Neue Testversion 19.00rc1

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by Martin Huber »

Juan wrote:Here is a new screenshot, the number 1 is that what I call base guide (don´t know the real name)
Oh, you mean the diagonal.
Juan wrote:Now, when the control point of the number 2 in the screenshot is in X=0 and Y=0 you will notice that there is somekind of visible overlap.
I will change that.

Martin
Kannwolwän
Mitglied
Posts: 43
Joined: Wed 06 May 2015 21:08

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by Kannwolwän »

Juan wrote:Hi all,

Would be possible to increase the size of the slider´s handles? I´m on a 21 inch screen and sometimes I "missgrab" the handle which leads to jump the handle and not sliding it and requires move the mouse precisely in order to grad the handle.
Like this one:
Handle size.jpg
Cheers,
Juan

Als Neueinsteiger ist die Größe der Anfasser auch für mich ein ' I'm not amused ' - Argument. Mein Vorschlag wäre: Einstellbar in den generellen Optionen: Klein-mittel-groß-sehr gross. Wobei 'sehr groß' natürlich nicht höher als die Reglerzeile werden darf....
jw2004
Mitglied
Posts: 86
Joined: Sun 15 Mar 2015 05:59

Re: Arbeitsebenen-Liste

Post by jw2004 »

Gerhard Huber wrote:
chrischa wrote:- Seit der Betaphase habe ich auf meinem Bildschirm mit 1024 Pixel Höhe das Problem, dass die Arbeitsebenen-Liste meint, nicht mehr auf den Bildschirm zu passen.
Die Menüs werden von Windows angelegt, wir füllen das nur. Da lässt sich leider nichts ändern.

Maybe the adjustment layer menu can split to some groups, in fact, the menu is too long to find the item.
PL19 x64 win7 64
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by bkh »

shane wrote:I have been having trouble the the screen redraw in the last few betas. I am using OS X 10.10.2. When panning the view around I get fragments from the imanges previous location. Zooming in or using expose will clear it up. I also have problems with the undo / redo message and snap guides remaining on the screen. They will still remain when I switch aplications. Closing and reopening PhotoLine will clear them up.
I haven't seen any screen redraw issues lately (I'm on OS X 10.10.3). But there's still the occasional remaining guide line on screen – e.g. if you move the cursor out of the contents part of the window while a guide is still visible, it will remain even if you switch applications or drag the window.

Cheers

Burkhard.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by Martin Huber »

bkh wrote:
shane wrote:I have been having trouble the the screen redraw in the last few betas. I am using OS X 10.10.2. When panning the view around I get fragments from the imanges previous location. Zooming in or using expose will clear it up. I also have problems with the undo / redo message and snap guides remaining on the screen. They will still remain when I switch aplications. Closing and reopening PhotoLine will clear them up.
I haven't seen any screen redraw issues lately (I'm on OS X 10.10.3).
I'm on 10.10.3, too, and I can reproduce the panning redraw problems using the Hand move tool. That's quite strange, because the scrolling code has been working fine from 10.4 till 10.9. In fact it is quite simple without any "smelly" parts.
bkh wrote:But there's still the occasional remaining guide line on screen – e.g. if you move the cursor out of the contents part of the window while a guide is still visible, it will remain even if you switch applications or drag the window.
I will check that.

Martin
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by Martin Huber »

shane wrote:I have been having trouble the the screen redraw in the last few betas. I am using OS X 10.10.2. When panning the view around I get fragments from the imanges previous location. Zooming in or using expose will clear it up. I also have problems with the undo / redo message and snap guides remaining on the screen. They will still remain when I switch aplications. Closing and reopening PhotoLine will clear them up.
I can reproduce the panning redraw problems and the guide problem.

I can't reproduce the problem with the undo/redo messages (on 10.10.3).

Martin
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1337
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by ellhel »

Gerhard Huber hat geschrieben:
Du musst links auf "Beschnitt" doppelklicken. Wenn du rechts klickst, schaltest du gleichzeitig den Effekt aus und daher steht er auf "0".
Wie einfach ...Danke
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by Martin Huber »

Torsten wrote:Ist es Programmiertechnisch in PhotoLine für den Mac nicht Möglich, oder zu Aufwendig, wenigstens die Titelleiste oben & unten der Fenster mit einzufärben?
Machbar ist prinzipiell alles. Es ist nur eine Frage des Aufwands und der Prioritäten. Z.B. bei der Fentertitlleiste müssten wir alle Funktionen einer normalen Fenstertitelleiste nachprogrammieren (Dateiicon, Ziehen des Dateiicons, Aufklappen mit Befehl+Klick, ...). Zusätzlich habe wir das Problem, dass Apple da mit jeder OS-Version das Verhalten ändert. Das heißt, wir haben vermehrten Aufwand und hinken immer der aktuellen Version hinterher.
Torsten wrote:Ich frage deshalb, weil es ja bei den Werkzeug Paletten funktioniert.
Da ist der Aufwand nicht so groß. Außerdem musste es sein, um dockbare Dialoge zu unterstützen.

Ich hatte eigentlich erwartet, dass Apple im Zuge der schwarzen Menüleiste und weil einige ihrer Programme das auch selbst machen, dunkle Bedienelemente und Fenstertitel mit 10.10 allgemein freigibt. Aber dann haben sie tatsächlich nur eine schwarze Menüleiste veröffentlicht.

