Mehrere Ebenenmasken verbinden

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
Kannwolwän
Mitglied
Posts: 43
Joined: Wed 06 May 2015 21:08

Mehrere Ebenenmasken verbinden

Post by Kannwolwän » Wed 01 Nov 2017 00:55

Hallo zusammen,

der Betreff nennt ja schon die Frage: Was ist der einfachste Weg, wenn ich mehrere Ebenenmasken nachträglich zu einer Maske zusammenfassen will?

Bisheriger Weg:
1. umwandeln in normale Ebenen
2. die oberen Ebenen auf 'Ausschluss' stellen
3. markieren und 'auf eine Ebene reduzieren'
4. Ergebnis wieder Umwandeln zu Ebenenmaske
5. ggf. noch auf die Zielebene schieben.

Erscheint mir zu lang, es gibt bestimmt einen viel kürzeren Weg? Vielleicht nicht nur addieren, sondern auch subtrahieren usw.?

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3865
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Mehrere Ebenenmasken verbinden

Post by Hoogo » Wed 01 Nov 2017 04:28

Das einfachste ist, vor dem Erstellen der 2. Ebenen-Maske die erste zu gruppieren (rechter Mausklick in der Ebenenliste, "Group marked layers").
Weitere Masken fügst Du dann als normale Ebenen dieser Gruppe hinzu.

Wenn Du die 2. Maske schon angelegt hast, dann geht es im Grunde genau so.
Dann schiebst Du die 2. Maske halt in der Ebenenliste in die Gruppe.
Allerdings bleibt die nach dem Verschieben immer noch Ebenenmaske statt normaler Ebene. Musst Du mit rechtem Mausklick auf das Scherensymbol noch korrigieren.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!

Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3671
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Mehrere Ebenenmasken verbinden

Post by Martin Huber » Wed 01 Nov 2017 13:35

Kannwolwän wrote:
Wed 01 Nov 2017 00:55
Was ist der einfachste Weg, wenn ich mehrere Ebenenmasken nachträglich zu einer Maske zusammenfassen will?

Bisheriger Weg:
1. umwandeln in normale Ebenen
2. die oberen Ebenen auf 'Ausschluss' stellen
3. markieren und 'auf eine Ebene reduzieren'
4. Ergebnis wieder Umwandeln zu Ebenenmaske
5. ggf. noch auf die Zielebene schieben.
Das mit "Ausschluss" verstehe ich nicht. Wenn du bereits zwei Ebenenmasken hast, die gemeinsam den Beschnitt erzeugen, den du haben willst, dann verändert "Ausschluss" doch deren Wirkung (zumindest in meinen Versuchen).

Grundsätzlich ist der einfachste Weg, in der Ebenenliste über das Kontextmenü "Mit Vorgängerebene verbinden" aufzurufen. Damit sollte der Effekt der Ebenenmasken gleich bleiben.

Martin

Kannwolwän
Mitglied
Posts: 43
Joined: Wed 06 May 2015 21:08

Re: Mehrere Ebenenmasken verbinden

Post by Kannwolwän » Wed 01 Nov 2017 14:52

Danke für die Antworten.

@Martin
Das mit dem Ausschluss ist Zufall, weil meine 3 Ebenenmasken sich an keiner Stelle überlappten. Auch einige andere Blendmodi erzeugten den gleichen Effekt, weil ich auch keine weichen Übergänge hatte, sonder nur harte Maskenkanten. Somit hast Du völlig recht, mein Weg ist also nicht die Lösung.

'Mit Vorgänger verbinden' konnte ich auch nachvollziehen. Für mich ist das aber eine 'UND-Verknüpfung'. Das heißt, die zusammengefasste Maske ist nur an der Stelle wirksam, an der alle 3 Einzelmasken wirksam waren.

Was ich suche, ist eine 'XOR-Verknüpfung': Alle Einzelmasken bleiben auf der zusammengefassten (verbundenen Maske) wirksam. Meine Aussage über 'addieren' ist somit wohl falsch gewählt. :)
Beispiel: Maske 1 hat links oben einen maskierten Kreis, bei Maske 2 ist der Kreis rechts oben, bei Maske 3 ist der Kreis rechts unten.
Im zusammengefaßten Ergebnis möchte ich eine Maske, die den weißen Kreis links oben UND rechts oben UND recht unten hat.

