@Hubers: Kennt ihr Bodega?

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
frankenstein
Betatester
Posts: 317
Joined: Fri 28 May 2004 18:05
Location: Wien

@Hubers: Kennt ihr Bodega?

Post by frankenstein »

Bodega ist ein alternativer App Store, der nichts mit Apple zu tun hat. Da tummeln sich schon recht viele Programme; für den User ist praktisch, dass er direkt aus dem Store Programme kaufen, installieren und updaten kann. Wäre das nicht was für PL?
http://appbodega.com/Developers.php
Michael
Macbook Pro, macOS X (X = neueste Version)
https://instagram.com/m_frankenstein/
https://frankenste.info/m/
User avatar
Neonsquare
Mitglied
Posts: 105
Joined: Sat 04 Jul 2009 14:19

Re: @Hubers: Kennt ihr Bodega?

Post by Neonsquare »

Bodega gibt es bereits ein Stückchen länger als den AppStore. Für mich stellt sich trotzdem die Frage, wie sich dieser alternative Shop nun gegen das Apple-eigene Angebot durchsetzen kann. Wenn wenig Aufwand hinter einer Listung in Bodega steckt, dann mag das ja noch gehen.

Ich glaube der Apple-AppStore wäre für PhotoLine eine bessere Möglichkeit - aber das ist etwas was nur die Hubers wissen und einschätzen können.
User avatar
frankenstein
Betatester
Posts: 317
Joined: Fri 28 May 2004 18:05
Location: Wien

Re: @Hubers: Kennt ihr Bodega?

Post by frankenstein »

Das Problem im Apple Store ist die restriktive Herangehensweise Apples, was Zulassungen zum Store betrifft. Updates erscheinen oft zeitverzögert. Allerdings verdient man gutes Geld, wenn man es einmal nach oben geschafft hat.
Es gibt auch einige Firmen, die ihre Produkte in beiden Stores anbieten.
Michael
Macbook Pro, macOS X (X = neueste Version)
https://instagram.com/m_frankenstein/
https://frankenste.info/m/
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: @Hubers: Kennt ihr Bodega?

Post by Gerhard Huber »

hallo,

wir vermeiden grundsätzlich "nicht europäische" Vermarktungsplattformen. Das hat rechtliche Gründe. Wenn man sich "freiwillig" da listen läßt, unterliegt man damit automatisch der Gerichtsbarkeit des jeweiligen Landes, weil man dort einen Vertrieb hat.
In der Softwarebranche außerhalb Europas ist es leider so, dass praktisch alles patentiert ist.
Die großen Konzerne lösen das Problem mit "Gegenpatenten", "Du tust mir nichts, ich tu dir nichts". Leider können wir da nicht mithalten.

Gerhard
User avatar
Neonsquare
Mitglied
Posts: 105
Joined: Sat 04 Jul 2009 14:19

Re: @Hubers: Kennt ihr Bodega?

Post by Neonsquare »

@Gerhard
Kann ich sehr gut nachvollziehen - vor allem denke ich, dass gerade Grafikprogramme wie PhotoLine oftmals recht deutlich machen, welche Algorithmen z. T. dahinterstecken. Wobei es AFAIR möglich ist, sich beim AppStore auf bestimmte Länder zu beschränken - möglicherweise wäre das eine machbare Option. Desweiteren ist der Zulassungsprozess generell seit einiger Zeit weit weniger schlimm, als welches das Teilweise gehyped wird. Vor allem war der Zulassungsprozess des MacAppStore von Anfang an nicht so restriktiv wie der iOS AppStore. Eine Verzögerung gibt es gegenüber der Veröffentlichung auf der eigenen Homepage natürlich schon.