Filter geplant?

Hier diskutieren die Betatester von PhotoLine untereinander und mit den Entwicklern
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

Filter geplant?

Post by Michael Roek-Ramirez »

Bei der Plu-In-Frage im englischen Brett fällt mir doch glatt ein:
Arbeitet Ihr an neuen Filtern?

Da hätte ich nämlich auch noch ein paar Wünsche zu Weihnachten (2003!)
:wink:

Einiges des vorhandenen ist wohl inzwischen obsolet, einfach weil die fehlenden Einstellmöglichkeiten es zu unflexibel machen!
Und ein paar meiner Lieblings-Plugins hätte ich gerne wegen des einheitlichen (und besseren) "look-and-feel" in PL integriert!



Gruss
Michael
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4011
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Filter geplant?

Post by Gerhard Huber »

Michael Rök-Ramirez wrote:Arbeitet Ihr an neuen Filtern?
Da hätte ich nämlich auch noch ein paar Wünsche zu Weihnachten (2003!)
:wink:
Einiges des vorhandenen ist wohl inzwischen obsolet, einfach weil die fehlenden Einstellmöglichkeiten es zu unflexibel machen!
Und ein paar meiner Lieblings-Plugins hätte ich gerne wegen des einheitlichen (und besseren) "look-and-feel" in PL integriert!
Wir arbeiten im Moment nicht an neuen Filtern.
Welche Filter sind obsolet?
Welche Filter hättest du gerne?

Gerhard
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

Zum Beispiel:

Post by Michael Roek-Ramirez »

Hier ein paar Punkte!
Habe gerade erst festgestellt, dass viele Filter-Neuerungen an mir vorrübergegangen sind, da ich immer nur die neue Beta überkopiert hatte!
In Wirklichkeit hatte sich da schon viel nettes getan!

Dennoch:
----------------
"Morph" = unbrauchbar! Für ein einigermassen gutes Ergebnis ist furchtbar viel Arbeit für das Optimieren der Vektoren nötig! Ich verwende seit Jahren Morpher 2.1 von Fuijimiya, das m.E. beste Programm, was Algorythmen angeht
(inzwischen gibt es bereits die Version 3.5, die Morphen über mehrere verschiedene Bilder und mehr Grafikformate zulässt, http://www.asahi-net.or.jp/~FX6M-FJMY/mop00e.html)!
Wenn das in PL besser gelöst wäre, dann wäre das Spitze!
....................
"Shake" - Die Vorschau stimmt nicht mit dem Effekt überein (Abstand der "Geisterbilder"). Weil hier weder Winkel noch Abstufung eingestellt werden können ....... weg damit!
.....................
"Difference clouds" - ganz nett, aber unpraktisch, da keine Einstellmöglichkeiten ...... weg damit
......................
"Make circular" macht garnichts rund!
......................
Bei "perturbation" wäre eine Möglichkeit zum Animieren SPITZE!
......................
Layer Effekt "Magnifier" ist mir ein Rätsel... geht das nur bei bestimmten Vorlagen? Habe ich noch nicht zum Laufen bekommen!
.......................
Wunschfilter 1: Equivalent Axion Flare Effects
Wunschfilter 2: siehe Mac's Page curl
Wunschfilter 3: Ähnlich MuRa Perspective tiling
Wunschfilter 4: "Zeitungs-" oder "Druckraster" in s/w erzeugen
-------------------

Gruss

Michael
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Zum Beispiel:

Post by Martin Huber »

