Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farbwähl

andiskater
Mitglied
Posts: 26
Joined: Thu 18 Jun 2009 15:43

Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farbwähl

Post by andiskater » Tue 18 Dec 2012 08:58

Ich nutze Photoline für sehr viele Anwendungsfälle von der Fotobearbeitung über Webseitendesign hin zur Gestaltung von Zeitungsanzeigen. Ich bin echt immer wieder von der Leistungsfähigkeit begeistert, womit ich nun schon seit Jahren komplett auf Photoshop, Illustrator und inDesign verzichten kann.
Es gibt aber immer mal wieder Momente, in denen ich folgende Funktionen vermisse:

- Boolsche Operationen für Vektorobjekte: Union, Substract, Intersect und Exclude.
Es wäre echt super, wenn das ginge, da ich nur dafür manchmal eine andere App nutze und dann das ergebnis als SVG wieder in photoline importiere. Das alles ist aber eben ziemlich umständlich.

- Optionen zur Positionierung der Rahmenlinien (z.B: um ein Rechteck): innerhalb (Linie verläuft innerhalb des Pfades), mittig (Linie verläuft zentriert auf dem Pfad, so ist es im Moment immer) und außerhalb (Linie verläuft komplett außerhab des Pfades).
Manchmal wäre es praktisch, wenn die Umrahmung komplett innerhalb des Pfades verlaufen würde, so dass das Objekt nicht breiter wird, wenn man den Rahmen dicker macht.

- MacOS X Systemfarbwähler:
Es wäre schön, wenn es zumindest innerhalb des Photoline Farbwählers eine Option gäbe eine Farbe mit dem Apple Farbwähler auszuwählen. Ich nutze die speicherbaren Farbfelder des Apple Farbwählers um z.b. CSS Farben für Webseiten zu speichern und es wäre toll auch innerhalb von Photoline auf diese Farbfelder zugreifen zu können.
Die Farben aus dem farbwähler sind aber auch unter "~/Library/Colors/NSColorPanelSwatches.plist" gespeichert und vielleicht gäbe es sogar die Möglichkeit die Farben dann direkt in Photoline als Palette anzuzeigen.

Ich bin schon gespannt, auf die nächste Version!

bkh
Betatester
Posts: 3651
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by bkh » Tue 18 Dec 2012 09:41

andiskater wrote:- Boolsche Operationen für Vektorobjekte: Union, Substract, Intersect und Exclude.
Es wäre echt super, wenn das ginge, da ich nur dafür manchmal eine andere App nutze und dann das ergebnis als SVG wieder in photoline importiere. Das alles ist aber eben ziemlich umständlich.
Das gibt es zumindest schon in der Beta-Version von PhotoLine.
andiskater wrote:- Optionen zur Positionierung der Rahmenlinien (z.B: um ein Rechteck): innerhalb (Linie verläuft innerhalb des Pfades), mittig (Linie verläuft zentriert auf dem Pfad, so ist es im Moment immer) und außerhalb (Linie verläuft komplett außerhab des Pfades).
Manchmal wäre es praktisch, wenn die Umrahmung komplett innerhalb des Pfades verlaufen würde, so dass das Objekt nicht breiter wird, wenn man den Rahmen dicker macht.
Das geht eigentlich ganz gut über die Ebenenstile "Umriss innen/außen", wenn man den Rand der Vektorgrafik ausschaltet. Für "innerhalb" kann man auch eine virtuelle Kopie der Vektorebene machen und sie als Beschnittebene über die Vektorebene legen (beide zusammen gruppieren, damit die darunter liegenden Ebenen nicht auch beschnitten werden).

L.G.

Burkhard.

andiskater
Mitglied
Posts: 26
Joined: Thu 18 Jun 2009 15:43

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by andiskater » Tue 18 Dec 2012 12:26

Danke für die schnelle Antwort. Super, dass die boolschen Operationen kommen :-)

Wegen der Linienpositionierung: Stimmt, man kann es über den Umriss machen, aber dann wird die Ebene mit der Umrandung als Pixel gerändert. Ich exportiere die Dokumente aber oft als PDF für den Druck, da ist es nicht optimal, wenn die Rahmen als Pixelgrafiken ausgegeben wurden.

User avatar
toyotadesigner
Mitglied
Posts: 337
Joined: Mon 16 Jan 2012 18:23
Location: España & Germany

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by toyotadesigner » Tue 18 Dec 2012 14:57

Bis dahin kannst Du mit Scribus die gewünschten Effekte erzeugen. Oder mit Xara, wenn Du mit Windel arbeitest.
Das Schöne an Einweg-Kameras ist, dass ich mir die Modellbezeichnungen nicht merken muss.

bkh
Betatester
Posts: 3651
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by bkh » Tue 18 Dec 2012 15:45

andiskater wrote:Danke für die schnelle Antwort. Super, dass die boolschen Operationen kommen :-)

Wegen der Linienpositionierung: Stimmt, man kann es über den Umriss machen, aber dann wird die Ebene mit der Umrandung als Pixel gerändert. Ich exportiere die Dokumente aber oft als PDF für den Druck, da ist es nicht optimal, wenn die Rahmen als Pixelgrafiken ausgegeben wurden.
Für PDF würde ich den Trick mit der Schnittmaske nehmen. Ich habe mal ein Beispiel angehängt, das Abschneiden der äußeren Linienteile könnte man leicht als Aktion machen. Der PDF-Export als Vektorgrafik funktioniert dann.

Ach ja, die "einseitigen" Linien funktionieren nur wirklich vernünftig, wenn man eine einfache Kurve hat, die sich nicht selbst überschneidet. PDF unterstützt übrigens auch "einseitige" Linien nicht, soweit ich das sehe. Man kann den Effekt natürlich simulieren, indem man die Kurvenpunkte versetzt.


L.G.

Burkhard.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
toyotadesigner
Mitglied
Posts: 337
Joined: Mon 16 Jan 2012 18:23
Location: España & Germany

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by toyotadesigner » Tue 18 Dec 2012 17:17

So, ich habe das eben nochmal in Scribus nachvollzogen. Geht doch nicht. Was mich dazu verleitet hatte: man kann die Kontur-Linie ändern, die ist aber nicht für die Position der Linie selbst da, sondern für den umfliessenden Text. Sah für mich so aus, als ob man damit (ist ein separater Editor) die Linien nach innen, in die Mitte, oder nach aussen legen könnte.

Geht in Scribus also nicht.
Das Schöne an Einweg-Kameras ist, dass ich mir die Modellbezeichnungen nicht merken muss.

Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3670
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by Martin Huber » Wed 19 Dec 2012 16:09

Grundsätzlich gibt es bei der Ausrichtung der Linien innen und aussen auch noch das lästige Glättungsproblem: Wenn du einen gefüllten Kreis hast, und den Umriss außerhalb des Kreises haben willst, dann ist an der Stelle, an der die Füllung und der Umriss zusammenstoßen, aufgrund der Kantenglättung die Deckung nicht 100%. Man sieht also den Hintergrund durch. Umgehen kann man das Problem nur, wenn man die Füllung und den Umriss überlappend ausgibt. Wie stark die Überlappung sein muss, ist aber dummerweise abhängig vom Zoomfaktor, mit dem die Grafik ausgegeben wird. Wenn man aber ein PDF ausgibt, kennt man den Zoomfaktor nicht, da er von der Auflösung des Ausgabegeräts abhängt.
Das ist ein recht grundlegendes Problem.

Martin

User avatar
toyotadesigner
Mitglied
Posts: 337
Joined: Mon 16 Jan 2012 18:23
Location: España & Germany

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by toyotadesigner » Wed 19 Dec 2012 16:46

Manchmal wäre es praktisch, wenn die Umrahmung komplett innerhalb des Pfades verlaufen würde, so dass das Objekt nicht breiter wird, wenn man den Rahmen dicker macht.
Wenn Du als Masseinheit pt hast, kannst Du die Linienbreite in pt setzen. Bei 4 pt machst Du das Rechteck halt 2 pt kleiner. Viel Rechnerei, aber so geht es.
Das Schöne an Einweg-Kameras ist, dass ich mir die Modellbezeichnungen nicht merken muss.

andiskater
Mitglied
Posts: 26
Joined: Thu 18 Jun 2009 15:43

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by andiskater » Sat 22 Dec 2012 12:34

Danke :-)

Ok, ich verstehe, dass das mit den innen/außen laufenden Linien das eine oder andere Problem ergibt. Ich kannte das noch aus Illustrator, da hab es halt diese Option. Am meisten hab ich das bisher gebraucht um einen Rahmen um eine Zeitunganzeige zu machen. Da das die komplette Zeichenfläche umfasst, mache ich einfach den Rahmen so groß, wie das Dokument und stelle dann die Linienbreite auf das doppelte ein. So habe ich dann einen Rahmen mit der passenden Breite.

