Neue Testversion 16.90b2

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Martin Huber »

bkh wrote:Die neue Version (zumindest Mac) hat die neuen halbtransparenten Statusmeldungen in der Bildschirmmitte.

Es gibt allerdings eine Stelle, wo das etwas nervt. Wenn man den "Objekte-Löschen-Pinsel" zur Retusche benutzt (funktioniert super!), erscheint auch bei kleinen Retuschen schon ein dunkles Rechteck, wo normalerweise dann die "Uhr" kommt. Das "Geblinke" ist ein bisschen nervig, wenn man viele kleine Retuschen macht. Meiner Meinung nach wäre es sinnvoll, die Uhr erst nach einer kleinen Zeitverzögerung (1 bis 2 Sekunden) anzeigegen zu lassen.
Das habe ich jetzt gemacht.
bkh wrote:(Die Uhr verhält sich auch etwas Mac-untypisch - da, wo ich sie bisher gesehen habe, kreist sie einfach so lange, bis der Vorgang fertig ist, bei euch ist es eine konkrete Verlaufsanzeige, wenn der Zeiger einmal rum ist, ist PL fertig - wäre da evtl. ein Verlaufsbalken sinnvoller?)
Der "Standard" ist momentan der sich füllende Kreis, den man auch links, unten im Dokumentfenster noch sieht. Die von Apple gelieferte Version des Controls lässt sich aber nicht groß zeichnen. Der normale Verlaufsbalken sieht in einem transparentem Fenster meiner Ansicht nach hässlich aus, aber ich setze ihn mal rein.

Martin
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Martin Huber »

Hoogo wrote:Farben kann man ja in die Zwischenablage kopieren. Es gelingt mir aber nicht, die dann in eine einzelne Farbe eines Verlaufs einzufügen, den eine Vektorebene hat. "Einfügen" ist dann immer ausgegraut.
Du meinst bei dem Farbfeld in der Farbauswahl? Ich habe da das Einfügen nun eingebaut.

Martin
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Hoogo »

Ich stelle grad viel mit Lassos frei, die ich in einen Vektor umwandel. Die Endpunkte verklebe ich dann meist mit der UHU-Tube, auch wenn das eigentlich unnötig ist.
Nach dem verkleben habe ich nicht mehr diese kleine Startpunkt-Raute als Punkt, sondern nur noch die normalen Quadrate. Der Punkt verhält sich aber trotzdem noch anders als die anderen:
Wenn ich einen normalen Quadrat-Punkt lösche, dann werden die Nachbarn mit einer Linie verbunden.
Wenn ich den verklebten Startpunkt lösche, bricht der Zug wieder auf, die Nachbarn werden nicht verbunden.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Martin Huber »

Hoogo wrote:Nach dem verkleben habe ich nicht mehr diese kleine Startpunkt-Raute als Punkt, sondern nur noch die normalen Quadrate. Der Punkt verhält sich aber trotzdem noch anders als die anderen:
Wenn ich einen normalen Quadrat-Punkt lösche, dann werden die Nachbarn mit einer Linie verbunden.
Wenn ich den verklebten Startpunkt lösche, bricht der Zug wieder auf, die Nachbarn werden nicht verbunden.
Ich habe das nun geändert. Durch das Löschen eines Punktes bleibt zukünftig ein geschlossener Pfad immer geschlossen.

Martin
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Hoogo »

Beim Speichern eines RGB-Bildes, 8Bit, als PNG bekomme ich die Meldung, daß das Format keine Ebenen mit >8Bit speichern kann. Png könnte auch 16Bit, aber ich habe eh nur 8Bit.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by bkh »

Hoogo wrote:Beim Speichern eines RGB-Bildes, 8Bit, als PNG bekomme ich die Meldung, daß das Format keine Ebenen mit >8Bit speichern kann. Png könnte auch 16Bit, aber ich habe eh nur 8Bit.
Kann ich hier auch reproduzieren, dasselbe passiert mit JPEG2000, aber nicht mit JPEG. Wenn ich die Warnung ignoriere, speichert PL in 8 bit.

EDIT: Wenn ich ein 16 bit-Bild als PNG speichere, gibt es keine Warnung, und das Ergebnis ist 16 bit …

L.G.

Burkhard.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Martin Huber »

Hoogo wrote:Beim Speichern eines RGB-Bildes, 8Bit, als PNG bekomme ich die Meldung, daß das Format keine Ebenen mit >8Bit speichern kann.
Ich habe das repariert. Die Falschmeldung sollte bei allen Formatien auftreten, die mehr als 8 Bit unterstützen: HDPhoto, JPEG2000 (hat bkh schon bestätigt), PNG, PSD und TIF.

