Unterstützung der IDML-Schnittstelle möglich?

Ashcraaft
Mitglied
Posts: 478
Joined: Fri 26 Nov 2010 10:39
Location: Kempen

Unterstützung der IDML-Schnittstelle möglich?

Post by Ashcraaft » Thu 29 Aug 2013 08:10

Wäre es eventuell möglich einmal die Implementierung der IDML-Schnittstelle (InDesign Markup-Language) zu prüfen?

Ich setze mich gerade mit den beiden bezahlbaren Satzprogrammen iCalamus und VivaDesigner (ehemals VivaPress) auseinander und letzterer bietet diese Schnittstelle.
So heisst es dort dazu...

http://software.viva.de/download.php?did=208
Zusammenarbeit/Austausch mit Adobe® InDesign®
Mit dem Im- und Export-Modul für Adobe® IDML*2 können Sie Ihre Adobe® InDesign® Dokumente im VivaDesigner 7 öffnen (#3) und wahlweise auch im Adobe® IDML-Format speichern (#4). So können Sie einfach von Adobe® InDesign® auf den VivaDesigner umsteigen oder Dokumente mit Anwendern austau- schen, die Adobe® InDesign® weiterhin verwenden.
Selbstverständlich können Sie auch einen Arbeits- ablauf entwickeln, bei dem Sie Vorlagen mit dem VivaDesigner bereitstellen, die ausgefüllt direkt in Adobe® InDesign® importiert werden können.
Organisationen, die aus verschiedenen Gründen weiterhin mit Adobe® InDesign® arbeiten möchten oder müssen, können in vielen Anwendungsfällen den VivaDesigner als preiswerte Alternative zu wei- teren Adobe® InDesign® Arbeitsplätzen einsetzen.
Ich vermute, dies wäre mit einigem Aufwand verbunden aber wäre sicherlich für manchen Anwender ein wirklich hilfreiches Feature für den Im- und Export, ohne Photoline gleich zu einer vollwertigen InDesign Alternative zu machen.
Wenn es nicht möglich sein sollte dürfte dieses Post aber zumindest ein paar DTP interessierte Besucher auf diese Seite bringen :wink: :D
Bitte besuche & teile PhotoLine auf folgenden Seiten:
PhotoLine bei Facebook | YouTube

Danke, Sascha Ballweg
(Photoline-Nutzung: Mac OS-X & Windows 7)

Ashcraaft
Mitglied
Posts: 478
Joined: Fri 26 Nov 2010 10:39
Location: Kempen

Re: Unterstützung der IDML-Schnittstelle möglich?

Post by Ashcraaft » Fri 06 Sep 2013 14:59

Mit so wenig Interesse an einem rundimentären InDesign-Import/Export hätte ich jetzt nicht gerechnet :wink:
Aber die Implementierung ist wahrscheinlich ohnehin wirklich zu aufwändig für einen "Zwitter" wie Photoline.
Bitte besuche & teile PhotoLine auf folgenden Seiten:
PhotoLine bei Facebook | YouTube

Danke, Sascha Ballweg
(Photoline-Nutzung: Mac OS-X & Windows 7)