Beschnitt

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3927
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Beschnitt

Post by Hoogo »

beiti wrote:Dann würde natürlich auch ein zusätzliches Symbol im Ebenen-Dialog nicht helfen.
Vielleicht zwei nebeneinanderliegende Symbole im Ebenen-Dialog, eines für CMYK und eines für RGB? Die könnten dann wahlweise oder gleichzeitig aufleuchten, je nachdem, was in der Ebene so alles drinsteckt.
Also normalerweise hat man seinen Vektoren und Texten die Farbe doch selber zugewiesen. Da weiß man doch, ob man lieber CMYK nimmt und zieht das dann doch auch so durch, oder nicht?
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!
beiti
Mitglied
Posts: 274
Joined: Sun 16 Nov 2008 01:48

Re: Beschnitt

Post by beiti »

Hoogo wrote: Also normalerweise hat man seinen Vektoren und Texten die Farbe doch selber zugewiesen. Da weiß man doch, ob man lieber CMYK nimmt und zieht das dann doch auch so durch, oder nicht?
Ich habe mich da schon verzettelt, wenn ich komplexe Dokumente hatte. Man kopiert ja auch mal was aus einem anderen Dokument rüber oder bearbeitet dazwischen noch schnell was Anderes, was man in RGB braucht (und dann steht die Farbpalette schon wieder auf RGB, wenn man nicht aufpasst). Für Chaoten wie mich wäre es halt schön, noch eine Kontrolle zu haben. ;)
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Beschnitt

Post by bkh »

beiti wrote:(Nebenbei: Wie kann man einer Seite einen Farbraum zuweisen?)
Wie bei Ebene und Dokument: Werkzeug -> Farbe -> Farbprofil zuweisen … und dort den Knopf bei "Seite" drücken. Das Farbprofil erscheint dann auch bei den Attributen der Seite.

L.G.

Burkhard.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3999
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Beschnitt

Post by Martin Huber »

beiti wrote:Die Abweichung, die ich gesehen habe, liegt am Rendering Intent. Bei "Mit Farbprofil konvertieren" kann man ihn frei wählen, in den anderen Fällen wird offenbar immer "perzeptiv" verwendet.
Es wird die Wiedergabeart verwendet, die in den Einstellungen der Farbverwaltung festgelegt wurde.
beiti wrote:Eine Idee wäre, die Ebenen-Arten weiter zu unterscheiden, also künftig CMYK-Vektor und RGB-Vektor zu haben.
Das gefällt mir nicht wirklich. Zum einen ist das nun mal eine Eigenschaft der Farbe und nicht der Ebene und wenn wir wirklich mal benannte, dokumentweite Farben einführen, kann das zu Problemen führen. Zum anderen kann ich mir Situationen vorstellen, wo verschiedene Farbarten in einer Ebene sinnvoll sind.

Martin
beiti
Mitglied
Posts: 274
Joined: Sun 16 Nov 2008 01:48

Re: Beschnitt

Post by beiti »

Martin Huber wrote:Es wird die Wiedergabeart verwendet, die in den Einstellungen der Farbverwaltung festgelegt wurde.
Es klappt offenbar nur, wenn das Ausgangsdokument entweder keinen Dokumentfarbraum oder einen RGB-Farbraum besitzt. Wenn ich hingegen dem Dokument als Ganzem bereits den CMYK-Farbraum zuweise, ignoriert PhotoLine die Standard-Wiedergabeart und macht die Konvertierung beim PDF-Export perzeptiv. (Hier ist mein Testdokument.)
Martin Huber wrote: Zum einen ist das nun mal eine Eigenschaft der Farbe und nicht der Ebene und wenn wir wirklich mal benannte, dokumentweite Farben einführen, kann das zu Problemen führen. Zum anderen kann ich mir Situationen vorstellen, wo verschiedene Farbarten in einer Ebene sinnvoll sind.
Okay, verstehe ich. Dann wäre zumindest schön, wenn man am Farbfensterchen den Unterschied irgendwie sehen könnte. Eine zusätzliche Anzeige in der Farbauswahl wäre auch schon okay; die Farbsystem-Auswahl mit dem Pulldown-Menü oben links wirkt ja zunächst nur auf die Anzeige der Werte und sagt noch nicht, ob wirklich umgeschaltet wurde.
Wenn ich z. B. die Farbauswahl für ein Element aufrufe und das liegt in einer RGB-Farbe vor, kann ich im Pulldown-Menü auf CMYK gehen und sehe dann die entsprechend umgerechneten Farbwerte. Wenn ich dann aber nur OK klicke, wird nicht auf CMYK umgestellt. Die Umstellung passiert erst, wenn ich vorher am CMYK-Wert irgendwas ändere.
Also wenn ich gar nichts ändern und einfach nur auf CMYK umstellen will, muss ich wenigstens einen der Werte um ein Prozent hoch- und wieder runterschalten, damit PhotoLine die Änderung akzeptiert.
Der einzige sichere "Beweis" für die erfolgte Umstellung ist dann ein erneuter Aufruf der Fabauswahl für dieses Element (d. h. die Tatsache, dass dann sofort CMYK-Werte angezeigt werden). Irgendwie etwas unelegant und intransparent; ich bin erst durch zahlreiche Versuche dahintergekommen.
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Beschnitt

