Ebenenreihenfolge

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Ebenenreihenfolge

Post by Hening » Mon 04 Dec 2017 00:11

Hallo!

An einer Ebenenmaske will ich eine Stelle korrigieren mit der Schnellauswahl auf einem kleinen Teil des Dups der EM, nachher beide Ebenen verschmelzen im Mischmodus 'Aufhellen', nach der Empfehlung von Martin. Diese Prozedur hat in einem anderen Beispiel geklappt. Daher weiß ich, dass PL im Ebenendialog für die neue, verschmolzene Ebene das kleine Vorschaubild derjenigen Ebene wählt, die oben lag. Ich möchte, dass dieses Vorschaubild die ursprüngliche, weitaus größere EM darstellt.

Wenn ich aber jetzt die EM "EM steh. Stamm" ÜBER die Ebene "EM steh. Stamm->korr" schiebe, dann verschwindet das Hintergrundbild (außerhalb der Masken-selektion) und wird durchsichtig. Das kann ich auch nicht rückgängig machen indem ich die Ebenen erneut verschiebe, nur über die undo-Liste. Es ist auch egal ob ich die beiden Ebenen in den Normal- oder in den Aufhell-Modus versetze. (Ich muss dass HG-Bild sehen zum Korrigieren).

Dies Ganze schreibe ich BEVOR ich die kleine Korrektur ausgeführt habe, dh ich könnte einfach an der unteren Ebene arbeiten (und die Ebenen umbenennen).

Ich kann auch den HG sichtbar machen indem ich ihn sichtbar schalte, außerhalb der Kapsel. Aber wozu habe ich ein Dup des HG in der Kapsel? Warum wirkt diese vorher, und nach dem Verschieben nicht mehr?

Ich würde gern verstehen WARUM das hier so abläuft.
Screen Shot 2017-12-03 at 22.28.38.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3671
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Martin Huber » Mon 04 Dec 2017 11:53

Ich verstehe einiges von dem, das du schreibst, nicht, daher nur ein paar allgemeine Ratschläge/Hinweise:

- Die beiden Beschnittebenen "EM steh. Stamm" und "EM steh. Stamm->korr" (es sind keine Ebenenmasken) haben keine Auswirkung. Beschnittebenen beschneiden alle Ebenen, die auf der selben Hierarchie und unter ihnen sind. Unter diesen beiden Ebenen sind keine anderen Ebenen.

- Wenn du die Beschnittebenen über die Arbeitsebene ziehst, bekommen sie eine Wirkung, weil sie dann die Arbeitsebene beschneiden.

- Willst du eine Beschnittebene in eine Ebenenmaske wandeln, musst du nur in der Ebenenliste mit gedrückter Befehlstaste (macOS) oder Strg-Taste (Windows) auf die Schere klicken. Alternativ geht es auch über das Kontextmenü der Schere oder über "Ebene > Ebenenmaske > Ebenenmaske". Das funktioniert natürlich nur, wenn die Ebene auch eine Ebenenmaske werden kann, also nicht in der obersten Hierarchie liegt.

- Wenn du eine Ebenenmaske (wie in einem anderen Beitrag von dir geschrieben) zuerst in eine Maske gewandelt, diese Maske z.B. mit dem Maskenpinsel nachbeabeitet und dann wieder in eine neue Ebenenmaske gewandelt hast, reicht es, die alte Ebenenmaske zu löschen. Du musst sie nicht zusammenfassen.

Martin

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hening » Mon 04 Dec 2017 14:56

Danke zunächst schon mal für Deine schnelle Antwort. Ich muss mir das später noch mal genauer ansehen.

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hening » Tue 05 Dec 2017 20:33

