SVG Features

User avatar
xwolfde
Mitglied
Posts: 5
Joined: Fri 31 May 2013 12:07

SVG Features

Post by xwolfde » Tue 16 Feb 2021 12:20

Hallo,

ich hab da ein paar Feature-Requests, die SVG betreffen.
(HIntergrund & Kontext vorab dazu: Ich nutze Photoline hauptsächlich für die Bearbeitung von Grafiken für Webdesigns. Dort wird im Bereich von Icons zunehmend auf SVG gesetzt, welche man entweder via CSS-Backgrounds oder via HTML-Element <symbol id="name"> und dem <use>-Statement nutzt).

Ergänzung zur Eingabe für Title und Desc

Aktuell finde ich abseits der Gruppennamen keine Option, um die Elemente <title></title> und <desc>..</desc>, die sich innerhalb des <svg>-Bereiches befinden, einzugeben. Diese beiden Elemente werden insbesondere dann benötigt, wenn man die Barrierefreiheit der Grafiken sichertsellen möchte. Vgl. https://css-tricks.com/accessible-svgs/


Export von SVG in die Clipboard als Inline SVG/ CSS Background

Im Webdesign verwende ich bspw folgende CSS-Anweisung:

Code: Select all

div {
  background-image: url('data:image/svg+xml;charset=UTF-8,<svg xmlns="http://www.w3.org/2000/svg" viewBox="0 0 166 166"><polygon fill="red" points="83 26.8 65.7 61.8 27.1 67.4 55 94.7 48.5 133.2 83 115 117.5 133.2 111 94.7 138.9 67.4 100.3 61.8 83 26.8 83 26.8"/></svg>'); 
}
Hierzu wäre es schön, wenn mir Photoline eine Möglichkeit geben würde, den SVG-Code als data:image
/svg+xml-String zu exportieren. Idealerweise in die Clipboard.


Gruppierte SVG-Ebenen zusammenfassen - aber nicht als Image.

Es ist aktuell zwar möglich, selektierte Ebenen von einem SVG auf eine Ebene zusammen zu fassen. Zum Beispiel mehrere Path-Angaben.
Nur leider wird aktuell daraus nicht eine neue, längere Path-Angabe oder ein Polygon gemacht, sondern das wird dann plötzlich zum Image-Code. Es wäre schöner, wenn daraus dann kein Image-Data-String wird, sondern eben eine entsprechende längere Polygon.
Also eine Merge Path/Polygon/... Funktion.


SVG Markup anzeigen und bearbeitbar machen

Schön wäre es, wenn man auch das Markup anzeigen lassen könnte.
Beispiel wie hier: https://jakearchibald.github.io/svgomg/

SVG-Sprites supporten

Es wäre schön, wenn ihr mehrere SVG-Dateien zu eine SVG-Sprite-Datei vereinigen könnte.
Bei einer SVG-Sprite werden die einzelnen Path/Polygon-Gruppen der einzelnen Dateien dann halt noch in einem <symbol id="spritename">..</sprite> gekapselt.

vgl: https://www.mediaevent.de/tutorial/svg-img-sprite.html

Problem/Bug bei Nutzung des Symbol-Elements

In meiner aktuellen 21er Version auf meinen geschäftlichen Mac (ich hab schon meine Softwareleute um die Bestellung des Upgrades gebeten, leider hab ich die 22er noch nicht bekommen) hab ich ein Fehler entdeckt:
Wenn ich in einem SVG zur Nutzung mit CSS das <symbol>-Element ergänze (z.B. um eine Gruppe), dann wird das SVG von Photoline nicht mehr angezeigt. Es erscheint zwar ein Bilddialogfenster in der passenden Dimension, aber darin ist nur eine weißt Fläche. Ebenso zeigt die Ebenenansicht nichts an.

Beispiel:

Eine SVG mit diesem Inhalt wird angezeigt:

Code: Select all

<svg xmlns="http://www.w3.org/2000/svg" >
      <path d="M14 1a1 1 0 0 1 1 1v12a1 1 0 0 1-1 1H2a1 1 0 0 1-1-1V2a1 1 0 0 1 1-1h12zM2 0a2 2 0 0 0-2 2v12a2 2 0 0 0 2 2h12a2 2 0 0 0 2-2V2a2 2 0 0 0-2-2H2z"/>
      <path d="M4.646 4.646a.5.5 0 0 1 .708 0L8 7.293l2.646-2.647a.5.5 0 0 1 .708.708L8.707 8l2.647 2.646a.5.5 0 0 1-.708.708L8 8.707l-2.646 2.647a.5.5 0 0 1-.708-.708L7.293 8 4.646 5.354a.5.5 0 0 1 0-.708z"/>
</svg>
Aber dieses nicht:

Code: Select all

<svg xmlns="http://www.w3.org/2000/svg" >
	<symbol id="bi-x-square" class="bi bi-x-square" viewBox="0 0 16 16">
      <path d="M14 1a1 1 0 0 1 1 1v12a1 1 0 0 1-1 1H2a1 1 0 0 1-1-1V2a1 1 0 0 1 1-1h12zM2 0a2 2 0 0 0-2 2v12a2 2 0 0 0 2 2h12a2 2 0 0 0 2-2V2a2 2 0 0 0-2-2H2z"/>
      <path d="M4.646 4.646a.5.5 0 0 1 .708 0L8 7.293l2.646-2.647a.5.5 0 0 1 .708.708L8.707 8l2.647 2.646a.5.5 0 0 1-.708.708L8 8.707l-2.646 2.647a.5.5 0 0 1-.708-.708L7.293 8 4.646 5.354a.5.5 0 0 1 0-.708z"/>
    </symbol>
</svg>

Ich fände es toll, wenn man da was machen könnte.

Vielen Dank!

Wolfgang