Oh, was mir letzt mal wieder aufgefallen ist – ein Bug, oder ein womöglich gewünschtes Verhalten, was aber manchmal sehr nervig ist. Wenn ich eine Ebene gegen Verschieben und Auswählen sichere, man sie also nicht mehr mit der maus auswählen können sollte, dann scheint das nicht wie ich es erwarte zu funktionieren:
Sobald ich mit Shift-Klick (auf dem Mac) mehrere Ebenen auswählen möchte, dann kommt es vor, das sich die eigentlich gesperrte Ebene mit auswähle. Ich finde, dass sollte nicht so sein. Wenn eine Ebene gegen Auswählen geschützt ist, sollte man sie unter keinen umständen mit der Maus auswählen könne. Mich hat das schön öfters frustiert, da ich dann nicht die Ebenen auswählen konnte, die ich eigentlich wollte.
Wieso ist das so?

bkh
Betatester
Posts: 3651
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by bkh » Sat 22 Dec 2012 14:40

andiskater wrote:DOh, was mir letzt mal wieder aufgefallen ist – ein Bug, oder ein womöglich gewünschtes Verhalten, was aber manchmal sehr nervig ist. Wenn ich eine Ebene gegen Verschieben und Auswählen sichere, man sie also nicht mehr mit der maus auswählen können sollte, dann scheint das nicht wie ich es erwarte zu funktionieren:
Sobald ich mit Shift-Klick (auf dem Mac) mehrere Ebenen auswählen möchte, dann kommt es vor, das sich die eigentlich gesperrte Ebene mit auswähle.
Das ist zumindest Absicht und beim Ebenendialog dokumentiert ("Beide Einstellungen können im Ebenenwerkzeug durch Drücken der Umschalt-Taste kurzzeitig außer Kraft gesetzt werden").

Dass man die Umschalttaste auch für Mehrfachauswahlen braucht, ist allerdings ziemlich unglücklich. Vielleicht sollte man wirklich die Umschalttaste für die Mehrfachauswahlen reservieren.

L.G.

Burkhard.

andiskater
Mitglied
Posts: 26
Joined: Thu 18 Jun 2009 15:43

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by andiskater » Thu 27 Dec 2012 17:49

Das ist zumindest Absicht und beim Ebenendialog dokumentiert ("Beide Einstellungen können im Ebenenwerkzeug durch Drücken der Umschalt-Taste kurzzeitig außer Kraft gesetzt werden").

Dass man die Umschalttaste auch für Mehrfachauswahlen braucht, ist allerdings ziemlich unglücklich. Vielleicht sollte man wirklich die Umschalttaste für die Mehrfachauswahlen reservieren.
Dafür wäre ich sehr dankbar, denn dieser Umstand hat mich echt schon sehr häufig bei der Arbeit mit komplexen Dokumenten gestört.
Ich blende dann meist die geschützte Ebene aus und nach dem Auswählen dann wieder ein... ziemlich nervig.

Notfalls könnte man das ja auch über die Voreinstellungen konfigurierter machen. Das "außer Kraft" setzen könnte ja z.B. auch über alt-klick passieren.

andiskater
Mitglied
Posts: 26
Joined: Thu 18 Jun 2009 15:43

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by andiskater » Wed 25 Sep 2013 11:42

bkh wrote:
andiskater wrote:- Boolsche Operationen für Vektorobjekte: Union, Substract, Intersect und Exclude.
Es wäre echt super, wenn das ginge, da ich nur dafür manchmal eine andere App nutze und dann das ergebnis als SVG wieder in photoline importiere. Das alles ist aber eben ziemlich umständlich.
Das gibt es zumindest schon in der Beta-Version von PhotoLine.
Meine Frage ist nun schon eine ganze Weile her. Wie steht es jetzt um die Unterstützung von boolschen Operationen? Bis jetzt hat sich da in Photoline leider nichts getan, oder ich finde die Funktion nicht.

stefu
Mitglied
Posts: 143
Joined: Sun 04 Aug 2013 15:07
Location: Melle, Deutschland

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by stefu » Wed 25 Sep 2013 14:58

Kommt in der neuen Version 18.

Du findest es dann, wenn Du mehrere Ebenen auswählst, im Ebenendialog, wenn Du mit der rechten Maustaste drauf klickst.
x.jpg
Grüßle
Stephan
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

bkh
Betatester
Posts: 3651
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Boolsche Operationen für Vektoren, Linienposition & Farb

Post by bkh » Wed 25 Sep 2013 15:27

stefu wrote:Kommt in der neuen Version 18.

Du findest es dann, wenn Du mehrere Ebenen auswählst, im Ebenendialog, wenn Du mit der rechten Maustaste drauf klickst.
… oder im Menü, unter Layout -> Vektor. Die Version 18 sollte in den nächsten Tagen herauskommen, du kannst schon das Upgrade kaufen: http://www.pl32.com/forum3/viewtopic.php?f=1&t=3893.

L.G.

Burkhard.