Neu in Version 18.51

Hinweise rund um PhotoLine
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3697
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Neu in Version 18.51

Post by Gerhard Huber » Tue 09 Sep 2014 16:41

Neu:
  • Neuer Filter: Polarkoordinaten
  • Vektor: Neue Funktion "Zerschneiden"
  • Ausrichten, neue Funktion: Gleicher Abstand
Verbesserungen:
  • Vektorebene optimieren: Kurvenoptimierung neu: Wert gibt nun die Toleranz in Pixeln an
  • Gekapselte Gruppen: werden (verzögert) gecachet
  • Einstellungen, Symbolleisten: Symbolleisten können umbenannt werden
  • PDF-Import: SMask-Einträge werden besser behandelt
  • PDF-Import: Zusammenfassung von ICC-Profilen verbessert
  • PDF-Import: bei XObjects werden unnütze Beschnittebenen nicht mehr angelegt
  • PDF-Import: bei XObjects wird der Beschnitt nun vor der Matrix angewandt
  • PDF-Import: Textpositionierung verbessert
  • PDF-Import: Beim Umsetzen des Farbraums wird eine Standardfarbe gesetzt
  • PDF-Import: Bei gestrecktem/gestauchtem Text werden Verschiebungen (TJ-Operator) richtig berechnet
  • PDF-Import: bei verschlüsselten PDFs wird nur noch eine Fehlermeldung angezeigt
  • PDF-Export: bei PDF 1.4 werden Verläufe nun auch mit Transparenz gespeichert
  • Gestensteuerung für Windows 8 überarbeitet
  • Externe Programme: Jetzt auch mit PDF-Format
  • Vektor-Werkzeuge Vektorzeichnen, Linieneingabe und Kurveneingabe: Jetzt mit Option zum Zeichnen in aktuelle Ebene (in den Werkzeugeinstellungen)
  • Vektorpfade verbinden: Punkte können nun auch aufeinander gezogen werden
  • "Kurveneingabe" und "Vektorpunkte bearbeiten": Start- und Endpunkte von Unterpfaden können nun aufeinander gezogen werden, um die Unterpfade zu verbinden
  • Vektorpunkte bearbeiten: Unsichtbare Vektorebenen können nicht mehr bearbeitet werden
  • Karte: Kann nun auf "Dokumentgröße" umgestellt werden (Ränder werden nicht mehr angezeigt)
  • Next Chance Timer: Wird nun gestoppt, wenn kein Objekt mehr da ist wegen Energiesparmodus unter Mac OS
  • Kopierpinsel: Bei verknüpftem Kopieren und verkleinerten Quellbildern beschleunigt
  • Arbeitsebenen, Modaler Dialog: ist die Vorschau eingeklappt, wird das Vorschaubild erst beim Aufklappen berechnet (Zeitgewinn bei komplexen Dokumenten)
  • Verschiedene Filter: bei Filtergrößen < 3 wird nicht mehr gefiltert
  • Maximum Rund, Median, Arbeitsebene: Bei Zoom < 100% wird Darstellung über Intensität angenähert
  • Adaptives Weicher als Arbeitsebene: Schwellwert wird an Zoomfaktor angepasst
  • Bildrauschen als Arbeitsebene: bei verkleinerter Darstellung wurde die Filtergröße nicht angepasst
  • Ebenendialog: Strg-Umschalt: fügt Transparenz zur Maske hinzu, Strg-Alt: zieht ab
  • Kanäledialog: Strg-Umschalt: fügt zur aktuellen Maske hinzu, Strg-Alt: zieht ab
  • Speichern unter: Die eingestellen Parameter werden ans Dokument gehängt und beim nächsten Speichern wiederverwendet (besonders wichtig, wenn immer PLD gespeichert wird)
  • Mehrfachkonvertierung: Unterordner können durchsucht werden
  • Dokumentattribute, Bildmodus, Größe: Im Bildmodus kann bei physikalischen Einheiten die Größe geändert werden und die DPI werden entsprechend angepasst.
  • Textlineal ausschaltbar
  • Ebenenwerkzeug: Ebenen können nach dem Anwählen mit der Maus sofort verschoben werden, ohne dass die Maustaste zwischendurch losgelassen wird
  • Mehrfachselektion über Gruppen hinweg
  • Seite(n) laden: Es können mehrere Dateien geladen werden
  • Benutzte Dokumente: Mit Löschen-Befehl
  • Textebenen, Mac OS: Kerning über Tastatur (Ctrl+Pfeil links/rechts) jetzt mit anpassbarer Schrittweite (Umschalt/Befehl)
  • Gruppen, Muster ausrichten: "Muster ausrichten" sorgt nun dafür, dass die Muster von Kindebenen mit der Gruppe mittransformiert werden
  • Neue Raw-Interpolation: DCB
  • Einstellungen > Anzeige > Transparenz: Es können beide Transparenzfarben eingestellt werden
  • Hilfslinien: Werden bei Aktivierung der automatischen Hilfslinien nun auch an den aktiven Ebenen ausgerichtet
  • Fenstermenü, Mac: Bei Dokumenten wird nur noch der Dateiname eingetragen