Post by bkh »

beiti wrote:Dann wäre zumindest schön, wenn man am Farbfensterchen den Unterschied irgendwie sehen könnte.
Finde ich auch – aber zumindest bei der Rahmenfarbe für Vektorobjekte in der Werkzeugleiste ist nicht viel Platz dafür … ich weiß nicht, wie aufwändig es wäre, die Info z. B. im Tooltip unterzubringen – sowas wie "Rahemfarbe (CMYK)".
beiti wrote:Eine zusätzliche Anzeige in der Farbauswahl wäre auch schon okay; die Farbsystem-Auswahl mit dem Pulldown-Menü oben links wirkt ja zunächst nur auf die Anzeige der Werte und sagt noch nicht, ob wirklich umgeschaltet wurde.
Wenn ich z. B. die Farbauswahl für ein Element aufrufe und das liegt in einer RGB-Farbe vor, kann ich im Pulldown-Menü auf CMYK gehen und sehe dann die entsprechend umgerechneten Farbwerte. Wenn ich dann aber nur OK klicke, wird nicht auf CMYK umgestellt. Die Umstellung passiert erst, wenn ich vorher am CMYK-Wert irgendwas ändere.
Darüber bin ich auch schon oft gestolpert (ich stelle oft die Farbe auf HSV und wundere mich, dass beim nächsten Mal wieder RGB auftaucht): ich wäre dafür, das Verhalten zu ändern. Wenn man das Farbsystem im Dialog umstellt, wird die Farbe ins neue Farbsystem konvertiert. Wenn man das nicht will, muss man halt mit "Abbrechen" aus dem Dialog. Kann höchstens sein, dass bei mehrmaligem Hin- und Herspringen zwischen z. B. RGB und CMYK dann die Farbe wegen Rundungsfehlern "wegläuft".

L.G.

Burkhard.
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3927
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Beschnitt

Post by Hoogo »

bkh wrote:Darüber bin ich auch schon oft gestolpert (ich stelle oft die Farbe auf HSV und wundere mich, dass beim nächsten Mal wieder RGB auftaucht): ich wäre dafür, das Verhalten zu ändern. Wenn man das Farbsystem im Dialog umstellt, wird die Farbe ins neue Farbsystem konvertiert.
Fänd ich auch gut.
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3999
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Beschnitt

Post by Martin Huber »

