Beta 4 und "Dynamische Animation"

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
Harry
Mitglied
Posts: 113
Joined: Tue 19 Nov 2002 10:28

Re: Zoom in Vorschau

Post by Harry »

Martin Huber wrote:Man könnte aber auch ein eigenes Vorschaufenster machen (ähnlich dem Sequenzeigenschaften-Dialog), das man dann vergrößern oder verkleinern kann. Oder aber man setzt zwei Knöpfe in den Dialog, um die resultierende GIF- und SWF-Datei im Browser anzusehen. Was ist besser?
Also eine PL-interne Vorschau muss auf alle Fälle sein. Schon um sich mit dem Slider spezielle Passagen öfter ansehen zu können.
Das widerspricht aber nicht den "Vorschau im Browser" Knöpfen.
Das kann doch auch interessant sein, wie es die endgültigen Viewer anzeigen, könnte ja sein, dass es da leichte Differenzen gibt.

Wobei ich mir das natürlich nicht wirklich vorstellen kann ;-)

Harry H.
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

Soeben Beta 5 installiert

Post by Michael Roek-Ramirez »

Ich habe endlich mal ein paar Minuten Zeit gehabt, mir die neue Animation anzusehen!
Ist schon super.
Obwohl einige Funktionen der Animation noch nicht beschriftet sind, kann man schon tolle Ergebnisse erzeugen.
Eigentlich die selben wie bisher, aber dafür recht schnell und übersichtlich!
;-)
Was mir insbesondere noch fehlt: Der Zeitzeiger sollte sich auf irgendeine Weise per Cursortaste Schritt für Schritt vor- und rückzustellen sein, damit insbesondere die Übergänge zwischen den Spuren genauer abgeglichen oder beobachtet werden können!

Der einfachste Weg, die Funktion zu testen ist, eine fertige Animation (GIF) zu laden oder selber schnell eine aus 3 oder 4 Bilder herzustellen!

Die anzugebende Kurve wirkt auf alle Animierfuntionen eines Objektes gleichzeitig.
Korrekt wäre natürlich für jede Funktion (verschiebung, Drehung, vergrösserung...) eine eigene Kurve zu haben, aber ich glaube, das beherrscht dann niemand mehr ;-)
Unter dieser Voraussetzung denke ich, die Animation braucht nur noch eine sinnige Beschriftung!


Gruss

Michael
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

Erghänzung

Post by Michael Roek-Ramirez »

Ich habe meine Meinung gründlich geändert:
Die absolute Stärke der Dynamischen Animation liegt im Kurveneditor!!!
Alle anderen Funktionen lassen sich auf herkömmlichem Wege erzeugen. Und bei entsprechender Routine auch nicht langsamer!
Das geniale an der dynamischen ist, dass man die Bewegungen/Funktionen auf einfache Weise nichtlinear per Kurveneditor generieren kann!
Stark!

Gruss

Michael
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

Fixieren

Post by Michael Roek-Ramirez »

Was etwas ungewöhnlich anmutet:
Wenn ich Ebenen dynamisch animiere wird für die Sequenz die originale Ebene verwendet. Habe ich Ebenen bearbeitet (gedreht etc.) so bedeutet das: Es wird etwas anderes in der Dynamischen Animation gezeigt als in der Bildvorschau! Warum: Weil ich natürlich vergessen habe "Ebenen fixieren" anzuwählen!

ist es vielleicht sinnvoll, die Ebenen bei Übertragen in die dynamische Ani automatisch zu fixieren?

