Bugs in V19.01

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
Torsten
Mitglied
Posts: 551
Joined: Mon 28 Nov 2011 09:27

Bugs in V19.01

Post by Torsten »

Ich habe einen Bug unter OS X 10.10.3 mit der neuesten Version von PhotoLine V 19.01…
Gerne darf hier jeder seine Bugs mit hinzu schreiben.

Wenn ich ein großes Bild öffne, oder von einem anderen Programm an PhotoLine übergebe (in meinem Fall CaptureOne), dann kann PhotoLine das Bild nicht einpassen „Ganzbildansicht“. Das Bild und das dazugehörige Bildfenster werden größer geöffnet und hinter die rechte Werkzeugpalettenleiste gelegt. Für einen Screenshot habe ich die Werkzeugpalette etwas nach unten geschoben, damit man sehen kann, wie weit das Bildfenster darunter liegt.

Viele Grüße Torsten
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Problem in V19.01

Post by bkh »

Torsten wrote:Wenn ich ein großes Bild öffne, oder von einem anderen Programm an PhotoLine übergebe (in meinem Fall CaptureOne), dann kann PhotoLine das Bild nicht einpassen „Ganzbildansicht“. Das Bild und das dazugehörige Bildfenster werden größer geöffnet und hinter die rechte Werkzeugpalettenleiste gelegt.
Kann ich hier (ebenfalls OS X 10.10.3) nicht reproduzieren. Kann es sein, dass bei dir die rechte Palette nicht richtig am Bildschirmrand eingerastet ist? Paletten, die nicht am Bildschirmrand eingerastet sind, sind grundsätzlich vor dem Bild und werden bei der Größenberechnung nicht mit berücksichtigt.

L.G.

Burkhard.
Torsten
Mitglied
Posts: 551
Joined: Mon 28 Nov 2011 09:27

Re: Bugs in V19.01

Post by Torsten »

Du scheinst recht zu haben Burkhard, ich habe die rechte Palette mal weggezogen und neu am rechten Monitorrand angedockt, danach funktioniert es nun wieder wie gewohnt, mein geliebtes PhotoLine, Danke Dir :)

Viele Grüße Torsten
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Bugs in V19.01

Post by bkh »

Beim vertikalen Scrollen (per Scrollbar oder Hand-Werkzeug) wird hier (PL 19.01, OS X 10.10.3) das Lineal im Dokumentenfenster nicht nachgezeichnet (z. B. bei neuem Bild, neuem Dokument, sogar mit frischen PhotoLineSettings-Ordner).

L.G.

Burkhard.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Bugs in V19.01

Post by bkh »

Und hier noch ein paar subtilere Sachen im Dokumentenmodus mit verschiedenen Seitengrößen:

• Neues Dokument, A4, 300 dpi, 2 Seiten, eine Spalte, Ränder auf 1 cm (kommt aber wahrscheinlich nicht darauf an).
• Wechsel auf Seite 2, Seitengröße auf A5 (per Attribute-Dialog oder Seitengröße ändern) -> Seite nicht mehr sichtbar, Lineal steht in der linken oberen Ecke auf ca. 7000. (Ich habe unter Voreinstellungen -> Dokument den Rahmen auf 800% stehen.)
• Blättern mit den Symbolen unten am Dokumentenfenster geht, aber beim Blättern mit den Menübefehlen oder über die Seiten-Liste springt die Bildposition auch.
• Wechsel zurück auf Seite 1, mit Beschneiden-Werkzeug ein Stück aus der Seitenmitte ausschneiden –> die 2. Seite hat sich von der Größe her nicht geändert (wohl ein Feature), aber die Textebene ist verschoben!

(Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, allen Seiten eines Dokuments eine einheitliche Größe zu geben? Ich hatte hier gerade eine Reihe von Scans, die ich zunächst einzeln gerade gerichtet und zugeschnitten habe, und aus denen ich dann per “Mehrseitendokument” schnell ein PDF mit einheitlichen Seiten machen wollte. War natürlich kein großes Problem, weil ich die Scans sowieso auf jeder Seite noch von Hand ausrichten musste.)

L.G.

