Ein Farbwürfel / a color cube

Hier findet man Beispielbilder
Here you can find sample images
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3849
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Ein Farbwürfel / a color cube

Post by Hoogo » Sat 30 May 2009 12:44

---Deutsch---------------------------------
Dann mach ich mal einen Anfang, hier das PLD
Kein besonders aufsehen erregendes Bild, aber es enthält doch ein paar nicht ganz offensichtliche Sachen, für die man am besten einen Blick in den Attribute-Dialog wirft.

-Der Hintergrund ist in einzelnes Vektor-Rechteck. Man kann aber einer "Form" mehrere "Zeicheneigenschaften" zuweisen, die im Modus "normal" übereinander dargestellt werden. Im Grunde sind da 3 Rechtecke in einer Ebene: Eines mit Texturfüllung als Hintergrund, eines mit Verlauf für den Boden/Wand, eines mit kreisförmigem Verlauf für den Spot. In der Ebenenliste sieht man nur eines, aber in den Attributen sieht man alle 3 Eigenschaften.

-Texturen sind im Gegensatz zu Mustern rein mathematische Beschreibungen. Das hält die Datei klein.

-Der Würfel selber ist nur ein dummes schwarzes Vektor-Quadrat mit einem bunten 3D-Schatten-Effekt. Wenn man alle anderen Ebenen der Gruppe ausschaltet sieht man in "Effekte > 3D-Körper" (oder nach einem Doppelklick auf den Eintrag im Attribute-Dialog), wie der entstanden ist.

-Die 3 farbigen Flächen waren mal einfache Quadrate mit Verlauf, die zu einer Gruppe zusammengefasst und dann mit dem Ebenenwerkzeug "perspektivisch verzerren" an den Würfel angepasst wurden. Wichtig ist die Eigenschaft "Muster ausrichten". Ohne würde man zwar die Flächen in Form ziehen, aber die Farbverläufe würden ihre alte Richtung beibehalten.

-Die Farbebenen stehen im Modus "Negativ multiplizieren", damit man noch was von der Würfelbeleuchtung sieht.

-Die schwarzen Linien an den Würfelkanten sind eine Kopie des ursprünglichen Würfels. Nur die 3D-Eigenschaften sind anders eingestellt.

-Man kann nicht vom Dokumenten- in den Bildmodus wechseln. Falls sich jemand wundert, warum das nicht klappt, es hängt noch eine zweite, leere Seite am Dokument, die man erst löschen sollte.
---English---------------------------------
It seems I'm first, here' the PLD-file

It is not a thrilling picture, but still it contains some not too obvious features that can be seen easiest when looking at the attributes-dialog.

-The background is a single rectangular vector shape. But more than one "painting stile" can be assigned to a "shape", and each stile is painted in layermode "normal" above each other. So after all it can be seen as 3 rectangular shapes in one layer: The lowest is filled with a texture for the background, one with a blend for the wall/floor, and a circular blend for the spot. But in the layer/channel-dialog thy all appear as one layer, only in the attributes-dialog all three can be seen.

-Textures are in contrast to patterns short mathematical descriptions. That keeps the filesize small.

-The cube itself is a simple black square with a colorful 3d-shadow-effect. If you turn off all the layers above the square you can see in "effects > 3d-body" (or double-click on that entry in the attributes-dialog) how it is done.

-The 3 colored faces were originally simple squares with blend. They were grouped and aligned to the cube using the layer tool, option "distort perspective". The "allign pattern"-attribute is important. Without this attribute the square would have changed its shape, but the blends would have kept their orientation.

-The colored faces are in mode "multiply negative", so the lighting of the cube is still visible.

-The black outlines at the edges have been a copy of the original cube. Only th "3d-body"-properties were altered.

-You can not swith from dokument mode to picture mode. If anyone wonders: The document contains a sencond, empty page. It has to be deleted first.
wuerfel3_kl.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.