RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
Rulinux
Mitglied
Posts: 6
Joined: Mon 08 Nov 2021 17:01

RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by Rulinux »

Öffne ich z.B. die Textfarbe in Photoline, so finde ich nur noch die Möglichkeit Wert in % einzugeben.
Jedoch brauche ich die Standard-Farbraum-Einstellungen für
  • RGB mit bis zu 255,255,255 und entsprechend auch für
  • CMYK?
Wo finde ich, dass ich es in Photoline umstellen kann, so dass nicht Prozentangaben gefordert sind? Danke.
User avatar
russellcottrell
Mitglied
Posts: 254
Joined: Sat 26 Jul 2014 10:13
Location: California

Re: RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by russellcottrell »

Right-click the number fields (that currently say %) and you will get a list of options. Byte (the second one) is what you want.
Rulinux
Mitglied
Posts: 6
Joined: Mon 08 Nov 2021 17:01

Re: RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by Rulinux »

Thanks. That's it.

Is there also a way to enter a webcolor code like #FCDF09?
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 4039
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by Hoogo »

Jetzt frage ich mich, ob wir beide das Gleiche auf dem Bildschirm sehen?
Obsen sind Farbraum und WEb-Eingabefeld.
Farbeditor.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!
Rulinux
Mitglied
Posts: 6
Joined: Mon 08 Nov 2021 17:01

Re: RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by Rulinux »

Das ist der Farbpicker. Aber ich möchte zum Beispiel der Schriftfarbe einen Hexadezimal-Farbcode zuweisen. Das finde ich nicht unter den Farbeeinstellungen z.B. zur Schrift. Da gibt es jede Menge wie z.B. RGB, CMYK, LAB usw.
User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 4039
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by Hoogo »

Hmm...
Wenn Du das Textwerkzeug aktiv hast, dann musst Du den Text markieren, der gefärbt werden soll. Ansonsten ist die gewählt Farbe nur für den neu eingegebenen Text.
Bei anderen Werkzeugen wirkt eine geänderte Farbe auf den ganzen Text.

So oder so brauchst Du den Farbpicker, also Doppelklick auf das Farbfeld.
Und bei mir geht der dann so auf, dass man schon im Feld für den HTML-Code steht und nur eintippen muss.
Color picker.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!
User avatar
russellcottrell
Mitglied
Posts: 254
Joined: Sat 26 Jul 2014 10:13
Location: California

Re: RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by russellcottrell »

Hex is the third one.
colorPicker.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Rulinux
Mitglied
Posts: 6
Joined: Mon 08 Nov 2021 17:01

Re: RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by Rulinux »

Jetzt habe ich es gefunden.

Obwohl photoline ansich ein herausragendes Programm ist, aber die Inkonsistenz in der Benutzung von Photoline macht mir immer wieder Probleme. Ich hatte das schon mal an Herrn Huber vor Jahre kommuniziert, aber es wird leider nichts im Hinblick auf Usability geändert. Und inzwischen gibt es Affinity als ernsthafte Konkurrenz.

Mein 1. Weg bei dem ich nichts fand, indem ich einfach nur mit der linken Maustaste auf das Farbkästchen zum Text oben links gecklickt habe.
Image

Hier Eurer Weg zur Lösung, der ganz anders gestaltet ist:
Image
Klick mit rechter Maustaste
Image
Klick auf "Bearbeiten"
Image

Dieses Problem ist damit zumindest gelöst. Danke für alle Eure Hilfe!
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4192
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by Martin Huber »

Rulinux wrote: Fri 22 Sep 2023 14:35(...)
Klick mit rechter Maustaste
(...)
Klick auf "Bearbeiten"
(...)
Du kannst stattdessen auch einfach Doppelklicken.
Rulinux
Mitglied
Posts: 6
Joined: Mon 08 Nov 2021 17:01

Re: RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by Rulinux »

Martin Huber wrote: Fri 22 Sep 2023 15:11
Rulinux wrote: Fri 22 Sep 2023 14:35
Du kannst stattdessen auch einfach Doppelklicken.
Danke.

Es wäre halt deutlich leichter verständlich, wenn die Benutzungslogik konsistent wäre, Also es kommt immer das gleiche "Farbeinstellungsmenü-Fenster", wenn man linke, rechte Maustaste oder Doppelklick klickt. Das Zwischenmenü zur rechten Maustaste könnte man weglassen. Die eventuell fehlenden Funktionen könnte man dann direkt in das große, in diesem Fall das dann einheitliche "Farbeinstellungsmenü-Fenster" als Reiter integrieren.

Und zusätzlich ggf. eine Mouseover-Info mit verständlichken Erklärungen, nicht nur das Wort "Farbe". Das es sich um Farbe handelt, ist in diesem Fall mehr als eindeutig zu erkennen. Zum Beispiel bei Mouseover mit enstprechenden Erklärungen:
- Bei Doppelklick (Doppel-L-MTK):...
- rechte Maustasteklick (R-MTK): ...
- linke Maustasteklick (L-MTK): ...

