Wunschliste XXL

Moderator: Hoogo

User avatar
Aldarion
Mitglied
Posts: 55
Joined: Tue 07 Jul 2009 20:32

Wunschliste XXL

Post by Aldarion » Wed 06 Apr 2011 21:22

Ich habe jetzt seit einigen Wochen die Dinge gesammelt, die mir auf- und eingefallen sind. Die Liste ist schon recht lang geworden, deshalb stelle ich sie mal hier rein, bevor mir noch mehr einfällt. ;-)

Vermutlich zieht der eine oder andere Punkt Fragen und Diskussionen nach sich. Ich schlage vor, diese in separaten Threads zu behandeln, sonst wird das hier unübersichtlich. Natürlich ist es auch möglich, dass es da und dort schon andere oder bessere Möglichkeiten gibt, die ich noch nicht gefunden habe. Bei einer so komplexen Anwendung wie Photoline wäre das kein Wunder. In diesem Fall bitte um Hinweis. Ein oder zwei Punkte sind auch schon in anderen Threads vorgekommen, hier sind sie nochmal der Vollständigkeit halber.

Klassifizierung (höchst subjektiv):
  • (1) Wichtig
    (2) Nicht ganz so wichtig
    (3) Nice to have
Ebenen:
  • (1) Ebenen(stapel) automatisch ausrichten (für aus der Hand gemachte Reihenaufnahmen bzw. Belichtungsreihen) (Als Ersatz für die derzeitige HDR-Funktion?)
    (2) Im Dialog "Ebenen/Kanäle" eine Schaltfläche für "Virtuelle Kopie" analog zu "Neue Ebene" und "Ebene duplizieren"
Aktionen:
  • (1) In der Undoliste zurück auf Anfang gehen zu können, eine Aufzeichnung zu starten und dann die Wiederholung der Schritte aus der Undoliste aufgezeichnet zu bekommen
    oder
    (1) Die Möglichkeit, Arbeitsschritte in der Undo-Liste zu markieren und zu Aktionen zu übertragen

    (1) Die Unterstützung aller Arbeitsschritte, die auch in der Undo-Liste geführt werden, als Aktionen (soweit sinnvoll), z. B. "Ebenenreihenfolge verändern"
    (2) Die Möglichkeit, mehrere Schritte zu markieren, um sie z. B. auf einmal löschen zu können. Weiters die Möglichkeit, so markierte Schritte in die Zwischenablage kopieren und anderswo wieder einfügen zu können oder eine andere Kopiermöglichkeit mehrerer Schritte
    (3) Arbeitsschritte mit bedingungsabhängiger Ausführung, z. B. "wenn Breite kleiner als", so ähnlich wie bei Formeln
    (3) Ein Auswahldialog beim Laden von Aktionsdateien, die mehrere Aktionen enthalten
Web-Export:
  • (1) Es sollte das im Dokument verwendete Farbprofil eingebettet werden und nicht immer sRGB
    (3) Eine Skalierungsmöglichkeit, einzeln einstellbar für beide Ausgabebilder oder, noch besser, verschiedene Aktionen
Speichern:
  • (1) Photoline sollte sich beim Speichern optional in den "Software"-Tag bei den Exif-Daten eintragen
    (2) Fortschrittsanzeige beim Speichern von pld-Dateien und anderen länger dauernden Vorgängen
    (2) Verbesserung der Geschwindigkeit beim Speichern von pld-Dateien (benützt nur 1 CPU?)
    (3) Optionale Speicherung der Undoliste in pld-Dateien
Diverses:
  • (1) Doppelklick ins Bild: Umschalten zwischen 100% und vorheriger Ansichtsgröße (optional in den Mauseinstellungen)
    (2) Die Möglichkeit, mehrere oder alle mit der Ziel-Pipette gesetzte Punkte auf einmal zu löschen
    (2) Beim Kontextmenü die Möglichkeit, dynamisch ausklappende Untermenüs verwenden zu können, z. B. für "Arbeitsebene ändern"
    (2) Die Option "Farben als HSV anzeigen" sollte einfacher umstellbar sein, z. B. über Kontextmenü oder Symbolleiste
    (2) Generell ausführlichere Hilfe mit Erklärung von Konzepten (wurde auch im letzten c't Test moniert). Vielleicht könnte man
    die Tutorials von SCX einbauen?
    (2) Auf 64 Bit Systemen bei der Installation die Option, die 64 Bit-Version als Standard zu verwenden
    (3) "On the Fly"-Anzeige der äquivalenten CMYK-Daten bei Pipette und Bilddaten
    (3) Eine vollständigere Bestückung der Funktionen mit Symbolen und/oder die Möglichkeit, eigene Symbole zu verwenden
So, das wär's schon. Man könnte jetzt glauben, ich wäre unzufrieden mit Photoline, aber das stimmt nicht. :-)

