Rauschen hinzufügen

Hier können Anwender über Ihre selbst erarbeiteteten Tricks berichten

Moderator: Hoogo

JulianZI
Mitglied
Posts: 711
Joined: Tue 19 Dec 2006 19:54
Location: München

Rauschen hinzufügen

Post by JulianZI » Fri 19 Sep 2008 15:48

Gerade bei stark hoch skalierten Bildern oder bei Bildern von Kompaktkameras möchte man manchmal "film ähnliches" Rauschen hinzufügen.

PhotoLine hat den Filter "Qualität/Rauer" der aber von Haus aus nur ein schwarz weiss Muster (wie Fernsehbild nach Sendeschluss) erzeugt.

Diesen Filter kann man aber in einer Aktion benutzen, um dem Bild Rauschen hinzuzufügen, welches nicht nur in der Farbe variiert, sondern auch in der Intensität. Dunkle Bereiche sollen stärker rauschen, helle Bereich gar nicht.

Ich habe eine Aktion erstellt die
a) Ebene dupliziert
b) Nach Graustufen 8bit wandelt
c) Farben invertiert
d) Mit Kanaltausch den Schwarzkanal nach "Transparenz" verschiebt
e) Nun diese Ebene in eine Arbeitsebene "Rauer" umwandelt, Grösse=1, Intensität=100, Dichte=90
f) Ebenenintensität auf 50% einstellt
g) Den Verknüpfunksmodus auf "Weicher" umschaltet

Den Grad des Rauschens kann man nun leicht mittels der Ebenenintensität einstellen.

Fertig.

Wer Verbesserungsvorschläge hat, bitte melden.

Viele Grüsse,
Julian
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

lutz
Mitglied
Posts: 376
Joined: Wed 12 Apr 2006 19:53

Re: Rauschen hinzufügen

Post by lutz » Sat 20 Sep 2008 00:58

Klasse Idee!
Gleich mal ausprobieren.

User avatar
NoSi
Betatester
Posts: 975
Joined: Mon 07 Jan 2008 19:52
Location: Braunschweig

Re: Rauschen hinzufügen

Post by NoSi » Tue 23 Sep 2008 08:36

Schöne Lösung!

Grüße
NoSi
Screencasts zu Photoline: http://www.buoa.de • Win 10x64 / PL64, immer und ausschließlich die aktuellste Beta-Version.

SCX
Mitglied
Posts: 337
Joined: Wed 12 Nov 2008 09:34

Re: Rauschen hinzufügen

Post by SCX » Wed 12 Nov 2008 09:52

Das ist eine gute Lösung. Ich habe den Rauschfilter auch gesucht (bin noch neu mit dem Programm). Beim letzten Bild habe ich mich damit beholfen, den Filter "Schmutz entfernen" ins Minus zu ziehen. Das reicht aber nur für feines Rauschen und hat den Nachteil, daß das Bild gleichzeitig auch stark geschärft wird, was ja nicht gewünscht ist, wenn man nur Rauschen will.

akeller
Mitglied
Posts: 1000
Joined: Fri 03 Apr 2009 19:10

Re: Rauschen hinzufügen

Post by akeller » Wed 05 Aug 2009 19:32

*
Last edited by akeller on Thu 28 Oct 2010 20:17, edited 1 time in total.

User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 850
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Rauschen hinzufügen

Post by Martin Stricker » Thu 06 Aug 2009 09:36

akeller wrote:
JulianZI wrote: Dunkle Bereiche sollen stärker rauschen, helle Bereich gar nicht.
Ist es so wie Julian schreibt? Oder ist meine Wahrnehmung richtig, daß das Rauschen am stärksten in den Mitten zu erkennen ist.
Habe jetzt schon alle möglichen alten Photos begutachtet, die ich finden konnte und bin zu keinem abschließenden Ergebnis gekommen.
Was meint Ihr?
Nach meiner Erfahrung ist das Filmkorn (nicht Rauschen) eher gleichmäßig über die gesamten Helligkeitswerte des Bildes verteilt. Beim Bildrauschen digitaler Kameras verhält es sich so wie von Julian beschrieben. Bisher konnte ich noch keine digitale Fimkornsimulation entdecken die dem Original in seiner Wirkung wirklich gleich kommt.

LG Martin

akeller
Mitglied
Posts: 1000
Joined: Fri 03 Apr 2009 19:10

Re: Rauschen hinzufügen

Post by akeller » Thu 06 Aug 2009 17:33

*
Last edited by akeller on Thu 28 Oct 2010 20:16, edited 1 time in total.

User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 850
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Rauschen hinzufügen

Post by Martin Stricker » Fri 07 Aug 2009 09:24

akeller wrote:Hallo Martin,

danke für die Antwort.
Ich glaube ich habe mich da vertan.
Es geht wohl darum, daß das Filmkorn unterschiedlich wahrgenommen wird, in den Mitten stärker als in den Lichtern und Schatten.
Weiterhin ist die Erscheinung / Wahrnehmung anders, in den Tiefen scheint das Korn heller und in den Lichern dunkler als die umgebenden Bereiche.
So habe ich es jetzt wenigstens gelesen und es deckt sich auch mit meiner Beobachtung.
Es ist halt die Frage woher deine Beobachtungen kommen? Ich fotografiere ja heute noch mit Film und auch die Laborarbeit ist mir nicht unbekannt. Daher kann ich z.B. sagen, dass Filmkorn bei direkter Vergrößerung auf Fotopapier nicht so stark zu sehen ist, wie es z.B. bei einem Scan vom Negativ der Fall ist.

Ich hab mal ein bisschen gesucht um überhaupt ein Beispiel zu finden bei dem man Filmkorn wirklich deutlich sehen kann. Es handelt sich hierbei um einen Bildausschnitt eines Scans vom Negativ (4000dpi). Der verwendetet Film ist ein Orwo NP20 den ich um ca. 2 Blenden gepusht habe. Bei den Abzügen auf Fotopapier sieht man kaum Körnung.
Image
In den dunklen Bereichen sieht man weniger Korn, das kommt wohl daher, weil die Schatten beschnitten sind.
akeller wrote:Ich kann mir gut vorstellen, daß man das Korn nur schwer simulieren kann.
Hast du dich damit näher beschäftigt, z.B. die diversen Plugins ausprobiert?
Gelegentlich hab ich schon mal ein Plugin ausprobiert. So intensiv hab ich mich damit aber nicht beschäftigt. Ich fotografier lieber Analog als zu versuchen diese Technik zu simulieren. Für mich ist das gegenüber der digitalen Fotografie eine richtige Entspannung. Ich hab aber natürlich nichts dagegen wenn ihr versucht Körnung ins digitale Bild zu bringen. :wink:

LG Martin

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3844
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Rauschen hinzufügen

Post by Hoogo » Fri 07 Aug 2009 10:19

Martin Stricker wrote:...dass Filmkorn bei direkter Vergrößerung auf Fotopapier nicht so stark zu sehen ist, wie es z.B. bei einem Scan vom Negativ der Fall ist...
Hab da letztens im DSLR-Forum von einem Effekt namens Grain-Aliasing gelesen und dazu mal was rumgeforscht. Es klingt für mich halbwegs plausibel, das analoge Körnungsmuster enthält hohe Frequenzen, die der Scanner nicht wegfiltert und die dann durch die Unterabtastung zu einer Art Moiree und verstärktem Korn führen.

Aber wenn Du noch eine Dunkelkammer und ein Vergrößerungsgerät hast könntest Du ja mal ein Negativ direkt der offenen Kamera auf den Sensor projizieren, da sollte man das Korn ganz gut untersuchen können.

User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 850
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Rauschen hinzufügen

Post by Martin Stricker » Fri 07 Aug 2009 10:32

Hoogo wrote: Aber wenn Du noch eine Dunkelkammer und ein Vergrößerungsgerät hast könntest Du ja mal ein Negativ direkt der offenen Kamera auf den Sensor projizieren, da sollte man das Korn ganz gut untersuchen können.
Das hab ich schon gemacht, muss aber die Bilder erst suchen.

LG Martin

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3844
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: Rauschen hinzufügen

Post by Hoogo » Fri 07 Aug 2009 10:49

Ich hab da auch mal einen Weg zu Korn ausprobiert, hat aber noch Neben-Effekte:
-Bild auf 400% hochskalieren
-Werkzeug > Farbe > Farben reduzieren, 8 Farben, Fehlerstreuung, Standard-Palette.
-Filter > Qualität > Schwamm, Stärke 1
-Bild wieder auf 25% runterskalieren.

akeller
Mitglied
Posts: 1000
Joined: Fri 03 Apr 2009 19:10

Re: Rauschen hinzufügen

Post by akeller » Fri 07 Aug 2009 19:54

*
Last edited by akeller on Thu 28 Oct 2010 20:23, edited 1 time in total.

User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 850
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: Rauschen hinzufügen

Post by Martin Stricker » Fri 07 Aug 2009 20:38

Hallo,
akeller wrote:Hallo,
Martin Stricker wrote:Ich hab mal ein bisschen gesucht um überhaupt ein Beispiel zu finden bei dem man Filmkorn wirklich deutlich sehen kann
danke für die Arbeit, um wieviel ist der Bildausschnitt vergrößert?
Der Bildausschnitt ist nicht vergrößert, der ist 1:1 von einem 4000dpi-Scan gemacht. Der unbeschnittene Scan hat eine Größe von ca. 5680 Pixel x 3700 Pixel.

akeller wrote:
und hier wird Film Grain sogar zum Kauf angeboten: http://www.markushartel.com/tutorials/p ... files.html
Das könnt ich auch anbieten. :wink:

akeller wrote: Zur Zeit verfolge ich das Verfahren, welches hier beschrieben wird. Da die Aktion etwas umfangreicher ist habe ich es kurz mit diesem anderen Grafikprogramm schnell auf Arbeit ausprobiert. Dummerweise als Bild einen unbearbeiteten Schnappschuß verwendet, den hatte ich halt gerade zur Hand. Trotzdem lade ich das File hoch und würde euch bitten einen Blick darauf zu werfen. Für mein Empfinden ist die Umsetzung nicht schlecht, würde aber auch gerne eure Fachmeinung dazu hören. Es sind extra alle Ebenen im Bild enthalten, damit ihr auch noch etwas damit spielen könnt.
Für eine Simulation sieht das gut aus. Trotzdem wirkt es für mich nicht wie echtes Korn, aber vielleicht bin ich da nur voreingenommen.

LG Martin

akeller
Mitglied
Posts: 1000
Joined: Fri 03 Apr 2009 19:10

Re: Rauschen hinzufügen

Post by akeller » Fri 07 Aug 2009 21:01

*
Last edited by akeller on Thu 28 Oct 2010 20:23, edited 1 time in total.

akeller
Mitglied
Posts: 1000
Joined: Fri 03 Apr 2009 19:10

Re: Rauschen hinzufügen

Post by akeller » Sat 08 Aug 2009 13:01

*