Extremwerte

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
User avatar
der_fotograf
Mitglied
Posts: 586
Joined: Mon 05 Dec 2016 08:33

Extremwerte

Post by der_fotograf »

Ich habe immer wieder das Problem, dass die Extremwerte zu niedrig angesetzt sind, d.h. statt 0,01% gibt es nur 0,1% und statt 99,99% gibt es leider nur 99,9%. Somit muss ich jedes Mal, wenn ich die Levels automatisch einstellen lassen will, erst die Werte von 0,1% auf 0,01% ändern:

Screenshot 2023-07-03 at 12.51.50.jpg

Wahrscheinlich liegt das an den Einstellungen in den Preferences, wenn ich die Werte dort ändere, werden sie nicht gespeichert:

Screenshot 2023-07-03 at 12.58.25.jpg

Wäre es möglich, das zu ändern, oder zumindest so zu programmieren, dass die von mir gewünschten – und präziseren Werte – dauerhaft gespeichert bleiben?
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiss.
Only few know how much you have to know to know how little you know.
— Werner Heisenberg [German theoretical physicist]
Martin Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4192
Joined: Tue 19 Nov 2002 15:49

Re: Extremwerte

Post by Martin Huber »

der_fotograf wrote: Mon 03 Jul 2023 13:06 Ich habe immer wieder das Problem, dass die Extremwerte zu niedrig angesetzt sind, d.h. statt 0,01% gibt es nur 0,1% und statt 99,99% gibt es leider nur 99,9%. Somit muss ich jedes Mal, wenn ich die Levels automatisch einstellen lassen will, erst die Werte von 0,1% auf 0,01% ändern:
Ja, beim Anlegen einer Levels-(Histogrammkorrektur-)Arbeisebene werden immer Standardwerte für die Grenzen gesetzt. Ich schaue mir das an.

Die Funktion "Tools > Levels" ("Werkzeug > Histogrammkorrektur") speichert dagegen die Werte. Wenn du eine Bildebene bearbeitest, kannst du das Problem also in der aktuellen Version umgehen, indem du
- einmalig "Tools > Levels" aufrufst, die Werte änderst und den Levels-Dialog mit OK verlässt.
- in Zukunft deine Arbeitsebene über "Tools > Levels" anlegst mit dem Knopf "Create Adjustment Layer"/"Arbeitsebene erzeugen" am unteren Dialogrand. Gleichzeitiges Drücken von Shift gruppiert die neue Arbeitsebene mit der Bildebene.
der_fotograf wrote: Mon 03 Jul 2023 13:06Wahrscheinlich liegt das an den Einstellungen in den Preferences, wenn ich die Werte dort ändere, werden sie nicht gespeichert:
Nein, die beiden Einstellungen haben nichts miteinander zu tun. Diese Einstellungen beziehen sich auf "View > Mark Extreme Values"/"Ansicht > Extreme Werte markieren".
User avatar
der_fotograf
Mitglied
Posts: 586
Joined: Mon 05 Dec 2016 08:33

Re: Extremwerte

Post by der_fotograf »

Ohhh, das ist ja super, danke! Der Wert bleibt ja sogar nach einem Neustart erhalten. Was für eine Arbeitserleichterung!

Eine Arbeitsebene erzeuge ich immer, weil man ja nie weiss, ob man nochmal etwas ändern muss.
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiss.
Only few know how much you have to know to know how little you know.
— Werner Heisenberg [German theoretical physicist]