Das habe ich inzwischen getan und wähnte Einiges verstanden zu haben.
Heute habe ich versucht eine Ebenenmaske durch eine zweite zu korrigieren und beide zu verschmelzen im Modus Aufhellen. Die neue Maske, die insgesamt viel kleiner war, enthielt aber auch Teile, in denen ich die Auswahl erweitert hatte.
Das Ergebnis ist aber nicht eine korrekte Gesamtmaske. Sondern: Von beiden Auswahlen ist nur der kleinste Teil übrig geblieben. Dh die große Maske (die beim Verschmelzen unten lag) ist ganz verschluckt. In der kleinen sind die Teile, die ich zusätzlich entfernt hatte, so wiedergegeben; die Teile, die ich der Auswahl hinzugefügt hatte, erscheinen nicht.
Ich hatte die neue Maske erstellt mit Schnellauswahl auf der Ebene "HG Dup f EM", dann als Ebenenmaske gesichert, dann diese verschoben in die "Kapsel steh. Stamm" unter die Ebene "HG Dup f steh. Stamm."
Was habe ich verkehrt gemacht? (Wie) kann ich meinen Zweck erreichen, dh Korrektur einer größeren Maske durch eine kleinere Teilmaske, die aber Teile der Selektion hinzufügt? Oder geht letzteres überhaupt nicht? Insbesondere dass die größere Maske völlig verschluckt wird verwirrt mich. Liegt's am Mischmodus?
Screen Shot 2017-12-05 at 19.18.41.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3865
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hoogo » Tue 05 Dec 2017 21:24

Ich verstehe das so, dass Du die beiden Ebenen-Masken als ganz normale Ebenen-Masken an dem Bild hängen hattest, wie im Png anbei?
In dem Falle ist es die Eigenschaft "Ebenenmaske", die wichtiger als alles andere ist und grundsätzlich maskiert.

Du kannst aber die beiden Masken markieren und dann gruppieren. Neuere Versionen von PL setzen das dann gleich so um, dass die Gruppe zur Maske mit 2 normalen Ebenen wird, wie rechts im Bild. Und dann klappt das auch mit dem Verrechnen per Ebenenmodus - sind halt normale Ebenen.

Wäre aber glatt einen Gedanken wert, ob man bei mehreren Ebenen-Masken direkt den Modus zum Verrechnen verwenden könnte...
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hening » Tue 05 Dec 2017 22:50

Na das war ja ultra schnell! Danke!
> Wäre aber glatt einen Gedanken wert, ob man bei mehreren Ebenen-Masken direkt den Modus zum Verrechnen verwenden könnte...
Ja der Trick mit dem Mischmodus Aufhellen war von Martin.
Was würde gruppieren bringen mehr als einfach beide übereinander?
-Mein Trick hierbei sollte sein dass ich mit der Korrekturmaske vom ursprünglichen Bild ausgegangen bin und so glaubte "in beiden Richtungen" korrigieren zu können, also zulegen und abziehen. Ging aber nicht.

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3865
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hoogo » Wed 06 Dec 2017 00:42

Hening wrote:
Tue 05 Dec 2017 22:50
Ja der Trick mit dem Mischmodus Aufhellen war von Martin.
Was würde gruppieren bringen mehr als einfach beide übereinander?
Bedingung für den Trick ist, dass die beiden Ebenen eben keine Ebenenmasken sein dürfen, sondern normale Ebenen sein müssen. Nach dem Gruppieren sind sie normale Ebenen, und dann klappt das auch mit dem Verrechnen. Eventuell musst Du die Gruppe noch auf gekapselt stellen, geht aber inzwischen glaub ich auch ohne.
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hening » Wed 06 Dec 2017 02:20

Ach ich lerne PL ein Scheibchen auf mal... Das werde ich morgen probieren.
Danke und Gute Nacht!

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hening » Wed 06 Dec 2017 14:29

Nee, geht doch nicht. Ich habe jetzt die Korrekturmaske zunächst als Ebenenmaske gesichert, dann zu der ersten Maske in die 'Kapsel steh. Stamm' geschoben, dann bei beiden den EM-Status entfernt, dann beide im Aufhell-Modus verschmolzen, dann für das Resultat den EM-Modus wieder eingeschaltet. Resultat: Die Teile die ich hinzugefügt hatte, werden korrekt angezeigt. Die Teile die ich entfernt hatte, nicht: Die Grad.kurve der Kapsel wirkt weiterhin auch auf den Teil, der im screen shot hellrot dargestellt ist. Das Lasso zeigt den korrekten Verlauf.

