Maskenanzeige Arbeitsebene

Moderator: Hoogo

SCX
Mitglied
Posts: 337
Joined: Wed 12 Nov 2008 09:34

Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by SCX » Mon 25 Mar 2013 08:55

Hallo,

eine nachträglich erstellte Ebenenmaske kann man einfach anzeigen lassen. Will man aber die Ebenenmaske anzeigen lassen, die bei jeder Arbeitsebene automatisch mitkommt, benötigt man den Attribute-Dialog. Wäre es möglich, diese Option auch im Ebenendialog verfügbar zu machen? Ich stelle mir das so wie im Anhang vor, indem man noch ein Icon hinzufügt. Platz wäre meiner Meinung nach da.

Das brauche ich z. B. immer wieder, um zu prüfen, ob irgendwo Löcher in der Maske sind, also Bereiche, die ich beim Übermalen mit weichem Pinsel vergessen habe.

Grüße
SCX
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3779
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by Gerhard Huber » Mon 25 Mar 2013 09:00

Es wird keine dritte Reihe geben, mir sind die zwei schon zu viele.
Ohne Attributedialog kann ich nicht arbeiten. Daher ist es auch kein Problem, das hier umzustellen.

Gerhard

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3861
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by Hoogo » Mon 25 Mar 2013 09:20

Vielleicht könnte man die Arbeit der Arbeitsebenen noch im Kontextmenü des Auges unterbringen?
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!

User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3779
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by Gerhard Huber » Wed 27 Mar 2013 14:14

Ich habe mir das nochmal angesehen.
So wie beschrieben, über den Haken im Ebenenattributedialog geht das nur sehr bedingt. Das klappt eigentlich nur vernünftig, wenn die Arbeitsebene die oberste Ebene ist.
Die saubere Lösung ist über den Kanallistedialog.
Hier gibt es für die Arbeitsebene einen eigenen Kanal "Spezialkanal". Wenn man diesen sichtbar schaltet, wird der Inhalt der Arbeitsebene grünt transparent angezeigt, wenn die Arbeitsebene aktiv ist.
Schaltet man zusätzlich die RGB-Kanäle aus, so wird die Arbeitsebenenebene als Graubild dargestellt.
So kann man die Ebene vernünftig bearbeiten.
Jetzt die Frage, reicht das so, oder sollte in den Ebenenlistendialog noch ein Kontextmenüeintrag um das von da aus auch schalten zu können?

Gerhard

SCX
Mitglied
Posts: 337
Joined: Wed 12 Nov 2008 09:34

Re: Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by SCX » Thu 28 Mar 2013 08:24

Das ist halt ein wenig viel Klickerei. Vielleicht bin ich auch einfach der einzige, der sowas braucht, dann lohnt sich der Aufwand sowieso nicht.

Für Ebenenmasken bräuchte ich drei Zustände: aktiv, inaktiv und die Maskenansicht. Aktiv ist der Normalzustand, Inaktiv bräuchte ich, um zu schauen, wie der Effekt ohne Maske aussieht (aktuell lösche ich die Maske bzw. mache sie wieder weiß und benutze die Rückgängig-Funktion) und eben die Maske an sich, um nach Unsauberkeiten ausschau zu halten. Das sollte halt einigermaßen einfach erreichbar sein, da ich auch manchmal schnell hin- und herschalte.

Der Kanäle-Dialog ist nicht besonders einsteigerfreundlich, weil diese drei Sachen meiner Meinung nach am besten beieinander sein sollten, aber mir würde er genügen. Evtl. könnte man das zumindest noch so ändern, daß mit ALT+Klick dann die anderen Kanäle alle auf einmal aus- und wieder eingeblendet werden. Bei den RGB-Kanälen werden die ja jetzt schon damit alle ausgeblendet.

Eine Alternative für diese drei Sachen beieinander wäre evtl. das Ebenenmasken-Menü. Da könnte man dann selber nach belieben Tastenkürzel dafür einrichten, wenn man das will.

User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1330
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by ellhel » Sat 30 Mar 2013 14:12

Gerhard Huber wrote: Jetzt die Frage, reicht das so, oder sollte in den Ebenenlistendialog noch ein Kontextmenüeintrag um das von da aus auch schalten zu können?
Gerhard
Ein Kontextmenüeintrag wäre meiner Meinung nach die beste Lösung.