Gruß

Pjotr
Mitglied
Posts: 140
Joined: Sat 23 May 2009 22:17

Re: Wunschliste XXL

Post by Pjotr » Wed 06 Apr 2011 22:06

[quote="Aldarion"...

(2) Auf 64 Bit Systemen bei der Installation die Option, die 64 Bit-Version als Standard zu verwenden

...[/quote]
Bei mir wird die 64Bit-Version standardmäßig verwendet. Die 32Bit-Version starte ich bei Bedarf aus dem Startmenü (Windows).

MfG Peter

bkh
Betatester
Posts: 3618
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Wunschliste XXL

Post by bkh » Wed 06 Apr 2011 22:43

Aldarion wrote:1) Ebenen(stapel) automatisch ausrichten (für aus der Hand gemachte Reihenaufnahmen bzw. Belichtungsreihen) (Als Ersatz für die derzeitige HDR-Funktion?)
Kante an Kante (oder auch Mitte an Mitte) ausrichten kann PL. Meinst du Ausrichtung am Bildinhalt? Am besten noch mit De-Ghosting???
Aldarion wrote: Im Dialog "Ebenen/Kanäle" eine Schaltfläche für "Virtuelle Kopie" analog zu "Neue Ebene" und "Ebene duplizieren"
Gibt es im Kontextmenü. Alles, was man sich so wünschen könnte, passt eh nicht auf die untere Leiste.
Aldarion wrote:(1) Es sollte das im Dokument verwendete Farbprofil eingebettet werden und nicht immer sRGB
Wenn es um Web-Export geht, ist sRGB als WWW-Standardfarbraum eigentlich die einzige sinnvolle Lösung (zumindest solange die meisten Browser noch kein Farbmanagement können). Ansonsten nehme ich für den Export einfach den PDF-Export und stelle dort das passende Ausgabeformat ein – das geht!
Aldarion wrote: (1) Photoline sollte sich beim Speichern optional in den "Software"-Tag bei den Exif-Daten eintragen
PL 15.50 hat noch den Software-Tag geschrieben, die aktuelle Version macht es anscheinend nicht mehr, keine Ahnung, warum.In den EXIF-Spezifikationen ist das ein optionaler Tag.
Aldarion wrote: (1) Doppelklick ins Bild: Umschalten zwischen 100% und vorheriger Ansichtsgröße (optional in den Mauseinstellungen)
Doppelklick ist bei einigen Werkzeugen schon belegt, und bei den Pinseln bewirkt schon ein einzelner Klick etwas. Sinnvoller wäre m. E. ein Menübefehl (den man dann auch auf eine Taste legen könnte), mit dem man auf die vorherige Zoomstufe zurückspringen kann. Mit "Z" kommst du ja schon auf 100 %.
Aldarion wrote: (2) Die Option "Farben als HSV anzeigen" sollte einfacher umstellbar sein, z. B. über Kontextmenü oder Symbolleiste
Habe ich mir auch schon öfter gewünscht … auch hier im Forum. :( .
Aldarion wrote: (3) Eine vollständigere Bestückung der Funktionen mit Symbolen und/oder die Möglichkeit, eigene Symbole zu verwenden
Letzteres geht im Prinzip. Irgendwo bei den Photoline-Dateien gibt es eine Datei Pictures.pld, wo du eigene Symbole hinzufügen kannst. Die Nummern der Befehle gibt's in "Strings.str". Es hat sicher auch niemand etwas dagegen, wenn du deine Symbole hier für die Allgemeinheit einstellst :D .

