Neue Testversion 20.40b10 Windows

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3990
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Gerhard Huber »

maxwell wrote: Wed 14 Jun 2017 22:35 In der Beta 10 wurde der Filter "Photo entzerren" entfernt. Schade, fand den Filter sehr gut. Zusammen mit Hilfslinien wurde das Entzerren von Photos deutlich vereinfacht. Auch das im Filter enthaltene "Vignetieren", über das im Forum öfters diskutiert wurde, fand ich sehr gut implementiert. Wäre schön, wenn das Filter wieder aufgenommen würde.
Der Filter war Alpha und wurde aufgrund eines Betatesterwunsches vorerst nur für die Windows-Version implementiert. Da es weder vom "Wünscher", noch von den anderen Testern einen Kommentar dazu gab, ging ich davon aus, dass die Funktion nicht gewünscht wird und habe sie wieder entfernt.
maxwell wrote: Wed 14 Jun 2017 22:35Wieso das Umbenennen von "Farbe angleichen" in "Farbkorrektur"? Der alte Namen wurde dem Werkzeug besser gerecht.
Das war wohl keine Absicht, ich werde mal nachsehen, warum das so ist.
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 867
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Martin Stricker »

Gerhard Huber wrote: Fri 16 Jun 2017 10:36 Der Filter war Alpha und wurde aufgrund eines Betatesterwunsches vorerst nur für die Windows-Version implementiert. Da es weder vom "Wünscher", noch von den anderen Testern einen Kommentar dazu gab, ging ich davon aus, dass die Funktion nicht gewünscht wird und habe sie wieder entfernt.
Ich fühle mich angesprochen da ich mir den Filter gewünscht hatte.
Ich hatte mich kurz dazu geäußert den Filter aber nicht ausgiebig getestet, weil ich momentan große Geschwindigkeitsprobleme mit PL auf meinem Windows Rechner habe. Deshalb verwende ich Privat fast ausschließlich die Mac-Version und da gab es den Filter nie. Ich vermute bei meinem Rechner ein Problem auf Seiten der Hardware. Momentan überlege ich mir ganz auf MacOS umzusteigen und mir einen iMac zu kaufen. Vielleicht findet ihr ja nochmal Zeit den Filter auch in die Mac-Version einzubauen, würde mich darüber freuen.

Martin
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Martin Huber »

Martin Stricker wrote: Sat 17 Jun 2017 08:05(...) weil ich momentan große Geschwindigkeitsprobleme mit PL auf meinem Windows Rechner habe.
Welcher Art?
Martin Stricker wrote: Sat 17 Jun 2017 08:05Deshalb verwende ich Privat fast ausschließlich die Mac-Version und da gab es den Filter nie. Ich vermute bei meinem Rechner ein Problem auf Seiten der Hardware. Momentan überlege ich mir ganz auf MacOS umzusteigen und mir einen iMac zu kaufen.
Nach dem, was man hier im Forum liest, ist die Windows-Version grundsätzlich schneller als die macOS-Version.

Martin
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 867
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Martin Stricker »

Martin Huber wrote: Sun 18 Jun 2017 09:17 Welcher Art?
Das öffnen von RAW-Dateien dauert wesentlich länger. Ich merke den Unterschied wenn ich mit RAWs arbeite und ich fotografiere und bearbeite fast ausschließlich RAWs. Ein sehr großer Unterschied ist auch mit dem Filter Adaptiv Weicher wahrnehmbar.
Martin Huber wrote: Sun 18 Jun 2017 09:17 Nach dem, was man hier im Forum liest, ist die Windows-Version grundsätzlich schneller als die macOS-Version.
Na wenn das wirklich so sein sollte, dann wäre das ein Hinweis darauf, dass etwas mit meinem PC nicht stimmt. Der sollte schon allein von den technischen Daten schneller sein. :(

Martin
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Martin Huber »

Martin Stricker wrote: Sun 18 Jun 2017 17:11 Das öffnen von RAW-Dateien dauert wesentlich länger.
Mit den selben Demosaicing-Einstellungen? Die machen einen sehr großen Unterschied.
Martin Stricker wrote: Sun 18 Jun 2017 17:11Ein sehr großer Unterschied ist auch mit dem Filter Adaptiv Weicher wahrnehmbar.
Das ist natürlich sehr seltsam. Solange Adaptives Weicher in RGB arbeitet, spielt da nur die Prozessorgeschwindigkeit mit rein.

