"Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Hier können Anwender über Ihre selbst erarbeiteteten Tricks berichten

Moderator: Hoogo

lutz
Mitglied
Posts: 376
Joined: Wed 12 Apr 2006 19:53

"Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by lutz » Mon 28 Mar 2011 01:31

Die "Freaky Sharpening" Technik ist in der letzten Zeit ziemlich populär geworden. Ich finde den Effekt auch sehr hilfreich. Calvin Hollywood hat die Technik entwickelt und hat ein "englischsprachiges" Video Tutorial hier veröffentlicht:
http://www.scottkelby.com/blog/2010/archives/8691
Die Technik kann man 1:1 in PhotoLine übernehmen wenn man in PL "Adaptives Weicher" anstelle des Photoshop "Surface Blur" benutzt. :D

Pjotr
Mitglied
Posts: 140
Joined: Sat 23 May 2009 22:17

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by Pjotr » Mon 28 Mar 2011 20:35

Na toll, jetz hab ich mir gerade einen in Englisch abgebrochen und finde den gleichen Thread nun auch hier!
Also noch mal auf Deutsch: Bei mir sieht das Bild hinterher nur heller, aber nicht schärfer aus.

MfG Peter

lutz
Mitglied
Posts: 376
Joined: Wed 12 Apr 2006 19:53

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by lutz » Mon 28 Mar 2011 21:29

Hi Pjotr,

angehängt ist ein Teil des PL Demo Bild nach der "Freaky" Behandlung ( Adaptive Soften ; Radius 40, Strength 100, Treshold 20 angewendet auf den L-Kanal in LAB). Siehst Du da dieselben Probleme?
Hier ist die Freaky Ebene auf 100%; 50% wären sicherlich genug.

Lutz


Grössere Attachments fürs Forum wären hilfreich.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

bkh
Betatester
Posts: 3618
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by bkh » Mon 28 Mar 2011 22:45

Wie ich schon im englischen Forum geschrieben habe, bekommt man in PL den Effekt auch hin, wenn man einfach "Adaptive Soften" mit negativer Intensität nimmt - hier die Einstellungen von lutz (ebenfalls nur L-Kanal), Intensität -120 %. Damit kann man sich die Verrechnungsmodi sparen, was den Vorteil größerer Farbtreue hat. Die Technik ist jedenfalls nicht neu und wurde auch hier im Forum schon unter dem Stichwort "Clarity" diskutiert.
PL clarity.jpg
L.G.

Burkhard.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Pjotr
Mitglied
Posts: 140
Joined: Sat 23 May 2009 22:17

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by Pjotr » Tue 29 Mar 2011 18:59

Sieht gut aus, muß ich nochmal testen. Danke dafür.

Auch wenns hier eigentlich reingehört, aber kannst du auch die "Verstärkung der Details" ala Scott Celby so nachstellen? Wenn ja, kannst du es (vielleicht als extra Thread unter Tipps und Tricks) zeigen?

Vielen Dank und beste Grüße von Peter, dem das Nachvollziehen solcher Tuts manchmal sehr schwer fällt!

lutz
Mitglied
Posts: 376
Joined: Wed 12 Apr 2006 19:53

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by lutz » Tue 29 Mar 2011 20:24

Hi Pjotr,

gibt es da einen Link für diese andere Technik?

Pjotr
Mitglied
Posts: 140
Joined: Sat 23 May 2009 22:17

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by Pjotr » Wed 30 Mar 2011 22:28

Ich meine das Video von Scott Celby mit dem Bild des Polizisten und der Verstärkung der Details. Kann einen solchen Effekt nicht nachstellen. Bin dazu zu doof!
Sorry, wenn ich mich klar ausgedrückt habe.

MfG Peter

bkh
Betatester
Posts: 3618
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by bkh » Fri 01 Apr 2011 22:46

Pjotr wrote:Ich meine das Video von Scott Celby mit dem Bild des Polizisten und der Verstärkung der Details. Kann einen solchen Effekt nicht nachstellen. Bin dazu zu doof!
Wenn ich mir die Bilder so ansehe, dann macht der ganz viel mit tone mapping (auch fälschlicherweise als HDR-Effekt bekannt) – die Bilder haben ganz wenig globalen Kontrast, dadurch wirken sie so "gemalt". Dafür gibt es natürlich spezielle Programme und plugins(für PL ?), aber ich habe auch mal eine PL-Aktion dafür geschrieben:

http://www.pl32.com/forum3/viewtopic.ph ... 94&p=15267

"Freaky sharpening" kann man dort mit dem lokalen Kontrast regeln, ganz unten in der Beschreibung steht auch der Hinweis, dass man mit "Adaptivem Weichzeichnen" die Halos wegbekommt.

L.G.

Burkhard.

Pjotr
Mitglied
Posts: 140
Joined: Sat 23 May 2009 22:17

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by Pjotr » Sun 03 Apr 2011 22:52

Danke für den Tipp, Burkhard!

