Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 1021
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Birkenwerder / Berlin

Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by NoSi »

Heise meldet gerade (http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 78465.html), dass man sich bei Adobe die CS2-Pakete laden kann. Als vormals williger Adobe-Sponsor habe ich mir die natürlich gleich mal gezogen und bin fast vom Glauben abgefallen: Knapp 8 GB gepackte DVD-Daten liegen jetzt auf der Platte rum. Die Mac-User sind wohl angeschmiert, weil man die erforderlichen Rahmenbedingungen mit altem Betriebssystem nicht erfüllen kann. Unter Win7x64 läuft alles reibungslos, wenn man als Desktop-Einstellung „Basis“ wählt — was dann in etwa aussieht, wie Windows 8 ;)

Ich für meinen Teil komme nach nun fast fünf Jahren Adobe-Abstinenz zu folgenden Erkenntnissen:
  • Interessant, wieviele GB man vollballern kann, damit am Ende mehr oder minder das Gleiche herauskommt, wie mit keinen 20 MB Photoline-Download.
  • Optisch ohne Diskussion edlerer Auftritt der Produkte, aber ist es das zig-fache an Investition wert?
  • Diese „amerikanische“ Bedienung habe ich nicht vermisst!
  • Einem geschenkten Gaul … — aber das war´s dann auch schon. Einzig „Illustrator“ und „Indesign“ werden womöglich das nächste Großreinemachen auf der Kiste überleben. Das sind Spezialwerkzeuge, die an zwei, drei Stellen, ein paar Details lösen können, die PL vermutlich erst ab Version 20 kann ;)
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.
hanoldc
Mitglied
Posts: 92
Joined: Fri 09 Sep 2011 17:15

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by hanoldc »

Tja, wenn die Optik von PL ein wenig anspechender wäre, wie groß wäre dann hier der Run? Aber das Thema gibt es ja öfters hier.....
User avatar
toyotadesigner
Mitglied
Posts: 337
Joined: Mon 16 Jan 2012 18:23
Location: España & Germany

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by toyotadesigner »

Die Nachricht kam schon in einem berühmten Autoforum. Daraufhin hatte ich mir erlaubt, ich ganz dezent auf PhotoLine hinzuweisen.

http://elchfans.de/forum_a-klasse/index ... post497892

Bekomme ich jetzt das nächste Update geschenkt? :-)

Aber irgendwie sind die meisten Leute zu blöd, die schnallen das einfach nicht. Ich hatte mal die CS2 auf meinem Mac - das hat Ewigkeiten mit viel Handarbeit gedauert, bis ich den Adobe-Müll wieder komplett entfernt hatte. Wenn man ein ruhiges Leben führen will, sollte man sich die Produkte der Firma mit dem A nicht unbedingt installieren...
Das Schöne an Einweg-Kameras ist, dass ich mir die Modellbezeichnungen nicht merken muss.
Torsten
Mitglied
Posts: 551
Joined: Mon 28 Nov 2011 09:27

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by Torsten »

toyotadesigner wrote: Aber irgendwie sind die meisten Leute zu blöd, die schnallen das einfach nicht. Ich hatte mal die CS2 auf meinem Mac - das hat Ewigkeiten mit viel Handarbeit gedauert, bis ich den Adobe-Müll wieder komplett entfernt hatte. Wenn man ein ruhiges Leben führen will, sollte man sich die Produkte der Firma mit dem A nicht unbedingt installieren...
Genau so ist das… man sollte mal eine Werbekampagne für PhotoLine starten in der dieses für 1.500 € angeboten wird, dann würden alle den Downloadserver lahm legen…
User avatar
LightsOn
Mitglied
Posts: 92
Joined: Mon 26 Nov 2012 10:58

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by LightsOn »

toyotadesigner wrote:Wenn man ein ruhiges Leben führen will, sollte man sich die Produkte der Firma mit dem A nicht unbedingt installieren...
Stimmt, und man sollte sie auch nicht bei jeder Gelegenheit als Maßstab zur weiteren Entwicklung von PL heranziehen, so wie das einige hier machen. Langfristig gesehen bringen eigene Ideen wahrscheinlich mehr. :)
Linux Mint Debian, Core i5 3570 (4x3.40 GHz), 8 GB DDR3-1333 RAM, Nvidia GeForce GTX 660 (2048 MB);
"Tout obstacle renforce la détermination. Celui qui s'est fixé un but n'en change pas." Léonard de Vinci
User avatar
toyotadesigner
Mitglied
Posts: 337
Joined: Mon 16 Jan 2012 18:23
Location: España & Germany

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by toyotadesigner »

hehe, jetzt kann ich nochmal nachlegen: bisher hatte ich PhotoSuppe installiert, weil ab und an PSD Dateien bearbeitet werden mussten, und PSD gefordert war. Irgendwann im letzten Jahr hatte ich die Faxen dicke und habe gesagt: Ein TIFF ist ein TIFF ist ein TIFF. Bei mir gibt es TIFF. Alle anderen können gern den Dienstleister wechseln.