Martin
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 867
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Martin Stricker »

Martin Huber wrote: Mon 19 Jun 2017 08:38 Mit den selben Demosaicing-Einstellungen? Die machen einen sehr großen Unterschied.
Die Einstellungen sind identisch.
Martin Huber wrote: Mon 19 Jun 2017 08:38 Das ist natürlich sehr seltsam. Solange Adaptives Weicher in RGB arbeitet, spielt da nur die Prozessorgeschwindigkeit mit rein.
Es ist eine 16Bit Graubild-Ebene

Martin
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3890
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Hoogo »

Da war doch mal so ein DLL, mit der PL nur mit einem oder 2 Kernen lief, die in irgendeinem Update steckte?
Vielleicht ist die bei Martin noch aktiv?
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3942
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Martin Huber »

Hoogo wrote: Mon 19 Jun 2017 11:50 Da war doch mal so ein DLL, mit der PL nur mit einem oder 2 Kernen lief, die in irgendeinem Update steckte?
Wenn in einem der PhotoLine-Paramaterverzeichnissen (also "PhotoLine\Defaults", "PhotoLineSettings" oder "%appdata%/PhotoLine") eine Datei mit dem Namen "proc1" oder "proc2" liegt, dann läuft PhotoLine nur auf einem bzw. zwei Prozessoren.

Er kann auch mal grundsätzlich die Prozessorauslastung überprüfen.

Martin
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 867
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Martin Stricker »

Martin Huber wrote: Mon 19 Jun 2017 12:03 Wenn in einem der PhotoLine-Paramaterverzeichnissen (also "PhotoLine\Defaults", "PhotoLineSettings" oder "%appdata%/PhotoLine") eine Datei mit dem Namen "proc1" oder "proc2" liegt, dann läuft PhotoLine nur auf einem bzw. zwei Prozessoren.

Er kann auch mal grundsätzlich die Prozessorauslastung überprüfen.
Ich werd es mal überprüfen, danke.
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 867
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Martin Stricker »

Ich hab die proc1 gefunden, PL läuft jetzt wieder normal. Danke für die Hilfe.

Martin
wmjordan
Mitglied
Posts: 72
Joined: Wed 14 Apr 2004 16:33

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by wmjordan »

I found a bug in the Action Recorder.

1. Create a new action and start recording.
2. Select the Rubber tool.
3. Click Apply to the Whole Picture button in the Tool Settings dialog to clear the whole picture.
This action would not be recorded.
Expected behavior: record the Apply to the Whole Picture action.
wmjordan
Mitglied
Posts: 72
Joined: Wed 14 Apr 2004 16:33

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by wmjordan »

Is it possible to convert an existing action to a script?
Therefore, we can quickly learn how to make scripts by recording actions and then learn from their corresponding scripts.
Juan
Mitglied
Posts: 602
Joined: Thu 06 Oct 2011 08:08

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Juan »

wmjordan wrote: Fri 23 Jun 2017 03:06 Is it possible to convert an existing action to a script?
Therefore, we can quickly learn how to make scripts by recording actions and then learn from their corresponding scripts.
This is a good idea.

Cheers,
Juan
User avatar
Herbert123
Mitglied
Posts: 2009
Joined: Sat 12 May 2012 21:38

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by Herbert123 »

Bug:
- create a layer with a gradient (for example, red to white transparent). Then right-mouse click on the gradient on-screen widget to change to a circular gradient.

Result: does not work. Switching to a repeated gradient does, but also responds strangely.

I found this to be the case in 20.40b09, but I am guessing it is still the case in 20.40b10 - can anyone confirm?
/*---------------------------------------------*/
System: Win10 64bit - i7 920@3.6Ghz, p6t Deluxe v1, 48gb (6x8gb RipjawsX), Nvidia GTX1080 8GB, Revodrive X2 240gb, e-mu 1820, 2XSamsung SA850 (2560*1440) and 1XHP2408H 1920*1200 portrait
User avatar
photoken
Mitglied
Posts: 2162
Joined: Sat 28 Sep 2013 01:25

Re: Neue Testversion 20.40b10 Windows

Post by photoken »

Herbert123 wrote: Sun 25 Jun 2017 20:47 Result: does not work. Switching to a repeated gradient does, but also responds strangely.

I found this to be the case in 20.40b09, but I am guessing it is still the case in 20.40b10 - can anyone confirm?
Yep. With b10 x64 on Win10 x64, the on-screen widget does not change the gradient from linear to any of the circular gradients. Also, changing to "repeated" switches the gradient type to the last attempted gradient type and the "repeated" attribute does not remain. Truly bizarre behavior....
Ken
Yes, I think it can be eeeeeasily done....
Just take everything out on Highway 61.