Schneidmarken?

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
Klonk
Mitglied
Posts: 45
Joined: Fri 02 Oct 2015 08:47

Schneidmarken?

Post by Klonk » Sun 17 Dec 2017 15:00

Hallo,

ich komme mir gerade ein bisschen doof vor. Vielleicht mache ich aus etwas falsch.

ich habe ein neues Dokument erstellt (120x240mm) und möchte das mittig auf einem A4 Blatt ausgedruckt haben. Zusätzlich möchte ich Schneidmarken ausgedruckt haben, damit ich das ausgedruckte Blatt richtig zuschneiden kann.

Ich habe bei der Druckvorschau die entsprechende Option aktiviert, bekomme aber in der Druckvorschau leider keine Schneidmarken angezeigt und auch nicht im Ausdruck.

Ist das ein Bug? Habe ich noch irgendetwas vergessen einzustellen?

Über Hilfe wäre ich dankbar.
CU Charly

Klonk
Mitglied
Posts: 45
Joined: Fri 02 Oct 2015 08:47

Re: Schneidmarken?

Post by Klonk » Sun 17 Dec 2017 15:15

Ich habe mir zwar jetzt erst mal beholfen, indem ich entlang der Blattränder einfach ein Vektorrechteck (Lininebreite 0,1mm schwarz) gelegt habe.
Grundsätzlich würde mich aber trotzdem interessieren, was ich falsch gemacht habe.

BTW: Verwende ich das Rasten an automatisch erzeugten Hilfslinien, sind bei Ausdruck des Hilfs-Rechtecks nur die obere und linke Linie des Rechtecks sichtbar. Damit es rundum sichtbar ist, musste ich die Größe des Rechtecks um 0,1 mm verkleinern. Das tun zu müssen fühlt sich für mich nicht richtig an. Sollte es mit dem Rasten nicht voll sichtbar sein (zumindest am Seitenrand)?
CU Charly

Klonk
Mitglied
Posts: 45
Joined: Fri 02 Oct 2015 08:47

Re: Schneidmarken?

Post by Klonk » Sun 17 Dec 2017 15:17

Die Schneidmarken sind nur sichtbar, wenn ich direkt als PDF speichere...
CU Charly

Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3671
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Schneidmarken?

Post by Martin Huber » Mon 18 Dec 2017 21:02

Klonk wrote:
Sun 17 Dec 2017 15:00
ich habe ein neues Dokument erstellt (120x240mm) und möchte das mittig auf einem A4 Blatt ausgedruckt haben. Zusätzlich möchte ich Schneidmarken ausgedruckt haben, damit ich das ausgedruckte Blatt richtig zuschneiden kann.

Ich habe bei der Druckvorschau die entsprechende Option aktiviert, bekomme aber in der Druckvorschau leider keine Schneidmarken angezeigt und auch nicht im Ausdruck.
Ich habe das gerade unter Windows 10 mit PhotoLine 20.52 ausprobiert und da hat es funktioniert.
- DIN A5-Dokument auf DIN A4-Seite
- Unter "Datei > Druckeinstellungen" die DIN A5-Seite in der Mitte der DIN A4-Seite platziert
- Dort auch mit "Erweitert..." die Schneidmarken aktiviert.
- Danach über "Datei > Seitenansicht" das Eregbnis angesehen und die Scheidmarken waren da.
- Dann habe ich noch über den Druckdialog ein PDF erstellt, und auch da waren die Schneidmarken da.
Klonk wrote:
Sun 17 Dec 2017 15:00
Ist das ein Bug? Habe ich noch irgendetwas vergessen einzustellen?
Schwierig zu sagen, da ich das Problem nicht nachvollziehen kann.
Klonk wrote:BTW: Verwende ich das Rasten an automatisch erzeugten Hilfslinien, sind bei Ausdruck des Hilfs-Rechtecks nur die obere und linke Linie des Rechtecks sichtbar. Damit es rundum sichtbar ist, musste ich die Größe des Rechtecks um 0,1 mm verkleinern. Das tun zu müssen fühlt sich für mich nicht richtig an. Sollte es mit dem Rasten nicht voll sichtbar sein (zumindest am Seitenrand)?
0.1 mm sind schon recht wenig. Bei meinem Dokument mit 300 dpi waren das 1.2 Pixel. Und wenn du das Rechteck auf die Seitengrenzen ausgerichtet hast, dann steht standardmäßig die Hälfte der Liniendicke aus dem Dokument heraus. Es bleiben also noch 0.6 Pixel.
Dann hängt das Ergebnis von deinem Dokument ab:
- Werden im Dokument Sachen verwendet, die der Drucker nicht direkt ausgeben kann, baut PhotoLine ein Ersatzbild auf und gibt dieses aus. In dem Fall solltest du um die Seite eine vollständige graue Linie sehen.
- Kann der Drucker das Dokument direkt drucken, wird das Dokument direkt ausgegeben. Dann hängt das Ergebnis davon ab, was der Drucker aus der 0.6 Pixel-Linie macht.
In diesem Fall wäre es evtl. sinnvoll, eine Haarlinie (also eine Liniendicke von 0) zu verwenden. Aber auch mit einer Haarlinie zeigte mir die Seitenansicht nur einen Teil der Umrandung. Das Druckerdialog-PDF war aber in Ordnung.

Im Zweifelsfall kannst du uns auch mal ein Bespiel-PLD inklusive Druckeinstellungen schicken. Dann können wir nachschauen, ob mit diesem Dokument das Problem nachvollziehbar ist.

Martin

Klonk
Mitglied
Posts: 45
Joined: Fri 02 Oct 2015 08:47

Re: Schneidmarken?

Post by Klonk » Tue 19 Dec 2017 09:02

Danke Martin,
ich habe dein Vorgehen mal ausprobiert (in der Arbeit). Da ging es. Heute Abend versuche ich es noch daheim.

Wenn es da geht, dann liegt es an der Datei. Dann schicke ich sie Dir zu.
CU Charly

Klonk
Mitglied
Posts: 45
Joined: Fri 02 Oct 2015 08:47

Re: Schneidmarken?

Post by Klonk » Tue 19 Dec 2017 19:19

Habe es nochmal daheim ausprobiert.

Mit der leeren Datei gemäß deiner "Anleitung" geht es.
Mit der von mir erstellten nicht.

Ich schicke dir die Datei zu (an support@pl32.de)
CU Charly