Wenn wir schon beim Kontextmenü sind, hätte ich noch einen Wunsch für das Kontextmneü des Auswahlfelds.
Kontextmenü Auswahlkästchen.jpg
Gruß
Helmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw

bkh
Betatester
Posts: 3648
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by bkh » Sat 30 Mar 2013 19:57

SCX wrote: eine nachträglich erstellte Ebenenmaske kann man einfach anzeigen lassen. Will man aber die Ebenenmaske anzeigen lassen, die bei jeder Arbeitsebene automatisch mitkommt, benötigt man den Attribute-Dialog. Wäre es möglich, diese Option auch im Ebenendialog verfügbar zu machen? Ich stelle mir das so wie im Anhang vor, indem man noch ein Icon hinzufügt. Platz wäre meiner Meinung nach da.
Wäre es evtl. möglich, analog zum Scherensymbol bei den Beschnittebenen auch bei den Arbeitsebenen ein Symbol für "arbeiten" hinzuzufügen? Das könnte man dann wie die Schere per Shift-Klick ein- und ausschalten. Standardmäßig müsste dann das "Arbeiten"-Symbol an sein und das Auge aus. Die Frage wäre auch, ob sich das rückwärtskompatibel einrichten ließe.

L. G.

Burkhard.

arnold_s
Mitglied
Posts: 64
Joined: Sun 04 Oct 2009 02:36

Re: Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by arnold_s » Fri 31 May 2013 02:22

Man sollte hier auch ein paar Altlasten aus dem Ebenendialog entfernen.

Klicke ich mit links auf die EbenenMiniatur -> Ebeneneigenschaften
Klicke ich mit links auf die Arbeitsminiatur -> Arbeitseigenschaften
Noch besser:
Klicke ich mit links auf eine Miniatur für mehrere Arbeiten -> Arbeitsebenendialog
Das ist für mich sehr einleuchtend.

Ich denke an diesem Punkt, das Konzept verstanden zu haben.
Doch dann das Kontextmenü (Rechtsklick):

Statt getrennt für beide Miniaturen (bei der Arbeitsminiatur würde ich z.B. sowas wie "neue Arbeit" erwarten),
gibt es ein Kontextmenü für beide, und das stark ebenenlastig.
Nun gut, wohl weniger aufwendig.

ABER: Das einzige, was dort für Arbeiten drin steht, sind
(Filteraufrufe für Gradation und Histogramm mal nicht beachtet),
nur die oberste(!!, die anderen Arbeiten fehlen) verwendete Arbeit - mit Häkchen.
Und jetzt habe ich mich gefragt, was das Häkchen macht.
Nein, damit kann man nix ein oder ausschalten,
auch zeigt es nicht, ob die Arbeit aktiv ist (analog zum Attributedialog),
Draufklicken ruft scheinbar nur den Filterdialog für diese eine Arbeit auf.
Die anderen Arbeiten sind von hier gar nicht zu erreichen.

Na, da erscheint zumindest mir noch was aus den Tagen vor mehreren Arbeiten für eine Arbeitsebene über zu sein...

Mein Vorschlag für eine vermutlich wenig aufwendige, logische und umfassende Lösung ohne den Zwang zu einem neuen Kontextmenü:
- Rechtsklick auf die Arbeitsminiatur ruft den Arbeitsebenendialog auf, wenn er noch nicht da ist.
- Im Arbeitsebenendialog kommt links neben das Auge ein Häkchen, das
(analog zu den Einzel-Häkchen darunter (und dem Häkchen im Attributedialog)) alle Arbeiten deaktiviert ... und die Maske anzeigt
- Im Ebenenkontextmenü wird der extem irreführende Häkcheneintrag für die oberste Arbeit entfernt.

Stößt das auf Zustimmung?

bkh
Betatester
Posts: 3648
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by bkh » Fri 31 May 2013 08:32

arnold_s wrote:Klicke ich mit links auf die EbenenMiniatur -> Ebeneneigenschaften
Klicke ich mit links auf die Arbeitsminiatur -> Arbeitseigenschaften
Noch besser:
Klicke ich mit links auf eine Miniatur für mehrere Arbeiten -> Arbeitsebenendialog
Das ist für mich sehr einleuchtend.
Noch besser würde mir persönlich gefallen, wenn auch bei nur einer Arbeit der Arbeitsebenendialog erscheinen würde …
arnold_s wrote:Statt getrennt für beide Miniaturen (bei der Arbeitsminiatur würde ich z.B. sowas wie "neue Arbeit" erwarten),
… die Frage ist, wie sinnvoll das ist – "Arbeit hinzufügen…" hat nur Sinn, wenn die Arbeiten alle im Kontextmenü stehen und man sie gleich auswählen und in den entsprechenden Dialog kommt. Ob das praktischer ist, als gleich in den Arbeitsebenen-Dialog zu springen?

arnold_s wrote:Mein Vorschlag für eine vermutlich wenig aufwendige, logische und umfassende Lösung ohne den Zwang zu einem neuen Kontextmenü:
- Rechtsklick auf die Arbeitsminiatur ruft den Arbeitsebenendialog auf, wenn er noch nicht da ist.
Finde ich, ehrlich gesagt, nicht logisch. Rechtsklick ruft sonst überall in PL das Kontextmenü auf. (Ausnahme: Dokumentfenster, dort kann man mit rechter Maustaste radieren, wenn das in den Voreinstellungen aktiviert wird.)
arnold_s wrote:- Im Arbeitsebenendialog kommt links neben das Auge ein Häkchen, das
(analog zu den Einzel-Häkchen darunter (und dem Häkchen im Attributedialog)) alle Arbeiten deaktiviert ... und die Maske anzeigt
Ein einfaches Häkchen würde m. E. niemand verstehen –(ich persönlich finde schon das Konzept: alle Arbeiten deaktivieren -> man sieht die (Masken-)ebene etwas merkwürdig). Wenn schon, dann ein "Auge" oder das Masken-Icon für Maske sichtbar/unsichtbar … (Es gab neulich schon mal eine Diskussion, wie man vom Ebenendialog aus die "Maske" der Arbeitsebene anzeigen lassen könnte.)

