Tutorial gewünscht für RAW-Entwicklung

peter-funken
Mitglied
Posts: 14
Joined: Thu 29 Jan 2015 09:29

Tutorial gewünscht für RAW-Entwicklung

Post by peter-funken » Sun 17 May 2015 16:03

Aufgeschreckt durch die Kontroverse zwischen den Bunti-Bunti-Raw Konvertern und Photoline, habe ich ein wenig herum probiert und festgestellt, dass ich mit Photoline sehr viel mehr aus angeblich ausgefressenen Lichtern heraus holen kann, als mit anderen Programmen (LR5, C1, ACDSee, PhotoNinja, RawTherapee). Leider stochere ich im Dunkeln und das Gesamtkunstwerk ist mir selten gelungen, und wenn, dann kann ich es nicht mehr reproduzieren.

Ich wäre dankbar für jeden Hinweis auf eine Schritt für Schritt Anleitung (rentnergerecht), die ein wenig Struktur in meine Bemühungen bringen könnte. Ich ahne, da ist in Photoline ein Schatz verborgen und ich bin zu dumm, ihn zu heben. Kann jemand helfen?

Grüße
Peter

User avatar
gmhofmann
Betatester
Posts: 697
Joined: Tue 19 Nov 2002 17:22
Location: Heilbronx, Deutschland

Re: Tutorial gewünscht für RAW-Entwicklung

Post by gmhofmann » Sun 17 May 2015 17:00

+ 1 (und wie)

peter-funken
Mitglied
Posts: 14
Joined: Thu 29 Jan 2015 09:29

Re: Tutorial gewünscht für RAW-Entwicklung

Post by peter-funken » Sun 17 May 2015 17:08

noch ein Rätsel: (PL19.0rc2) Bei Datei>importieren>camera raw erscheint ein Öffnen-Dialog von MetaRaw <(ThePlug-in Site), der dann aber ins Nirvana führt, wohl weil ich kürzlich Photoshop CC deinstalliert habe. Ich habe noch eine alte Photoshop CS5.1-Version. Würde Photoline auf CameraRaw zugreifen können, wenn ich PS wieder installiere? Gibt es da sonstige Möglichkeiten?

User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 861
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Tutorial gewünscht für RAW-Entwicklung

Post by Martin Stricker » Sun 17 May 2015 19:36

PhotoLine verwendet keine speziellen Werkzeuge zur RAW-Bearbeitung. Es gibt einige Voreinstellungen die das Ergebnis beeinflussen, ansonsten stehen die allgemein bekannten Werkzeuge zur Verfügung. Dementsprechend wäre ein Tutorial sehr von der eigenen Vorgehensweise geprägt. Ich verwende eine selbst erstellte Aktion auf deren Basis ich meine weiteren Bearbeitungsschritte vornehme.

Man könnte aber als ersten Schritt die Grundeinstellungen erklären, vielleicht hilft das schon mal weiter?

LG Martin