Neue Testversion 18.90b4

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
JulianZI
Mitglied
Posts: 733
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by JulianZI »

Kopierpinsel: Quelle kann skaliert/gedreht werden
Super, danke dass Ihr die Idee aufgegriffen habt. Gibt es noch eine Chance für "Kopieren wie sichtbar"?, also das Kopieren aus einer höheren Ebene auf eine tiefere?
- Linienstil: Testweise mit variabler Breite
Die Linien funktionieren toll, die Glättung ist spitze. Die Angabe einer mathematischen Funktion für die Strichdicke wäre hier cool, Painter bietet hier die Wahl die Dircke abhängig zu machen von Zufall, Druck, Abstand etc. Witzig wären insbesondere Sinuskurven. Nicht besonders wichtig, aber vielleicht nicht so kompliziert zu machen.

Bezgl. Platzhalter - könnt Ihr es noch so machen, dass "Ebene/Ebenemaske/Umwandeln" etwas sinnvolles mit einem Platzhalter macht?
Ich hatte unter "V19 Ideen" eine Aktion gepostet die zeigt, welche Funktionalität sich hier einfach freischalten ließe.

Der Hilflinienedialog sieht leistungsfähig aus - ich denke aber die Optionen "Ränder" und "Auswahl" funktionieren noch nicht, oder?
Ich würde erwarten, dass im Modus "Ränder" die Zeilen und Spalten innerhalb der äußersten Linien erzeugt werden und im Modus "Auswahl" innerhalb der vorher ausgewählten, oder?
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by bkh »

JulianZI wrote:Der Hilflinienedialog sieht leistungsfähig aus - ich denke aber die Optionen "Ränder" und "Auswahl" funktionieren noch nicht, oder?
Ich würde erwarten, dass im Modus "Ränder" die Zeilen und Spalten innerhalb der äußersten Linien erzeugt werden und im Modus "Auswahl" innerhalb der vorher ausgewählten, oder?
"Ränder" legt bei mir die Linien innerhalb der Druckränder an, "Auswahl" benutzt die Größe des Lassos, die Position des Lassos wird aber nicht korrekt beachtet – ich würde erwarten, dass dann das Rechteck, das vom Lasso markiert ist, unterteilt wird – ist das ein bug oder habe ich die Funktion missverstanden?

L.G.

Burkhard.
Last edited by bkh on Thu 06 Nov 2014 19:47, edited 1 time in total.
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1337
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by ellhel »

Das mit den Linien innerhalb einer Auswahl scheint bei mir zu funktionieren......

Liebe Grüße
Helmut
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
JulianZI
Mitglied
Posts: 733
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by JulianZI »

bkh wrote:
JulianZI wrote:Der Hilflinienedialog sieht leistungsfähig aus - ich denke aber die Optionen "Ränder" und "Auswahl" funktionieren noch nicht, oder?
Ich würde erwarten, dass im Modus "Ränder" die Zeilen und Spalten innerhalb der äußersten Linien erzeugt werden und im Modus "Auswahl" innerhalb der vorher ausgewählten, oder?
"Ränder" legt bei mir die Linien innerhalb der Druckränder an, "Auswahl" benutzt die Größe des Lassos, die Position des Lassos wird aber nicht korrekt beachtet – ich würde erwarten, dass dann das Rechteck, das vom Lasso markiert ist, unterteilt wird – ist das ein bug oder habe ich die Funktion missverstanden?
Darauf wäre ich nicht gekommen zumal man ja in dem Dialog auch eine Auswahl treffen kann. Das mit dem Lasso geht aber wirklich, sofern das Lasso auf der Hintergrund Ebene aufgezogen wurde. Die relative Position der Mutterebene der Auswahl wird anscheinend noch nicht beachtet.
Ich würde vorschlagen die Funktion aber so zu erweitern, dass, falls es kein Lasso gibt, die aktive Ebene (auch Vektor) als Begrenzung verwendet wird. Dann funktioniert dies auch in einem Dokument ohne Hintergrund.
Last edited by JulianZI on Fri 07 Nov 2014 10:21, edited 1 time in total.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by bkh »

