Bug beim Sichern als flaches TIF

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Bug beim Sichern als flaches TIF

Post by Hening » Sun 20 Aug 2017 17:25

Hallo!
Zum Softproofen erstelle ich eine zusätzliche Gradations-Ebene. Vor dem Abflachen zum TIF schalte ich die Ebene dann aus (Auge) und gehe aus dem Softproof-Modus. Dann wähle ich Sichern Als...TIF, bestätige dass ich auf eine Ebene reduzieren will. Nachher ist im PLD die Softproof-Grad-Ebene verschluckt. Der Hintergrund ist umbenannt mit dem Namen der darüberliegenden Ebene, hier Sättigung +10.
Mac OS 10.10.5, PL 20.02
vorher.png
nachher.png
Ups! Die Softproof-Grad-Ebene auszuschalten war ja ein Fehler von mir - dann macht sie ja keinen Sinn. Aber auch wenn ich das nicht tue, zeigt das TIF zwar die zu erwartenden Veränderungen, aber das Verschlucken der Grad-Ebene und die Umbenennung des Hintergrundes bleiben.
Wenn kein Softproof im Spiele war, passiert gottlob nichts mit dem PLD beim Speichern als flaches TIF.

Das Verschlucken der Grad Softproof Ebene und das Umbenennen des Hintergrundes wird vermieden, wenn ich vorher das PLD sichere. Wenn ich dann aber, nachdem das flache TIF erstellt und gesichert ist, das PLD auch sichern will, und zwar MIT Ebenen, geht das nicht: Ich kriege den Dialog, der abfragt, ob ich auf eine Ebene reduzieren will, und wenn ich das dann verneine, dann den Dialog, der sagt, dass das Bild nicht gesichert werden kann. Wenn ich es dann schließe und nachgucke, ist es aber gesichert!
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3670
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Bug beim Sichern als flaches TIF

Post by Martin Huber » Thu 24 Aug 2017 16:09

Eines vorangestellt:
Wie sind deine Einstellungen unter "Datei > Speicheroptionen" für "Immer zusätzlich im PLD-Format speichern" und für "Nachfragen, ob mit dem gespeicherten Bild weitergearbeitet werden soll"?
Hening wrote:
Sun 20 Aug 2017 17:25
Zum Softproofen erstelle ich eine zusätzliche Gradations-Ebene. Vor dem Abflachen zum TIF schalte ich die Ebene dann aus (Auge) und gehe aus dem Softproof-Modus. Dann wähle ich Sichern Als...TIF, bestätige dass ich auf eine Ebene reduzieren will. Nachher ist im PLD die Softproof-Grad-Ebene verschluckt. Der Hintergrund ist umbenannt mit dem Namen der darüberliegenden Ebene, hier Sättigung +10.
Ich verstehe nicht genau, was du machst:
Du lädst zuerst ein Bild im PLD-Format. In diesem legst du die Ebene "fake softpoof" an. Bei dieser Ebene schaltest du dann die Sichtbarkeit aus und speicherst das Dokument über "Ablage > Sichern unter" unter einem neuen Namen (ist es ein neuer Name?). Da in den Einstellungen unter "Datei > TIFF" "Fragen" eingestellt ist, wirst du gefragt, ob du das Dokument auf eine Ebene reduzieren willst, was du machst. Wenn was nicht stimmt, korrigiere mich bitte.
Hening wrote:
Sun 20 Aug 2017 17:25
Nachher ist im PLD die Softproof-Grad-Ebene verschluckt. Der Hintergrund ist umbenannt mit dem Namen der darüberliegenden Ebene, hier Sättigung +10.
Wie kommt hier das PLD wieder ins Spiel? Wurde das Dokument geändert, das du gerade als TIFF gespeichert hast? Oder hast du das Dokument geschlossen und das Ursprungs-PLD wieder geladen?

