Bessere Fehlerdiagnose bei Plugins?

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Bessere Fehlerdiagnose bei Plugins?

Post by bkh »

Da das Thema gerade wieder mal in einem anderen Unterforum aktuell ist: wäre es ggf. sinnvoll, irgendwo Probleme mit Plugins zu protokollieren? Also eine Meldung "Plugin xxx nicht geladen, weil falsche Architektur", "Plugin xxx beim Laden abgestürzt", "Plugin beim Aufruf abgestürzt" usw. Beim Mac könnte man sowas einfach ins System-Log schreiben. Oder eine log-Datei anlegen (z. B. bei den Voreinstellungen, ist aber eigentlich der falsche Platz …) und evtl. ein Menü-Befehl "Plugin log anzeigen"? PL kann ja einfache Textdateien problemlos öffnen.

L.G.

Burkhard.
User avatar
LightsOn
Mitglied
Posts: 92
Joined: Mon 26 Nov 2012 10:58

Re: Bessere Fehlerdiagnose bei Plugins?

Post by LightsOn »

Ist sicher eine gute Idee, aber besser wäre eine automatisch generierte Logdatei, die bereits den Fehlercode samt Datum und Zeit enthält und es erlaubt diverse Ergänzungen dazuzuschreiben. Allerdings nur über einen ausgesuchten Editor, ansonsten über den Systemeditor. (Eine direkte Anzeige in PL halte ich für keine sehr elegante Lösung.) :idea:
Linux Mint Debian, Core i5 3570 (4x3.40 GHz), 8 GB DDR3-1333 RAM, Nvidia GeForce GTX 660 (2048 MB);
"Tout obstacle renforce la détermination. Celui qui s'est fixé un but n'en change pas." Léonard de Vinci