Habe deine Aktion gerade in PL geladen (leider nicht hinzugeladen) um sie zu testen und nun sind die anderen Standardaktionen (welche mit PL kommen) alle weg! :shock:

Kann ich die irgendwie wieder zurückholen?

Bitte helft mir Greenhorn! MfG Peter

User avatar
Hoogo
Betatester
Posts: 3843
Joined: Sun 03 Jul 2005 13:35
Location: Mülheim/Ruhr

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by Hoogo » Sun 03 Apr 2011 23:37

Pjotr wrote:Habe deine Aktion gerade in PL geladen (leider nicht hinzugeladen) um sie zu testen und nun sind die anderen Standardaktionen (welche mit PL kommen) alle weg! :shock:
Ist mir auch schon passiert. Ist warscheinlich jedem so passiert ;)
Pjotr wrote:Kann ich die irgendwie wieder zurückholen?
Im Programmverzeichnis von PL findet sich unter Defaults eine größere Datei mir Aktionen. Probier die doch mal, ich will es grad nicht ausprobieren und mir alles durcheinanderbringen.

bkh
Betatester
Posts: 3618
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by bkh » Mon 04 Apr 2011 00:04

Pjotr wrote:Danke für den Tipp, Burkhard!

Habe deine Aktion gerade in PL geladen (leider nicht hinzugeladen) um sie zu testen und nun sind die anderen Standardaktionen (welche mit PL kommen) alle weg! :shock:
Wenn du PL noch nicht beendet hast, ist die Aktionen-Datei noch nicht überschrieben. Du kannst dir also eine Kopie der vorigen Datei machen (beim Mac ist sie im Benutzerorder unter Library->Preferences->Photoline, bei mir gibt es Action.actions und DefaultActions, am besten beide kopieren) oder PL "gewaltsam" beenden, beim Mac mit CMD-ALT-ESC, bei Win ist es, glaube ich, Ctrl-Alt-Entfernen, dann werden die vermurksten Aktionen nicht gespeichert.

L.G.

Burkhard.

User avatar
Martin Stricker
Mitglied
Posts: 848
Joined: Tue 14 Oct 2003 08:19
Location: BW

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by Martin Stricker » Mon 04 Apr 2011 07:00

Hoogo wrote:Ist mir auch schon passiert. Ist warscheinlich jedem so passiert ;)
Oh ja, vielleicht wäre es da sinnvoll eine Warnmeldung, die man bestätigen muss, zu machen.

LG Martin

bkh
Betatester
Posts: 3618
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by bkh » Mon 04 Apr 2011 08:34

Martin Stricker wrote:
Hoogo wrote:Ist mir auch schon passiert. Ist warscheinlich jedem so passiert ;)
Oh ja, vielleicht wäre es da sinnvoll eine Warnmeldung, die man bestätigen muss, zu machen.
Fände ich auch sinnvoll. Ich gehöre auch zu denen, die ab und zu auf diese Weise unfreiwillig ihre Aktionen löschen. :roll:
Eigentlich sollte PL sogar fragen, ob ich die bisherigen Aktionen speichern will.

Von mir aus könnte das "Laden …" auch ganz verschwinden – da es jetzt Aktionengruppen gibt, kann man im Prinzip alle Aktionen geladen lassen. Eine Funktion "Neue Aktionen als Gruppe laden … " könnte ich mir auch vorstellen …

L.G.

Burkhard.

Pjotr
Mitglied
Posts: 140
Joined: Sat 23 May 2009 22:17

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by Pjotr » Tue 05 Apr 2011 18:24

Nun ja, dann sind sie halt erstmal weg! Hab ja deine noch (Burkhard)! :D

@ Martin: Wäre dafür den Menüpunkt "laden" mit der Funktion von "hinzuladen" zu versehen und letzteren dann zu entfernen. Finde ich intuitiver und man braucht nicht wieder eine Programaktion zu bestätigen.

@ Hogo: Danke, aber war wohl schon zu spät!

@Burkhard: Die Aktion funktioniert sehr gut. Vor allem bei dunklen Bildern. Bei hellen Fotos werden diese noch heller/grauer. Das war es, was mich daran wie oben beschrieben irritiert hatte.

MfG Peter

bkh
Betatester
Posts: 3618
Joined: Thu 26 Nov 2009 22:59

Re: "Freaky Sharpening" Technik and Video Tutorial

Post by bkh » Tue 05 Apr 2011 19:40

Pjotr wrote:@Burkhard: Die Aktion funktioniert sehr gut. Vor allem bei dunklen Bildern. Bei hellen Fotos werden diese noch heller/grauer. Das war es, was mich daran wie oben beschrieben irritiert hatte.
Dann probier' doch mal, die "Global Tone Curve" zu verändern: die beiden mittleren grünen Anfasser je nach Geschmack nach oben *(heller) oder unten (dunkler) ziehen. Der linke der beiden Anfasser wirkt auf die Schatten, der rechte mehr auf die Lichter.

L.G.

Burkhard.