L.G.

Burkhard.

User avatar
Aldarion
Mitglied
Posts: 55
Joined: Tue 07 Jul 2009 20:32

Re: Wunschliste XXL

Post by Aldarion » Wed 06 Apr 2011 23:02

Pjotr wrote: Bei mir wird die 64Bit-Version standardmäßig verwendet. Die 32Bit-Version starte ich bei Bedarf aus dem Startmenü (Windows).
Bei mir nicht. PhotoLine.exe = 32Bit Version, PhotoLine64.exe = 64Bit Version. Wenn ich eine .pld-Datei öffne, startet Photoline.exe, also die 32Bit Version. Ich behelfe mir momentan damit, nach der Installation die beiden Dateien umzubenennen.

User avatar
Aldarion
Mitglied
Posts: 55
Joined: Tue 07 Jul 2009 20:32

Re: Wunschliste XXL

Post by Aldarion » Wed 06 Apr 2011 23:16

bkh wrote: Kante an Kante (oder auch Mitte an Mitte) ausrichten kann PL. Meinst du Ausrichtung am Bildinhalt? Am besten noch mit De-Ghosting???
Ja, warum nicht? Wenn ich eine Belichtungsreihe aus der Hand mache, ergibt sich halt ein Versatz von ein paar Pixeln. Jetzt richte ich es anhand von "Differenz" oder "Ausschluss" manuell aus. Das ließe sich doch sicher auch automatisieren, wenn die Bilder sich sonst nur in der Helligkeit unterscheiden?
bkh wrote: Wenn es um Web-Export geht, ist sRGB als WWW-Standardfarbraum eigentlich die einzige sinnvolle Lösung (zumindest solange die meisten Browser noch kein Farbmanagement können).
Stimmt, aber wenn man ein Bild z. B. mit Adobe RGB hat und den Web Export verwendet, kann dzt. nur ein sRGB Profil eingebettet werden, und das stimmt dann nicht. Ich verwende den Web-Export als "allgemeinen" Export, d. h. ich speichere die .pld-Datei und "exportiere" dann die .jpg-Datei, das eignet sich dafür auch hervorragend.
bkh wrote: Doppelklick ist bei einigen Werkzeugen schon belegt, und bei den Pinseln bewirkt schon ein einzelner Klick etwas. Sinnvoller wäre m. E. ein Menübefehl (den man dann auch auf eine Taste legen könnte), mit dem man auf die vorherige Zoomstufe zurückspringen kann. Mit "Z" kommst du ja schon auf 100 %.
Ok, ich vergaß dazuzuschreiben, dass ich das nur haben möchte, wenn das Ebenenwerkzeug aktiv ist. Das hat keine andere Doppelklickfunktion, oder?

Gruß

bkh
Betatester
Posts: 3618
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Wunschliste XXL