Gruss

Michael
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Fixieren

Post by Martin Huber »

Ich habe die drei Beiträge von Michael mal zusammengefasst und schreibe eine einzige Antwort darauf.
Michael Rök-Ramirez wrote:Ich habe endlich mal ein paar Minuten Zeit gehabt, mir die neue Animation anzusehen!
Ist schon super.
Obwohl einige Funktionen der Animation noch nicht beschriftet sind, kann man schon tolle Ergebnisse erzeugen.
Welche Funktionen sind nicht beschriftet. Hast du Vorschläge für deren Bechriftung?
Michael Rök-Ramirez wrote:Eigentlich die selben wie bisher, aber dafür recht schnell und übersichtlich!
;-)
Die Animationsmöglichkeiten sind zwar ziemlich die gleichen wie bei "Animation erzeugen", aber man hat jetzt eine größere Flexibilität. Bewegungen können jetzt z.B. einen beliebigen Start- und Endpunkt haben.
Außerdem waren Animationen, bei denen sich mehrere Ebenen gleichzeitig bewegen, mit der traditionellen Funktion recht qualvoll. Und wollte man, wenn man fast fertig war, eine kleine Änderung vornehmen, musste man wieder von vorne anfangen.
Michael Rök-Ramirez wrote:Was mir insbesondere noch fehlt: Der Zeitzeiger sollte sich auf irgendeine Weise per Cursortaste Schritt für Schritt vor- und rückzustellen sein, damit insbesondere die Übergänge zwischen den Spuren genauer abgeglichen oder beobachtet werden können!
Das habe ich jetzt eingebaut. Es werden Pfeil links, Pfeil rechts, Pos1 und Ende unterstützt.
Michael Rök-Ramirez wrote:Die anzugebende Kurve wirkt auf alle Animierfuntionen eines Objektes gleichzeitig.
Korrekt wäre natürlich für jede Funktion (verschiebung, Drehung, vergrösserung...) eine eigene Kurve zu haben, aber ich glaube, das beherrscht dann niemand mehr ;-)
Das war auch unser Gedanke. Außerdem gibt es für die Experten immer noch die Möglichkeiten, Animation
en zu schachteln. Und in Unteranimationen kann ja eine andere Verlaufskurve verwendet werden.
Michael Rök-Ramirez wrote:Ich habe meine Meinung gründlich geändert:
Die absolute Stärke der Dynamischen Animation liegt im Kurveneditor!!!
Ich denke auch, dass die diversen Kurvenfelder in vielen unserer Dialoge ein ungerechtfertigtes Schattendasein fristen :-)
Michael Rök-Ramirez wrote:Alle anderen Funktionen lassen sich auf herkömmlichem Wege erzeugen. Und bei entsprechender Routine auch nicht langsamer!
Das möchte ich bestreiten. Bei sehr einfachen Animationen mag das gehen, aber wenn sich mal mehrere Sachen gleichzeitig rühren, wird es kompliziert und aufwendig. Und nachträglich etwas zu ändern ist auch nicht drin.

Wir haben daher auch vor, die bisherigen Funktionen ("Animation erzeugen", "Gruppen mischen", "Überschreiben-Animation erzeugen" und "Überschreiben-Animation optimieren"), wenn es keine massiven Proteste dagegen gibt, zu entfernen, da sie keinen Mehrwert bringen, aber etliche Benutzer verwirren.
Michael Rök-Ramirez wrote:Was etwas ungewöhnlich anmutet:
Wenn ich Ebenen dynamisch animiere wird für die Sequenz die originale Ebene verwendet. Habe ich Ebenen bearbeitet (gedreht etc.) so bedeutet das: Es wird etwas anderes in der Dynamischen Animation gezeigt als in der Bildvorschau! Warum: Weil ich natürlich vergessen habe "Ebenen fixieren" anzuwählen!

ist es vielleicht sinnvoll, die Ebenen bei Übertragen in die dynamische Ani automatisch zu fixieren?
Ich weiß jetzt nicht genau, was du meinst, aber grundsätzlich gilt: Wird eine neue Sequenz durch Hereinziehen einer Ebene angelegt, wird die Ebene - so wie sie gerade aussieht - als Basis für die Sequenz verwendet. Auf diese Weise kann man eine Ebene so hinschieben und so skalieren wie man sie haben will. Dann legt man die Sequenz mit dieser Ebene an und es sollte passen.