Dann habe ich dank eines neuen RIPs einen Grossteil meines Portfolios im Grossformat neu gedruckt und muss sagen, dass die Druckfunktionen von PL ein ganzes Universum besser sind als das, was A anbietet. Für Test-Prints habe ich mir 10x15-Formate auf einem A3-Bogen angelegt und sie Patch01 bis Patch09 genannt. So kann ich neun Tests auf einem A3 mit einem Klick machen - ich muss nur den Bogen neu einlegen. Das spart nicht nur Nerven, sondern auch sehr viel Zeit.

Bei der Gelegenheit habe ich entdeckt, dass ich sogar Druckmarken etc. hinzufügen kann. Und Bannerdruck - das ist so genial, dass muss ich wirklich lobend und begeistert erwähnen, auch wenn ich sonst nicht viel mit PL mache. Ich bin immer nur sprachlos, wenn ich hier so einige Tricks lese, die PL bietet.
Das Schöne an Einweg-Kameras ist, dass ich mir die Modellbezeichnungen nicht merken muss.
User avatar
LightsOn
Mitglied
Posts: 92
Joined: Mon 26 Nov 2012 10:58

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by LightsOn »

toyotadesigner wrote:Bei der Gelegenheit habe ich entdeckt, dass ich sogar Druckmarken etc. hinzufügen kann. Und Bannerdruck - das ist so genial, dass muss ich wirklich lobend und begeistert erwähnen, auch wenn ich sonst nicht viel mit PL mache. Ich bin immer nur sprachlos, wenn ich hier so einige Tricks lese, die PL bietet.
Ich muß auch zugeben, daß ich das Potential von PL total unterschätzt habe. Das Arbeiten und Experimentieren mit PL macht auch richtig Spaß. :D
Linux Mint Debian, Core i5 3570 (4x3.40 GHz), 8 GB DDR3-1333 RAM, Nvidia GeForce GTX 660 (2048 MB);
"Tout obstacle renforce la détermination. Celui qui s'est fixé un but n'en change pas." Léonard de Vinci
Coil
Mitglied
Posts: 133
Joined: Mon 14 Nov 2011 09:07

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by Coil »

NoSi wrote:Heise meldet gerade (http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 78465.html), dass man sich bei Adobe die CS2-Pakete laden kann. Als vormals williger Adobe-Sponsor habe ich mir die natürlich gleich mal gezogen und bin fast vom Glauben abgefallen: Knapp 8 GB gepackte DVD-Daten liegen jetzt auf der Platte rum. Die Mac-User sind wohl angeschmiert, weil man die erforderlichen Rahmenbedingungen mit altem Betriebssystem nicht erfüllen kann. Unter Win7x64 läuft alles reibungslos, wenn man als Desktop-Einstellung „Basis“ wählt — was dann in etwa aussieht, wie Windows 8 ;)

Ich für meinen Teil komme nach nun fast fünf Jahren Adobe-Abstinenz zu folgenden Erkenntnissen:
  • Interessant, wieviele GB man vollballern kann, damit am Ende mehr oder minder das Gleiche herauskommt, wie mit keinen 20 MB Photoline-Download.
  • Optisch ohne Diskussion edlerer Auftritt der Produkte, aber ist es das zig-fache an Investition wert?
  • Diese „amerikanische“ Bedienung habe ich nicht vermisst!
  • Einem geschenkten Gaul … — aber das war´s dann auch schon. Einzig „Illustrator“ und „Indesign“ werden womöglich das nächste Großreinemachen auf der Kiste überleben. Das sind Spezialwerkzeuge, die an zwei, drei Stellen, ein paar Details lösen können, die PL vermutlich erst ab Version 20 kann ;)
nun ja, der vergleich hingt da etwas.

1. hast du dir wohl die einzelprogramme, wie auch den CS installer geladen, hättest du nur eine variante davon gewählt wäre es nur noch gut die hälfte zum runterladen gewesen.
oder du hast nur eine der oben aufgeführten varianten geladen und zusätzlich den kontent für audition, welcher ja schon alleine 4 gb groß ist.
solltest du dir das windows paket gezogen haben, dann hast du ja noch eine komplettes voedeoschnitt + audioschnittprogramm, den standart für pdf erstellung usw. usf. runtergeladen.