  • Mac, Präferenzen: Werden nun in folgender Reihenfolge gelesen: ~/Library/Preferences/PhotoLine, /Library/Preferences/PhotoLine
  • Kantenglättung, Bilder, 32 Bit pro Kanal: Es konnte ein Fehler auftreten
  • Ebenenliste: Vorschaubild wird neu aufgebaut, wenn sich die Beschnitt-Eigenschaft der Ebene ändert
  • Ebene speichern: Hat auch gespeichert, wenn man im Dialog Abbruch gedrückt hat
  • Speichern, Farbfilter: Bilder mit Farbfilter wurden ohne Alpha gespeichert
  • PLD-Import liest jetzt Bildgröße für Bildübersicht richtig
  • Objekt entfernen: Mit Quellbereich wurde auch außerhalb des Quellbereichs gelesen
  • Dialoganordnung aufrufen: Wenn die Dialoge zuvor versteckt wurden, werden sie implizit wieder angezeigt
  • Einfügen, Dateien, Mac OS: Wurden mehrere Dateien kopiert und in ein Dokument eingefügt, wurde ins Dokument nur die erste Datei eingefügt
  • Textebenen, Verlaufsfarben, Nach Vektor konvertieren: Verlaufsfarben bleiben nun besser erhalten
  • Web-Export: Bei Dokumenten mit Hintergrundfarbe wurde der Hintergrund als transparent angesehen
  • Bildschirmausgabe, verkleinerte Bilder: verkleinerte Bilder werden nun öfter geglättet
  • Text, Fett und kursiv: Fett und kursiv waren manchmal nicht anwählbar
  • Ausrichtung, Vektorebenen/Pfade: Horizontale und vertikale Linien sollten mit proportionalen Rechtecken besser funktionieren
  • Mit Farbprofil konvertieren: Wiedergabeart wurde nicht richtig gespeichert
  • Farben, Einstellungen: Die Genauigkeit von Farben in den Einstellungen wurde erhöht
  • Letztes Dokument laden, jetzt über manuellen Registryeintrag
  • PicBMP speichert monochrome Bilder in 8 Bit, wenn das eingestellt wird
  • Lupe, Modus "Dokument": Seitenhintergrund wurde mit Randfarbe dargestellt
  • WebTile erzeugte immer 8 Bit RGB, jetzt nicht mehr
  • "Transparenz des Untergrunds schützen": Beeinflusst nur noch bei gekapselten Gruppen die Ebenengrenzen
  • Neue JPEG-Lib
  • dcraw 1.463
  • Anzeigemodi, CMYK, Vektorebene: manche Anzeigemodi konnten "invertiert" arbeiten
  • Verläufe: Besteht ein Verlauf aus lauter Farben im gleichen Farbmodell, wird der Verlauf auch in diesem Modell aufgebaut (nicht HIS und HSV)
  • Malwerkzeuge: Beim Auslassen der Maustaste wird nicht mehr bis zur aktuellen Mausposition gemalt
  • Bild kopieren: Die DPIs der platzierten Ebene werden übernommen
  • Farbliste: Hat nun keine Mindestgrenze von 96 Farben mehr
  • Farbe reduzieren: Im "Geladen"-Modus konnten Farben durch Doppelklick nicht geändert werden.
  • Farbe reduzieren: Die Reduzierschemata mit festem Dithermustern arbeiten jetzt auch mit 2 Farben
  • 3D-Körper: Speichert Sichtbarkeit des Effekts
  • Ebeneneffekte, Verläufe: Verläufe in Ebeneneffekten haben nun das selbe Referenzkoordinatensystem wie Verläufe in der Ebene selbst
  • DNG-Format: Float-DNG-Bilder können jetzt geladen werden
  • Ebenenmasken, Bilder mit Kindarbeitsebenen: Wird ein Bild mit abhängigen Arbeitebenen in eine Ebenenmaske gewandelt, behält es seinen Farbraum (keine Graukonvertierung mehr)
  • Farben und Linienstil auf Ebene ziehen: Zweimal die gleiche Farbe/Linienstil hatte keine Auswirkung
  • HDR-Optimierung: Problem bei Werten kleiner 0 und Gamma ungleich 1 behoben
  • Finger, Bild mit Alpha: Pinselform wurde nicht berücksichtigt
  • Finger, Pinsel: Das Finger-Werkzeug halbiert nun die Schrittweite des Pinsels
  • Vektorebenen überschneiden, vereinigen, ...: Pfade werden vor der Operation geschlossen
  • SVG-Export: Probleme mit in Textebenen eingebetteten Bildern behoben
  • Ebenenwerkzeug, Auswahl aufheben: Im Bildmodus wird nun nicht mehr die Hintergrundebene angewählt
  • Mac OS, Dateizugriffe: Dateizugriffe unter Mac OS wurden weitgehend neu geschrieben
  • Letzte Dateien: Dateien in existierenden Ordnern, die nicht mehr da sind, werden automatisch beim Programmstart entfernt (Abfrage auf Ordner wegen externer Laufwerke)
  • Textregister: Wurde bei Formsatz nicht immer eingehalten, nochmal überarbeitet
  • Gekapselte Gruppen: 16-Bit-Bilder werden in 8-Bit-Dokumenten gedithert
  • Bildkatalog erzeugen, Vorlagendokument: Konnte das nicht gelesen werden, wurde ein Dokument in 300x300 aufgebaut, jetzt in der eingestellten Größe