Post by bkh » Thu 07 Apr 2011 00:14

Aldarion wrote:
bkh wrote: Kante an Kante (oder auch Mitte an Mitte) ausrichten kann PL. Meinst du Ausrichtung am Bildinhalt? Am besten noch mit De-Ghosting???
Ja, warum nicht? Wenn ich eine Belichtungsreihe aus der Hand mache, ergibt sich halt ein Versatz von ein paar Pixeln. Jetzt richte ich es anhand von "Differenz" oder "Ausschluss" manuell aus. Das ließe sich doch sicher auch automatisieren, wenn die Bilder sich sonst nur in der Helligkeit unterscheiden?
Wenn das Motiv wirklich still steht, geht das, aber in der Praxis bewegen sich Bäume im Wind, bewegen sich Personen und Fahrzeuge, die Bilder unterscheiden sich ggf. in der Schärfentiefe, bei Makroaufnahmen werden normalerweise verschiedene Schärfeebenen gestackt.
bkh wrote: Wenn es um Web-Export geht, ist sRGB als WWW-Standardfarbraum eigentlich die einzige sinnvolle Lösung (zumindest solange die meisten Browser noch kein Farbmanagement können).
Stimmt, aber wenn man ein Bild z. B. mit Adobe RGB hat und den Web Export verwendet, kann dzt. nur ein sRGB Profil eingebettet werden, und das stimmt dann nicht.
[/quote]
Das Profil wird nicht nur eingebettet, sondern das Bild wird in den sRGB-Farbraum transformiert, und insonfern sollte das Ergebnis visuell in Ordnung sein.
Ich verwende den Web-Export als "allgemeinen" Export, d. h. ich speichere die .pld-Datei und "exportiere" dann die .jpg-Datei, das eignet sich dafür auch hervorragend.
Wie gesagt, nimm einfach den pdf-Export und stell dort das Format auf jpg.
Aldarion wrote:
bkh wrote: Doppelklick ist bei einigen Werkzeugen schon belegt, und bei den Pinseln bewirkt schon ein einzelner Klick etwas. Sinnvoller wäre m. E. ein Menübefehl (den man dann auch auf eine Taste legen könnte), mit dem man auf die vorherige Zoomstufe zurückspringen kann. Mit "Z" kommst du ja schon auf 100 %.
Ok, ich vergaß dazuzuschreiben, dass ich das nur haben möchte, wenn das Ebenenwerkzeug aktiv ist. Das hat keine andere Doppelklickfunktion, oder?
Bei Vektorebenen und Texten wird durch Doppelklick im Moment der Editier-Modus eingeschaltet.

L.G.

Burkhard.

User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3655
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Wunschliste XXL

Post by Gerhard Huber » Thu 07 Apr 2011 08:13

Aldarion wrote:(1) Die Unterstützung aller Arbeitsschritte, die auch in der Undo-Liste geführt werden, als Aktionen (soweit sinnvoll), z. B. "Ebenenreihenfolge verändern"
ich behaupte jetzt einfach mal, alle "wichtigen" Arbeitsschritte können aufgezeichnet werden. Es ist nicht immer möglich interaktive Geschichten aufzuzeichnen - und meist auch nicht sinnvoll.
"Ebenenreihenfolge verändern" kann aufgezeichnet werden wenn man über die Funktionen von "Layout/Anordnen" geht.

Gerhard

User avatar
Aldarion
Mitglied
Posts: 55
Joined: Tue 07 Jul 2009 20:32

Re: Wunschliste XXL

Post by Aldarion » Thu 07 Apr 2011 19:44

bkh wrote: Wenn das Motiv wirklich still steht, geht das, aber in der Praxis bewegen sich Bäume im Wind, bewegen sich Personen und Fahrzeuge, die Bilder unterscheiden sich ggf. in der Schärfentiefe, bei Makroaufnahmen werden normalerweise verschiedene Schärfeebenen gestackt.
Bei Belichtungsreihen ist das nicht so ein Problem, denn da nehme ich per Maskierung den Teil des Bildes, der die beste Belichtung hat. Und selbst Bewegungen können bewusst eingesetzt werden, z. B. bei Wasser. Es ist schon klar, dass es spezialisierte Programme gibt, die mit Bildstapeln zwecks simulierter Langzeitbelichtung, Astro-Aufnahmen etc. besser umgehen können, das verlange ich gar nicht (obwohl ich keinen Zweifel daran habe, dass die Photoline-Devs das Know-How dazu besitzen würden). ;-) Wenn nur 5 Ebenen automatisch anhand von ermittelten Übereinstimmungen passend übereinandergelegt werden könnten, würde das schon viel Arbeit ersparen.
bkh wrote: Wie gesagt, nimm einfach den pdf-Export und stell dort das Format auf jpg.
Jetzt sehe ich erst, was Du gemeint hast. pdf-Export wählen, um ein jpg auszugeben, auf die Idee muss man kommen. Dort kann man dann aber wieder keine Aktionen anwenden lassen, das schätze ich am Web-Export. Ich habe mir eine Reihe von Aktionen gebastelt, die für verschiedene Papiergrößen skalieren, Rahmen hinzufügen usw. und die Ergebnis-jpgs werden dann zum Belichten geschickt. Verschiedene Anwender haben eben verschiedene Anforderungen...
Gerhard Huber wrote: ich behaupte jetzt einfach mal, alle "wichtigen" Arbeitsschritte können aufgezeichnet werden. Es ist nicht immer möglich interaktive Geschichten aufzuzeichnen - und meist auch nicht sinnvoll. "Ebenenreihenfolge verändern" kann aufgezeichnet werden wenn man über die Funktionen von "Layout/Anordnen" geht.
Dem widerspreche ich nicht und danke für den Hinweis. Wenn man über "Layout/Anordnen" eine Ebene verschiebt, steht in der Undoliste "Ebenenreihenfolge". Macht man das Gleiche im "Ebenen/Kanäle"-Dialog mit der Maus, steht in der Undoliste auch "Ebenenreihenfolge". Das eine wird aufgezeichnet, das andere nicht. Das ist halt nicht konsistent, finde ich.

