Linux

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

Linux

Post by Michael Roek-Ramirez »

Gibt es eigentlich in Richtung LINUX irgendwelche Entwicklungsaktivitäten?

Ich stehe gerade vor einer grundsätzlichen Installationsfrage ;-)


Grüsse aus Mexiko


Michael
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Linux

Post by Gerhard Huber »

Michael Rök-Ramirez wrote:Gibt es eigentlich in Richtung LINUX irgendwelche Entwicklungsaktivitäten?
Ich stehe gerade vor einer grundsätzlichen Installationsfrage ;-)
ich glaube dieses Thema hatten wir, auch hier, schon öfters mal.
Der Stand der Dinge hat sich bisher bei uns nicht geändert:
- Eine Rohportierung würde mindestens 2-3 Monate dauern, in dieser Zeit würde keine Neuentwicklung stattfinden
Wäre das akzeptabel?
- Wir sind uns immer noch nicht im Klaren darüber, wie bzw. auf welcher Grundlage die Portierung stattfinden sollte (Schlagwörter: QT, KDE, Gnome, Gnu-Step, ...)?

Gerhard
Harry
Mitglied
Posts: 113
Joined: Tue 19 Nov 2002 10:28

Re: Linux

Post by Harry »

Gerhard Huber wrote: ich glaube dieses Thema hatten wir, auch hier, schon öfters mal.
Der Stand der Dinge hat sich bisher bei uns nicht geändert:
Ah, sehr schön, dass dieses Thema wieder aufkommt.
Denn grundsätzlich bin ich schon stark dafür, dass es PL auch für Linux gibt.
Wenn man sieht, mit was sich die armen Leutchen so rum ärgern müssen, da wären echt Lorbeeren zu ernten.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich selber z.Zt. kein Linux einsetze und von daher auch nicht testen könnte (wozu ich in letzter Zeit eh nicht mehr komme).
Ob damit das große Geld zu machen sein wird, weiß ich auch nicht, könnte mir aber vorstellen, dass alleine die Ankündigung ("PL goes Linux") für viel Aufmerksamkeit sorgen würde.
Gerhard Huber wrote: - Eine Rohportierung würde mindestens 2-3 Monate dauern, in dieser Zeit würde keine Neuentwicklung stattfinden
Wäre das akzeptabel?
Für mich schon, aber was heißt das schon.

Gerhard Huber wrote: - Wir sind uns immer noch nicht im Klaren darüber, wie bzw. auf welcher Grundlage die Portierung stattfinden sollte (Schlagwörter: QT, KDE, Gnome, Gnu-Step, ...)?

Gerhard
Dabei muss halt auch überlegt werden, ob es nicht sinnvoll wäre alle drei Platformen (Win, Mac, Linux) mit einer Codebasis zu versorgen, anstatt 3x anzupassen.
Dann käme AFAIK wohl nur QT in Frage.
Ob damit aber alles erschlagen werden kann (Bildvorschau u.ä.) entzieht sich meiner Kenntnis.

So, viel geschrieben, nix gesagt.
So soll es sein.

:lol:

Harry

PS: Sorry, ich habe im Moment keine Zeit zum Portieren!
:twisted: