Statusbalken bei Stapelverarbeitung

Moderator: Hoogo

marduk4all
Mitglied
Posts: 132
Joined: Mon 02 Feb 2009 23:26

Re: Statusbalken bei Stapelverarbeitung

Post by marduk4all » Mon 26 Oct 2009 13:07

Das du dich an diesem Staus-Balken so aufhängst ist schon lustig. Ich habe schon geschrieben das es auch andere Wege gibt. Noch einmal darauf einzugehen spare ich mir. Wir reden hier auch nicht von einer Exportierung sondern einer Konvertierung. Gelle.

Gruß
Andreas

User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 984
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Braunschweig

Re: Statusbalken bei Stapelverarbeitung

Post by NoSi » Sun 01 Nov 2009 13:04

marduk4all wrote: Wir reden hier auch nicht von einer Exportierung sondern einer Konvertierung.
Ich glaube, dem Rechner ist es ziemlich wurscht, was ihn beschäftigt. Ob das ein Video-Export oder eine aufwendige Konvertierung ist, spielt keine Rolle. Wenn es einen Unterschied in der Wahrnehmung für den Benutzer ausmachen würde, wäre dieser gesamte Thread hinfällig, denn dann ginge es fix und das "Problem", dass der Rechner schlicht "ordentlich zu tun hat", wäre nicht vorhanden.

Wenn der Faktor "Zeit" eine Rolle spielt - also wissen wollen, wann etwas "fertig" ist - würde ich darüber hinaus einen ganz anderen Weg gehen. Statt darauf zu hoffen, dass ich einen Entwickler dazu überreden kann, mir ein geschätztes Feedback über eine mutmaßliche Dauer zu geben, würde ich mir einen Rechner kaufen, der das Problem beseitigt, bzw. minimiert. Da stecken die Hubers freundlicherweise Schmalz hinein und beglücken uns mit einer 64-bit Version.

Diesen Ansatz halte ich persönlich für viel zweckmäßiger. Das ist eine erheblich bessere Lösung, als irgendwelche "Bildschirmmalereien", um dem Anwender die Wartezeit zu versüßen. Dass dir das womöglich einen leistungsfähigen Rechner mit neuem Betriebssystem abnötigt, ist nicht das Problem der Entwickler: Wer über 200km/h fahren will, nimmt dafür ja auch keine "Ente".

Grüße
NoSi
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.

marduk4all
Mitglied
Posts: 132
Joined: Mon 02 Feb 2009 23:26

Re: Statusbalken bei Stapelverarbeitung

Post by marduk4all » Mon 02 Nov 2009 11:40

@Nosi
Vorsicht jetzt kommt wieder ein schnoddriger Kommentar zu deinem sinnfreien Beitrag:

"Sorry, aber das du keine Ahnung von HMI (human machine interface) hast verrät mir schon ein Blick auf deine Website. Vielleicht sollten sich hier einige Leute mal mit Techniksoziologie beschäftigen. Das kann dem allgemeinen Photoline-Nutzer/Käufer nur zu Gute kommen."

Ende der Durchsage.
Last edited by marduk4all on Mon 02 Nov 2009 16:00, edited 1 time in total.

User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 984
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Braunschweig

Re: Statusbalken bei Stapelverarbeitung

Post by NoSi » Mon 02 Nov 2009 15:19

marduk4all wrote:"Sorry, aber du keine Ahnung von HMI (human machine interface) hast verrät mir schon ein Blick auf deine Website.
Mit dieser Äußerung begibst du dich auf ein Niveau, auf dem ich mangels Erfahrung und Routine nur verlieren kann. Daher lasse ich mich nicht darauf ein. Da ich weiß, welche Zugriffszahlen meine Webseite hat, wie erfolgreich meine Werbemaßnahmen für Unternehmen sind und welche Effizienz- und Erfolgssteigerungen meine Webseiten, Oberflächen und Programme bei Kunden und Anwendern hervorrufen, sowie mit dem Wissen, dass man nicht alle glücklich machen kann, ist das auch nicht nötig.