Ich hoffe, mein Anliegen war jetzt verständlich. Die Lösung ist wahrscheinlich einfach, ich komme aber nicht drauf.

@Hoogo
Deinen Lösungsweg konnte ich nachvollziehen, leider ist das -so wie ich das verstehe- nicht für mich als Möglichkeit zutreffend. Bei mir ist jeweils die obere Maske der 3 gruppierten Einzelmasken wirksam. Warum die erste mit Multiply-50% dort steht, ist mir auch nicht klar, sorry.

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3865
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Mehrere Ebenenmasken verbinden

Post by Hoogo » Wed 01 Nov 2017 15:14

Kannwolwän wrote:
Wed 01 Nov 2017 14:52
@Hoogo
Deinen Lösungsweg konnte ich nachvollziehen, leider ist das -so wie ich das verstehe- nicht für mich als Möglichkeit zutreffend. Bei mir ist jeweils die obere Maske der 3 gruppierten Einzelmasken wirksam. Warum die erste mit Multiply-50% dort steht, ist mir auch nicht klar, sorry.
Ach ja irgendwas vergisst man ja immer zu erwähnen... :?

Du hast recht, so direkt wirkt nur die obere Maske. Der Inhalt der Gruppe verhält sich, wie sich Ebenen nun mal verhalten: Die obere verdeckt die untere.

Man muss also bei der oberen noch einstellen, wie sie verrechnet werden muss. Je nachdem, wie Du an die Masken rangegangen bist, sind abdunkeln/multiplizieren oder aufhellen/negativ multiplizieren meist gut.

Kleines Testbild anbei.
Vektoren als Masken verhalten sich oft etwas anders, aber schön.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!

Kannwolwän
Mitglied
Posts: 43
Joined: Wed 06 May 2015 21:08

Re: Mehrere Ebenenmasken verbinden

Post by Kannwolwän » Wed 01 Nov 2017 17:17

Ich glaube ich hab's jetzt. Diese Aussage ließ mich hier weiter forschen:
Martin Huber wrote:
Wed 01 Nov 2017 13:35

Grundsätzlich ist der einfachste Weg, in der Ebenenliste über das Kontextmenü "Mit Vorgängerebene verbinden" aufzurufen. Damit sollte der Effekt der Ebenenmasken gleich bleiben.

Martin
Wenn normales 'Verbinden' eine UND-Verknüpfung darstellt, kommt man über ein Umkehrbild doch zu dem logischen Gegensatz:

1. Die 3 (oder mehr) einzelnen Ebenemasken invertieren (Alt-i)
2. Mit Vorgänger verbinden
3. Ergebnis wieder invertieren.

Scheint logisch, man muß nur erst drauf kommen.

Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3671
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Mehrere Ebenenmasken verbinden

Post by Martin Huber » Thu 02 Nov 2017 11:15

Kannwolwän wrote:
Wed 01 Nov 2017 17:17
1. Die 3 (oder mehr) einzelnen Ebenemasken invertieren (Alt-i)
2. Mit Vorgänger verbinden
3. Ergebnis wieder invertieren.
Im Prinzip geht das schon, aber da Invertieren eine Pixeloperation ist, sichert das Undo das ganze Bild. Diese Vorgehensweise ist vom Speicherverbrauch her also nicht optimal.

Grundsätzlich ist dein ursprünglicher Ansatz schon nicht verkehrt (wenn du die Ebenenmasken verodern willst):
1. Alle Ebenenmasken markieren.
2. Auf normale Anzeige schalten.
3. Einen passenden Mischmodus wählen (z.B. Negativ multiplizieren)
4. Auf eine Ebene reduzieren.
5. Wieder auf Beschneiden umschalten.

Dummerweise wird der Schritt 2 nur auf die aktive Ebene angewendet. Ich werde das daher so umbauen, dass es mit allen angewählten Ebenen funktioniert.
Dann kann man diese Vorgehensweise auch als Aktion speichern.

Martin