Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Ashcraaft
Mitglied
Posts: 478
Joined: Fri 26 Nov 2010 10:39
Location: Kempen

Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by Ashcraaft »

Hallo, ich habe immer mal wieder das Problem, dass ich unbewusst via "Einfügerand" einen oder gleich mehrere weiche Auswahlbereiche schaffe.
Meist ist es so, dass ich einfach vergesse, dass ich hier irgendwann mal einen Wert >0 eingesetzt und benutzt habe.
Bei vielen täglichen Aktionen sind die Auswirkungen dieses Vergessens auch nicht unbedingt sichtbar und/oder sogar sinnvoll.

Wenn man damit z.B. ein Screen-Layout in mehrere Bereiche zerschneidet fällt dies aber ggf. erst später auf, also erst dann, wenn man die duplizierten Bereiche verschiebt.

Wäre es nicht möglich, das Werkzeug-Icon um ein weiteres Icon zu ergänzen, wenn man bei Einfügerand einen Wert größer 0 eingestellt hat?
Ich könnte mir hier z.B. eine kleine Feder vorstellen oder einen Tropfen oder meinetwegen auch einfach das mathematische Zeichen für circa bzw. Rundung ~ / ≈

Dies würde mir persönlich sehr helfen :D
Bitte besuche & teile PhotoLine auf folgenden Seiten:
PhotoLine bei Facebook | YouTube

Danke, Sascha Ballweg
(Photoline-Nutzung: Mac OS-X & Windows 7)
Ashcraaft
Mitglied
Posts: 478
Joined: Fri 26 Nov 2010 10:39
Location: Kempen

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by Ashcraaft »

… oder soll ich diese Anfrage lieber in die Themensammlung "Photoline 19 - Ideen" einkopieren?
Bitte besuche & teile PhotoLine auf folgenden Seiten:
PhotoLine bei Facebook | YouTube

Danke, Sascha Ballweg
(Photoline-Nutzung: Mac OS-X & Windows 7)
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3721
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by Martin Huber »

Ashcraaft wrote:… oder soll ich diese Anfrage lieber in die Themensammlung "Photoline 19 - Ideen" einkopieren?
Das ändert nichts. Die Chancen, dass etwas realisiert wird, sind hier eher höher, da hier mehr Leute mitlesen, und dementsprechend auch mehr Leute einen Vorschlag befürworten können.

Martin
Ashcraaft
Mitglied
Posts: 478
Joined: Fri 26 Nov 2010 10:39
Location: Kempen

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by Ashcraaft »

Danke. Spricht den seitens der Entwicklung etwas gegen die Visualisierung des Einfügerands über die beschriebene Icon-Erweiterung?
Für mich wäre das die Behebung eines Problems über das ich mich wirklich seit Jahren immer wieder ärgere (also am Ende immer wieder über mich aber auch das ist nicht schön :D).
Bitte besuche & teile PhotoLine auf folgenden Seiten:
PhotoLine bei Facebook | YouTube

Danke, Sascha Ballweg
(Photoline-Nutzung: Mac OS-X & Windows 7)
uwe918
Mitglied
Posts: 116
Joined: Tue 29 Mar 2011 16:05

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by uwe918 »

Mir ist es auch schon öfters passiert, daß ich etwas mit weichem Rand geschnitten hatte. Dann vergessen zurück auf 0 zu stellen. Beim nächten bräuchte ich aber wieder ohne weichem Rand. Meistens merkt man es halt viel später diesen "Fehler". Ich bin also dafür, eine Kennzeichnung und wenn nur die Zahl oder der Hintergund anders farbig gehalten wird. Man sollte es auf einen Blick mitbekommen. Ein zusätzliches Symbol, glaube wirde nicht so viel helfen.
Ashcraaft
Mitglied
Posts: 478
Joined: Fri 26 Nov 2010 10:39
Location: Kempen

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by Ashcraaft »

Ich denke eine Kombination aus Icon am Maskenrand und Warnfarbe beim Wert wäre das Optimum
Bildschirmfoto 2015-04-14 um 09.20.19.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Bitte besuche & teile PhotoLine auf folgenden Seiten:
PhotoLine bei Facebook | YouTube

Danke, Sascha Ballweg
(Photoline-Nutzung: Mac OS-X & Windows 7)
bkh
Betatester
Posts: 3658
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by bkh »

Das mit dem weichen Rand ist mir auch schon passiert. Aber ist das wirklich so ein Problem? Man kann doch normalerweise einfach den Alpha-Kanal der kopierten Ebene löschen und bekommt dann das Bild mit hartem Rand (naja, ein bisschen mehr und muss ggf. noch etwas beschneiden).