Martin
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

viel stoff

Post by Michael Roek-Ramirez »

Betr. Beschriftung muss ich erst noch ein wenig damit arbeiten. Insbesondere sehe ich eben in den Sequenzeigenschaften nur "Zeit, Deckung,x,y", da fehlen "Drehung,......."


Betr. Fixierung: Wenn ich eine Ebene rotiere (weisst schon..... "Shift" und Anfasser...) dan "sehe" ich sie rotiert.
Erzeuge ich dann eine DynAni, steht sie plötzlich wieder in der unrotierten Position, nicht in der aktuell sichtbaren! Ausser ich fixiere vorher! Klar ausgedrückt?

Wunsch: Sequenzeigenschaften kopieren/einfügen, damit ist sie auf mehrere Spuren anwenden kann.



Gruss
Michael
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

noch einer

Post by Michael Roek-Ramirez »

Nächster Wunsch:

Ich sehe, dass die Einstellung "Ebene sichtbar" aus der Ebenenübersicht auch auf die DynAni wirkt. Allerdings nur bei Start der Animation.
Ich habe jetzt hier 5 Spuren mit fast identischem Inhalt zur Animation.
Wenn ich an einer bestimmten Stelle der Animation feststellen will, zu welcher Spur gerade ein Objekt gehört, möchte ich die Spuren einzeln sicht/unsichtbar schalten.
Dazu stelle ich mir entweder ein Eintrag im Kontextmenü der Spur (rechte Maustaste) vor oder eine Modifikation dahingehend, dass ein Unsichtbarschalten der Ebene sofort auf die Sichtbarkeit der Spuren wirkt!

Gruss

Michael
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: viel stoff

Post by Martin Huber »

Michael Rök-Ramirez wrote:Betr. Beschriftung muss ich erst noch ein wenig damit arbeiten. Insbesondere sehe ich eben in den Sequenzeigenschaften nur "Zeit, Deckung,x,y", da fehlen "Drehung,......."
Ok, bei der Kurve steht wirklich nichts drüber, weil ich da nicht weiß, was ich da drüberschreiben soll. Vielleicht "Verlauf"? Aber über der Drehung und den Skalierungen sollten kleine Symbole sein. Fehlen die bei dir? Aufruf: Bei wem fehlen die Symbole in den "Sequenzeigenschaften" sonst noch bzw. wer hat sie?
Michael Rök-Ramirez wrote:Betr. Fixierung: Wenn ich eine Ebene rotiere (weisst schon..... "Shift" und Anfasser...) dan "sehe" ich sie rotiert.
Erzeuge ich dann eine DynAni, steht sie plötzlich wieder in der unrotierten Position, nicht in der aktuell sichtbaren! Ausser ich fixiere vorher! Klar ausgedrückt?
Du meinst im Animationsdialog rechts in der Ebenenliste und in der kleinen Vorschau in der Sequenz wird die Ebene nicht gedreht dargestellt? Das ist eigentlich Absicht. Die Ebene wird hier immer unverändert dargestellt, da ich die meisten Zustände wie Position, Deckung (denn wenn die 0 ist, sieht man nichts) und Skalierung in der kleinen Vorschau eh nicht richtig darstellen kann, dachte ich mir, der Winkel alleine wäre eher verwirrend.
Wieder mal ein Aufruf (schon wir mal, ob es Antworten gibt :-) ): Wie soll die Ebene im Animationsdialog (sowohl in der Ebenenliste als auch in der Sequenzvorschau) dargestellt werden?
Michael Rök-Ramirez wrote:Wunsch: Sequenzeigenschaften kopieren/einfügen, damit ist sie auf mehrere Spuren anwenden kann.
Dabei sollen dann alle Einstellungen (Zeit?, Deckung, Bewegung, ...) kopiert werden? Mal eine ganz dumme Frage: wofür braucht man 2 Sequenzen mit identischen Einstellungen?