2. photoshop ist hier das bildbearbeitungsprogramm im paket und dieses hat logischerweise auch keine 8 gb größe :mrgreen:

3. handelt es sich bei photoshop um die version 8 und die ist noch richtig "klein" im gegensatz zu den nachfolgenden versionen.

4. sofern man noch os x 10.6.x rumliegen hat kann man das auch noch auf aktuelle rechner installieren.

aber insgesamt habe ich auch den ganzen kram wieder gelöscht :mrgreen:
User avatar
siepict
Mitglied
Posts: 370
Joined: Sun 26 Nov 2006 19:36

... GB ... sparen? / im folgenden beispiel gar keines ;-)

Post by siepict »

eines fällt aber doch eher positiv auf: nun gut, ist keine grafik software, aber Audition 3. aus benannter CS2 ist für mich eine sehr willkommene ergänzung zu meiner standard audio software reaper.
also, zumindest dieser download lohnt sich in jedem fall.
horst
JulianZI
Mitglied
Posts: 733
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by JulianZI »

Diese CS2 Variante ist mitnichten plötzlich freeware - es handelt sich um Backups für Kunden welche eine Lizenz von Adobe haben.

Ich persönlich ziehe PL32 (oder 64) PS jederzeit vor - auch wenn ich es schade finde, dass ein paar grundlegende Sachen seit Jahren "hakelig" bleiben, wogegen immer neue HiTech Sachen dazukommen, die praktisch aber vielleicht 1% der Kunden gefehlt haben.
User avatar
toyotadesigner
Mitglied
Posts: 337
Joined: Mon 16 Jan 2012 18:23
Location: España & Germany

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by toyotadesigner »

wogegen immer neue HiTech Sachen dazukommen, die praktisch aber vielleicht 1% der Kunden gefehlt haben.
Das sehe ich ebenso.
Das Schöne an Einweg-Kameras ist, dass ich mir die Modellbezeichnungen nicht merken muss.
User avatar
LightsOn
Mitglied
Posts: 92
Joined: Mon 26 Nov 2012 10:58

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by LightsOn »

JulianZI wrote:Ich persönlich ziehe PL32 (oder 64) PS jederzeit vor - auch wenn ich es schade finde, dass ein paar grundlegende Sachen seit Jahren "hakelig" bleiben, wogegen immer neue HiTech Sachen dazukommen, die praktisch aber vielleicht 1% der Kunden gefehlt haben.
Da kann ich mich nur anschließen!
Linux Mint Debian, Core i5 3570 (4x3.40 GHz), 8 GB DDR3-1333 RAM, Nvidia GeForce GTX 660 (2048 MB);
"Tout obstacle renforce la détermination. Celui qui s'est fixé un but n'en change pas." Léonard de Vinci
laienspieler
Mitglied
Posts: 69
Joined: Fri 10 Apr 2009 20:20

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by laienspieler »

JulianZI wrote:... wogegen immer neue HiTech Sachen dazukommen, die praktisch aber vielleicht 1% der Kunden gefehlt haben.
Also das sehe ich ganz anders. Ich persönlich finde die meisten der "neuen HiTech Sachen" ungemein hilfreich und praktisch.
Sind wir jetzt schon bei 2%?
User avatar
LightsOn
Mitglied
Posts: 92
Joined: Mon 26 Nov 2012 10:58

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by LightsOn »

laienspieler wrote:Ich persönlich finde die meisten der "neuen HiTech Sachen" ungemein hilfreich und praktisch.
Sind wir jetzt schon bei 2%?
Nein, natürlich nicht, das eine Prozent wurde bereits aufgerundet. Tatsächlich sind es genau 0,94%, die 2%-Marke wird wahrscheinlich auch nie erreicht werden. :wink:
Linux Mint Debian, Core i5 3570 (4x3.40 GHz), 8 GB DDR3-1333 RAM, Nvidia GeForce GTX 660 (2048 MB);
"Tout obstacle renforce la détermination. Celui qui s'est fixé un but n'en change pas." Léonard de Vinci
akeller
Mitglied
Posts: 1000
Joined: Fri 03 Apr 2009 19:10

Re: Wieviel GB kann man mit Photoline sparen?

Post by akeller »

*
Last edited by akeller on Sun 10 Nov 2013 09:21, edited 2 times in total.