Ich hoffe, Du fühlst Dich nicht angegriffen von meinen Vorschlägen. Es geht mir darum, Euch echt zu helfen. Ich war sogar mal Usabilitiy Tester bei SAP in Walldorf.
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4192
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by Martin Huber »

Rulinux wrote: Tue 26 Sep 2023 20:38 Es wäre halt deutlich leichter verständlich, wenn die Benutzungslogik konsistent wäre,
Ich halte sie für weitgehend konsistent. Doppelklick bearbeitet immer den Inhalt von Farb-, Pinsel-, Kurvenfeldern usw.
Und es gibt an nahezu allen Stellen ein Kontextmenü, das erweiterte Funktionen anbietet.
Rulinux wrote: Tue 26 Sep 2023 20:38 Also es kommt immer das gleiche "Farbeinstellungsmenü-Fenster", wenn man linke, rechte Maustaste oder Doppelklick klickt.
Nein, es kommt nicht immer das gleiche "Farbeinstellungsmenü-Fenster" (das "Farbauswahl" heißt):
Doppelklick bearbeitet die Farbe, Rechtsklick zeigt das Kontextmenü, und mit der linken Maustaste kann die Farbe entweder auf ein anderes Farbfeld gezogen werden oder - bei einem einfachen Klick - klappt ein Auswahlfenster auf.
Rulinux wrote: Tue 26 Sep 2023 20:38 Das Zwischenmenü zur rechten Maustaste könnte man weglassen.
Die rechte Maustaste liefert unter Windows systemweit (nicht nur in PhotoLine) ein Kontextmenü. Das zu ändern, halte ich nicht für sinnvoll.
Rulinux wrote: Tue 26 Sep 2023 20:38Die eventuell fehlenden Funktionen könnte man dann direkt in das große, in diesem Fall das dann einheitliche "Farbeinstellungsmenü-Fenster" als Reiter integrieren.
Was haben Funktionen wie Kopieren, Einfügen oder Harmonie mit dem Dialog "Farbauswahl" zu tun?
Rulinux wrote: Tue 26 Sep 2023 20:38Und zusätzlich ggf. eine Mouseover-Info mit verständlichken Erklärungen, nicht nur das Wort "Farbe". Das es sich um Farbe handelt, ist in diesem Fall mehr als eindeutig zu erkennen.
Ich bin bisher davon ausgegangen, dass wir von den Farbfeldern in der Werkzeugleiste sprechen. Und da wird abhängig von der selektierten Ebene als Tooltip angezeigt:
- bei Bildern "Vorder- und Hintergrundfarbe"
- bei Vektorebenen "Füll- und Linienfarbe"
- bei Textebenen "Text- und Umrissfarbe"

Aber ich sehe gerade, dass du auch einen Screenshot der Werkzeugeinstellungen des Textwerkzeugs gepostet hast. Da steht tatsächlich "Farbe". Ich halte aber an dieser Stelle (also in den Texteinstellungen) das Farbfeld für selbsterklärend. Der Tooltip wäre gar nicht nötig.
Rulinux
Mitglied
Posts: 6
Joined: Mon 08 Nov 2021 17:01

Re: RGB-Farbraum von % in Standard umstellen?

Post by Rulinux »

Hallo Martin,

auch wenn ich Dich vermutlich nicht überzeugen kann, so versuche dennoch nochmals meine Argumentation zu schärfen.

Meine Vorschläg zu grundsätzlichen Verbesserung der Usabiliy sind:
- Mausover mit noch verständlicheren Erklärungen.
- Doppelklick ergibt das gleiche Ergebnis wie unter "Bearbeiten" mit der rechten Maustaste. Das ist der Fall und macht weiterhin Sinn.
- Mit Einfachklck mit linker Maustaste kann man ein sichtbar angedeutes Dropdownmenü öffnen. Das passt grundsätzlich auch. Es erscheint

Image

Jedoch ist für mich die Aufteilung der Funktionen, die man bei Einfachklick, bei Doppelklick/Bearbeiten wie im folgenden Bild sowie die weiteren Funktionen, die man zur rechten Maustaste findet alles andere als in sich harmonisch logisch. Warum findet sich z.B. die Farbcodierung HTML-Code unter der linken Maustaste, die anderen Farbskalen jedoch unter dem Doppelklick/Bearbeiten? Diese Aufteilung ist für mich in keiner Weise nachvollziehbar. Ich dachte, wenn ich im Farbeditor bin, dann sind dort alle Farbcode-Eingabe-Möglichkeiten zu finden. Aber ein Teil findet sich woanders. Auch die Funktionen (rechte Maustaste) "Harmonie" und "Verktormuster aus Dokument" gehören ebenso meines Erachtens alle in einen eigenen Tab zu den Reitern, die man mit Doppelklick oder halt dann mit Einfachklick geöffnet bekommt. Je nachdem welche Konzeptlogik man verfolgt.
Image

Ich bin weiterhin davon überzeugt, dass man die Menge an Funkionen zu jedem Feld, die über die Jahre gewachsen sind, in sich konsistent neu strukuriert und verteilt werden sollten. Das ist meine Hauptanregung, die sicherlich zu deutlich mehr Selbsterklärung des ansich sehr guten Programms führen würde. Und mir ist natürlich bewusst, hat man so ein Programm über viele Jahre entwickelt und kennt sich hervorragend aus, so versteht man gar nicht mehr, dass das für einen normalen Benutzer alles andere als selbsterklärend ist. Das geht jedem Menschen auf der Welt so.

Wenn Du über meine Anregungen ernsthaft nachdenkst und womöglich auch umsetzt, würde ich mich für Euch und im Sinne des Nutzers freuen.