Michael Rök-Ramirez wrote:"Morph" = unbrauchbar! Für ein einigermassen gutes Ergebnis ist furchtbar viel Arbeit für das Optimieren der Vektoren nötig! Ich verwende seit Jahren Morpher 2.1 von Fuijimiya, das m.E. beste Programm, was Algorythmen angeht
(inzwischen gibt es bereits die Version 3.5, die Morphen über mehrere verschiedene Bilder und mehr Grafikformate zulässt, <http://www.asahi-net.or.jp/~FX6M-FJMY/mop00e.html>)!
Wenn das in PL besser gelöst wäre, dann wäre das Spitze!
Ich habe mir den Morpher mal angesehen. Der dahinterliegende Algorithmus scheint mir der gleiche wie in PhotoLine zu sein. Hier wie dort werden Linien aufeinander abgebildet. Der einzige Unterschied ist, dass Morpher zwischen Punkt- und Linienmodus unterscheidet. Das könnte evtl. die Eingabe erleichtern.
Michael Rök-Ramirez wrote:"Shake" - Die Vorschau stimmt nicht mit dem Effekt überein (Abstand der "Geisterbilder"). Weil hier weder Winkel noch Abstufung eingestellt werden können ....... weg damit!
Der Abstand sollte meiner Ansicht nach ein Prozentwert sein, dann würde dieses Problem nicht auftreten. Einfach streichen können wir den Filter kaum, da es für jeden Filter mindestens einen Anwender gibt, der ihn unbedingt braucht (selbst wenn wir das für nicht möglich halten).
Michael Rök-Ramirez wrote:"Difference clouds" - ganz nett, aber unpraktisch, da keine Einstellmöglichkeiten ...... weg damit
Dass es diesen Filter überhaupt gibt, hat Zeitschriftengründe. PhotoShop hat diesen Filter in dieser Form auch. Hätten wir den nicht, gäbe es wieder eine Abwertung. Aber man könnte ihm evtl. den gleichen Dialog wie dem Wolkenfilter verpassen.
Michael Rök-Ramirez wrote:"Make circular" macht garnichts rund!
Nicht? Bei 100% sollte sich ein El
lipse ergeben. Ist das nicht so?
Michael Rök-Ramirez wrote:"Bei "perturbation" wäre eine Möglichkeit zum Animieren SPITZE!
Hmmm.
Michael Rök-Ramirez wrote:"Layer Effekt "Magnifier" ist mir ein Rätsel... geht das nur bei bestimmten Vorlagen? Habe ich noch nicht zum Laufen bekommen!
Das ist der geniale Effekt schlechthin :-)
Im Ernst: eigentlich ist der Effekt ganz einfach. Ähnlich den Beschnitt- und den Arbeitsebenen wird alles, was unter der Lupenebene liegt - also vor der Lupenebene gezeichnet wird, vergrößert, egal ob es sich um Bild-, Text- und Vektorebenen oder um Gruppen handelt.
Am besten wendet man den Effekt auf eine Vektorebene (z.B. einen Kreis) an. Die Radiobuttons geben dabei an, ob die direkten Vorgängerebenen vergrößert werden sollen oder die Vorgängerebenen der Gruppe, in der sich die Lupenebene befindet. Die zweite Option ist sinnvoll, wenn man wirklich eine Lupe zeichnen will. In dem Fall wird ja üblicherweise die gesamte Lupengrafik gruppiert.
Michael Rök-Ramirez wrote:Wunschfilter 1: Equivalent Axion Flare Effects
Wunschfilter 2: siehe Mac's Page curl
Wunschfilter 3: Ähnlich MuRa Perspective tiling
Mit Ausnahme des Page Curls sagen mir die Namen nichts.
Michael Rök-Ramirez wrote:Wunschfilter 4: "Zeitungs-" oder "Druckraster" in s/w erzeugen
Das sollte doch mit "Ebenenart konvertieren" gehen. Wird als Ziel "Monochrom" angegeben, hat man die Wahl zwischen verschiedenen Rasteroperationen. "Coarse Fatting" ist ein Zeitungsraster.

Martin
Michael Roek-Ramirez
Betatester
Posts: 499
Joined: Tue 19 Nov 2002 16:16
Location: Darmstadt/Puebla/Shanghai

Re: Zum Beispiel:

Post by Michael Roek-Ramirez »

Tja. ein paar Feinheiten sind bei MORPH3.5 besser gelöst....ich kläre das parallel mit Gerhard.

Korrektur in "shake": Einverstanden!

Difference clouds: Ich meine, dass die normalen Wolken in PL besser sind als die Difference Clouds in PS.
Wenns dennoch drin bleiben soll, bitte Einstellmöglichkeit vorsehen.



"Make Circular": Was nicht so schön ist sind die Stauchungen an den Winkelhalbierenden. Lässt sich aber wohl kaum anders rechnen! Ich hab den Effekt jetzt besser mit Filter "Projektion" erreicht!
Nehme alle Kritik zurück ;-)

Ebeneneffekt "Magnifier":
WOW!
Jetzt hab ich's raus!
Ist wirklich DER Obereffekt!

Raster: "Coars fatting" ist der, der meinem Wunsch am ehesten entspricht, ich würde aber gerne eine einstellbare Rastergrösse haben!


Gruss


Michael
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3980
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Post by Martin Huber »

Michael Rök-Ramirez wrote:Wunschfilter 3: Ähnlich MuRa Perspective tiling
Nachdem ich jetzt weiß, was dieser Filter macht, möchte ich noch einen kleinen Hinweis anbringen. Einen ähnlichen Effekt kann man recht leicht in PhotoLine 32 manuell erzeugen:
- Vektorebene (Rechteck) aufziehen
- In den Ebeneninformationen das Häkchen "Muster ausrichten" setzen (das ist sehr wichtig, da sonst das Muster nicht mit der Ebene mitverändert wird)
- Jetzt das Bild, das gekachelt dargestellt werden soll, als Füllmuster für die Vektorebene setzen. Das kann man machen, indem man das Bild in der Farbliste ablegt oder indem man es direkt aus der Bildübersicht auf das Füllfarbenfeld zieht.
- Wenn man jetzt die Vektorebene perspektivisch verzerrt, hat man einen recht ähnlichen Effekt.
- Über die Mustereinstellungen (Doppelklick auf Füllfarbe, dann in der Farbauswahl auf "Ändern")kann man dann noch die Größe, Drehung und Scherung des Füllmusters einstellen.

Martin