig voneinander verschieben können, und beim Loslassen dann von dieser Stelle aus parallel weiter. Wenn ich Bilder vergleiche, ist nämlich oft das Hauptmotiv nicht genau an derselben Stelle des Bildes.
werde ich mir ansehen
bkh wrote:- Wenn man die Bildauswahl wechselt, springt die Zoomstufe wieder zurück auf "Ganzbildansicht", das ist ein bisschen nervig, wenn man mehrere ähnliche Bilder vergleichen will.
Ich habe das eigentlich absichtlich eingebaut, weil ich dachte, dass man ganz gerne in Ganzbildansicht startet. Sonst findet man sich recht schlecht zurecht.
bkh wrote:- Es wäre auch ganz praktisch, wenn die Zoom-Befehle des Ansicht-Menüs und die zugehöringen shortcuts funktionieren würden.
Sollte eigentlich gehen. Unter Windows habe ich das auch getestet. Wichtig ist, dass die Vorschau den Focus hat, also vorher mit der Maus draufklicken.
bkh wrote:
Gerhard Huber wrote:- interne Datenablage für Farben auf float geändert
Und, was ich noch wichtiger finde, auch die Farbeingabe!
Eingeben kannst du doch schon immer in Prozent oder float.

Gerhard
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by bkh »

Gerhard Huber wrote:
bkh wrote:- Wenn man die Bildauswahl wechselt, springt die Zoomstufe wieder zurück auf "Ganzbildansicht", das ist ein bisschen nervig, wenn man mehrere ähnliche Bilder vergleichen will.
Ich habe das eigentlich absichtlich eingebaut, weil ich dachte, dass man ganz gerne in Ganzbildansicht startet. Sonst findet man sich recht schlecht zurecht.
Vielleicht kann man den Ausschnitt beibehalten, wenn schon ein Bild ausgewählt ist und noch ein weiteres zum Vergleich dazukommt?
Gerhard Huber wrote:
bkh wrote:- Es wäre auch ganz praktisch, wenn die Zoom-Befehle des Ansicht-Menüs und die zugehöringen shortcuts funktionieren würden.
Sollte eigentlich gehen. Unter Windows habe ich das auch getestet. Wichtig ist, dass die Vorschau den Focus hat, also vorher mit der Maus draufklicken.
Stimmt, wenn der Fokus in der Vorschau ist, geht es auch beim Mac. Noch besser fände ich es, wenn die Tasten auch gingen, wenn der Focus auf den Vorschaubildern ist. Ach ja, wenn ich auf diese Weise eine Zoomstufe einstelle, bleibt sie auch beim Bildwechsel erhalten …
Gerhard Huber wrote:Eingeben kannst du doch schon immer in Prozent oder float.
Ja, aber früher wurde aus 50 % Grau immer 49,8 %, weil es mit 8 bit Genauigkeit nicht besser geht … keine große Sache, ich wollte nur sagen, dass mir dieser Nebeneffekt gut gefällt.

L.G.

Burkhard.
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Hoogo »

Gerhard Huber wrote:- interne Datenablage für Farben auf float geändert
Wäre es vielleicht ne Idee, Prozent dann mit 2 Nachkommastellen und Hex als 16Bit darzustellen? Sonst merkt das doch wieder keiner. Auch wenn es mir Byte-Gewöhnten schon irgendwie unschön vorkommt, daß 100%=255=$ffff wäre....
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by bkh »

Ich bin eben über einen kleinen bug in "glowing inside" für Bezier-Kurven gestolpert. Tritt sowohl in der 16.90b2 als auch in der 16.51 auf. Er tritt auf, wenn der Effekt relativ zur Seite gerechnet wird und die Ebene auf allen Seiten über die Seite hinausragt. Dann wird plötzlich die Kurve größer als der Rahmen. Hier ein Beispiel (Kreis). Im ersten Bild ist alles so, wie es sein sollte, im zweiten Bild habe ich die rechte untere Ecke nach außen gezogen, und plötzlich wird der Kreis zu groß. Die entsprechende .pld findet ihr ebenfalls im Anhang.
Screen shot 2011-04-08 at 08.37.46 .jpg
Screen shot 2011-04-08 at 08.38.06 .jpg
Der Fehler verschwindet, wenn man den Effekt relativ zur Gruppe oder zur Ebene rechnen lässt.

L.G.

Burkhard.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Martin Huber »

bkh wrote:Ich bin eben über einen kleinen bug in "glowing inside" für Bezier-Kurven gestolpert. Tritt sowohl in der 16.90b2 als auch in der 16.51 auf. Er tritt auf, wenn der Effekt relativ zur Seite gerechnet wird und die Ebene auf allen Seiten über die Seite hinausragt.
Ja. Ich werde mir das ansehen.

Martin
User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 1021
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Birkenwerder / Berlin

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by NoSi »

Gerhard Huber wrote:- Vektorpunkte: Die Position von Vektorpunkten kann nun numerisch geändert werden
Extremst cool.

