Neue Testversion 17.90b5

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by Gerhard Huber »

TT1 wrote:When I try to save a TIFF file with 17.90b5 I get the error message "Error: Picture couldn't be saved". I can save in JPEG but not TIFF. When I click the File Size button it reports 0 bytes. Earlier beta version 17.90b3 save TIFFs just fine. Was there a change to the TIFF module or something? Thanks.
- TIFFLib 4.03 eingebaut
means that there is a brand new TIFF Library
Please send me the original picture in PLD format to test your problem.

Gerhard
TT1
Mitglied
Posts: 21
Joined: Fri 09 Nov 2012 18:11

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by TT1 »

The picture is a JPG. Any picture I try fails to save as a TIFF, even a TIFF, but can be saved as a JPG. I just tried 17.90b4 .. it works okay. I'll send a pic if you still want. Where do I send it? Thanks.
User avatar
OldRadioGuy
Mitglied
Posts: 412
Joined: Fri 24 Apr 2009 19:09
Location: Austin, Texas, USA

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by OldRadioGuy »

PL losing some EXIF data in TIF files

In PL, open a TIF file containing:

Copyright:
GPS:

Save As: a TIF to another location

The new TIF file is now missing Copyright and GPS metadaa.

I have not checked the behavior in earlier versions.

Bob
PhotoLine 23.xx | DxO PhotoLab 5 | ON1 Photo RAW 2022 | Various Third-Party Plugins | macOS 11.4 | iMac (Retina 5K, 27-inch, 2017) | Intel Core i7 @ 4.2 GHZ | 32 GB 2400 MHz DDR4 | Radeon Pro 580 8192 MB | E-M1markIII, PEN-F.
Ralf
Mitglied
Posts: 94
Joined: Thu 24 Jan 2008 13:49

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by Ralf »

ellhel wrote:ich hab da auch total dran vorbeigeschaut.
Vielen Dank für den Hinweis, jetzt wird mir einiges klarer – und erinnert mich dabei an das Sprichwort vom Wald und den Bäumen …
Vielleicht sollte im ersten Beitrag mit den Neuerungen der Beta etwas ausführlicher auf die Änderungen eingegangen werden.
Das wäre hilfreich, vor allem, wenn die Dokumentation noch nicht soweit ist. Andererseits sehe ich auch das als einen Zweck des Betatester-Forums: sich mit den neuen und/oder veränderten Features auseinanderzusetzen und so gegenseitig den Beitrag zum finalen Produkt zu erarbeiten, der dessen Funktion sicherstellt und das Dokumentieren des somit Erreichten erst ermöglicht.

Gruß, Ralf
User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 1021
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Birkenwerder / Berlin

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by NoSi »

