PhotoLine Version 17.50

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4001
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

PhotoLine Version 17.50

Post by Gerhard Huber »

Hallo,

die Version 17.50 ist fertig. Wir werden diese Version Anfang nächster Woche frei geben.


Windows
http://www.pl32.net/beta/pl1750.zip

Mac OS X:
http://www.pl32.net/beta/plx1750.zip


Neu:
- EXR-Im- und Export

Verbesserungen:
- SVG-Import/Export: massiv erweitert
- Ebenenmaske, Beschnittebene, Arbeitsebenenmaske: Zusammengesetzte Masken
werden nun erst verzögert komplett aufgebaut. Davor werden nur
Teilausschnitte gerendert.
- PDF-Im- und Export: Unterstützung von linearen und Kreisverläufen
- PDF-Export: Unterstützung von Transparenz (PDF 1.4)
- PDF-Export: verzerrte Text- und Vektorebenen werden nun vektoriell
ausgegegeben. Achtung: ist die Gruppe verzerrt, wird die Gruppe weiterhin
gerendert
- OpenType, Mac OS: Unterstützung von OpenType-Features
- Dokument drehen: Im Bildmodus werden nun alle Ebene physikalisch gedreht
- Dokument drehen: Beschneiden is nun immer aktiv
- "Farbprofil zuweisen" und "Mit Farbprofil konvertieren": Haben nun die
Option "Lineare Helligkeit" (nur wenn das Profil das zulässt)
- 32-Bit-Bilder: Erweiterte Unterstützung
- Farbverlauf-Werkzeug: Merkt sich nun den zuletzt angewendeten Verlauf
- Farbfilter: mit Anzeigehäkchen in Attribute
- Symbolleisten, Modale Dialoge, Windows: Sind nun bedienbar
- Ebenenwerkzeug, Drehen: Ebenen werden nun im Koordinatensystem der Gruppe
gedreht (Test wegen Drehung in persp. verzerrter Gruppe)
- Lasso-Werkzeugeinstellungen: Mit Symbolleiste für Hinzufügen und Wegnehmen
- Messwerkzeug mit "Maßstab"
- Bittiefe des Dokuments, Attribute-Dialog: kann nun als Aktion aufgezeichnet
werden
- Bildübersicht: Schreiben der Browsedatei beschleunigt
- Mittlere Maustaste, Windows: Mit gedrückter mittlerer Maustaste wird
Verschiebehand aktiviert
- Texteinstellungen: Unterschiedliche Attribute in der Auswahl werden jetzt
angezeigt (Tristate)
- Chromatische Aberration, Arbeitsebene: Die Chromatische Aberration ist nun
als Arbeitsebene verfügbar
- Ebene in Lasso wandeln, Lasso in Ebene wandeln sind jetzt zwei Menüeinträge
- Ebene speichern: Speichert jetzt alle angewählten Ebenen
- Farblisten: Es können nun auch alle angewählten Farben gepeichert werden
- Textfelder: Befehl(Strg)+Klicken und Ziehen verändert Wert
- Textfelder: Mausrad verändert Wert (umschalt und Strg/Befehl verändert
Schrittgröße)
- Farbbereichselement, Farbton/Sättigung und Farbfilter: Ändert nun die
Mauszeigerform, wenn der Mauszeiger über einem Bedienteil steht
- PNG-Export: bei transparenten Pixeln werden die Farbkanäle gelöscht für
kleinere Dateien
- Kurveneingabe: Umschalttaste erzwingt (nach Kurve) Linie
- Kurveneingabe: Zusätzliche Mauszeiger
- Web-Export: Klicken in Dokumentfenster setzt Position in den Vorschaufenstern
- Attribute-Dialog: behält - wenn möglich - beim Neuaufbau den sichtbaren
Ausschnitt bei
- Stempel-Werkzeug: Jetzt mit Grafiktablett-Unterstützung
- Hilfslinien einstellen: Schaltet Hilfslinien sichtbar
- Farbeditor, Mac OS: Nun auch mit Farbpicker
- Seiten speichern: nun mit Einzelmodus
- Bildschirmausgabe, Bilder: verkleinerte Darstellung beschleunigt
- Plug-In-Unterstützung: verbessert
- Harmonie: Der Dialog zur Farbeinstellung "Harmonie" (via Kontextmenü der
Farbfelder erreichbar) kann jetzt skaliert werden





Gerhard Huber [Computerinsel GmbH]
support@pl32.de - www.pl32.de
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by bkh »

Ist das "Patch Tool" absichtlich in der 17.50 drin?

Bei "Zoom in" bekomme ich noch ein merkwürdiges Verhalten (fällt vielleicht erst jetzt auf, wo "Zoom out" nicht mehr springt), wenn von einer Zoomstufe zur nächsten der Scrollbalken erscheint:
before.png
Zoomed in.png
Erwartet hätte ich, dass das Bild mittig bleibt (ob mit oder ohne Scrollbalken ist wohl ziemlich egal). Ein ähnliches Verhalten sehe ich auch, wenn ich von einer Position ohne Scrollbalken auf eine vordefinierte Zoomstufe (z. B. 400 %) gehe, egal ob über das Hauptmenü oder über das drop down menu unten am Fensterrand. Bei 800 % ist das Bild links oben aus dem Fenster verschwunden.

Den Bildrand habe ich auf 100 % stehen, die Fenstergröße bei den Zoomstufen nicht angepasst.

Ach ja, noch 'ne Kleinigkeit, die mir schon länger aufgefallen ist: bei den vorgegebenen Zoomstufen kann man nur Werte bis 1600 % eingeben, aber mit Scrollrad/Gesten kommt man bis 6400 %.

L.G.

Burkhard.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3914
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by Hoogo »

Wäre es wegen des skalierbaren Werkzeugkastens sinnvoll, das Standard-Layout an Paletten etwas zu überarbeiten? An Werkzeugeinstellungen direkt unter den Werkzeugen habe ich mich schnell gewöhnt, und imho fehlt ohne den Attribute-Dialog was echt wichtiges. Hier mal meine Einstellung. Ich will da jetzt aber keine große Diskussion für die 17.50 draus machen, hab da ja auch von anderen schon Screenshots mit einer nützlichen Einrichtung gesehen, aber vielelicht kann an da ja was unter "View > Dialog layout" vorbelegen ;)

Die Idee von Dingsbums, die Harmonie mit als Reiter in der Farbauswahl unterzubringen finde ich auch gut.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3950
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by Martin Huber »

bkh wrote:Ist das "Patch Tool" absichtlich in der 17.50 drin?
Nein. Danke für den Hinweis.
bkh wrote:Bei "Zoom in" bekomme ich noch ein merkwürdiges Verhalten (fällt vielleicht erst jetzt auf, wo "Zoom out" nicht mehr springt), wenn von einer Zoomstufe zur nächsten der Scrollbalken erscheint:
(...)

Erwartet hätte ich, dass das Bild mittig bleibt (ob mit oder ohne Scrollbalken ist wohl ziemlich egal). Ein ähnliches Verhalten sehe ich auch, wenn ich von einer Position ohne Scrollbalken auf eine vordefinierte Zoomstufe (z. B. 400 %) gehe, egal ob über das Hauptmenü oder über das drop down menu unten am Fensterrand. Bei 800 % ist das Bild links oben aus dem Fenster verschwunden.

Den Bildrand habe ich auf 100 % stehen, die Fenstergröße bei den Zoomstufen nicht angepasst.
Das habe ich repariert.
bkh wrote:Ach ja, noch 'ne Kleinigkeit, die mir schon länger aufgefallen ist: bei den vorgegebenen Zoomstufen kann man nur Werte bis 1600 % eingeben, aber mit Scrollrad/Gesten kommt man bis 6400 %.
Ja, die vordefinierten Zoomstufen gehen bis 1600%. Wer andere braucht, kann die bestehenden umdefinieren.

Martin
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by bkh »

Martin Huber wrote:
bkh wrote:Ach ja, noch 'ne Kleinigkeit, die mir schon länger aufgefallen ist: bei den vorgegebenen Zoomstufen kann man nur Werte bis 1600 % eingeben, aber mit Scrollrad/Gesten kommt man bis 6400 %.
Ja, die vordefinierten Zoomstufen gehen bis 1600%. Wer andere braucht, kann die bestehenden umdefinieren.
Sorry, habe mich wohl nicht genau genug ausgedrückt: wenn man eine Stufe über 1600 % definiert und dann PL neu startet, steht dort wieder 1600 %. In die PhotoLine.xml werden die Werte noch korrekt geschrieben.

L.G.

Burkhard.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3950
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by Martin Huber »

Hoogo wrote:Wäre es wegen des skalierbaren Werkzeugkastens sinnvoll, das Standard-Layout an Paletten etwas zu überarbeiten? An Werkzeugeinstellungen direkt unter den Werkzeugen habe ich mich schnell gewöhnt, und imho fehlt ohne den Attribute-Dialog was echt wichtiges.
Ja, ich denke, wir sollten das Standardlayout überarbeiten. Das Standardlayout sollte auch besser an die Bildschirmgröße angepasst sein.
Hoogo wrote:Die Idee von Dingsbums, die Harmonie mit als Reiter in der Farbauswahl unterzubringen finde ich auch gut.
Einerseits finde ich das auch gut, andererseits ist die Farbauswahl bereits jetzt schon mit ihren 9 Unterdialogen ziemlich "überlaufen".

Martin
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3950
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by Martin Huber »

bkh wrote:Sorry, habe mich wohl nicht genau genug ausgedrückt: wenn man eine Stufe über 1600 % definiert und dann PL neu startet, steht dort wieder 1600 %. In die PhotoLine.xml werden die Werte noch korrekt geschrieben.
Ach so, neu gestartet habe ich nicht. Ich sehe mir das an.

Martin
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3914
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by Hoogo »

Martin Huber wrote:
bkh wrote:Ist das "Patch Tool" absichtlich in der 17.50 drin?
Nein. Danke für den Hinweis.
Das Verzerren-Werkzeug ist für die 18.00 gedacht?
EDIT:
Martin Huber wrote:
Hoogo wrote:Die Idee von Dingsbums, die Harmonie mit als Reiter in der Farbauswahl unterzubringen finde ich auch gut.
Einerseits finde ich das auch gut, andererseits ist die Farbauswahl bereits jetzt schon mit ihren 9 Unterdialogen ziemlich "überlaufen".
Ich dachte mehr so an dieser Stelle hier.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4001
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by Gerhard Huber »

Hoogo wrote:Das Verzerren-Werkzeug ist für die 18.00 gedacht?
ja

Gerhard
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1337
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by ellhel »

Hallo,

ich wollte eine Textebene (Pfadttext) drehen, und habe dabei festgestellt das die Darstellung der gedrehten Ebene "unsauber" aussieht.
Kurz die Ebene Ein-/Ausblenden beseitigt das Problem.
PL Text.jpg
Grüße
Helmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by ellhel on Wed 05 Dec 2012 21:10, edited 1 time in total.
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3950
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by Martin Huber »

ellhel wrote:wollte eine Textebene (Pfadttext) drehen, und festgestellt das dabei die Darstellung der gedrehten Ebene "unsauber" aussieht.
Kurze die Ebene Ein-/Ausblenden beseitigt das Problem.
Das kann ich bei mir nicht nachvollziehen. Kannst du ein Beispiel-PLD schicken, mit dem das Problem auftritt?

Martin
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1337
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by ellhel »

Bitte
Photoline BETA.pld
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
JulianZI
Mitglied
Posts: 733
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by JulianZI »

Ich finde die V17.50 eine super Version.
Besonders gut gefallen mir die neuen Buttons und Symbole. Ich finde die Bedienung macht viel Spass. Die Arbeitsebenen sind der Hit, zusammen mit dem Dialog.

Ich wünsche der Computerinsel viel Erfolg damit. Nicht vergessen an dpreview ein pressrelease zu schicken, die veröffentlichen eigentlich alle News. (PL32 habe ich da aber noch nie beworben gesehen.)
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3950
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by Martin Huber »

ellhel wrote:ich wollte eine Textebene (Pfadttext) drehen, und habe dabei festgestellt das die Darstellung der gedrehten Ebene "unsauber" aussieht.
Ja, danke. Mit deiner Beispieldatei ist das nachvollziehbar.
Wenn bei Pfadtext der Pfad eine Kindebene der Textebene ist, wird nicht richtig neugezeichnet. Ich werde das reparieren.

Martin
User avatar
toyotadesigner
Mitglied
Posts: 337
Joined: Mon 16 Jan 2012 18:23
Location: España & Germany

Re: PhotoLine Version 17.50

Post by toyotadesigner »

Ich finde die V17.50 eine super Version.
Dem schliesse ich mich 100% an.

Kann es sein, dass diese Version einen Tick schneller ist als die vorherige? Beim öffnen des Browsers gefühlte 50%, beim Öffnen einer Datei gefühlte 30%.

Einziger Kritikpunkt: Diverse Ebenen mit Histrogram, Weissabgleich/Color Correction, Schärfe. Dann einige Retuschen, dann Doppelclick auf z.B. Schärfe - da muss ich 2 Mal doppelclicken, damit das Fenster aufgeht, sonst passiert manchmal nichts. Leider ist das nicht reproduzierbar.
Das Schöne an Einweg-Kameras ist, dass ich mir die Modellbezeichnungen nicht merken muss.