Ich verstehe auch den folgenden Block nicht:
Hening wrote:
Sun 20 Aug 2017 17:25
Das Verschlucken der Grad Softproof Ebene und das Umbenennen des Hintergrundes wird vermieden, wenn ich vorher das PLD sichere.
Soweit klar: Du rufst "Ablage > Sichern" auf und speicherst das PLD mit der neu hinzugefügten Softproof-Ebene.
Hening wrote:
Sun 20 Aug 2017 17:25
Wenn ich dann aber, nachdem das flache TIF erstellt und gesichert ist,
Und jetzt rufst du "Ablage > Sichern unter" auf und speicherst als TIFF mit neuem Namen.
Hening wrote:
Sun 20 Aug 2017 17:25
das PLD auch sichern will, und zwar MIT Ebenen, geht das nicht: Ich kriege den Dialog, der abfragt, ob ich auf eine Ebene reduzieren will, und wenn ich das dann verneine, dann den Dialog, der sagt, dass das Bild nicht gesichert werden kann.
Und jetzt rufst du wieder "Ablage > Sichern unter" auf, stellst auf "PLD", speicherst (unter welchem Namen?) und bekommst trotzdem die TIFF-Abfrage, ob du auf eine Ebene reduzieren willst?
Hening wrote:
Sun 20 Aug 2017 17:25
Wenn ich es dann schließe und nachgucke, ist es aber gesichert!
Wenn du es unter demselben Namen wie oben speichern wolltest, ist es klar, dass die Datei den richtigen Inhalt hat, weil ja oben schon gespeichert und seitdem den Dokument nicht verändert hast.

Martin

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Bug beim Sichern als flaches TIF

Post by Hening » Thu 24 Aug 2017 18:57

Hallo Martine,
danke für Deine Antwort.
Unter Einstellungen > Datei > Speicheroptionen ist nur angekreuzt "Warnen, wenn das Speicherformat nicht alle Attribute des Dokuments speichern kann." Standard Speicherformat: Aktuelles Format.

Ich habe die Prozedur jetzt nochmal durchgeführt und versuche nochmal sie zu beschreiben und dabei explizit auf Deine Nachfragen einzugehen:

Start ist ein PLD. In diesem erstelle ich eine Arbeitsebene 'Fake softproof'. Diesmal belasse ich die Sichtbarkeit. Dann Ablage > Sichern Unter... TIF. Unter dem SELBEN Namen. Bestätige die Abfrage bez. Ebenen. Schließe das TIF. Öffne das PLD. -- In diesem fehlt die softproof-Ebene. Heute ist aber der HG nicht umbenannt.

Mir dämmert, dass ich das PLD nach Erstellen der softproof-Ebene hätte zwischensichern müssen, wenn ich diese Ebene im PLD bewahren will. Ach so, das hatte ich ja auch schon:
"Das Verschlucken der Grad Softproof Ebene und das Umbenennen des Hintergrundes wird vermieden, wenn ich vorher das PLD sichere."
Das ist also planmäßig. Ich glaube ich bin nur verwirrt worden, weil ich sonst immer das Bild zu Ende bearbeitet und gesichert habe, bevor ich es als flaches TIF sichere.

Das Umbenennen des HG und die unverständliche TIF-abfrage kann ich heute nicht reproduzieren. War vielleicht ein akzidenteller Fehler tiefer im System, der jetzt durch den Neustart des Mac behoben ist. Hoffen wir dass es so bleibt.

Danke nochmals, und Gut Licht! - Hening

Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3670
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Bug beim Sichern als flaches TIF

Post by Martin Huber » Thu 24 Aug 2017 21:42

Bei deiner Vorgehensweise wäre es eventuell sinnvoll, nicht mit "Ablage > Sichern unter" das TIFF zu erzeugen, sondern über "Ablage > Export > Export". Damit behält das Dokument seinen ursprünglichen Namen und Dateiformat (PLD) und es wird nur eine Kopie als TIFF gespeichert, und du kannst normal weiterarbeiten.

Martin

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Bug beim Sichern als flaches TIF

Post by Hening » Thu 24 Aug 2017 22:28

Ups! Danke für den Hinweis!