bkh wrote:
beiti wrote:Dann wäre zumindest schön, wenn man am Farbfensterchen den Unterschied irgendwie sehen könnte.
Finde ich auch – aber zumindest bei der Rahmenfarbe für Vektorobjekte in der Werkzeugleiste ist nicht viel Platz dafür … ich weiß nicht, wie aufwändig es wäre, die Info z. B. im Tooltip unterzubringen – sowas wie "Rahemfarbe (CMYK)".
Als sinnvoll sehe ich das auch an. Der Tooltip ist von der Programmierung her nicht so aufwendig, aber meiner Ansicht nach zu unbequem.
bkh wrote:
beiti wrote:Eine zusätzliche Anzeige in der Farbauswahl wäre auch schon okay; die Farbsystem-Auswahl mit dem Pulldown-Menü oben links wirkt ja zunächst nur auf die Anzeige der Werte und sagt noch nicht, ob wirklich umgeschaltet wurde.
Wenn ich z. B. die Farbauswahl für ein Element aufrufe und das liegt in einer RGB-Farbe vor, kann ich im Pulldown-Menü auf CMYK gehen und sehe dann die entsprechend umgerechneten Farbwerte. Wenn ich dann aber nur OK klicke, wird nicht auf CMYK umgestellt. Die Umstellung passiert erst, wenn ich vorher am CMYK-Wert irgendwas ändere.
Darüber bin ich auch schon oft gestolpert (ich stelle oft die Farbe auf HSV und wundere mich, dass beim nächsten Mal wieder RGB auftaucht): ich wäre dafür, das Verhalten zu ändern. Wenn man das Farbsystem im Dialog umstellt, wird die Farbe ins neue Farbsystem konvertiert. Wenn man das nicht will, muss man halt mit "Abbrechen" aus dem Dialog. Kann höchstens sein, dass bei mehrmaligem Hin- und Herspringen zwischen z. B. RGB und CMYK dann die Farbe wegen Rundungsfehlern "wegläuft".
Und deswegen bin ich nicht für dieses Verhalten. Leider gibt es sehr viele Leute, die einen Dialog mit OK verlassen, wenn sie der Ansicht sind, sie hätten keine Einstellung geändert. Und eine Einstellung des Farbraumes kann mitunter eine schwerwiegende Änderung sein, die dem Benutzer unter Umständen nicht bewusst ist.

Martin
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Beschnitt

Post by bkh »

Martin Huber wrote:Und deswegen bin ich nicht für dieses Verhalten. Leider gibt es sehr viele Leute, die einen Dialog mit OK verlassen, wenn sie der Ansicht sind, sie hätten keine Einstellung geändert. Und eine Einstellung des Farbraumes kann mitunter eine schwerwiegende Änderung sein, die dem Benutzer unter Umständen nicht bewusst ist.
Das Argument gilt aber auch andersherum: ich habe eine Einstellung geändert und den Dialog mit OK verlassen – und trotzdem wird sie nicht gespeichert.

L.G.

Burkhard.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3999
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Beschnitt

Post by Martin Huber »

bkh wrote:
Martin Huber wrote:Und deswegen bin ich nicht für dieses Verhalten. Leider gibt es sehr viele Leute, die einen Dialog mit OK verlassen, wenn sie der Ansicht sind, sie hätten keine Einstellung geändert. Und eine Einstellung des Farbraumes kann mitunter eine schwerwiegende Änderung sein, die dem Benutzer unter Umständen nicht bewusst ist.
Das Argument gilt aber auch andersherum: ich habe eine Einstellung geändert und den Dialog mit OK verlassen – und trotzdem wird sie nicht gespeichert.
Persönlich sehe ich das Umschalten auf einen anderen Unterdialog nicht als Änderung einer Einstellung an. Aber andere mögen das anders sehen :-)

Martin
beiti
Mitglied
Posts: 274
Joined: Sun 16 Nov 2008 01:48

Re: Beschnitt

Post by beiti »

An das Verhalten der Dialoge kann man sich, denke ich, gewöhnen - egal, ob sie nun sofort den Farbraum umschalten oder erst bei Änderung eines Wertes.

Aber irgendwo sollte angezeigt werden, wenn so eine Änderung stattfindet; andernfalls könnte der unerfahrene Nutzer auf die Idee kommen, es handle sich nur um eine andere Darstellung derselben Werte (so wie man Farben im Bilddaten-Dialog in verschiedenen Farbsystemen anzeigen lassen kann, ohne an den gespeicherten Farben wirklich was umzustellen). Ich dachte an eine kleine "2-Licht-Ampel", wo entweder ein C für CMYK oder ein R für RGB aufleuchtet (oder noch andere Buchstaben, falls Farben auch in anderen System vorliegen können - da bin ich gerade nicht im Bilde).

Eine weniger elegante, aber ebenfalls funktionierende Variante wäre ein Warnfenster der Art "Die Farbdefinition wurde auf CMYK umgestellt" mit einem OK-Button und einem ankreuzbaren Kästchen "Diese Warnung künftig nicht mehr zeigen".