Burkhard.
Eurgail
Mitglied
Posts: 379
Joined: Sun 06 Jul 2014 23:02

Re: Bugs in V19.01

Post by Eurgail »

Den letzten Punkt kann ich auch unter Windows nachvollziehen. Da scheint für andere Seiten (nicht die, auf der das Dokument beschnitten wird) das Koordinatensystem nicht angepasst zu werden (das feature), die Objektplatzierung aber schon.
Wenn der 0-Punkt konstant bleibt, verschiebt sich nämlich nichts. Man kann das auch nachvollziehen, indem man im Dialog "Dokumentgrösse verändern...", die Position, aber nicht die Grösse ändert.

Vielleicht könnte man den Befehl "Dokumentgrösse verändern..." um ein Häckchen erweitern, das das Überschreiben spezieller Seitenattribute ermöglicht.
Grundsätzlich finde ich es gut, dass Seiten innerhalb eines Dokuments unterschiedliche Grössen haben können, aber eine Standardgrösse im Dokument definiert ist, auf die (ausschliesslich) sich Operationen auswirken. Also ich sehe das als feature. :-)
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Bugs in V19.01

Post by Martin Huber »

bkh wrote:Beim vertikalen Scrollen (per Scrollbar oder Hand-Werkzeug) wird hier (PL 19.01, OS X 10.10.3) das Lineal im Dokumentenfenster nicht nachgezeichnet (z. B. bei neuem Bild, neuem Dokument, sogar mit frischen PhotoLineSettings-Ordner).
Ich hoffe, dass ich das Problem nun endlich gefunden habe. In der nächsten Version sollte es daher gehen.

Martin
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3890
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Bugs in V19.01

Post by Hoogo »

Der Reiter "Dokumentenfarben" im normalen Farbdialog, der zu den Dropdowns der Farbfelder gehört, ist reichlich leer.
Dort fehlen meiner Meinung nach wirklich die Buttons, um Farben hinzuzufügen oder wegzunehmen.
Mit rechtem Mausklick bekomme ich ein Kontextmenü, in dem Moment kann ich tricksen und per Doppelklick auf eine Farbe den Farbwähler aktivieren. Der ist allerdings leer.

Beim Schreiben in Textfeldern fällt mir grad auf, daß ich gar nicht so einfach die Farbe wechseln kann. Zwar kann ich eine neue Farbe in den Dropdowns auswählen, aber beim Schreiben springt die wieder auf die Farbe des letzten Zeichens zurück.
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Bugs in V19.01

Post by Martin Huber »

bkh wrote:• Neues Dokument, A4, 300 dpi, 2 Seiten, eine Spalte, Ränder auf 1 cm (kommt aber wahrscheinlich nicht darauf an).
• Wechsel auf Seite 2, Seitengröße auf A5 (per Attribute-Dialog oder Seitengröße ändern) -> Seite nicht mehr sichtbar, Lineal steht in der linken oberen Ecke auf ca. 7000. (Ich habe unter Voreinstellungen -> Dokument den Rahmen auf 800% stehen.)
• Blättern mit den Symbolen unten am Dokumentenfenster geht, aber beim Blättern mit den Menübefehlen oder über die Seiten-Liste springt die Bildposition auch.
• Wechsel zurück auf Seite 1, mit Beschneiden-Werkzeug ein Stück aus der Seitenmitte ausschneiden –> die 2. Seite hat sich von der Größe her nicht geändert (wohl ein Feature), aber die Textebene ist verschoben!
Das habe ich alles geändert.

bkh wrote:(Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, allen Seiten eines Dokuments eine einheitliche Größe zu geben? Ich hatte hier gerade eine Reihe von Scans, die ich zunächst einzeln gerade gerichtet und zugeschnitten habe, und aus denen ich dann per “Mehrseitendokument” schnell ein PDF mit einheitlichen Seiten machen wollte. War natürlich kein großes Problem, weil ich die Scans sowieso auf jeder Seite noch von Hand ausrichten musste.)
Auf die Schnelle sehe ich da keine Möglichkeit.

Martin
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Bugs in V19.01

Post by bkh »

Super, danke!

L.G.

Burkhard.
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1337
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Bugs in V19.01

Post by ellhel »

Ich glaub ich hab einen kleinen Fehler bei den Dokumentfarben entdeckt.
Folgendes:
Ich erstelle ein Dokument in A4. Dann zeichne ich 2-3 Vektorobjekte und weise denen eine Dokumentfarbe zu.
Dann ändere ich die Dokumentfarbe. Doppelklick auf die Dokumentfarbe um den Farbdialog zu öffnen. Da wähle ich dann Tonwert.
Nun wähle ich einen anderen Tonwert und bestätige die Änderung. Das Ergebnis ist dann immer "weiß".