Grüße,
NoSi
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.

marduk4all
Mitglied
Posts: 132
Joined: Mon 02 Feb 2009 23:26

Re: Statusbalken bei Stapelverarbeitung

Post by marduk4all » Mon 02 Nov 2009 16:00

Deine Navigationsleiste ist auf der rechten Seite, zudem auch völlig durcheinander sortiert. Der Titel deiner Website lautet Aktuelles und und und. Allein von der Bedienbarkeit sind da so viel unnötige Stopersteine drin, die man in Sekunden beheben könnte. Dazu muss man aber erstmal um die Problematik wissen.

Bei Photoline scheint es dir egal zu sein, weil es Aufwand bedeutet und 10% Performance kostet. Ich solle mir stattdessen lieber einen schnelleren Rechner kaufen. Entschuldigung, aber was sind denn das für Argumente?

User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 984
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Braunschweig

Re: Statusbalken bei Stapelverarbeitung

Post by NoSi » Mon 02 Nov 2009 19:29

marduk4all wrote:Deine Navigationsleiste ist auf der rechten Seite, zudem auch völlig durcheinander sortiert. Der Titel deiner Website lautet Aktuelles und und und. Allein von der Bedienbarkeit sind da so viel unnötige Stopersteine drin, die man in Sekunden beheben könnte. Dazu muss man aber erstmal um die Problematik wissen.
Bei 4-5000 Visits/Monat können die "Steine" nicht so groß sein. Die Navigation rechts basiert auf einem Langzeitversuch aus der Neuropsychologie. "Anders als andere machen" ist nicht automatisch das Ergebnis von Ahnungslosigkeit.
marduk4all wrote:Ich solle mir stattdessen lieber einen schnelleren Rechner kaufen. Entschuldigung, aber was sind denn das für Argumente?
Ich habe den Zusammenhang von "Leistungsfähigkeit" und "dafür erforderliches Werkzeug", sowie den verfügbaren Lösungsansatz dargestellt, den die Computerinsel bietet. Diese Sichtweise mag nicht in deine Vorstellungswelt für diese Anforderung passen, ist aber sachlich und nicht gegen dich als Person gerichtet. Ich habe bereits weiter oben deutlich gemacht, dass ich mich für Ergebnisse interessiere und von vagen Schätzungen nichts halte. Einen neugezeichneten Bildschirm brauche ich - wenn ich weiß, dass ich Arbeit verteilt habe - ebenfalls nicht (s.o.). Das ist mein Standpunkt - der dich als Person ebenfalls nicht angreift. Warum du mit der obigen Bemerkung wieder auf der persönlichen Ebene angreifst, musst du nicht erklären - ich denk´ mir einfach meinen Teil.

Grüße
NoSi
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.

marduk4all
Mitglied
Posts: 132
Joined: Mon 02 Feb 2009 23:26

Re: Statusbalken bei Stapelverarbeitung

Post by marduk4all » Tue 03 Nov 2009 12:00

NoSi wrote:Bei 4-5000 Visits/Monat können die "Steine" nicht so groß sein. Die Navigation rechts basiert auf einem Langzeitversuch aus der Neuropsychologie. "Anders als andere machen" ist nicht automatisch das Ergebnis von Ahnungslosigkeit.
Deshalb haben auch 90% aller Websites die Hauptnavigation auf der linken Seite. Soll heißen 90% machen es falsch. Komische These von dir. Ist die Reihenfolge deiner Menüstruktur auch ein Langzeitversuch? Wie gesagt meiner Meinung nach hast du Ahnung von Programmierung, aber keine Ahnung allgemeinen Bedienungkonzepten. Das du 5000Hits hast heiß nicht das dein Bedienkonzept ausgereift ist, sondern das du gut verlinkt bist und im Google Ranking weit oben steht. Da hat das Eine mit dem Anderen nicht viel zu tun.
NoSi wrote:Ich habe den Zusammenhang von "Leistungsfähigkeit" und "dafür erforderliches Werkzeug", sowie den verfügbaren Lösungsansatz dargestellt, den die Computerinsel bietet.
Ähh ja klar. Welches "Werkzeug ist denn erforderlich" für die "Leistungsfähigkeit" die man für eine Stapelverarbeitung benötigt? Davon abgesehen ändert es nichts an den angesprochenen Problemen. Es wird nur schneller abgearbeitet.