Martin
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1337
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by ellhel »

Hallo,

ich habe Probleme wenn ich mit dem Farbpicker der Arbeitsebene "Farbton und Sättigung" einen Farbbereich aus dem Bild aufnehmen möchte.
Dabei handelt es sich um eine Arbeitebene die ich mir mittels einer Aktion anlegen lasse.
Normalerweise sollte doch beim klicken mit der Pipette der Farbbereichsbalken direkt den aufgenommenen Bereich anzeigen. Irgendwie klappt das aber nicht zuverlässig.
Ich kann auch nicht genau sagen warum es bei längerem probieren dann irgendwann doch geht. Ich habe auf jeden Fall das Gefühl, das es zuverlässiger klappt, wenn ich die Arbeitebene per "Doppelklick" öffne, anstatt aus dem Arbeitsebenendialog heraus zu arbeiten.
Ein konkretes Beispiel: Ich klicke auf einen grünen Bereich. Der Farbbalken ändert sich nicht. Wenn ich nun aber das Dropdownmenü des Farbbereichs öffne ist da doch eine Farbe "Grün2".

Meine derzeitige Lösung ist: Löschen der Arbeitsebene "Farbton und Sättigung" aus der Optimierungsgruppe. Anlegen einer neuen Arbeitsebene "Farbton und Sättigung" direkt über dem Hintergrundbild. Dann klappt es ohne Probleme.

Vielleicht hat es ja auch was mit meinen UserSettings zu tun und nur ich habe das Problem.
Hab jedenfalls mal meine Aktion zum Testen angehängt.
Bearbeitung umfangreich.actions
Liebe Grüße
Helmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
Torsten
Mitglied
Posts: 551
Joined: Mon 28 Nov 2011 09:27

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by Torsten »

Martin Huber wrote:
Torsten wrote:Ist es Programmiertechnisch in PhotoLine für den Mac nicht Möglich, oder zu Aufwendig, wenigstens die Titelleiste oben & unten der Fenster mit einzufärben?
Machbar ist prinzipiell alles. Es ist nur eine Frage des Aufwands und der Prioritäten. Z.B. bei der Fentertitlleiste müssten wir alle Funktionen einer normalen Fenstertitelleiste nachprogrammieren (Dateiicon, Ziehen des Dateiicons, Aufklappen mit Befehl+Klick, ...). Zusätzlich habe wir das Problem, dass Apple da mit jeder OS-Version das Verhalten ändert. Das heißt, wir haben vermehrten Aufwand und hinken immer der aktuellen Version hinterher.
Torsten wrote:Ich frage deshalb, weil es ja bei den Werkzeug Paletten funktioniert.
Da ist der Aufwand nicht so groß. Außerdem musste es sein, um dockbare Dialoge zu unterstützen.

Ich hatte eigentlich erwartet, dass Apple im Zuge der schwarzen Menüleiste und weil einige ihrer Programme das auch selbst machen, dunkle Bedienelemente und Fenstertitel mit 10.10 allgemein freigibt. Aber dann haben sie tatsächlich nur eine schwarze Menüleiste veröffentlicht.

Martin
Vielen Dank für die Auf- und Erklärung :)

Es grüßt Torsten
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by Martin Huber »

ellhel wrote:Normalerweise sollte doch beim klicken mit der Pipette der Farbbereichsbalken direkt den aufgenommenen Bereich anzeigen.
Ja.
ellhel wrote:Irgendwie klappt das aber nicht zuverlässig.
Ich denke, das geht schon länger nicht mehr. Da ist seit geraumer Zeit ein Automatismus drin, der automatisch den ersten geänderten Bereich anzeigt, und bei deiner Arbeitsebene ist das der Alle-Bereich, der die Sättigung verändert.
Aber beim Aufnehmen einer Farbe sollte natürlich immer der Farbbereich angezeigt werden, der gesetzt wurde. Ich sehe mir das an.

Martin
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1337
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by ellhel »

OK. Danke. Dann weiß ich Bescheid.

Liebe Grüße
Helmut
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
Kannwolwän
Mitglied
Posts: 43
Joined: Wed 06 May 2015 21:08

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by Kannwolwän »

Eine Frage: Wenn ich in V18.53 <ctrl-b> drücke öffnet sich die Bildübersicht. Drücke ich <ctrl-b> erneut, sollte sie sich doch schließen, so wie alle anderen Dialoge und Fenster auch. Feature oder bug?
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by Martin Huber »

Kannwolwän wrote:Eine Frage: Wenn ich in V18.53
Hier ist das Betatest-Forum und in diesem Thread geht es um die Version 19.00rc1.
Kannwolwän wrote:Eine Frage: Wenn ich (...) <ctrl-b> drücke öffnet sich die Bildübersicht. Drücke ich <ctrl-b> erneut, sollte sie sich doch schließen, so wie alle anderen Dialoge und Fenster auch. Feature oder bug?
Im Prinzip ist das ein Feature, da du mehrere Bildübersichten öffnen kannst.

Martin
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1337
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 19.00rc1

Post by ellhel »

Hallo,

ich habe zu der Symbolleiste "Ausrichten" einige Befehle aus dem Menü "Layout/Vektor" hinzugefügt.
Komischerweise reagieren einige Schaltflächen nicht, wenn ich die Symbolleiste am unteren Rand der Arbeitsoberfläche angedockt habe.
Frei schwebend oder an der linken Seite funktioniert allerdings alles. Neustart hat auch nichts gebracht.
Menüleiste unten.jpg
Liebe Grüße
Helmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw