Straighten Tool nur für Layer?

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
Volker
Mitglied
Posts: 10
Joined: Thu 25 Apr 2019 19:32

Straighten Tool nur für Layer?

Post by Volker »

Hallo!

Gibt es einen Trick, das Photoline-Straighten-Tool nur auf einen speziellen (oder eine selektierte Anzahl von) Layer(n) innerhalb eines Dokuments anzuwenden? Ich weiß natürlich, daß es im Layer Tool Rotationsanfasser gibt, aber das ist mir nicht präzise genug.

PhotoLine 20.54 auf Win7x64, falls das von Bedeutung sein sollte.

Danke und viele Grüße,
Volker
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3863
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Straighten Tool nur für Layer?

Post by Gerhard Huber »

du beschreibst leider nicht was du genau vorhast.
Wenn du einfach mehrere Ebenen numerisch drehen möchtest, kannst du das über den Winkel in den Ebenenattributen machen:
drehen.png
Geraderichten von einzelnen Ebenen geht auch über die Funktion "Ebene > Ebene drehen".
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Volker
Mitglied
Posts: 10
Joined: Thu 25 Apr 2019 19:32

Re: Straighten Tool nur für Layer?

Post by Volker »

Hallo!
Gerhard Huber wrote: Sat 20 Feb 2021 13:27 du beschreibst leider nicht was du genau vorhast.
Wenn du einfach mehrere Ebenen numerisch drehen möchtest, kannst du das über den Winkel in den Ebenenattributen machen
Ich möchte individuelle Layer (und nicht das gesamte Dokument) automatisch entlang einer Linie ausrichten, die dann entweder die Horizontale (-45°<alpha<45°) oder die Vertikale (45°<alpha<135°) definiert. D. h. so, wie es das Straighten-Tool in der Toolbox tut, nur eben für einzelne Layer statt das gesamte Dokument.

Manuelle Drehungen - ob mit Maus, Tastatur oder numerisch - sind mir zu langsam und unpräzise. Es geht um etliche dutzend Layer aus gescannten Vorlagen, die rechtwinklig ausgerichtet werden müssen.

Vielen Dank und Gruß,
Volker
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 3863
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Re: Straighten Tool nur für Layer?

Post by Gerhard Huber »

ich fürchte, ich habe immer noch nicht genau verstanden, was du vorhast.
Hast du mit z.B. einem Einzelblatteinzug viele Seiten gescannt und diese liegen jetzt als Ebenen übereinander in einem Dokument?
Jetzt willst du die Ebenen gerade richten.
Dabei sollen nicht alle gleich gedreht werden, sondern jede einzelne durch Aufziehen einer Linie?
Das kannst du mit "Ebene > Ebene drehen" schon machen", aber bei "dutzenden" ist das durchaus ein Aufwand.
Du aktivierst die Ebene, rufst die Funktion auf, ziehst die Linie, OK, aktivierst die nächste Ebene, ....
Aber ich sehe auch nicht wirklich eine Optimiermöglichkeit. Gut, den Funktionsaufruf (einen Tastendruck) könnte man noch rausoptimieren, ...

Aber dann kannst du dir aber auch eine Aktion aufzeichnen, die die nächste Ebene anwählt und dann die Funktion "Ebene drehen" mit Dialog aufruft. Dann ein Tasturkürzel für die Aktion und du hast noch: Aktion aufrufen, Linie ziehen, OK, ....
Volker
Mitglied
Posts: 10
Joined: Thu 25 Apr 2019 19:32

Re: Straighten Tool nur für Layer?

Post by Volker »

Gerhard Huber wrote: Sat 20 Feb 2021 15:27 ich fürchte, ich habe immer noch nicht genau verstanden, was du vorhast.
Hast du mit z.B. einem Einzelblatteinzug viele Seiten gescannt und diese liegen jetzt als Ebenen übereinander in einem Dokument?
Jetzt willst du die Ebenen gerade richten.
Dabei sollen nicht alle gleich gedreht werden, sondern jede einzelne durch Aufziehen einer Linie?
... dann hast Du sogar ganz genau und messerscharf verstanden, was ich vorhabe. ;-)
Gerhard Huber wrote: Sat 20 Feb 2021 15:27 Das kannst du mit "Ebene > Ebene drehen" schon machen", aber bei "dutzenden" ist das durchaus ein Aufwand.
Du aktivierst die Ebene, rufst die Funktion auf, ziehst die Linie, OK, aktivierst die nächste Ebene, ....
Ah. Oh. Jetzt ist der Zehnerl gefallen. Ich habe in der Toolbox das Straighten-Tool verwendet (keine Ahnung, wie das auf Deutsch heißt, ich nehme PL auf Englisch her). Und das begradigt eben das ganze Dokument. Daß Layer|Rotate Layer auch Referenzlinien erlaubt, hatte ich gar nicht wahrgenommen. Mea Culpa. OK, der Dialog ist modal, aber dank CTRL-R auch kein Beinbruch. Ja, ein bisserl Streß ist das immer noch - aber ohne OpenCV und Bilderkennungsmagie sehe ich nicht, wie man das noch verbessern kann.
Gerhard Huber wrote: Sat 20 Feb 2021 15:27 Aber ich sehe auch nicht wirklich eine Optimiermöglichkeit. Gut, den Funktionsaufruf (einen Tastendruck) könnte man noch rausoptimieren, ...
Aber dann kannst du dir aber auch eine Aktion aufzeichnen, die die nächste Ebene anwählt und dann die Funktion "Ebene drehen" mit Dialog aufruft. Dann ein Tasturkürzel für die Aktion und du hast noch: Aktion aufrufen, Linie ziehen, OK, ....
Genau. Aber so weit will ich gar nich gehen. 35x CTRL-R und Linie ist kein Beinbruch. Meist muß man ja auch noch Scanartefakte und Ränder entfernen, d. h. sich mit der Ebene etwas länger beschäftigen. Aber Gefuddel mit Rotationsanfassern wolle (und kann!) ich mir lieber sparen.

Vielen herzlichen Dank!

Volker