Bearbeitung von RAW in PL

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
User avatar
photoken
Mitglied
Posts: 2162
Joined: Sat 28 Sep 2013 01:25

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by photoken »

bkh wrote: in principle, you need a camera specific profile (e.g., one generated from a photo of a ColorChecker card or similar) here.
Agreed. As far as I can remember, I set that profile based on recommendations for RawTherapee. Turns out it works here in PL, too.
bkh wrote:I'm a bit surprised that ProPhoto works for you – it's completely off when I try it with my Nikon NEF files. But of course, this depends on the particular Bayer filter used in the camera.
Interesting. Like I said, I tested it with a handful of different RAW file types, and didn't have a problem. RAW image loading is apparently very complicated, so there's no telling what variable is the culprit. :(
Ken
Yes, I think it can be eeeeeasily done....
Just take everything out on Highway 61.
User avatar
Christopher
Mitglied
Posts: 220
Joined: Sat 25 May 2013 14:34
Location: Riedstadt

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by Christopher »

maxwell wrote:Um vergleichbare Resultate zu erzielen sollte die Histogrammkorrektur ohne Automatik auf einen Gammawert von 2.2 eingestellt werden und anschliessend ein Kameraprofil mit Hilfe der Gradationskurve ermittelt werden. Alle anderen Korrekturen sind zuerst nicht nötig. Um eine "Kamerakurve" zu erhalten, passe man die Gradationskurve im Summenkanal mit Hilfe des Live-Histogramms an. Das Histogramm sollte sich nach der Korrektur über den gesamten Bereich erstrecken (wie der üblichen Histogrammkorrektur).
Hallo Josef,

ich habe es nun eine halbe Stunde probiert, aber irgendwie bekomme ich es nicht hin, das das Bild auch nur in etwa so aussieht wie in RawTherapee oder in CaptureOne.
Irgendwo scheine ich wohl falsch abzubiegen, kannst du mir evtl. mal mit ein Paar Screenshos verdeutlichen, was ich wo einstellen muss.

Vielen Dank
Gruss Christopher

IMatch zur Bilderverwaltung, Capture One und DxO PhotoLab
als RAW-Converter und PhotoLine (x64) zur Bildbearbeitung.
Es geht auch sehr gut ohne Abobe Produkte und Adobe's Abomodell.
Betriebssystem Windows 11 22H2
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 872
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by Martin Stricker »

gmhofmann wrote:Doofe Frage: Wie bearbeite ich eine RAW-Datei?
Über den normalen Öffnen-Dialog einlesen?
exakt
gmhofmann wrote: Da habe ich halt ein komisches Bild...
scheinbar mögen das manche so. :lol:
gmhofmann wrote: Wo sind die speziellen Optionen für RAW?
In den Einstellungen unter Datei/Raw.

LG Martin
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 872
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by Martin Stricker »

maxwell wrote: Um eine "Kamerakurve" zu erhalten, passe man die Gradationskurve im Summenkanal mit Hilfe des Live-Histogramms an. Das Histogramm sollte sich nach der Korrektur über den gesamten Bereich erstrecken (wie der üblichen Histogrammkorrektur).
Ganz so einfach ist es ja nun wirklich nicht. Zum einen ist es abhängig vom Motiv und dem gewünschten Bildeindruck, außerdem kommt noch die persönliche Präferenz dazu usw.
maxwell wrote: Am Konzept der Raw Entwicklung von PL würde ich nichts ändern. Im Vergleich zu anderen Raw-Konvertern find ich die Integration in die Bildbearbeitung von PL als sehr gelungen.
Ich möchte das Konzept nicht grundsätzlich ändern. Es ist für Bearbeiter die ausreichend wissen besitzen um ein bestimmtes Ziel zu erreichen ok. Für die meisten stellte es eine Überforderung dar die so groß ist, dass sie offensichtlich gleich die Finger davon lassen. Wenn PL einem breiteren Publikum schmackhaft gemacht werden soll ist es m.E. ein Bereich der verändert werden sollte.

Mein Wunsch ist es die bisherigen Bearbeitungsmöglichkeiten so zu belassen und eine zusätzliche Option einzubauen die es dem Anfänger einfacher macht. Wie hatte ich schon erwähnt.

LG Martin
Ralf
Mitglied
Posts: 94
Joined: Thu 24 Jan 2008 13:49

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by Ralf »

Martin Stricker wrote:Wir sind hier im Betatester Forum und wie man sieht wissen selbst die meisten Betatester nicht wie mit RAW-Dateien in PL gearbeitet werden kann. Wie sieht das dann erst bei normalen Anwendern aus?
Das kommt darauf an, ob er den Abschnitt "RAW-Verarbeitung in Photoline" im Handbuch/der Hilfe gelesen und verstanden hat und ihn umsetzen kann. Allerdings wird noch jemand gesucht, der diesen Abschnitt schreibt …

Womit wir wieder beim Problem sind, dass Funktionen als solche, aber auch deren Anwendung beschrieben sein muss. Wenn das wegen überschaubarer Ressourcen nicht gewährleistet werden kann, dann ist es IMO besser,
  1. auf eine Funktionalität zu verzichten, als sie nicht oder nur eingeschränkt dokumentiert zu haben, und
  2. einen Workflow zu beschreiben, der zwar einen anderen RAW-Konverter einbezieht, in dem aber PL seine wahren Stärken ausspielen kann.
Ralf
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 872
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by Martin Stricker »

Ralf wrote: [*]einen Workflow zu beschreiben, der zwar einen anderen RAW-Konverter einbezieht, in dem aber PL seine wahren Stärken ausspielen kann.[/list]
Ralf
Bedeutet das für dich, dass RAW-Konvertierung keine Stärke von PL ist?
Worin liegen für dich denn die Stärken von PL?

LG Martin
maxwell
Mitglied
Posts: 218
Joined: Mon 01 Jul 2013 20:53

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by maxwell »

Martin Stricker wrote: Ganz so einfach ist es ja nun wirklich nicht. Zum einen ist es abhängig vom Motiv und dem gewünschten Bildeindruck, außerdem kommt noch die persönliche Präferenz dazu usw.
Hallo Martin,

meiner Meinung nach wünschen sich die meisten Nutzer nach dem Einlesen einer Raw Datei ein Bild, das ähnlich dem von der Kamera erzeugten JPEG Bild ist. Seine Präferenzen stellt der Nutzer dann mit den zur Verfügung stehenden Werkzeugen ein. Das in den meisten Fällen von PL direkt nach Einlesen der Raw Datei erzeugte Bild weicht deutlich davon ab. Wie in der CT mehrfach beschrieben passen Raw Konverter das Bild über eine Kamerakurve an, die z.B. bei Capture One speziell für jede Kamera angepasst ist. In ACDSEE Pro, das auch mit DCRAW arbeitet, nutzt man nur eine Kamerakurve für alle Kameras. Dies war der Ausgangspunkt für meine Überlegungen. Es sollte also auch mit PL möglich sein, ein Bild zu erzeugen, dass bereits dem Vorschaubild wie es in den meisten RAW Dateien enthalten ist, nahe kommt. Um dies zu erreichen habe ich als erstes die Arbeitsebenen über dem Hintergrundbild in PL gelöscht, da hierin bereits Änderungen vorgenommen werden. Anschließend habe ich das lineare Bild mit Hilfe der Histogrammkorrektur mit einem Gamma von 2.2 an das menschliche Sehen angepasst. Betrachtet man das resultierende Live Histogramm so sind meist die hellen Bereiche scheinbar unbesetzt.
histo.jpg
Um dies zu ändern, müssen in der Kamerakurve (Gradationskurve), die nun als weitere Arbeitebene einzufügen ist, die hellen Bereiche stark betont werden. Die dunklen Bildtöne sind weitgehend zu erhalten. Als Ausgangspunkt für die Kamerakurve kann folgende Kurve genutzt werden.
adjustment_layer.jpg
Nach Anpassung erhält man folgendes Histogramm
histo_fitted.jpg
Je nach Belichtung und Kamera sind noch Änderungen nötig, das Bild kommt aber meist schon den Vorschaubildern, die in den Raw Dateien eingebettet sind, bei den von mir genutzten Kameras (Canon und Olympus) sehr nahe.

Zur Feinanpassung des Bildes respektive zur Anpassung an den Geschmack des Fotografen sind weitere Einstellungen in zusätzlichen Arbeitebenen, wie sie auch von PL bereits jetzt erzeugt werden, vorzunehmen. Vielleicht kann die von mir gefundene "Kamerakurve" verbessert werden, aber wie in der CT Digitale Fotografie erwähnt, arbeiten nahezu alle Konverter (Open Source und kommerziell) mit Kamerakurven. In PL fehlt diese Anpassung bis jetzt. Eine generelle Kamerakurve wie bei ACDSEE Pro würde die Raw Entwicklung in PL deutlich verbessern.

Viele Grüße

Josef

PS: Ich hoffe meine Erklärungen helfen auch Christopher
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by maxwell on Tue 28 Apr 2015 10:18, edited 2 times in total.
User avatar
gmhofmann
Betatester
Posts: 735
Joined: Tue 19 Nov 2002 17:22
Location: Heilbronx, Deutschland

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by gmhofmann »

Hallo Josef,
hast du eine Kamerakurve für EOS-Modelle, die man in PL verwenden kann?
maxwell
Mitglied
Posts: 218
Joined: Mon 01 Jul 2013 20:53

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by maxwell »

Hallo Josef,
hast du eine Kamerakurve für EOS-Modelle, die man in PL verwenden kann?
Zur Generierung der Kamerakurve habe ich Raw Bilder einer Canon EOS 50D genutzt. Leider kann ich keine Voreinstellung hochladen. Man kann sich aber an der dargestellten Gradationskurve orientieren. Bei einer Canon EOS 450D verläuft die Anpassung für die meisten Bilder etwas niedriger.

Grüße

Josef
User avatar
Christopher
Mitglied
Posts: 220
Joined: Sat 25 May 2013 14:34
Location: Riedstadt

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by Christopher »

maxwell wrote:PS: Ich hoffe meine Erklärungen helfen auch Christopher
Hallo Josef,

Danke für deine ausführliche Beschreibung.
Irgendwie bekommen ich es aber nicht hin, ich habe einfach mal deine Vorgaben versucht umzusetzen.

Dies sind meine Einstellungen
Einstellungen.JPG
So sieht das Bild in RawTherapee bzw. CaprureOne aus
Rawtherapee.JPG
Und dies ist das traurige Ergebnis das ich in PhotoLine hinbekomme, hier muss ich wohl noch viel lernen.
Ergebnis in PL klein.jpg
Das muss doch besser gehen, ich habe aber leider keine Ahnung wo ich nun drehen soll, auch habe ich das Gefühl, das der Weißabgleich nicht stimmt.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by Christopher on Tue 28 Apr 2015 12:09, edited 1 time in total.
Gruss Christopher

IMatch zur Bilderverwaltung, Capture One und DxO PhotoLab
als RAW-Converter und PhotoLine (x64) zur Bildbearbeitung.
Es geht auch sehr gut ohne Abobe Produkte und Adobe's Abomodell.
Betriebssystem Windows 11 22H2
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4028
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by Gerhard Huber »

Christopher wrote:Und dies ist das traurige Ergebnis in PhotoLine
Es gibt reichlich Rawlader, die schöne Buntibuntibilder machen. Allerdings hast du da oft nicht mehr die Möglichkeit auf alle Quellinformationen zuzugreifen.
PhotoLine geht hier anders vor. Es lädt die Rawbilder verlustfrei, d.h. so wie es dargestellt wird, hat das Bild noch alle Informationen, die im Raw waren. Daraus ein schönes Buntibild zu machen ist dann die Aufgabe des Anwenders.

Das wiederum heißt auch, dass dein "schönes Ergebnis" auf jeden Fall aus dem PhotoLine-Bild machbar ist.
Wenn du mir das Original zur Verfügung stellst, zeige ich dir auch wie :-)

Gerhard
User avatar
Christopher
Mitglied
Posts: 220
Joined: Sat 25 May 2013 14:34
Location: Riedstadt

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by Christopher »

Gerhard Huber wrote: Wenn du mir das Original zur Verfügung stellst, zeige ich dir auch wie :-)

Gerhard
Hallo Gerhard,

habe Dir das Original eben als Mail an info@pl32.com gesendet.
Ich könnte mir vorstellen, das es hier noch einige gibt, die dies interesiert.