Gruß

lifestyle
Mitglied
Posts: 3
Joined: Thu 08 Oct 2015 09:55

Re: Wunschliste XXL

Post by lifestyle » Thu 08 Oct 2015 18:22

Hallo,

ich bin NEU hier und beschäftige mich seit einiger Zeit intensiv mit PL.
Da mich nachfolgende Funktion brennend interessiert und ich zu diesem Thema nicht fündig geworden bin, habe ich diesen ältern Beitrag noch einmal ausgegraben.
Aldarion wrote: Ich habe jetzt seit einigen Wochen die Dinge gesammelt, die mir auf- und eingefallen sind. Die Liste ist schon recht lang geworden, deshalb stelle ich sie mal hier rein, bevor mir noch mehr einfällt ...

Ebenen:
  • (1) Ebenen(stapel) automatisch ausrichten (für aus der Hand gemachte Reihenaufnahmen bzw. Belichtungsreihen) ...
Gibt es in PL eine Möglichkeit Bilder beim Öffnen zu stapeln, analog der Photoshop Merge Funktion, und kann man die gestapelten Bilder automatisch ausrichten lassen? Dies wäre z.B. für Kompositionen oder Focus Stacking, etc. sehr hilfreich.

Aldarion hat dies 2011 schon einmal angeregt. Ich kann jedoch nicht finden, oder habe ich es einfach nur übersehen? Sollte es die Möglichkeit noch nicht geben, gibt es einen empfehlenswerten Workaround oder ist die Funktion in Zukunft geplant?

Besten Dank und viele Grüße
lifestyle

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3846
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Wunschliste XXL

Post by Hoogo » Thu 08 Oct 2015 20:43

Gibt es zur Zeit nicht, zu Plänen kann ich nichts sagen.
Früher wurde da immer auf externe Programme zum stitchen verwiesen, ich glaub Hugin?
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!

Mäkkes
Mitglied
Posts: 103
Joined: Sat 29 Jun 2013 13:42

Vignettenkorrektur + Auswahl speichern

Post by Mäkkes » Mon 12 Oct 2015 18:19

1) Eine "Auswahl" bzw. in der PL-Sprache eine (viele) "Maske" möchte ich in einer Bilddatei speichern können, ohne dass die etwas tut, sondern einfach eben als Auswahl zum späteren Wiederverwenden. Nicht anders als das in PS auch geht. Die Workarounds mit PL sind mir nicht Nutzerfreundlich genug. Ich möchte mühselig zusammengefriemelte Auswahlen von Bildteilen - ohne dass sie wie Masken in then Thumbs auftauchen, nicht als externe Dateien - abspeichern können.

2) Vignettenkorrektur. Wie anderswo schon diskutiert eine krasse Lücke in den aktuellen Features. Da es auch im PL schon einen Filter "Linsenkorrektur" gibt, braucht man nur den zu erweitern - wie in PS ja auch der Filter "Objektivkorrektur" nicht nur Verzerrungen, sondern auch Vignetten bearbeitet.

lifestyle
Mitglied
Posts: 3
Joined: Thu 08 Oct 2015 09:55

Re: Wunschliste XXL

Post by lifestyle » Tue 20 Oct 2015 20:47

Hoogo wrote:Gibt es zur Zeit nicht, zu Plänen kann ich nichts sagen.
Früher wurde da immer auf externe Programme zum stitchen verwiesen, ich glaub Hugin?
Hallo Hoogo,

danke für deine schnelle Antwort :). Bei mir hat es jetzt etwas gedauert da ich ein paar Tage verreist war. :D