Ich persönlich hätte auch nichts dagegen, wenn der weiche Rand bei jedem neuen Lasso wieder auf 0 zurückspringt, aber das würde dem Verhalten der anderen Werkzeugeinstellungen widersprechen. Vielleicht den weichen Rand aus den Werkzeugeinstellungen entfernen und lieber einen Menübefehl, der nur auf das aktuelle Lasso wirkt? (Formlasso ist wohl nicht der Platz, wo man suchen würde, und die Einstellung dort wirkt auch auf zukünftige Lassos.) Es passt ja eh nicht so ganz in die Werkzeugeinstellungen, dass der Lassorand des aktuellen Lassos damit eingestellt werden kann.

L.G.

Burkhard.
Ashcraaft
Mitglied
Posts: 478
Joined: Fri 26 Nov 2010 10:39
Location: Kempen

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by Ashcraaft »

Hallo. Da dieses Feature noch keinen Einzug in eine Version gehalten hat würde es mich interessieren wo ich es nun posten kann, damit es zur Kenntnis genommen wird. Es geht ja einfach nur um eine Markierung (also wird kein Wert verändert sondern nur sicherheitshalber auffällig markiert).
Bitte besuche & teile PhotoLine auf folgenden Seiten:
PhotoLine bei Facebook | YouTube

Danke, Sascha Ballweg
(Photoline-Nutzung: Mac OS-X & Windows 7)
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3861
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by Gerhard Huber »

das wird hier schon gelesen, aber die Resonanz der Anwender war sehr gering bis nicht vorhanden. Daher wurde bisher nichts in die Richtung unternommen. Auf unserer Liste steht das schon.
Ralf
Mitglied
Posts: 93
Joined: Thu 24 Jan 2008 13:49

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by Ralf »

bkh wrote:Ich persönlich hätte auch nichts dagegen, wenn der weiche Rand bei jedem neuen Lasso wieder auf 0 zurückspringt, aber das würde dem Verhalten der anderen Werkzeugeinstellungen widersprechen. Vielleicht den weichen Rand aus den Werkzeugeinstellungen entfernen und lieber einen Menübefehl, der nur auf das aktuelle Lasso wirkt? (Formlasso ist wohl nicht der Platz, wo man suchen würde, und die Einstellung dort wirkt auch auf zukünftige Lassos.) Es passt ja eh nicht so ganz in die Werkzeugeinstellungen, dass der Lassorand des aktuellen Lassos damit eingestellt werden kann.
+1

Ralf
Ashcraaft
Mitglied
Posts: 478
Joined: Fri 26 Nov 2010 10:39
Location: Kempen

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by Ashcraaft »

+2
Bitte besuche & teile PhotoLine auf folgenden Seiten:
PhotoLine bei Facebook | YouTube

Danke, Sascha Ballweg
(Photoline-Nutzung: Mac OS-X & Windows 7)
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3861
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by Gerhard Huber »

wir haben das ja inzwischen in Form eines anderen Mauszeigers visualisiert. Ein automatisches Zurückstellen, denke ich, würde mich in den Wahnsinn treiben.
Ashcraaft
Mitglied
Posts: 478
Joined: Fri 26 Nov 2010 10:39
Location: Kempen

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by Ashcraaft »

Das automatische Zurückstellen finde ich auch weniger wichtig als eine fixe Visualisierung.
Derzeit taucht das Kurven-Symbol am Mauszeiger auf, wenn ich mich Abseits der Auswahl befinde, obwohl es sich nicht um eine Kurve, sondern um eine "verlaufende" Auswahl handelt.

Ich fände noch immer, dass es am besten so umgesetzt wäre, wie es im Bild oben zu sehen ist. Also mit der Markierung an der Auswahl (falls diese eingeblendet ist) + einem warnfarbenen Hintergrund im Wertefeld des Einfügerandes.

Besonders letzteres finde ich wichtig.
Bitte besuche & teile PhotoLine auf folgenden Seiten:
PhotoLine bei Facebook | YouTube

Danke, Sascha Ballweg
(Photoline-Nutzung: Mac OS-X & Windows 7)
bkh
Betatester
Posts: 3658
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Einfügerand / Werte größer 0 visualisieren

Post by bkh »

Ashcraaft wrote: Thu 18 Apr 2019 14:35 Ich fände noch immer, dass es am besten so umgesetzt wäre, wie es im Bild oben zu sehen ist. Also mit der Markierung an der Auswahl (falls diese eingeblendet ist) + einem warnfarbenen Hintergrund im Wertefeld des Einfügerandes.
Den farbig unterlegten Text würde ich als Fehleranzeige interpretieren, außerdem fällt er biem normalen farbigen GUI vermutlich zu wenig auf.

Die Markierung beim Auswahlrahmen finde ich prinzipiell gut, sie müsste aber auch sichtbar sein, wenn man nur einen Teil der Auswahl auf dem Bildschirm hat. Vielleicht auch einfach ein anderes Linienmuster (z. B. _ . _ .) oder doppelte oder fette gestrichelte Linie?

L. G.

Burkhard