Zusammenarbeit mit Lightroom

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
Kannwolwän
Mitglied
Posts: 43
Joined: Wed 06 May 2015 21:08

Zusammenarbeit mit Lightroom

Post by Kannwolwän »

Hallo zusammen,

wer verwendet Lightroom (5.7) und kann mir Tipps über die optimale Zusammenarbeit mit Photoline geben?

Ziel:

In PL möchte ich Werke erstellen, die auf vielen verschiedenen Bildern von mir basieren. Die Art der Quelle ist mir zunächst egal, (JPG, Tiff, PNG, entwickeltes RAW, o.Ä. - i.d.R ist es ein einfaches JPG). In LR habe ich meine Bilder organisiert und verschlagwortet. Dort finde ich die passenden Inhalte, die ich dann in einer neuen Ebene in LR verwenden möchte.

Bisher versucht habe ich:

a) Drag & Drop ---> adobe scheint das nicht zu erlauben, geht bei mir zumindest nicht.

b) Export aus LR ---> Dann das Verzeichnis in PL öffnen und per d & d einfügen - geht zwar, ich möchte es aber gerne einfacher haben.

c) LR - bearbeiten in Photoline 64bit ---> geht, PL öffnet aber ein neues Fenster mit dem Bild. Von dort kopieren und einfügen geht. Kann man PL irgendwie so einstellen, dass bei diesem Schritt kein neues Fenster geöffnet wird, sondern dass das Bild in ein eine Ebene eingefügt wird? Ansonsten wäre das hier mein bisheriger Favorit.

d) LR - verschieben in ein festes Verzeichnis. Dieses Verzeichnis ist gleichzeitig das Standardverzeichnis, welches in PL mit STRG-B geöffnet wird. Von dort per drag & drop in mein Projekt einfügen. Ich möchte die Bilder in LR nicht gerne verschieben oder noch mehr Kopien davon anfertigen, nur um ihre Wirkung in meinem Projekt auszuprobieren.

e) in LR kopieren und in PL einfügen wäre für mich der logische Weg. Aber scheinbar hat LR auch dagegen was.

f) Export aus LR öffnet bei mir automatisch den Faststone Viewer, weil ich damit gern die Ergebnisse aus LR überprüfe. Von dort könnte ich das Bild per drag & drop in mein Projekt einfügen. Leider entsteht dadurch auch wieder eine überflüssige Kopie auf der Platte.

Ich suche einen einfacheren, eleganteren, ergonomischeren Weg. Vielleicht hat jemand von Euch einen Tipp.

Viele Grüße
Walter
Christian Baum
Mitglied
Posts: 61
Joined: Fri 08 Sep 2006 08:33

Re: Zusammenarbeit mit Lightroom

Post by Christian Baum »

Ich habe LR und PL und lasse die beiden zusammenarbeiten.

Direkter als (c) geht es m.E. nicht, WENN Du LR tatsächlich immer mit im Spiel haben willst. LR wird aber niemals das Originalbild an PL übergeben und die Änderungen direkt übernehmen. LR legt IMMER eine Kopie an (JPEG, TIFF oder auch PSD), die dann in Deinem Katalog liegt und natürlich auch "Platz wegnimmt". Wenn die Arbeit getan ist, kannst Du das Bild ja aber aus dem Katalog tilgen (auf der Platte liegt es dann aber immer noch) und aus dem LR-Bilder-Ordner dorthin verschieben, wo Du solche Ergebnisse lagern möchtest.

Objektiv betrachtet dürfte die Arbeit mit PSD-Dateien am sinnigsten sein. Wenn man die nämlich aus LR heraus wieder in PL aufruft, sind die Ebenen noch vorhanden und lassen sich weiter bearbeiten. Es gibt zwar Einschränkungen, weil PL einige Dinge kann, die sich nicht ins PSD übersetzen lassen, aber im Großen und Ganzen sollte es gehen. Ich hatte allerdings ein paar Probleme bei der Arbeit mit PSD, v.a. beim späteren Weiterarbeiten. Habe einen Fred dazu eröffnet. Bild schließen und erneut aus LR heraus aufrufen hilft. Dennoch muss man sich fragen, ob LR wirklich immer mit im Spiel sein sollte. Wenn ich EIN Bild in PL weiterverarbeiten will, dann ist die Verknüpfung problemlos. Bei mehreren Bildern, die auf mehreren Ebenen zu liegen kommen sollen, wäre (b) am besten geeignet und LR wäre aus dem Spiel.