Gruß lifestyle

User avatar
Christopher
Mitglied
Posts: 194
Joined: Sat 25 May 2013 14:34
Location: Riedstadt

Re: Vignettenkorrektur + Auswahl speichern

Post by Christopher » Wed 21 Oct 2015 07:44

Mäkkes wrote: 2) Vignettenkorrektur. Wie anderswo schon diskutiert eine krasse Lücke in den aktuellen Features. Da es auch im PL schon einen Filter "Linsenkorrektur" gibt, braucht man nur den zu erweitern - wie in PS ja auch der Filter "Objektivkorrektur" nicht nur Verzerrungen, sondern auch Vignetten bearbeitet.
+1
Gruss Christopher

IMatch zur Bilderverwaltung, Capture One als RAW-Converter und PhotoLine (x64) zur Bildbearbeitung.
Es geht auch sehr gut ohne Abobe Produkte und Adobe's Abomodell.
Betriebssystem Windows 10

Kannwolwän
Mitglied
Posts: 43
Joined: Wed 06 May 2015 21:08

Re: Wunschliste XXL

Post by Kannwolwän » Tue 21 Feb 2017 23:50

lifestyle wrote:
Thu 08 Oct 2015 18:22
Aldarion wrote: Ebenen:
  • (1) Ebenen(stapel) automatisch ausrichten (für aus der Hand gemachte Reihenaufnahmen bzw. Belichtungsreihen) ...
Gibt es in PL eine Möglichkeit Bilder beim Öffnen zu stapeln, analog der Photoshop Merge Funktion, und kann man die gestapelten Bilder automatisch ausrichten lassen? Dies wäre z.B. für Kompositionen oder Focus Stacking, etc. sehr hilfreich.

Aldarion hat dies 2011 schon einmal angeregt. Ich kann jedoch nicht finden, oder habe ich es einfach nur übersehen? Sollte es die Möglichkeit noch nicht geben, gibt es einen empfehlenswerten Workaround oder ist die Funktion in Zukunft geplant?

Besten Dank und viele Grüße
lifestyle
Ich möchte das Thema noch mal wieder hochholen. Bin ebenfalls neu und habe die Implementierung vielleicht nicht gefunden?

Die Mustererekennung in OpenCV macht das möglich und bietet vielleicht den passenden Code, in Fix foto wurde das vor Jahren integriert und funktionierte relativ gut. Wenn das hier mit ausgewählten Ebenen ginge, wären meine Umwege über andere Programme nicht mehr nötig. Es funzt besonders gut, wenn vor dem Ausrichten der lokale Kontrast (USM) verbessert wird, könnte ja Programmintern laufen und zurückgenommen werden.

Würde mich freuen, mit PL Freihand-Belichtungsreihen zu vereinigen oder manuelles Fokus-Stacking durchzuführen.

Viele Grüße
Walter

Kannwolwän
Mitglied
Posts: 43
Joined: Wed 06 May 2015 21:08

Re: Wunschliste XXL

Post by Kannwolwän » Fri 09 Mar 2018 15:19

Hallo,

welchen Grund gibt es eigentlich, dass in Photoline Bilder nicht automatisch ausgerichtet werden können?

Ich habe jetzt 10 Tage mit der Testversion von Affinity Photo gespielt und festgestellt, dass das Ausrichten eine sehr elementare und gut nutzbare Anwendung ist. Da konnte ich beispielsweise viele Serien-Aufnahmen meines Handy mit hoher Iso verrechnen lassen, so dass im Ergebnis ein Bild entstand, das um einige Isoklassen rauschärmer war. Auch die HDR-Geschichte mit mehreren Bracketing-Aufnahmen funktionierte dort sehr gut, und die Geisterbild-Unterdrückung war erstklassig. Wird es das in Photoline auch geben können? Mir ist schon klar, dass Serif für eine solche Umsetzung aus einem viel größeren Potential an Programmierern schöpfen kann, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt....