3D-Schärfe / Sharpness Equalization

Hier können Anwender über Ihre selbst erarbeiteteten Tricks berichten

Moderator: Hoogo

lutz
Mitglied
Posts: 376
Joined: Wed 12 Apr 2006 19:53

3D-Schärfe / Sharpness Equalization

Post by lutz » Thu 03 Jan 2008 10:51

Mike Chaney hat vor mehreren Jahren die Hypothese aufgestellt, dass rot-und blau haltige Regionen in Digicam Bildern mehr Schärfen benötigen als neutrale oder grüne Bereiche (die CCD-Sensoren haben zweimal mehr grüne Pixel als rote oder blaue). Die resultierende Technik und Photoshop Plugins waren zunächst "3D-Sharpening" benannt (auch "PreSharpen 3D"). Mittlerweile heisst die Technik anscheinend Sharpness Equalization (oder Sharpness EQ); siehe:
http://www.steves-digicams.com/techcorner/jan_2008.html oder
http://www.outbackphoto.com/dp_essentia ... essay.html
In Photoline läst sich diese Idee u.a. mittels einer Sättigungsmaske umsetzen (sicherlich auch mit anderen Methoden). Die angehängte Aktion erstellt ein zweite Ebene in der voll rot und blau gesättigte Regionen mit einem Radius von 2 Pixeln geschärft sind und andere Regionen relativ weniger (grüne) oder gar nicht (farblose). Die Schärfung ist auch auf mittlere Helligkeiten beschränkt, das Skript sollte also keine hässslichen Artefakte produzieren. Die Stärke des Effekts lässt sich mit der Ebenen Transparenz der SharpnessEqualizer Ebene anpassen. Die Hintergrundebene bleibt unverändert. Das 3D-Schärfen (ursprünglich "PreSharpen 3D") ist keine generelle Schärfung ; letztere sollte man ja meist ganz am Ende der Bildoptimierung ausgeführt werden.
Eine "Sharpness Equalization" ist wahrscheinlich nicht für jede Kamera hilfreich; man sollte ja annehmen dass die Hersteller soche Effekte auch in Ihrer Firmware korrigieren können. Ich habe allerdings noch von keinem RAW Konvertierer gehört, der eine "Sharpness Equalization" implementiert.

Im Anhang eine aktualisierte Version des Skripts (die erste war ein bisschen sehr umständlich).
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.