Neue Testversion 17.90b13

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1338
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 17.90b13

Post by ellhel »

Hallo,

habe gerade ein TIF-Bild geöffnet und eine Gradations-Arbeitsebene hinzugefügt. Dann eine Kopie davon auch wieder im TIF-Format gespeichert (ohne die Ebenen auf die Hintergrundebene zu reduzieren).
Jetzt zeigt die Bildübersicht dieses Bild nicht als "16-bit RGB-Bild" an, sondern als Graubild.
Interpretiert PL den Bild-Typ jetzt anhand der obersten Ebene (Gradation). Ist das nicht falsch ? :?

Hab jetzt das ganze nochmal im PLD Format probiert. Ist anscheinend gewollt. Wenn ich vorm speichern eine Arbeitsebene im Ebenendialog markiert hatte, wird immer Graubild angezeigt.
Hatte ich die Hintergrundebene als letztes markiert und speichere, steht in der Bildübersicht "16-bit RGB-Bild".

Grüße
Helmut
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4028
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 17.90b13

Post by Gerhard Huber »

ellhel wrote:habe gerade ein TIF-Bild geöffnet und eine Gradations-Arbeitsebene hinzugefügt. Dann eine Kopie davon auch wieder im TIF-Format gespeichert (ohne die Ebenen auf die Hintergrundebene zu reduzieren).
Jetzt zeigt die Bildübersicht dieses Bild nicht als "16-bit RGB-Bild" an, sondern als Graubild.
Interpretiert PL den Bild-Typ jetzt anhand der obersten Ebene (Gradation). Ist das nicht falsch ? :?
Hab jetzt das ganze nochmal im PLD Format probiert. Ist anscheinend gewollt. Wenn ich vorm speichern eine Arbeitsebene im Ebenendialog markiert hatte, wird immer Graubild angezeigt.
Hatte ich die Hintergrundebene als letztes markiert und speichere, steht in der Bildübersicht "16-bit RGB-Bild".
irgendwie verstehe ich deine Vorgehensweise nicht.
Wenn du eine Hintergrundebene hast, darüber eine Arbeitsebene und das als TIFF speicherst, wird PhotoLine daraus zwei RGB-Ebenen machen, da eine Arbeitsebene im TIFF-Format nicht gespeichert werden kann.
Da du behauptest, bei dir zeigt PhotoLine aber "Graubild" an, kann es sich nur um ein anderes Dateiformat handeln.

Gerhard
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1338
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 17.90b13

Post by ellhel »

Hallo,

also es handelt sich eigentlich immer um TIF-Bilder.
Beim rechten TIF habe ich die Arbeitsebene Gradation hinzugefügt und mal als Kopie gespeichert.
da eine Arbeitsebene im TIFF-Format nicht gespeichert werden kann
Stimmt, nach dem öffnen ist die Arbeitsebene weg.
Bildübersicht.jpg
Grüße
Helmut

Edit: Hab gerade nochmal getestet. Wenn ich das "angebliche" Graubild öffne und dann nochmal als TIF-Kopie speichere ist es wieder ein "RGB-Bild".
Aber eigentlich ist es mir egal, da ich sowieso mit PLD´s arbeite, und am Bild hat sich ja auch nichts geändert, sondern nur an der Schreibwiese in der Bildübersicht.
Ich dachte nur ich hätte einen "kleinen" Fehler entdeckt... :oops:
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4028
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 17.90b13

Post by Gerhard Huber »

ellhel wrote:Ich dachte nur ich hätte einen "kleinen" Fehler entdeckt... :oops:
hast du auch, wir werden das beheben.

Gerhard
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 17.90b13

Post by bkh »

Ist der Fehler also schon gefunden? Ich schicke jetzt trotzdem den Text, den ich gerade geschrieben habe …
ellhel wrote:habe gerade ein TIF-Bild geöffnet und eine Gradations-Arbeitsebene hinzugefügt. Dann eine Kopie davon auch wieder im TIF-Format gespeichert (ohne die Ebenen auf die Hintergrundebene zu reduzieren).
Jetzt zeigt die Bildübersicht dieses Bild nicht als "16-bit RGB-Bild" an, sondern als Graubild.
Interpretiert PL den Bild-Typ jetzt anhand der obersten Ebene (Gradation). Ist das nicht falsch ? :?
Kann ich hier nachvollziehen. Neues RGB-Bild 16 bit, 256 x 256, Arbeitsebene Gradation, speichern als TIFF mit mehreren Ebenen. Wähle ich beim Speichern die Arbeitsebene an, dann erscheint in der (bei mir als Hintergrund offenen) Bildübersicht "Graubild" unter den BIldern (sowohl TIFF als auch das bei mir parallel gespeicherte PLD). Geht auch mit gewöhnlicher Grauebene, Monochrom, CMYK, Lab, Vektorebene … Auch ein Neustart von PL oder ein Druck auf den "Aktualisieren"-Knopf ändert nichts.

Links unten unter "Allg." steht allerdings beim TIFF korrekt 16-Bit RGB.

L.G.

Burkhard.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3999
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 17.90b13

Post by Martin Huber »

bkh wrote:
Hoogo wrote:Ich hatte (…) grad ein Problem beim Umwandeln einer 8Bit-Graustufenebene nach monochrom. Hat ein verrutschtes Punktemuster ergeben, passiert auch bei RGB.
Ich bekomme da sehr witzige Muster – nur der Teil ganz links scheint was mit der Originalebene zu tun zu haben. Das passiert nur, wenn die Ebene eine Ebenenmaske ist.
Das sollte in der nächsten Version funktionieren.

Martin