Dieser Text "Und dies ist das traurige Ergebnis in PhotoLine" war evtl. etwas unglücklich, ich wollte eigentlich zum Ausdruck bringen das ich es nicht besser hin bekomme (der Text wurde von mir geändert).
Das PhotoLine das kann, wenn man weis wo man was einstellen muss / kann wollte ich nicht in Frage stellen.

DANKE für deine Unterstützung.
Gruss Christopher

IMatch zur Bilderverwaltung, Capture One und DxO PhotoLab
als RAW-Converter und PhotoLine (x64) zur Bildbearbeitung.
Es geht auch sehr gut ohne Abobe Produkte und Adobe's Abomodell.
Betriebssystem Windows 11 22H2
User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 872
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by Martin Stricker »

maxwell wrote: meiner Meinung nach wünschen sich die meisten Nutzer nach dem Einlesen einer Raw Datei ein Bild, das ähnlich dem von der Kamera erzeugten JPEG Bild ist. Seine Präferenzen stellt der Nutzer dann mit den zur Verfügung stehenden Werkzeugen ein.
Das sehe ich auch so.
maxwell wrote: Es sollte also auch mit PL möglich sein, ein Bild zu erzeugen, dass bereits dem Vorschaubild wie es in den meisten RAW Dateien enthalten ist, nahe kommt. Um dies zu erreichen habe ich als erstes die Arbeitsebenen über dem Hintergrundbild in PL gelöscht, da hierin bereits Änderungen vorgenommen werden. Anschließend habe ich das lineare Bild mit Hilfe der Histogrammkorrektur mit einem Gamma von 2.2 an das menschliche Sehen angepasst. Betrachtet man das resultierende Live Histogramm so sind meist die hellen Bereiche scheinbar unbesetzt.


Um dies zu ändern, müssen in der Kamerakurve (Gradationskurve), die nun als weitere Arbeitebene einzufügen ist, die hellen Bereiche stark betont werden. Die dunklen Bildtöne sind weitgehend zu erhalten. Als Ausgangspunkt für die Kamerakurve kann folgende Kurve genutzt werden.


Je nach Belichtung und Kamera sind noch Änderungen nötig, das Bild kommt aber meist schon den Vorschaubildern, die in den Raw Dateien eingebettet sind, bei den von mir genutzten Kameras (Canon und Olympus) sehr nahe.
Ich mache das ganz ähnlich. Weil aber je nach Objektkontrast, Belichtungseinstellungen und verwendeter Kamera unterschiedliche Einstellungen notwendig sind habe ich mir zusätzlich eine Ebene für den Kontrastumfang und die Belichtungskorrektur angelegt.

Die Aktion die ich gemacht habe kann jeder gerne ausprobieren. Dazu sollte in den Einstellungen unter Datei/Raw Kameraweißpunkt beachten und sRGB angewählt sein. Als Aktion dann meine angehängte Aktion hinterlegen. Außerdem in der Farbverwaltung unter Geräte/Digitalkamera kein Profil ausgewält werden, sonst funktioniert es nicht richtig. Die Aktion würde ich heute etwas anders anlegen aber zur Demonstration ist sie glaube ich ok. Das schreibe ich mal lieber zur Vorbeugung :wink:
RAW.actions
Öffnet man nun eine RAW-Datei wird die Aktion ausgeführt und es entstehen mehrere Arbeitsebenen, die ihrer Funktion entsprechend Bezeichnet sind. Die Arbeitsebene mit der Bezeichnung "Belichtung" wird über die Deckkraft geregelt. Was im übrigen ein Grund ist warum ich mehrere einzelne Arbeitsebenen angelegt habe.

Vielleicht mag das jemand ausprobieren und Berichten.

LG Martin
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Falaffel
Mitglied
Posts: 397
Joined: Sun 26 May 2013 12:33

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by Falaffel »

Christopher wrote:... Ich könnte mir vorstellen, das es hier noch einige gibt, die dies interesiert ...
Auf jeden Fall, wenn man anhand dieses Bilder den Rawdialog einmal verständlich von vorne bis hinten vorstellen könnte, wäre das richtig klasse.
Grüße
Robert
User avatar
gmhofmann
Betatester
Posts: 735
Joined: Tue 19 Nov 2002 17:22
Location: Heilbronx, Deutschland

Re: Bearbeitung von RAW in PL

Post by gmhofmann »

Welchen Raw-Dialog denn? Es gibt doch keinen mehr...