Was ist der Grund? Gibt es eine Lösung?
Screen Shot 2017-12-06 at 12.53.33.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3865
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hoogo » Wed 06 Dec 2017 15:00

Mach mal nen Screenshot der Ebenenliste unmittelbar vor dem "Verschmelzen".
Meiner Meinung nach musst Du die nicht zwingend "verschmelzen", es müsste schon funktionieren, wenn die nur gemeinsam in ihrer Gruppe sind.
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hening » Wed 06 Dec 2017 17:43

So hier habe ich versucht die Situation zu rekonstruieren. Der "hellrote" Teil des letzten Versuches ist entfernt. Der oberste Knubbel in der Selektion der Korrekturmaske ist zur Demo angefügt, soll nachher entfernt werden.
Jetzt gruppiere ich.
Nach wie vor wirkt die Grad.kurve der Kapsel auch auf die helle Partie unterhalb des obersten Pilzes (es ist ein Baumstamm mit Pilzen drauf). Nein, nicht nur das. Die Grad.kurve wirkt auch auf den Hintergrund! Das versteh ich jetzt garnicht.
Jetzt kapsle ich die Gruppe (die beiden Ebenenmasken) ein. Kein Unterschied.
Ach so ich hatte vergessen aus den beiden Masken-ebenen wieder Ebenen-masken zu machen. Hilft aber nicht.

Also dass die Grad.Kurve der Kapsel auf das Gesamtbild einwirkt ist jetzt aber nicht Ernst--?? Es hilft auch nicht dass ich die Grad.Ebene unter die Ebene 'HG Dup f steh Stamm' schiebe.

Der screen shot der Ebenenliste ist wie gewünscht unmittelbar VOR der 'Verschmelzung'. Nachher stehen beide EM auf Beschneiden.

PL 20.51, MacOS 10.11.6.

PS Wie würdest Du "verschmelzen" nennen? :-)
Screen Shot 2017-12-06 at 16.08.05.png
Screen Shot 2017-12-06 at 16.06.23.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3865
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hoogo » Wed 06 Dec 2017 18:13

Das Symbol da bei "steh EM 2" ist komisch. Für Ebenenmasken müsste es eigentlich eine Schere zusammen mit dem grauen Rand sein. Klick mal mit der rechten Maustaste auf das Symbol und stell die Schere wieder an.
Für die EM1 dann das Gleiche.

Dann markierst Du die beiden Ebenenmasken und gruppierst die, anschliessend müsste Deine Ebenenliste so aussehen wie meine weiter vorne: Die Gruppe mit dem Scherensymbol, die beiden Masken nur noch mit dem normalen Auge.

Und zuletzt kannst Du dann die "EM 2" auf Aufhellen stellen.

EDIT: ich schnipsel mal was aus Deiner Ebenen-Liste zusammen.
1) Die Ausgangslage: Ein Hintergrundbild, eine Gradationskurve dazu, und 2 Ebenenmasken. Ich hab diese Auswahlen auf dem Hintergrund gemacht, darum hängen die Masken auch grad mal dort dran. Vom Bild ist nix mehr übrig, weil die beiden Masken in der Kombination einfach alles weggeschnitten haben.
2) Ich hab die Masken auf die Kurve verschoben. Nun ist halt aus gleichem Grunde von der Kurve nix mehr übrig, in der Liste nur noch Schwarz.
3) Die beiden Masken markiert und Gruppiert. Es passiert schon ein bisschen was in der Liste: Die beiden Ebenen sind jetzt ganz normale Ebenen und werden auch so kombiniert: Im Ebenenmodus "normal" verdeckt die obere halt die untere. Das ergebnis dient dann als Maske und beschneidet die Kurve.
4) Obere Ebene auf "Aufhellen" gestellt. Nun kombinieren sich die Ebenen mit "Aufhellen", und so wirkt dann auch die Maske. Das ist das, was Du suchst.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hening » Wed 06 Dec 2017 21:34

> Das Symbol da bei "steh EM 2" ist komisch. Für Ebenenmasken müsste es eigentlich eine Schere zusammen mit dem grauen Rand sein. Klick mal mit der rechten Maustaste auf das Symbol und stell die Schere wieder an.
Für die EM1 dann das Gleiche.

>Dann markierst Du die beiden Ebenenmasken und gruppierst die, anschliessend müsste Deine Ebenenliste so aussehen wie meine weiter vorne: Die Gruppe mit dem Scherensymbol, die beiden Masken nur noch mit dem normalen Auge.

Das hab ich jetzt so nachgestellt, dh dass meine 'Kapsel steh. Stamm' Deinem Gesamtbild entspricht.
Die Ebenenmasken haben durch das Gruppieren den EM-Status verloren. War das Deine Meinung.


> Und zuletzt kannst Du dann die "EM 2" auf Aufhellen stellen.