Die automatischen Hilfslinien sind cool. Ich habe damit jetzt ein wenig herumprobiert und ein paar Sachen bemerkt:
  • Wenn ich die Hilfslinien "deaktiviere", eine aktive Ebene anklicke und dann und die ALT-Taste drücke, bekomme ich temporäre Hilfslinien - sehr cool (das ist für alle weiteren Bemerkungen die Vorgabe, dauerhaft "an" ist imo nervig).
  • Wenn ich erst die ALT-Taste drücke und dann eine aktive Ebene anklicke, wird sie dupliziert und es erscheinen Hilfslinien für das Duplikat - weniger cool, weil damit "Timing" bei der Befehlseingabe absolut relevant wird und bei "Feinschiebereien" leicht übersehen werden kann, dass man jetzt zwei Ebenen übereinander hat.
  • Wenn die Ebenen gedreht sind, verhalten sich die Hilfslininen anders (andere Bezugspunkte relativ zu anderen Ebenen), als bei ungedrehten Ebenen
  • Die Bezugspunkte lassen sich nicht "fixieren", was bei vielen Ebenen zu einem wilden Springen der Hilfslinien führt (Test: Mehrere Ebenen anlegen, eine davon auswählen und versuchen, sie auf eine Ebene links auszurichten, von der man sich nach rechts wegbewegt)
  • Gedrehte Bilder mit gleichem Drehwinkel lassen sich mit dieser Funktion nicht "bündig" übereinander stapeln (Testen: Eine Ebene anlegen, auf irgend einen Winkel drehen, mit ALT duplizieren und versuchen, das Duplikat bündig oben aufzusetzen. Es wird niemals die linke oder rechte Ecke mit zwei Hilfslinien als "getroffen" markiert, wie das bei rechtwinkligen Ebenen der Fall ist )
  • Eine selektierte Gruppe lässt sich nur auf die Ebene ausrichten, die innerhalb der Auswahl zuerst mit der Maus verschoben wird. Sollen z.B. zwei ausgewählte Ebenen zuerst an Ebene 1 und dann an Ebene 2 ausgerichtet werden, muss man erst die Ebenen Auswählen, mit Ebene 1 ausrichten, die Ebenen deselektieren, selektieren und an Ebene 2 ausrichten. Gruppieren hilft nur bedingt weiter, weil sich damit die Bezugspunkte ändern.
  • Die Kopplung der temporären Hilfslinien an "meine" magnetischen Hilfslinien macht beides z.T. unbrauchbar oder sogar hinderlich, da "meine" Linien mit den temporären Linien konkurieren, was eine Ausrichtung nach Wunsch praktisch unmöglich macht (ALT drücken deaktiviert in dieser Situation komplett jeden Magnetismus, hilft also auch nicht weiter).
Eventuell lässt sich das verfeinern. Ich hätte dafür Vorschläge:
  • Aktuell rastet die SHIFT-Taste "rechtwinklig" ein. Für ein flüssiges Arbeiten mit eindeutiger Nutzung der Hilfslinien könnte ich es mir zweckmäßig vorstellen, wenn ich per Schalter (Ansicht > Justierhilfen > Temporäre Hilfslinien [Shift]) entscheiden kann, ob ich dieses Verhalten "erweitern" kann. Damit löst sich gleichzeitig die "Duplizierproblematik" (ich bin nicht sicher, ob das Default ist, oder ob ich mir das so eingerichtet habe). Außerdem würde es den "alten" Anwendungsmodus der Hilfslinien wieder herstellen, bei dem ich mich auf "meine" Hilfslinien konzentrieren kann.
  • Intuitiv ist die Idee (in dieser Form) nicht zwingend, aber für eine "selektive Ausrichtung von zwei Ebenen zueinander wäre es womöglich schick, wenn ich zwei Ebenen nacheinander anklicken könnte und die letzte dann beim Schieben Bezugslinien zur vorletzten herstellt. Dann könnte ich eine Ebene von links nach rechts quer über die Arbeitsfläche schieben und hätte trotzdem temporäre Hilfen in Bezug auf eine andere Ebene in einem "Ebenenhaufen". Ein "Aktivierungsmodus", vgl. zum Kopierpinsel, also mit ALT die Kopierstelle markieren, könnte analog mit "ALT-Klick-Ebene" dann "Normal-Klick-Ebene" funktionieren und wäre transparenter (aber womöglich mit ALT-Schieben=Kopieren wieder auf Kollision).
  • Bei einer Gruppe selektierter Ebenen sollte immer die Ebene die Bezugslinien erhalten, über der sich die Maus befindet.
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.
User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 1021
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Birkenwerder / Berlin

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by NoSi »

- Vektorpunkte bearbeiten, Kurveneingabe: Nicht ausgerichtete Hilfspunkte werden nicht
mehr automatisch ausgerichtet. Dazu muss nun Alt gedrückt werden.
Ist damit wohl nicht gemeint, aber wenn ich die temporären Hilfslinien an habe und eine Kurve eingeben will, werde ich wahnsinnig. "Meine" Hilfslinien" (s. vorheriger Beitrag von mir) werden beim Abschalten jedoch ebenfalls deaktiviert, womit ein präzises Ausrichten innerhalb der Ebene (ohne Bezug zu anderen Ebenen) nicht mehr möglich ist.
- Seiten mit Namen
Die Frage tauchte schon weiter vorn auf, eine Antwort darauf vermisse ich noch: Wo mach ich das, wozu ist es gut?
- Tabs in den Fenstertitel verlegt
Schön! Wobei ich erst mal nach "Tabbing", also Reitern für die (Dokument/Bilder-)Fenster gesucht habe, weil ich das in Browsern ziemlich praktisch finde (volle Fenstergröße, leicht durchblätterbar, Titel verrät mir, was ich da gleich sehen werde).
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1338
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by ellhel »

Tabs in den Fenstertitel verlegt
Ist im "Seiten"-Tab des "ehemaligen" Attribute-Dialogs zu erledigen.
Intuitiver wäre mir ein Rechtsklick auf die Seite im Anzeigendialog.
Seitennamen.jpg
Ich finde die Funktion ganz gut. Man kann den Seiten aussagekräftige Namen geben. Wenn das für Ebenen geht, warum auch nicht für Seiten.
Bei Dokumenten mit vielen Seiten ist man schneller am Ziel.

Zum Thema Hilfslinien: Hilfreich wäre es auf jeden Fall, wenn man die temporären und die eigenen Hilfslinien getrennt aktivieren/deaktivieren könnte.

Zum Thema Tabs: Schön wäre, wenn man die Tabs mittels gehaltener rechter Maustaste selbst anordnen könnte. Eigenes zusammenstellen oder sogar das herausreissen der Tabs aus ihrer Position um eigene Tabgruppen zu erstellen ist wahrscheinlich nicht machbar. Wäre aber auch prima.

Grüße
Helmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by bkh »

NoSi wrote:Wenn ich erst die ALT-Taste drücke und dann eine aktive Ebene anklicke, wird sie dupliziert und es erscheinen Hilfslinien für das Duplikat - weniger cool, weil damit "Timing" bei der Befehlseingabe absolut relevant wird und bei "Feinschiebereien" leicht übersehen werden kann, dass man jetzt zwei Ebenen übereinander hat.
Ja, die Doppelbelegungen sind
NoSi wrote:Wenn die Ebenen gedreht sind, verhalten sich die Hilfslininen anders (andere Bezugspunkte relativ zu anderen Ebenen), als bei ungedrehten Ebenen
Verstehe ich nicht. Die dynamischen Hilfslinien sind bei mir genauso gedreht wie die Ebene.
NoSi wrote:[*]Gedrehte Bilder mit gleichem Drehwinkel lassen sich mit dieser Funktion nicht "bündig" übereinander stapeln (Testen: Eine Ebene anlegen, auf irgend einen Winkel drehen, mit ALT duplizieren und versuchen, das Duplikat bündig oben aufzusetzen. Es wird niemals die linke oder rechte Ecke mit zwei Hilfslinien als "getroffen" markiert, wie das bei rechtwinkligen Ebenen der Fall ist )
Geht bei mir problemlos. Bei mir werden alle drei Hilfslinien als "getroffen" angezeigt.
NoSi wrote:[*]Eine selektierte Gruppe lässt sich nur auf die Ebene ausrichten, die innerhalb der Auswahl zuerst mit der Maus verschoben wird. Sollen z.B. zwei ausgewählte Ebenen zuerst an Ebene 1 und dann an Ebene 2 ausgerichtet werden, muss man erst die Ebenen Auswählen, mit Ebene 1 ausrichten, die Ebenen deselektieren, selektieren und an Ebene 2 ausrichten.
Ausgerichtet wird bei mir an der Ebene der Auswahl, die im Ebenendialog grau unterlegt ist ("aktive Ebene"?) Man kann aber, ohne die Auswahl aufzuheben, im Ebenedialog eine andere Ebene als aktive Ebene anwählen. Deine Lösung, die (oberste) Ebene unter der Maus zu nehmen, fände ich auch sehr elegant.
NoSi wrote:[*]Die Kopplung der temporären Hilfslinien an "meine" magnetischen Hilfslinien macht beides z.T. unbrauchbar oder sogar hinderlich, da "meine" Linien mit den temporären Linien konkurieren, was eine Ausrichtung nach Wunsch praktisch unmöglich macht (ALT drücken deaktiviert in dieser Situation komplett jeden Magnetismus, hilft also auch nicht weiter).
Deswegen hatte ich auch schon vorgeschlagen, die dynamischen Hilfslinien separat von den benutzerdefinierten Hilfslinien ein- und ausschalten zu können. Dann könnte man die dynamischen Hilfslinien aus- und die eigenen anschalten und bei Bedarf mit ALT beides umkehren. Ideal wäre es, wenn man bei jeder Hilfslinienart (feste Hilfslinien, Gitter, Dokumentränder, dynamische Hilfslinien) entscheiden könnte, ob sie an oder aus sind und ob sie sich mit Alt aktivieren bzw. deaktivieren lassen.
NoSi wrote: Aktuell rastet die SHIFT-Taste "rechtwinklig" ein. Für ein flüssiges Arbeiten mit eindeutiger Nutzung der Hilfslinien könnte ich es mir zweckmäßig vorstellen, wenn ich per Schalter (Ansicht > Justierhilfen > Temporäre Hilfslinien [Shift]) entscheiden kann, ob ich dieses Verhalten "erweitern" kann. Damit löst sich gleichzeitig die "Duplizierproblematik" (ich bin nicht sicher, ob das Default ist, oder ob ich mir das so eingerichtet habe).
Ich fürchte, mit Shift kommt man nicht weiter, weil es noch diverse andere Belegungen gibt (proportional skalieren, Kontrollpunkte nur in einer Richtung verschieben, wahrscheinlich noch mehr, wo das zusätzliche Einrasten bei dynamischen Hilfslinien gar nicht ins Konzept passen würde.