Noch ein paar Anmerkungen zum (in der Mac-Version neuen) automatischen Anlegen von Hilfslinien:
  • in der engl. Version steht "Rows" bzw. "Columns", angegeben wird aber die Anzahl der angelegten Hilfslinien (die Zeilen und Spalten wären für mich der Platz zwischen den Hilfslinien, ähnlich wie beim Vektorwerkzeug "Gitter").
  • – im Modus "Auswahl" oder "Rand" wäre es praktisch, auch Hilfslinien an den äußeren Rändern zu erzeugen (von mir aus gern auch bei "Seite").
  • für den Bereich "Move" fände ich es praktisch, wenn man eine bestehende Auswahl von Hilfslinien verschieben könnte und nicht nur alle gleichzeitig
  • beide Funktionen in einem Dialog passen auch nicht wirklich zusammen, zumal sich "Move" nicht auf die neu erstellten Linien auswirkt
  • bei "Move" werden erst die vertikalen und dann die horizontalen Linien bearbeitet, bei "Create" ist es umgekehrt
  • der Text im unteren Teil des Dialogs (ab "Formeln erzeugen") ist auch in der engl. Version noch deutsch.
L.G.

Burkhard.
User avatar
Herbert123
Mitglied
Posts: 2018
Joined: Sat 12 May 2012 21:38

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by Herbert123 »

Something that has been bothering me for a while now: when I pick up a colour from another design, or a photo, and I use one of the vector tools, that colour is NOT used for the fill - instead, it is forgotten, and replaced by the colour used last time I used that tool.

Today I once again had to do this several times (working on a layout, picking colours from photos in that layout and in external files) - and it really breaks the workflow.

Would it not be an improvement when we could, with no other vector object selected, just set a colour for the fill and/or stroke, then draw an object, and that shape would use those colours? Instead of reverting back to the previously used colours?
/*---------------------------------------------*/
System: Win10 64bit - i7 920@3.6Ghz, p6t Deluxe v1, 48gb (6x8gb RipjawsX), Nvidia GTX1080 8GB, Revodrive X2 240gb, e-mu 1820, 2XSamsung SA850 (2560*1440) and 1XHP2408H 1920*1200 portrait
User avatar
photoken
Mitglied
Posts: 2162
Joined: Sat 28 Sep 2013 01:25

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by photoken »

Herbert123 wrote: Would it not be an improvement when we could, with no other vector object selected, just set a colour for the fill and/or stroke, then draw an object, and that shape would use those colours? Instead of reverting back to the previously used colours?
I'd like to see it taken further: When one of the vector tools is selected, the toolbar should immediately switch to the "vector mode", regardless of what type of layer is the active one. Then your vector colours could be set using the Color Picker, as usual.

(I like the current behavior of having separate colours set for the image tools and the vector tools....)
Ken
Yes, I think it can be eeeeeasily done....
Just take everything out on Highway 61.
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4000
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by Gerhard Huber »

Herbert123 wrote:Would it not be an improvement when we could, with no other vector object selected, just set a colour for the fill and/or stroke, then draw an object, and that shape would use those colours? Instead of reverting back to the previously used colours?
If you have no vector layer selected, you have no vector toolbar and therefore can not set a vector colour.
If you have a vector layer selected, you will change the colour of this layer.
The only way to do this in another way would be to habe another colour fields for the creating tools. We had this several years ago and it didn't work. Users didn't know where the difference between the colour fields is.

Gerhard
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4000
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by Gerhard Huber »

photoken wrote:I'd like to see it taken further: When one of the vector tools is selected, the toolbar should immediately switch to the "vector mode", regardless of what type of layer is the active one. Then your vector colours could be set using the Color Picker, as usual.
And after you selected a vector tool and want to draw with the brush in your raster layer? How should this work? The brush will no longer be available.

Gerhard
User avatar
photoken
Mitglied
Posts: 2162
Joined: Sat 28 Sep 2013 01:25

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by photoken »

Gerhard Huber wrote:
photoken wrote:I'd like to see it taken further: When one of the vector tools is selected, the toolbar should immediately switch to the "vector mode", regardless of what type of layer is the active one. Then your vector colours could be set using the Color Picker, as usual.
And after you selected a vector tool and want to draw with the brush in your raster layer? How should this work? The brush will no longer be available.
Good point. I hadn't thought of that. I suppose one would have to first select the Layer tool to switch the Toolbar to "raster mode". I suspect that in almost all of the cases when a user selects a vector tool he knows what he wants to do and will be using that tool.

It just seems strange that the Toolbar does not automatically show the vector options when one of the vector tools is selected -- that's what a toolbar is for, IMO. Maybe it's just a habit I've acquired, but I always want to select a tool and set its options before using the tool. It is awkward for me to have to first draw with a vector tool, using whatever options were last used with it, and then go back and change the options to what I now want to use....
Ken
Yes, I think it can be eeeeeasily done....
Just take everything out on Highway 61.
User avatar
photoken
Mitglied
Posts: 2162
Joined: Sat 28 Sep 2013 01:25

Variable vector line width

Post by photoken »

Martin Huber wrote:Currently the width is controlled by a curve (like in the Curves function).
Well, however it's done, it is wonderfully sensitive to pen pressure. I'm using a Wacom Intuos4, which has 2,048 levels of pressure, and the width can "snap" from thick to thin as quickly as when using a steel-nibbed crowquill dip pen on paper. :D

I also get amazing fine hairlines when using extremely light pressure. Very impressive!
Ken
Yes, I think it can be eeeeeasily done....
Just take everything out on Highway 61.
User avatar
photoken
Mitglied
Posts: 2162
Joined: Sat 28 Sep 2013 01:25

Req: Vector layer as "Create New Layer"

Post by photoken »

I'd like to have a vector layer as one of the layer types when creating a new layer.

That would allow me to
  • set the properties of a vector tool before drawing with the tool so that a new vector object will not be created using a previous set of options
  • not affect a previous vector shape when changing options before drawing with a vector tool
This is especially important now with the variable line width capability -- I usually don't want an ellipse or rectangle to have a variable line width.
Ken
Yes, I think it can be eeeeeasily done....
Just take everything out on Highway 61.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3950
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by Martin Huber »

JulianZI wrote:
Kopierpinsel: Quelle kann skaliert/gedreht werden
Super, danke dass Ihr die Idee aufgegriffen habt. Gibt es noch eine Chance für "Kopieren wie sichtbar"?, also das Kopieren aus einer höheren Ebene auf eine tiefere?
Es steht zumindest noch auf meiner (langen) Liste.
JulianZI wrote:Bezgl. Platzhalter - könnt Ihr es noch so machen, dass "Ebene/Ebenemaske/Umwandeln" etwas sinnvolles mit einem Platzhalter macht?
Ich hatte unter "V19 Ideen" eine Aktion gepostet die zeigt, welche Funktionalität sich hier einfach freischalten ließe.
Ich habe jetzt nur deinen Beitrag nochmal gelesen und nicht die Aktion angeschaut, aber das was du da beschreibst, sollte mit der Beschnitt-Option in den Ebenenattributen, die es seit einigen Betaversionen gibt, abgedeckt sein. Oder ich habe nicht verstanden, was du meinst.

Martin
User avatar
photoken
Mitglied
Posts: 2162
Joined: Sat 28 Sep 2013 01:25

Problem with Fill tool and variable line width

Post by photoken »

Win7 x64 SP1
PL 18.90b4 x64

There seems to be a problem using the Fill tool with a shape created with the Vector Drawing tool when the variable line width is very thin -- the fill "spills" into other areas that should not be filled.

Here's the variable line shape. It's a simple, continuous spiral created with very little pen pressure. The thin lines are perfectly visible, and as far as I could tell there were no breaks when creating the spiral -- the variable width line was not drawn until I had completed the entire spiral:
hairline.png
When I use the Fill tool on one of the interior sections (Fill tool set to "Read merged" and "Overfill"), the entire image layer is filled, rather than just the interior section:
hairline filled.png
Attached is the PLD file:
hairline.pld
When I do the experiment using slightly more pressure (to create a slightly thicker line) the Fill tool works as expected.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Ken
Yes, I think it can be eeeeeasily done....
Just take everything out on Highway 61.
JulianZI
Mitglied
Posts: 733
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Re: Neue Testversion 18.90b4

Post by JulianZI »

Martin Huber wrote:
JulianZI wrote:Bezgl. Platzhalter - könnt Ihr es noch so machen, dass "Ebene/Ebenemaske/Umwandeln" etwas sinnvolles mit einem Platzhalter macht?
Ich hatte unter "V19 Ideen" eine Aktion gepostet die zeigt, welche Funktionalität sich hier einfach freischalten ließe.
Ich habe jetzt nur deinen Beitrag nochmal gelesen und nicht die Aktion angeschaut, aber das was du da beschreibst, sollte mit der Beschnitt-Option in den Ebenenattributen, die es seit einigen Betaversionen gibt, abgedeckt sein. Oder ich habe nicht verstanden, was du meinst.
In der Tat, genau das ist es. In den Ebenattributen hatte ich nicht nach dieser Funktion gesucht. Danke fürs einbauen.