NoSi
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by bkh »

Ich habe gerade mit Begeisterung festgestellt, dass man jetzt im Kontextmenü der Bildinformation zwischen verschiedenen Farbmodi hin- und herschalten kann. Super!

Zwei Dinge sind mir aufgefallen:

- mir fehlt noch das Häkchen vor dem gewählten Farbmodus

- es gibt immer noch die Umschaltung auf HSV-Modus in den Voreinstellungen. Wenn ich dort das Häkchen setze, muss ich nun im Kontextmenü HIS wählen, um HSV abzulesen. Wäre es nicht sinnvoller, den HSV-Modus aus den Voreinstellungen zu werfen und HSV mit ins Kontextmenü zu nehmen?

L.G.

Burkhard.
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Gerhard Huber »

bkh wrote:Ich habe gerade mit Begeisterung festgestellt, dass man jetzt im Kontextmenü der Bildinformation zwischen verschiedenen Farbmodi hin- und herschalten kann. Super!
Zwei Dinge sind mir aufgefallen:
- mir fehlt noch das Häkchen vor dem gewählten Farbmodus
- es gibt immer noch die Umschaltung auf HSV-Modus in den Voreinstellungen. Wenn ich dort das Häkchen setze, muss ich nun im Kontextmenü HIS wählen, um HSV abzulesen. Wäre es nicht sinnvoller, den HSV-Modus aus den Voreinstellungen zu werfen und HSV mit ins Kontextmenü zu nehmen?
Das ist nur ein Ansatz. Das klappt nicht richtig und ist auch nicht die endgültige Lösung. Damit ist es nämlich nicht möglich verschiedene Farbmodelle nebeneinander darzustellen.

Gerhard
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Hoogo »

Ich hab da glaub ich noch was.
Farben kann man ja in die Zwischenablage kopieren. Es gelingt mir aber nicht, die dann in eine einzelne Farbe eines Verlaufs einzufügen, den eine Vektorebene hat. "Einfügen" ist dann immer ausgegraut.
Nochmal plastischer als Beispiel:
Ich habe eine Vektor mit Verlaufsfüllung Schwarz-Weiß. Ich hole mir Grün in die Zwischenablage und möchet den Verlauf auf Grün-Weiß ändern.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by bkh »

Gerhard Huber wrote:
bkh wrote:Ich habe gerade mit Begeisterung festgestellt, dass man jetzt im Kontextmenü der Bildinformation zwischen verschiedenen Farbmodi hin- und herschalten kann. Super!
Das ist nur ein Ansatz. Das klappt nicht richtig und ist auch nicht die endgültige Lösung. Damit ist es nämlich nicht möglich verschiedene Farbmodelle nebeneinander darzustellen.
Schade, das kam auf den ersten Blick meinen Wünschen ziemlich nahe. Das mit "nebeneinander" habe ich nicht so ganz verstanden: gleichzeitig? (wäre meiner Meinung nach nicht unbedingt notwendig).

L.G.

Burkhard.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by bkh »

Die neue Version (zumindest Mac) hat die neuen halbtransparenten Statusmeldungen in der Bildschirmmitte. Sehr schick!

Es gibt allerdings eine Stelle, wo das etwas nervt. Wenn man den "Objekte-Löschen-Pinsel" zur Retusche benutzt (funktioniert super!), erscheint auch bei kleinen Retuschen schon ein dunkles Rechteck, wo normalerweise dann die "Uhr" kommt. Das "Geblinke" ist ein bisschen nervig, wenn man viele kleine Retuschen macht. Meiner Meinung nach wäre es sinnvoll, die Uhr erst nach einer kleinen Zeitverzögerung (1 bis 2 Sekunden) anzeigegen zu lassen.

(Die Uhr verhält sich auch etwas Mac-untypisch - da, wo ich sie bisher gesehen habe, kreist sie einfach so lange, bis der Vorgang fertig ist, bei euch ist es eine konkrete Verlaufsanzeige, wenn der Zeiger einmal rum ist, ist PL fertig - wäre da evtl. ein Verlaufsbalken sinnvoller?)

L.G.

Burkhard.
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Hoogo »

bkh wrote:Schade, das kam auf den ersten Blick meinen Wünschen ziemlich nahe. Das mit "nebeneinander" habe ich nicht so ganz verstanden: gleichzeitig? (wäre meiner Meinung nach nicht unbedingt notwendig).
Das hüpft manchmal auch zurück. Wenn ich das auf HIS umstelle und eine RGB-Gradationskurve öffne, springt die Bildinformation auch auf RGB.
Wenn man die Pipette als Werkzeug gewählt hat, bevor man eine Gradationskurve öffnet, dann funktioniert das kleine Pipetten-Fensterchen auch noch, wenn man sich Farben aus dem Bild holt. Ist vielleicht auch noch nützlich.