L.G.

Burkhard,
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1338
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by ellhel »

bkh hat geschrieben:
Ideal wäre es, wenn man bei jeder Hilfslinienart (feste Hilfslinien, Gitter, Dokumentränder, dynamische Hilfslinien) entscheiden könnte, ob sie an oder aus sind und ob sie sich mit Alt aktivieren bzw. deaktivieren lassen.
+1
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1338
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by ellhel »

Gedrehte Bilder mit gleichem Drehwinkel lassen sich mit dieser Funktion nicht "bündig" übereinander stapeln (Testen: Eine Ebene anlegen, auf irgend einen Winkel drehen, mit ALT duplizieren und versuchen, das Duplikat bündig oben aufzusetzen. Es wird niemals die linke oder rechte Ecke mit zwei Hilfslinien als "getroffen" markiert, wie das bei rechtwinkligen Ebenen der Fall ist )
Bündig gedreht.jpg
Also bei mir klappt es ganz gut. Im schlimmsten Fall wähle ich meine "Referenz"-ebene an (an der ausgerichtet werden soll), dann die auszurichtende Ebene, den Rest erledige ich an mit den "Ausrichten-Befehlen".

Zum Schluß "richte" ich Euch noch einen schönen Gruß "aus" :)
Helmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by Gerhard Huber »

TT1 wrote:The picture is a JPG. Any picture I try fails to save as a TIFF, even a TIFF, but can be saved as a JPG. I just tried 17.90b4 .. it works okay. I'll send a pic if you still want. Where do I send it? Thanks.
OK, I did some more tests.
There is a problem with the EXIF data. The new library writes a 64-bit type for the offset to the EXIF data. This is incompatible to all other libraries. So I will change this.
This can cause troubles!
So please don't write TIFF files with EXIF data with 17.90b5.

Auch in deutsch nochmal die Warnung:
Die neue Bibliothek schreibt inkompatible EXIF-Daten in TIFF-Dateien.
Bitte keine Bilder mit EXIF-Daten im TIFF-Format speichern.

Gerhard
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by Gerhard Huber »

OldRadioGuy wrote:PL losing some EXIF data in TIF files
Copyright:
is not lost here
OldRadioGuy wrote:GPS:
since it is big trouble to save such information in TIFF (including EXIF), we didn't ever save GPS-Data in TIFF files.

Gerhard
User avatar
Herbert123
Mitglied
Posts: 2026
Joined: Sat 12 May 2012 21:38

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by Herbert123 »

Gerhard Huber wrote: Neues:
- Vektorpunkte bearbeiten, Kurveneingabe: Nicht ausgerichtete Hilfspunkte werden nicht
mehr automatisch ausgerichtet. Dazu muss nun Alt gedrückt werden.
- TIFFLib 4.03 eingebaut
- Seiten mit Namen
- Tabs in den Fenstertitel verlegt

diverse kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen
Excellent! In regards to pages: when a page is clicked in the page pane, having two or more views of a multi-page document still changes all of the views. It would be incredibly useful to have different page views.
/*---------------------------------------------*/
System: Win10 64bit - i7 920@3.6Ghz, p6t Deluxe v1, 48gb (6x8gb RipjawsX), Nvidia GTX1080 8GB, Revodrive X2 240gb, e-mu 1820, 2XSamsung SA850 (2560*1440) and 1XHP2408H 1920*1200 portrait
User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1338
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by ellhel »

Herbert123 wrote: Excellent! In regards to pages: when a page is clicked in the page pane, having two or more views of a multi-page document still changes all of the views. It would be incredibly useful to have different page views.
Es wäre wirklich hilfreich.
Drag and Drop von einer Seite zur anderen wäre dann noch die Krönung.

Grüße
Helmut
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw
bkh
Betatester
Posts: 3661
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Neue Testversion 17.90b5

Post by bkh »

ellhel wrote:
Herbert123 wrote: Excellent! In regards to pages: when a page is clicked in the page pane, having two or more views of a multi-page document still changes all of the views. It would be incredibly useful to have different page views.
Es wäre wirklich hilfreich.
Drag and Drop von einer Seite zur anderen wäre dann noch die Krönung.
Gibt es eigentlich demnächst auch mehrere Fenster für ein Dokument auf OS X?

L.G.

Burkhard.