Einige Deiner anderen Vorschläge können gar nicht funktionieren oder sind sogar gefährlich:

a) LR weiß dann nicht, welches Format, welche Auflösung etc., weil ihm PL als Zielprogramm nicht bekannt ist (im Gegensatz zu E-Mail, da geht D&D soweit ich weiß). Du könntest mal mit Export-Presets rumprobieren, denn dort kann man am Ende des Exports ein Programm starten lassen, das den Export anzeigt. So verschicke ich z.B. Bilder mit iMessage, was sonst übrigens per D&D auch nicht geht.

b) Da hast Du aber die beste Kontrolle über alles: Du kannst beim Export Auflösung, Qualität und Format festlegen, hast die "Originale" in einem Verzeichnis versammelt und kannst von da ab in PL ganz ohne LR arbeiten, das PLD ebenfalls in diesem Ordner ablegen, und der Katalog wird dadurch auch nicht aufgeblasen. Wenn ich solche Projekte erstelle mit dem Ziel, komplexe Composites zu basteln, würde ich es so machen. LR ist dann raus aus dem Spiel und re-importiert ganz am Ende höchstens wieder das Composite.

c) So hast Du die zu verwendenden Bilder direkt alle in PL geöffnet und kannst die Dokumente in Ebenen kopieren. Sinnig ist das nur, wenn Du wirklich immer aus LR arbeiten und v.a. die Kopien (!) der Originale auch gleich im Katalog haben willst - LR legt sie auf jeden Fall an.

d) Mach das nicht! Ein Bildkatalog ist ein Bildkatalog ist ein Bildkatalog. Sobald Du zugunsten Deines Workflows daran rumschraubst, neue Verzeichnisse wählst, Bilder oder Ordner verschiebst oder Dateien reinspeicherst, die in LR nicht bekannt sind, nicht auftauchen sollen, riskierst Du den Verlust der Übersicht und im Extremfall einen korrupten Katalog, dem Bilder fehlen oder der Bilder nicht anzeigt, weil sie ihm nicht bekannt gemacht wurden.

e) Woher sollte LR wissen, wie das Format, die Auflösung und bei JPEG die Quali aussehen sollen?

f) Um die Kopie wirst Du nicht herum kommen und solltest es auch nicht. Sobald Du irgendwas destruktives veranstaltest, wären die Originalbilder verändert. Beispiel: Du baust in ein Landschaftsbild einen anderen Himmel ein, der aus einem zweiten Bild kommt. Keines der Originale darf verändert werden, von beiden muss eine Kopie zur Weiterverarbeitung in PL-Ebenen angelegt werden. Das Ergebnis des Compositings muss eine DRITTE Datei werden, die Du dann ggf. wieder in LR re-importieren kannst, um dort das "schöne Bild mit dem schönen Himmel" zu haben. Ich bleibe bei (b).

Gruß,

Christian
JulianZI
Mitglied
Posts: 723
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Re: Zusammenarbeit mit Lightroom

Post by JulianZI »

Unter

http://www.pl32.com/forum3/viewtopic.php?f=7&t=2097

findet Ihr ein plugin welches ich in LUA geschrieben habe. Es ermöglicht die Ansteuerung von Photoline aus LR heraus, dabei wird immer ein Bild übergeben. Zusätzlich kann in dem Plugin aber eine Aktion festgelegt werden, welche nach dem Öffnen ausgeführt wird.

Photoline 19 hat ausserdem eine nützliche Funktion namens "Platzhalter ebene". Damit kann ein Druckdokument erzeugt werden, welches sich immer die neueste Version einer aus LR exportierten JPEG zieht. Auch vorlagen für Kalender, fotobücher u.ä. kann man damit sehr schnell machen.
Frank10823
Mitglied
Posts: 128
Joined: Wed 30 Apr 2014 08:54
Location: Düsseldorf

Re: Zusammenarbeit mit Lightroom

Post by Frank10823 »

Hallo,

ich nutze auch LR 5.7. Die Raw-Entwicklung mache ich meistens in LR. Die Bilder übergebe ich mit "Bearbeiten in" nach PhotoLine als Tiff.
Photoline habe ich so eingestellt, dass automatisch zusätzlich eine PLD-Datei gespeichert wird. Dies hat den Vorteil, dass ich automatisch die PLD bearbeite, wenn ich Tiff-Datei aus LR wieder öffne. Nachteil ist, dass die Tiff -Dateien relativ viel Platz wegnehmen. Möglich ist auch die Tiff-Datei später manuell zu löschen und durch eine JPG-Datei gleichen Namens manuell zu ersetzen und den Ordner in Lightroom manuell zu synchronisieren. Dies spart Platz. Bitte nicht die Bilder gleich als JPG-Datei gleich aus LR übergeben, da sonst ein Qualitätsverlust entsteht.

Viele Grüße Frank
Frank
bkh
Betatester
Posts: 3658
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Zusammenarbeit mit Lightroom

Post by bkh »

Frank10823 wrote: Photoline habe ich so eingestellt, dass automatisch zusätzlich eine PLD-Datei gespeichert wird. Dies hat den Vorteil, dass ich automatisch die PLD bearbeite, wenn ich Tiff-Datei aus LR wieder öffne. Nachteil ist, dass die Tiff -Dateien relativ viel Platz wegnehmen. Möglich ist auch die Tiff-Datei später manuell zu löschen und durch eine JPG-Datei gleichen Namens manuell zu ersetzen und den Ordner in Lightroom manuell zu synchronisieren. Dies spart Platz. Bitte nicht die Bilder gleich als JPG-Datei gleich aus LR übergeben, da sonst ein Qualitätsverlust entsteht.
Ich habe LR nicht hier, aber im Prinzip könntest du mal versuchen, beim Speichern des TIFFs aus PL heraus "TIFF-JPEG" als Komprimierung anzugeben. Das ist ein JPEG im TIFF-Container (und entsprechend kleiner als normale TIFFs). Wenn LR diese TIFF-Variante anzeigen kann, wäre es vielleicht eine elegante Lösung – die Originaldaten stecken ja noch in der parallel gespeicherten PLD.

