Unterstützung von Snapshots

User avatar
fredegar
Mitglied
Posts: 49
Joined: Wed 19 May 2010 07:35

Unterstützung von Snapshots

Post by fredegar » Fri 03 Feb 2017 13:06

Vor über zehn Jahren hat sich schon mal jemand eine Schnappschussfunktion gewünscht, die ich an dieser Stelle mal wieder aufgreifen möchte.

Ich habe die Funktion erst kürzlich in AffinityPhoto entdeckt und finde sie so genial, dass ich sie mir auch für Photoline wünsche, weil dies mein Hauptprogramm zur Bilderstellung und -bearbeitung ist. Schnappschüsse helfen mir, eine Datei als Vorlage zu erstellen, die verschiedene Bearbeitungsversionen enthält, auf die ich von Zeit zu Zeit zurückgreifen möchte. Dass das auch mit verschiedenen Dateien geht, ist mir klar, übersichtlicher wäre es für mich, wenn ich ein Hauptdokument hätte, an dem ich arbeiten kann. Die Dateigröße spielt für mich dabei keine Rolle.

User avatar
Christopher
Mitglied
Posts: 204
Joined: Sat 25 May 2013 14:34
Location: Riedstadt

Re: Unterstützung von Snapshots

Post by Christopher » Mon 06 Feb 2017 18:38

Das hört sich gut an
Gruss Christopher

IMatch zur Bilderverwaltung, Capture One und DxO PhotoLab
als RAW-Converter und PhotoLine (x64) zur Bildbearbeitung.
Es geht auch sehr gut ohne Abobe Produkte und Adobe's Abomodell.
Betriebssystem Windows 10

User avatar
der_fotograf
Mitglied
Posts: 362
Joined: Mon 05 Dec 2016 08:33

Re: Unterstützung von Snapshots

Post by der_fotograf » Fri 31 Mar 2017 18:21

Wenn Dir die Dateigrösse egal ist, dann kannst Du diverse Schritte als PL-Datei mit Layern/Ebenen mit fortlaufender Nummer speichern.

Beispiel: Das Original heisst _DSC5206.tif, Du speicherst dann ab als _DSC5206_001.pld, _DSC5206_002.pld, etc.

Wo ist jetzt das Problem?
--------------------------------------------
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiss.
— Werner Heisenberg

User avatar
fredegar
Mitglied
Posts: 49
Joined: Wed 19 May 2010 07:35

Re: Unterstützung von Snapshots

Post by fredegar » Thu 06 Apr 2017 10:39

Wo ist jetzt das Problem?
Dass ich die Bilder umständlich laden und speichern und dran denken muss, den manuellen Schnappschuss nicht zu überschreiben. Mit Schnappschüssen arbeite ich an einer einzigen Datei, die alle Änderungen enthält und mülle mir nicht die Festplatte mit x Versionen voll. Vielleicht hätte ich schreiben sollen, dass die Dateigröße einer einzigen PLD-Datei, die alle Schnappschüsse enthält, keine Rolle spielt.

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3865
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Unterstützung von Snapshots

Post by Hoogo » Thu 06 Apr 2017 13:27

EINE Bak-Datei gibt es ja eh immer schon.
Könnte PL beim nächsten Speichern diese nicht in den Papierkorb verschieben statt Sie zu überschreiben?
Nicht, dass ich den Papierkorb jetzt als Tool zur Versionskontrolle empfehlen würde... ;)
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!