Martin
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

tja

Post by Michael Roek-Ramirez »

1.
Ich sehe keine Symbole



2.
"Vorschauwinkel"
Ich habe hier eine Testanimation mit einem grünen Blatt im Hintergrund über das lauter Käfer kreuz und quer laufen (Käfer aus dem "Stempel")
Meine Objekte unterscheiden sich also nur dadurch, dass sie einen verschiedenen Winkel haben. Die Start- und Endpunkte der Bewegung stelle ich mit den x- und z-werten der Animation ein.
Da alle Käfer durch Drehung aus einem Originalkäfer entstanden sind, aber jetzt in der Vorschau alle gleich aussehen, habe ich keine Ahnung, ob dies nun der Käfer ist, der von links unten nach rechts oben läuft, weil alle gleich orientiert sind!



3.
Kopieren der Einstellungen:

Ich brauche das für z.B. folgenden Fall:

Zielgerade der Formel 1 als Hintergrund.
Animiert: 3 Rennautos, die von hinten nach vorne fahren, dabei grösser werden.
Für alle drei bewegten Objekte kann ich die Einstellungen übernehmen, muss dann nur noch die seitliche Position modifizieren damit sie nebeneinanderfahren.

Anwendungsfälle = Unendlich!

Und "ja, alle Einstellungen sollen übernommen werden"


Gruss
Michael
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

noch wünsche

Post by Michael Roek-Ramirez »

1. Ich würde gerne Objekte aus den Ani-Spuren ziehen können, wie aus einem Bild eine Ebene, d.h., dass ein ziehen AUS der Spur eine Kopie erstellt die ich in eine andere Spur absetzen kann oder eine neue erzeugen.

2. Wenn ich auf ein Objekt in einer Spur klicke, soll das Pbjekt rechts in der Ebenenübersicht der animierten Objekte selektiert werden und wenn ich rechts ein Objekt selektiere, soll diese Objekt in allen Spuren wo es vorkommt markiert werden






Gruss

Michael
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: noch wünsche

Post by Martin Huber »

Das ist wieder ein Mix aus mehreren Beiträgen.
Michael Rök-Ramirez wrote:Wunsch: Sequenzeigenschaften kopieren/einfügen, damit ist sie auf mehrere Spuren anwenden kann.
Das habe ich jetzt eingebaut.
Michael Rök-Ramirez wrote:Vorschauwinkel"
Ich habe hier eine Testanimation mit einem grünen Blatt im Hintergrund über das lauter Käfer kreuz und quer laufen (Käfer aus dem "Stempel")
Meine Objekte unterscheiden sich also nur dadurch, dass sie einen verschiedenen Winkel haben. Die Start- und Endpunkte der Bewegung stelle ich mit den x- und z-werten der Animation ein.
Da alle Käfer durch Drehung aus einem Originalkäfer entstanden sind, aber jetzt in der Vorschau alle gleich aussehen, habe ich keine Ahnung, ob dies nun der Käfer ist, der von links unten nach rechts oben läuft, weil alle gleich orientiert sind!
In der nächsten Version wird in der kleinen Sequenzvorschau die Ebene so dargestellt, wie sie aussah, als sie in die Animation gezogen wurde. So ganz glücklich bin ich mit der Darstellung alleine aber nicht. Evtl. sollte in die Sequenz noch eine Beschriftung. Vielleicht sollte man Sequenzen Namen geben können und wenn die Sequenz keinen Namen hat, wird der Ebenenname ausgegeben?
Michael Rök-Ramirez wrote:1. Ich würde gerne Objekte aus den Ani-Spuren ziehen können, wie aus einem Bild eine Ebene, d.h., dass ein ziehen AUS der Spur eine Kopie erstellt die ich in eine andere Spur absetzen kann oder eine neue erzeugen.
Das hatten wir auch angedacht, aber dann (wie BEwegung entlang eines Pfades) auf später verschoben, weil das recht aufwendig ist, das einzubauen.
Evtl. kann man das über Kopieren/Einfügen auch lösen?
Michael Rök-Ramirez wrote:2. Wenn ich auf ein Objekt in einer Spur klicke, soll das Pbjekt rechts in der Ebenenüb
ersicht der animierten Objekte selektiert werden und wenn ich rechts ein Objekt selektiere, soll diese Objekt in allen Spuren wo es vorkommt markiert werden
Werde ich einbauen.
Michael Rök-Ramirez wrote:Nächster Wunsch:

Ich sehe, dass die Einstellung "Ebene sichtbar" aus der Ebenenübersicht auch auf die DynAni wirkt. Allerdings nur bei Start der Animation.
Ich habe jetzt hier 5 Spuren mit fast identischem Inhalt zur Animation.
Wenn ich an einer bestimmten Stelle der Animation feststellen will, zu welcher Spur gerade ein Objekt gehört, möchte ich die Spuren einzeln sicht/unsichtbar schalten.
Dazu stelle ich mir entweder ein Eintrag im Kontextmenü der Spur (rechte Maustaste) vor oder eine Modifikation dahingehend, dass ein Unsichtbarschalten der Ebene sofort auf die Sichtbarkeit der Spuren wirkt!
Die Sichtbarkeit im Dokument sollte momentan auf die Sichtbarkeit in der Animation keinen Einfluss haben.
Um einzelne Spuren zeitweise auszublenden, werde ich links neben die Spuren eine Leiste setzen, in der man die Spuren an- und abschalten kann.

Martin
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

Auf Pfad animieren

Post by Michael Roek-Ramirez »

Hier ein Vorschlag dazu:


>Das mit dem Pfad ist für später angedacht.
>Wobei mir momentan noch nicht klar ist,
>wie das von der Benutzerführung her ablaufen soll.

Man könnte doch - ähnlich wie bei "Text auf Pfad" - eine Vektorebene als Pfad anlegen, die dann als Animationsspur mit besonderer Funktion über eine Spur mit animiertem Bild gezogen wird und dann als Animationspfad für dieselbe dient.
Dann gibt es eine Spalte mehr in den Animationsoptionen (X,Y, Drehen etc.) in der der Ebenenname dieser Vektorebene angezeigt wird. Das zeigt dem Nutzer, dass für diese Spur jener Pfad angewählt ist!

Aber ansonsten muss ich schon sagen: Super!

Und auch wenn an anderer Stelle die "intuitive Bedienung" in Frage gestellt wurde:
Ich bin da ganz anderer Ansicht!
Man braucht bestimmte Grundlagen und versucht sich etwas in die gedanklichen Verwirrungen der Programmierer einzudenken (räusper...) und schon liess sich die Animation bedienen, ursprünglich sogar ohne die Spaltenbeschriftungen....


Gruss

Michael
Harry
Mitglied
Posts: 113
Joined: Tue 19 Nov 2002 10:28

Re: Auf Pfad animieren

Post by Harry »

Michael Rök-Ramirez wrote:Hier ein Vorschlag dazu:

Man könnte doch - ähnlich wie bei "Text auf Pfad" - eine Vektorebene als Pfad anlegen, die dann als Animationsspur mit besonderer Funktion über eine Spur mit animiertem Bild gezogen wird und dann als Animationspfad für dieselbe dient.
Dann gibt es eine Spalte mehr in den Animationsoptionen (X,Y, Drehen etc.) in der der Ebenenname dieser Vektorebene angezeigt wird. Das zeigt dem Nutzer, dass für diese Spur jener Pfad angewählt ist!
Ja so würde ich mir das auch vorstellen.
Michael Rök-Ramirez wrote:...Man braucht bestimmte Grundlagen...
Die gehen mir ganz bestimmt ab.
Michael Rök-Ramirez wrote:... und versucht sich etwas in die gedanklichen Verwirrungen der Programmierer einzudenken (räusper...)
Nein nein nein, das werde ich nie und nimmer versuchen.
:twisted:

Harry H.