Alternativ/zusätzlich: Alt-Klick auf ein Häkchen neben einer Arbeit -> alle ein/aus, das würde dem Ein- Ausklappverhalten der Teildialoge mit den kleinen Dreiecken entsprechen, oder (fast) den Häkchen neben den Ebenen im Ebenendialog. Ich habe erst mal ausprobiert, ob das nicht schon funktioniert, weil es für mich die naheliegendste Lösung wäre.
arnold_s wrote:- Im Ebenenkontextmenü wird der extem irreführende Häkcheneintrag für die oberste Arbeit entfernt.
Ja, entweder ganz entfernen oder alle Arbeiten auflisten und per "Häkchen" markieren, welche davon aktiv sind.

L.G.

Burkhard.

arnold_s
Mitglied
Posts: 64
Joined: Sun 04 Oct 2009 02:36

Re: Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by arnold_s » Fri 31 May 2013 13:30

+1 oder eigentlich eher +3 ;-)

(Eintrag editiert)
Shift-Klick auf die Arbeit öffnet schon direkt den Arbeitsebenendialog
Mir reicht mir ALT-Klick o.ä. auf ein Häkchen im Arbeitsebenendialog völlig aus
(um alle Arbeiten zu deaktivieren/aktivieren und damit die Maske anzuzeigen/auszublenden)

Rechtsklick kann im Ebenendialog ja dann bleiben wie er ist,
nur Entschlacken dieses Kontextmenüs wäre wie gesagt gut.
Last edited by arnold_s on Mon 10 Jun 2013 18:23, edited 2 times in total.

arnold_s
Mitglied
Posts: 64
Joined: Sun 04 Oct 2009 02:36

Re: Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by arnold_s » Mon 03 Jun 2013 22:00

Kleiner Nachtrag, wäre in Einzelfällen schon gut, wenn man vom Arbeitsebenendialog
irgendwie noch zum Einzelfilterdialog käme (z.B. mit Doppelklick auf den grauen Hintergrund).
(Grund: vor allem das kleine Vorschaufenster mit Vergleichsmöglichkeit zu vorher)
Geht bisher glaube ich nur über das Menü.

arnold_s
Mitglied
Posts: 64
Joined: Sun 04 Oct 2009 02:36

Re: Maskenanzeige Arbeitsebene

Post by arnold_s » Mon 10 Jun 2013 18:18

Gerhard Huber wrote:Ich habe mir das nochmal angesehen.
So wie beschrieben, über den Haken im Ebenenattributedialog geht das nur sehr bedingt. Das klappt eigentlich nur vernünftig, wenn die Arbeitsebene die oberste Ebene ist.
Die saubere Lösung ist über den Kanallistedialog.
Hier gibt es für die Arbeitsebene einen eigenen Kanal "Spezialkanal". Wenn man diesen sichtbar schaltet, wird der Inhalt der Arbeitsebene grünt transparent angezeigt, wenn die Arbeitsebene aktiv ist.
Schaltet man zusätzlich die RGB-Kanäle aus, so wird die Arbeitsebenenebene als Graubild dargestellt.
So kann man die Ebene vernünftig bearbeiten.
Jetzt die Frage, reicht das so, oder sollte in den Ebenenlistendialog noch ein Kontextmenüeintrag um das von da aus auch schalten zu können?
Uups, durch Zufall drauf gekommen, es geht schon NOCH einfacher.
Shift-Doppelklick auf die Arbeit im Ebenendialog und Haken weg bei der/den Arbeit/-en im auftauchenden Arbeitsebenendialog.
Die Shift-Doppelklick-Lösung finde ich super wie sie ist, da man wie schon gesagt dann mit einfachem Doppelklick die Vorher-Nachher-Sicht bei einer einzelnen Arbeit hat.

Also Zusammenfassung, der Wunsch ist noch kleiner geworden:
- Entschlacken des Kontextmenüs im Ebenendialog (s.o.)
- Beim Klicken auf einen Haken im Arbeitsebenendialog sollen bei Verwenden einer Zusatztaste alle Haken an/aus gehen.
- Beim Klicken auf z.B. den Hintergrund einer Arbeit im Arbeitsebenendialog soll der Vorher-Nachher-Filterdialog sich öffnen (geht jetzt schon über das Menü).

Das fänd ich super.