Verbesserungswunsch: Automatisch angezeigte Ebenen

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
JulianZI
Mitglied
Posts: 733
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Verbesserungswunsch: Automatisch angezeigte Ebenen

Post by JulianZI »

Ich habe immer wieder das Problem, dass ausgeblendete Ebenen wieder auftauchen. Meistens sehe ich das zum Glück vor dem Druck. Aber nicht immer.

Könnte Ihr es nicht bitte so machen, dass eine Ebene welche einmal ausgeblendet ist, nur und *ausschliesslich* auf einen Klick auf das Auge im Ebenendialog wieder anzuzeigen ist bzw. analog über ein "Sichtbar" Menü-Check im Kontextmenü.

Bis dahin könnte die Ebene ja trotzdem aktivierbar sein, wenn die Logik es erfordert und dann mit einem Rahmen angezeigt werden.

Aber sichtbar sollte sie nicht werden. Der Rahmen könnte zur Warnung ja rot sein, so ähnlich wie bei Textfeldern wenn der Text zu gross ist, um sichtbar zu sein.

Bitte?
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Verbesserungswunsch: Automatisch angezeigte Ebenen

Post by bkh »

Habe ich auch schon angeregt. Die letzte Antwort von Gerhard findest du hier. Für dieses Problem müsste man also eine vernünftige Lösung finden. Eigentlich müssten dann alle Werkzeuge aus der Werkzeugleiste verschwinden und alle Menüeinträge, die die Ebene verändern, gesperrt werden … auch nicht sehr elegant.

L.G.

Burkhard.
JulianZI
Mitglied
Posts: 733
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Re: Verbesserungswunsch: Automatisch angezeigte Ebenen

Post by JulianZI »

Hallo Burkhard,
Gerhard Huber wrote:
bkh wrote:Ach ja, könnt ihr nochmal überlegen, ob ein Klick auf eine unsichtbare Ebene diese Ebene wirklich sichtbar machen muss? Ich habe oft eine Reihe unsichtbarer Ebenen, und wenn ich eine davon versehentlich anwähle, muss ich sie immer erst wieder ausschalten.
das muss meiner Meinung nach so sein. Sonst wählst du aus versehen eine Ebene an, siehst sie aber nicht. Sämtliche Änderungen am Dokument gehen dann auf diese Ebene - ohne dass du etwas davon siehst. Das kann zu sehr großem Kaos führen.
Auch so gibt es ab und an das "Problem" das Änderungen nicht sichtbar sind. Das kann z.b. durch eine Maske bedingt sein, oder die Ebene ist schlicht verdeckt von einer anderen (Z Ordnung ist tiefer). Mitdenken muss man hier sowieso. Gerade beim Radieren passiert das recht leicht.

Ich habe als Lösung folgendes vorgeschlagen: Für eine aktive Ebene welche aber nicht sichtbar ist, den Rahmen rot anzeigen, analog zur Textebene.

Ich hatte Karten drucken lassen und sehe nun ein Fotomontage Artefakt im Druck, welcher eigentlich nicht dort sein sollte. Gut, fällt nicht gleich auf, das war aber auch der Grund wieso es bei meiner Endkontrolle auch durchgerutscht ist. Sowas kann ganz schön ärgerlich sein.

Grüsse,
Julian
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Verbesserungswunsch: Automatisch angezeigte Ebenen

Post by bkh »

JulianZI wrote:Auch so gibt es ab und an das "Problem" das Änderungen nicht sichtbar sind. Das kann z.b. durch eine Maske bedingt sein, oder die Ebene ist schlich verdeckt von einer anderen (Z Ordnung ist tiefere). Mitdenken muss man hier sowieso. Gerade beim Radieren passiert das recht leicht.
Sehe ich ja auch so, und mir würde es auch besser gefallen, wenn ausgeschaltete Ebenen aus blieben. Wenn man mit einem Werkzeug arbeitet und keine Wirkung sieht, sollte man besser mal nachsehen, auf welcher Ebene man arbeitet … es gibt, wie du ja schreibst, viele andere Möglickeiten, versehentlich etwas gerade unsichtbares zu ändern. Per "Nächste/Vorherige Ebene aktivieren" kann man übrigens per Menü eine unsichtbare Ebene auswählen. Letztlich müssen das aber die Entwickler entscheiden.
JulianZI wrote:Ich habe als Lösung folgendes vorgeschlagen: Für eine aktive Ebene welche aber nicht sichtbar ist, den Rahmen rot anzeigen, analog zur Textebene.
Ich bin mir jetzt nicht sicher, was du mit dem roten Rahmen meinst. Wenn eine Ebene vollständig außerhalb des Dokuments ist, ist bei mir die Schrift im Ebenendialog rot. Im Dokumentenfenster sehe ich nichts (und ich fände es auch sehr störend, wenn Rahmen von unsichtbaren Ebenen dort plötzlich auftauchen würden). Rot würde ich auch für "außerhalb" reservieren. Eine andere Warnfarbe im Ebenendialog wäre natürlich möglich, aber ich weiss nicht, ob das wirklich nötig ist — wie du schon schreibst, gibt es genügend andere Möglichkeiten, unsichtbare Ebenen zu vermurksen, und dass das Auge aus ist, sieht man im Prinzip auch.

Lieber wäre mir allerdings die Möglichkeit, Ebenen grundsätzlich gegen Bearbeiten zu schützen. Wäre aber vermutlich eine Menge Aufwand. (Obwohl, vielleicht ginge es als virtuelle Kopie, deren Original gar nicht im Ebenenstapel liegt, sondern "einfach so" irgendwo im Speicher.)

L.G.

Burkhard.
JulianZI
Mitglied
Posts: 733
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Re: Verbesserungswunsch: Automatisch angezeigte Ebenen

Post by JulianZI »

Im Dokumentenfenster sehe ich nichts (und ich fände es auch sehr störend, wenn Rahmen von unsichtbaren Ebenen dort plötzlich auftauchen würden).
Normalerweise erhält die aktive Ebene einen dünnen grauen Rahmen + Anfasser, dieser könnte rot sein, wenn die Ebene zwar aktiv, aber unsichtbar ist. Gegebenenfalls könnte man auch ein "Durchgestrichenes Auge Symbol" anzeigen, analog zum [+] bei der Textebene.

Diesen Rahmen für Textebenen hatte ich gemeint:
warnrahmen.png
Ein Bearbeitungsschutz wäre in der Tat etwas praktisches. Ich denke aber, es würde bereits ausreichen, diesen nur für Gruppen vorzusehen, um dort das "Betreten" zu verhindern, also abzusperren. Um eine einzelne Ebene zu sperren, könne man diese gruppieren (=Gruppe mit einer Ebene) und den Check "abgesperrt" in den Eigenschaften dieser Gruppe machen. Fertig :-)
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.