Ausserdem will das unterste Vektorobjekt im Ebenenestapel die Dokumentfarbe per "Drag`n`Drop" erst nach einem verschieben nach weiter oben annehmen.

Liebe Grüße
Helmut
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Bugs in V19.01

Post by Martin Huber »

ellhel wrote:Ich glaub ich hab einen kleinen Fehler bei den Dokumentfarben entdeckt.
Folgendes:
Ich erstelle ein Dokument in A4. Dann zeichne ich 2-3 Vektorobjekte und weise denen eine Dokumentfarbe zu.
Dann ändere ich die Dokumentfarbe. Doppelklick auf die Dokumentfarbe um den Farbdialog zu öffnen. Da wähle ich dann Tonwert.
Nun wähle ich einen anderen Tonwert und bestätige die Änderung. Das Ergebnis ist dann immer "weiß".
Das werde ich reparieren.
ellhel wrote:Ausserdem will das unterste Vektorobjekt im Ebenenestapel die Dokumentfarbe per "Drag`n`Drop" erst nach einem verschieben nach weiter oben annehmen.
Du ziehst die Farbe in eines der Farbfelder unter der Werkzeugleiste? Das geht bei mir.
Im Zweifelsfall schicke uns bitte ein kleines Beispiel-PLD.

Martin
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Bugs in V19.01

Post by Martin Huber »

Hoogo wrote:Beim Schreiben in Textfeldern fällt mir grad auf, daß ich gar nicht so einfach die Farbe wechseln kann. Zwar kann ich eine neue Farbe in den Dropdowns auswählen, aber beim Schreiben springt die wieder auf die Farbe des letzten Zeichens zurück.
Das sollte in der 19.40B1 wieder funktionieren.

Martin
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1337
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Bugs in V19.01

Post by ellhel »

Du ziehst die Farbe in eines der Farbfelder unter der Werkzeugleiste? Das geht bei mir.
Im Zweifelsfall schicke uns bitte ein kleines Beispiel-PLD.
Ich meinte, das ich 3 Vektorobjekte habe. Dann ziehe ich die Farbe aus dem Farbfeld der Dokumentfarbliste direkt auf das Vektorobjekt.
Das klappt bei allen Vektorobjekten, nur nicht beim untersten......So war es gestern. Jetzt geht das gar nicht mehr. Spinn ich. Vielleicht hab ich da was verwechselt.

Das zuweisen einer Dokumentfarbe über die normale Farbliste aus der Werkzeugleiste geht auf jeden Fall. Könnte man das nicht auch über die geöffnete Dokumentfarbliste genauso handhaben??

Liebe Grüße
Helmut
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Bugs in V19.01

Post by Martin Huber »

ellhel wrote:
Du ziehst die Farbe in eines der Farbfelder unter der Werkzeugleiste? Das geht bei mir.
Im Zweifelsfall schicke uns bitte ein kleines Beispiel-PLD.
Ich meinte, das ich 3 Vektorobjekte habe. Dann ziehe ich die Farbe aus dem Farbfeld der Dokumentfarbliste direkt auf das Vektorobjekt.
Das klappt bei allen Vektorobjekten, nur nicht beim untersten......So war es gestern. Jetzt geht das gar nicht mehr. Spinn ich. Vielleicht hab ich da was verwechselt.
Das Ziehen funktioniert nur, wenn auf die aktive Ebene gezogen wird und eines der Vektorwerkzeuge aktiv ist.
ellhel wrote:Das zuweisen einer Dokumentfarbe über die normale Farbliste aus der Werkzeugleiste geht auf jeden Fall. Könnte man das nicht auch über die geöffnete Dokumentfarbliste genauso handhaben??
Schwierig. Die Dokumentfarbliste via "Ansicht > Listen > Dokumentfarbliste" ist ja vor allem auch dazu da, die Dokumentfarben zu verwalten, also Farben zu ändern, neu anzulegen oder zu löschen. Wenn - wie bei den Aufklappfarblisten - durch einfaches Anwählen einer Farbe diese bereits zugewiesen würde, würde man bei den Verwaltungsaufgaben pausenlos das Dokument verändern.

Martin