Ebenenmaske und mehr

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Ebenenmaske und mehr

Post by Hening » Wed 26 Oct 2016 23:15

Hallo!

Ich habe eine Automaske kreiert, davon eine Ebenenmaske. Im Ebenendialog erscheint ein Daumennagel der Maske 2 mal, das 2. als "Kind" unter dem ersten. Wenn ich jetzt das Hauptbild auf "Beschneiden" stelle, das "Kind" auf "Anzeigen und beschneiden", sehe ich nicht nur Schwarz und Transparent, sondern auch ein mattes Grün, das weitere Teile der Transparenz abdeckt und teilweise das Schwarz überlappt. Was ist hier los? Was ist was? Wo kommt das Grün her, und was ist es in Bezug zu Maske/Hintergrund?
Irgendwie scheint es zusammenzuhängen mit dem was hier beschirebn ist:
http://www.pl32.com/forum3/viewtopic.php?f=2&t=5224
aber ich verstehe trotzdem nicht wie.
PL 19.50, Mac OS 10.9.5.

Danke für Erleuchtung - Hening.
Screen Shot 2016-10-26 at 22.32.51.jpg
Screen Shot 2016-10-26 at 22.33.48.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

bkh
Betatester
Posts: 3655
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: Ebenenmaske und mehr

Post by bkh » Thu 27 Oct 2016 10:58

Hening wrote:Wenn ich jetzt das Hauptbild auf "Beschneiden" stelle, das "Kind" auf "Anzeigen und beschneiden", sehe ich nicht nur Schwarz und Transparent, sondern auch ein mattes Grün, das weitere Teile der Transparenz abdeckt und teilweise das Schwarz überlappt. Was ist hier los? Was ist was? Wo kommt das Grün her, und was ist es in Bezug zu Maske/Hintergrund?
Da die Kindebene sichtbar ist, überlagert sie das Hauptbild (sie beschneidet erst das Hauptbild und fügt dann Informationen hinzu). Das Hauptbild ist eine Beschnittebene, also wird da, wo sie weiß ist, das Hintergrundbild sichtbar. Alles, was du siehst, müssten Teile des Hintergrundbildes sein.

L.G.

Burkhard.

Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3693
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Ebenenmaske und mehr

Post by Martin Huber » Thu 27 Oct 2016 11:05

Hening wrote:Ich habe eine Automaske kreiert, davon eine Ebenenmaske.
In deinem Screenshot des Ebenenstapels ist keine Ebenenmaske zu sehen. Da ist eine Gradationsarbeitsebene, ein Beschnittebene (Bild, "2016.08.23 (1)") mit einer Kindebene, die eine sichtbare Beschnittebene ist (auch ein Bild).
Diese Kindebene ist wahrscheinlich der Knackpunkt. Solange die keine Ebenenmaske ist (über das Kontextmenü des Augenfeldes "Ebenenmaske" aktivieren), hat die Beschnitteigenschaft der Ebene keine Auswirkung, weil eine Beschnittebene nur alle Vorgängerebenen auf derselben Hierarchie beschneidet. Und da die Kindebene sichtbar ist (und wahrscheinlich genauso groß wie ihre übergeordnete Ebene), ersetzt sie den Inhalt der übergeordneten Ebene komplett.

Um dir einen sinnvollen Vorschlag machen zu können, um dein Dokument zu reparieren, müsste man wissen, ob die Bildebene "2016.08.23 (1)" wirklich eine Beschnittebene sein soll oder als Inhalt dient.

Martin

P.S.: Wieder zu langsam...

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Ebenenmaske und mehr

Post by Hening » Thu 27 Oct 2016 11:26

Herzlichen Dank Euch beiden für ultraschnelle Antwort! Heute Abend werde ich dann mal versuchen das zu verdauen.
Gut Licht! - Hening

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Ebenenmaske und mehr

Post by Hening » Fri 28 Oct 2016 02:25

Ich glaube ich hab die Lösung. Das Grün ist schlicht und einfach Teil der Masken-Selektion, was nicht die Meinung war, und was ich übersehen hatte. -
Die Meinung ist, den fast schwarzen Teil des Bildes (eine Baumwurzel) auszuwählen, dann die Auswahl umzukehren, aus der Umkehrung eine Ebenenmaske zu machen, um die Auswahl mit einer gesonderten Gradationskurve bearbeiten zu können. -
Danke nochmal für Eure Antwort.