Martin
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Hoogo »

Wenn man im Ebenenwerkzeug im normalen Modus ist, kann man mit Strg mal kurz in den erweiterten Modus umschalten. Umgekehrt geht das aber nicht.
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Hoogo »

Verläufe, die man mit dem Ebeneneffekt "Farbüberlagerung" aufträgt, sind grundsätzlich 8Bit und ungedithert.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Martin Huber »

Hoogo wrote:Wenn man im Ebenenwerkzeug im normalen Modus ist, kann man mit Strg mal kurz in den erweiterten Modus umschalten. Umgekehrt geht das aber nicht.
und
Hoogo wrote:Verläufe, die man mit dem Ebeneneffekt "Farbüberlagerung" aufträgt, sind grundsätzlich 8Bit und ungedithert.
Das habe ich beides jetzt eingebaut.

Martin
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by bkh »

Gerade hatte ich wieder einmal Probleme mit dem Objekte-Entfernen-Reparaturpinsel in Verbindung mit dem Grafiktablett. Ich hatte ein solches Verhalten schon mehrmals. Vielleicht könnt ihr ja mit der Fehlerbeschreibung etwas anfangen?

- mit dem Grafiktablett sehe ich beim einfachen "Darüberstreichen" keine Veränderung (aber die "Uhr" erscheint kurz). Wenn ich auf eine transparente Ebene male, habe ich den überstrichenen Bereich im Originalzustand auf der (vorher) transparenten Ebene, incl. weichem Pinselrand. Im Alpha-Kanal habe ich allerdings nicht die volle Intensität, sondern "nur" 253 oder 254.

- wenn ich ziemlich oft über eine Stelle drübermale, funktioniert es manchmal (wobei man bei der Intensität der grünen Farbe kaum einen Unterschied sieht)

- Schließen und Öffnen des Bildes ergibt keine Änderung, ebenso Wechsel auf einen anderen Pinsel und zurück

- mit der Maus gibt es keine Probleme

- nach Beenden und Neustart von PL ist das Problem weg.

Sieht so aus, als gäbe es noch ein Problem mit der Intensitätssteuerung???

L.G.

Burkhard.
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3917
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Hoogo »

Ich glaube, da gibt es ein Problem mit dem Laden von Brushes.

Mit ganz frischen Usersettings:
Ich lade ein BIld und ziehe es in die Brushliste, mache es dann auch mit Doppelklck zum aktiven Brush (sicher ist sicher).
Rechter Mausklick auf diesen Brush, aktive speichern, dann habe ich einen unbenannt.bru auf dem Dektop.
Nun lösche ich den Brush wieder aus der Brushliste.

Dann versuche ich mit "hinzuladen" den Brush hinzuzuladen. Er erscheint nicht.
Mit "laden" bekomme ich auch nur die normale Brushliste nochmal unter dem Namen "unbenannt" in die Brushliste.
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Gerhard Huber »

Hoogo wrote:Ich glaube, da gibt es ein Problem mit dem Laden von Brushes.
Mit ganz frischen Usersettings:
Ich lade ein BIld und ziehe es in die Brushliste, mache es dann auch mit Doppelklck zum aktiven Brush (sicher ist sicher).
Rechter Mausklick auf diesen Brush, aktive speichern, dann habe ich einen unbenannt.bru auf dem Dektop.
Nun lösche ich den Brush wieder aus der Brushliste.
Dann versuche ich mit "hinzuladen" den Brush hinzuzuladen. Er erscheint nicht.
Mit "laden" bekomme ich auch nur die normale Brushliste nochmal unter dem Namen "unbenannt" in die Brushliste.
Da gibt es ein Problem. Wir werden uns das ansehen.

Gerhard
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 16.90b2

Post by Martin Huber »

bkh wrote:- mit dem Grafiktablett sehe ich beim einfachen "Darüberstreichen" keine Veränderung (aber die "Uhr" erscheint kurz). Wenn ich auf eine transparente Ebene male, habe ich den überstrichenen Bereich im Originalzustand auf der (vorher) transparenten Ebene, incl. weichem Pinselrand. Im Alpha-Kanal habe ich allerdings nicht die volle Intensität, sondern "nur" 253 oder 254.
Es gibt da momentan ein Problem mit dem Grafiktablett. Wenn du z.B. mit dem Malpinsel malst und dann auf den Entfernenpinsel wechselst, arbeitet dieser mit dem letzten Druck des Malpinsels weiter. Ich werde das reparieren.

Außerdem ändere ich das Verhalten im Zusammenhang mit weichen Pinselrändern. In der aktuellen Beta wird in den weichen Maskenbereichen durch den Entfernenpinsel kaum etwas ersetzt. Zukünftig wird da voll ersetzt und das Ergebnis dann mit der Maske eingesetzt.

Martin