Die 3 screen shots zeigen die entsprechende Partie des Bildes, dh der Kapsel, mit der obersten Maske in Aufhellen, Normal und Abdunkeln.
1-Aufhellen zeigt von meiner Korrektur das was ich hinzugefügt habe, den obersten Knubbel -stellt aber weiterhin das dar was ich entfernt habe: die helle Partie unter dem 1. Pilz (von oben).
2-Normal zeigt die Korrekturmaske wie ich sie erstellt habe: Knubbel da, helle Partie weg
3-Abdunkeln zeigt das was ich wollte: Helle Partie weg, Knubbel weg. Letzteres habe ich aber noch garnicht gemacht - kann PL hellsehen??

Leider ist aber Aufhellen die einzige Variante, die auch den großen Rest des Stammes mit darstellt, dh die Selektion der 1. Maske.

> EDIT: ich schnipsel mal was aus Deiner Ebenen-Liste zusammen.
[...]

Nachdem ich die Gruppe wieder aufgelöst habe, den EM ihren EM Status wiedergegeben und sie auf Beschneiden gestellt habe, hängen sie direkt unter dem 'HG Dup f steh. Stamm', nicht eingerückt. Ich versuche das mal zu rekonstruieren. - So, jetzt ist die Konfig. wie in Deinem Bild 1.

> 4) Obere Ebene auf "Aufhellen" gestellt. Nun kombinieren sich die Ebenen mit "Aufhellen", und so wirkt dann auch die Maske. Das ist das, was Du suchst.

Leider nicht ganz. Die Grad.kurve wirkt immer noch auf die helle Partie unter dem 1. Pilz; und diese Partie ist auch im Voraus heller als die Umgebung, von der sie ein Teil ist. Das muss die Einwirkung einer Grad.kurve sein, die aktiv war zum Zeitpunkt der Selektion? Diese helle Partie war Teil der 1. Selektion. Fälschlich.

(Das Gesamtbild im 4. screen shot ist global aufgehellt um die Sichtbarkeit zu verbessern)
Na diesen screen shot weist das Forum ab.
Aufhellen.png
Normal.png[/attachment [attachment=0]Abdunkeln.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3865
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hoogo » Thu 07 Dec 2017 00:01

Das ist echt schwer nachzuvollziehen, ein stark verkleinertes .pld würde das Leben echt vereinfachen.
Ich hab auch überlegt, ob Du vielleicht in einer der Masken was mit Transparenz hast, aber so 100%ig bin ich mir da nicht.

Ich sehe im Bild von oben nach unten:
-1 Knubbel
-2 Pilzhut, so breit wie die anderen
-3 was helles direkt unter dem Hut.

Die erste, untere EM fing mit dem "ganzen" Stamm an. Knubbel fehlte (=Schwarz), das helle Ding war aber mit drin (=Weiss).
Die zweite, obere EM fing nur mit dem linken Teil des Stamms an, Du hast den Knubbel weiß hinzugemalt, das helle Ding Schwarz. Aus irgendwelchen Gründen ist in dieser EM aber der rechte Teil des Stamms auch schwarz gefüllt.

Die zweite EM stellst Du nun auf Abdunkeln, die jeweils dunkleren Stellen der beiden EM gewinnen:
Der Knubbel fällt weg, der ist in der unteren Schwarz, und Schwarz gewinnt.
Das helle Ding fällt weg, das ist in der oberen Schwarz.
Der rechte Teil des Stamms fällt auch weg, aus irgendwelchen Gründen ist der auch Schwarz.

Liege ich damit richtig? Der rechte Teil der oberen EM ist Schwarz?
----------------
Herr Doktor, ich bin mir ganz sicher, ich habe Atom! /Doctor, doctor, I'm sure, I've got atoms!

Hening
Mitglied
Posts: 617
Joined: Fri 05 Mar 2010 00:24

Re: Ebenenreihenfolge

Post by Hening » Thu 07 Dec 2017 00:26

Wenn ich Dich meinerseits richtig verstanden habe liegst Du richtig. Allerdings habe ich nicht auf den Masken gemalt, sondern alle Selektionen sind mit der Schnellauswahl gemacht. Die 2., obere Maske war von Anfang an nur ein kleiner "Flicken" auf der großen, die den ganzen Stamm umfasst.

Ich versuche jetzt mal eine Mini-Ausgabe des Bildes herzustellen. Wie kann ich das am Besten? 3x5cm, 8 bit, alle irrelevanten Kapseln raus. 115 kB on disk. Wohin soll ich es uploaden?