L.G.

Burkhard.
Frank10823
Mitglied
Posts: 128
Joined: Wed 30 Apr 2014 08:54
Location: Düsseldorf

Re: Zusammenarbeit mit Lightroom

Post by Frank10823 »

bkh wrote:
Ich habe LR nicht hier, aber im Prinzip könntest du mal versuchen, beim Speichern des TIFFs aus PL heraus "TIFF-JPEG" als Komprimierung anzugeben. Das ist ein JPEG im TIFF-Container (und entsprechend kleiner als normale TIFFs). Wenn LR diese TIFF-Variante anzeigen kann, wäre es vielleicht eine elegante Lösung – die Originaldaten stecken ja noch in der parallel gespeicherten PLD.
Leider bekomme ich beim speichern mit "TIFF-JPEG" in Photoline ein Fehlermeldung. Test mit verschiedenen Dateien.
Ich weiß noch nicht warum, aber ich werde mit dies noch ansehen.

Frank
Frank
bkh
Betatester
Posts: 3658
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Zusammenarbeit mit Lightroom

Post by bkh »

Frank10823 wrote:Leider bekomme ich beim speichern mit "TIFF-JPEG" in Photoline ein Fehlermeldung. Test mit verschiedenen Dateien.
Ich weiß noch nicht warum, aber ich werde mit dies noch ansehen.
Ich hab's eben mal probiert – die Fehlermeldung kommt bei 16 bit-Dokumenten. Sollte m. E. nicht passieren. Ich poste das mal im Betatester-Forum.

L.G.

Burkhard.
Kannwolwän
Mitglied
Posts: 43
Joined: Wed 06 May 2015 21:08

Re: Zusammenarbeit mit Lightroom

Post by Kannwolwän »

Vielen Dank an Alle für die ausführlichen Antworten.


Christian Baum wrote: ...
Ich bleibe bei (b).
Gruß,
Christian
@Christian,

schöne Erklärungen zu den Auswirkungen in LR. Für mich ist LR noch neu, ebenso wie auch PL. Da ist es schön, wenn man die Dinge wie hier ein wenig aufgedröselt bekommt. Mein Favorit ist nun auch der Export in ein festes Verzeichnis. Darauf greife ich in PL mit <ctrl-B> zu, und habe einige Vorteile (Keine Katalogvermüllung in LR, Tastencodes für Export nutzbar, Kopien beliebig behandelbar, neuer Ordner für ein neues Projekt, drag+drop, übersichtlich....


---


@JulianZI!
Könnte Dein Plugin eine Aktion in PL starten, die das gerade exportierte JPG als neu Ebene einfügt? Kann ich mir nicht richtig vorstellen.
Die Sache mit der Platzhalterebene scheint sehr interessant und flexibel, ich denke aber, dass es für meine Zwecke weniger in Frage kommt.


Viele Grüße
Walter
JulianZI
Mitglied
Posts: 723
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Re: Zusammenarbeit mit Lightroom

Post by JulianZI »

@JulianZI!
Könnte Dein Plugin eine Aktion in PL starten, die das gerade exportierte JPG als neu Ebene einfügt? Kann ich mir nicht richtig vorstellen.
Die Sache mit der Platzhalterebene scheint sehr interessant und flexibel, ich denke aber, dass es für meine Zwecke weniger in Frage kommt.
Bei Verwendung des Plugins wird Photoline ja mit dem JPEG als parameter geöffnet. Es wird also als Hintergrund geöffnet und danach eine Aktion, welche man bei dem Aufruf benennen kann, gestartet. (Das ganze funktioniert über die Kommandozeilenparameter von PL)

Die Aktion könnte selbstverständlich den Hintergrund duplizieren oder auch dessen Grösse verändern, um z.b. einen Rahmen anzulegen. Für letzteres habe ich dieses Feature gerne benutzt. Leider ist es nicht möglich ein Bild über die Kommandozeile in eine Vorlage (welche einen Platzhalter besitzt) hineinzuladen. Hier hilft nur Drag&Drop.
Frank10823
Mitglied
Posts: 128
Joined: Wed 30 Apr 2014 08:54
Location: Düsseldorf

Re: Zusammenarbeit mit Lightroom

Post by Frank10823 »

bkh wrote: Ich hab's eben mal probiert – die Fehlermeldung kommt bei 16 bit-Dokumenten. Sollte m. E. nicht passieren. Ich poste das mal im Betatester-Forum.

L.G.

Burkhard.
Danke, dann brauche ich nicht weitersuchen
Frank