Arbeitsebenen Tutorial

Hier können Anwender über Ihre selbst erarbeiteteten Tricks berichten

Moderator: Hoogo

User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1322
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Arbeitsebenen Tutorial

Post by ellhel » Tue 13 Aug 2013 00:46

Hallo,

ich hab mal ein kleines Video zur Arbeitsebenen-Funktionalität von PL gemacht.
Mit Sicherheit habe ich was ausgelassen… ..aber da es für PL nicht gerade viel in der Richtung gibt,
lautet mein Motto "besser das als gar nix" :wink: :wink:



http://youtu.be/lk-wa7n_-Uc

Grüße
Helmut

Edit: Leider sind im Hintergrund ein paar "Störgeräusche" zu hören, da ich heute einen "halben Kinderhort"
zu Besuch hatte… .. :D
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw

Torsten
Mitglied
Posts: 549
Joined: Mon 28 Nov 2011 09:27

Re: Arbeitsebenen Tutorial

Post by Torsten » Tue 13 Aug 2013 09:00

Das ist ein Super Video Helmut, vielen Dank für Deine Mühe!
Die Idee, welche Du zum Abschluss zeigst ist genial, sich die bevorzugten Arbeitsebenen per Aktion erstellen zu lassen :)

Bis denne Torsten

User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1322
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Arbeitsebenen Tutorial

Post by ellhel » Tue 13 Aug 2013 09:51

Hallo,

danke für´s Feedback. Man könnte das natürlich auch über ein Arbeitsebenen-Preset machen. Dann hätte man aber den "Nachteil" der einen Ebenenmaske.
Und ausserdem brauche ich die "Hochpass" Arbeitsebene einzeln, da die im Modus "weiches Licht" wirkt.
Übrigens wende ich die Aktion in der Bildübersicht auf meine "entwickelten" Tiff-Dateien an (Mehrfachkonvertierung). Die Dateien werden dann selbstverständlich gleich noch im PLD-Format gespeichert. :wink:

Ich lade mal meine Standardbearbeitungsaktionen hoch. Kannst ja mal drüberschauen.
Die zwei oberen Ebenen mit der schwarzen Ebenenmaske benutze ich zum Aufhellen und Abdunkeln (mit schönem weichem Pinsel und weißer Farbe kann man da wunderbar gezielt ausbessern).
Und über die Gradationsebene und die Ebenendeckkraft ist der "Dodge & Burneffekt" jederzeit justierbar. "Non-destruktiver" geht es kaum. :D

In meiner Einstellung sollte beim anlegen der Arbeitsebenen lediglich ein leichter Kontrastanstieg zu verzeichnen sein.

Ich hatte es ja schon mal in die Runde geworfen. Ein Plattform über die man Aktionen austauschen könnte wäre nicht schlecht.
Am besten wäre es, wenn man aus dem Programm heraus auf eine "gepflegte" Datenbank zugreifen könnte.

Grüße
Helmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw

Torsten
Mitglied
Posts: 549
Joined: Mon 28 Nov 2011 09:27

Re: Arbeitsebenen Tutorial

Post by Torsten » Tue 13 Aug 2013 10:32

WOW… vielen Dank Helmut, das Du die Aktionen hier öffentlich teilst :)
Das sehe ich mir gern einmal an! Und die andere Idee ist auch nicht schlecht!
Ich schrieb Dir mal eine PN ;)

Bis denne Torsten

User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1322
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Arbeitsebenen Tutorial

Post by ellhel » Tue 13 Aug 2013 10:42

Null Problemo..... :wink:
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw

stefu
Mitglied
Posts: 143
Joined: Sun 04 Aug 2013 15:07
Location: Melle, Deutschland

Re: Arbeitsebenen Tutorial

Post by stefu » Tue 13 Aug 2013 11:52

Lieber Helmut!

Ich finde, dass Du diese Ebenen-Einführung wunderbar herübergebracht hast.
Auch die Werbewirksamkeit, die Du vor allem auch mit dem Schluss realisierst, finde ich klasse.

Sehr schön finde ich die Möglichkeit mit dem Arbeitsebenen-Dialog, die du ab 8m45s im Video aufzeigst. um sich Presets selbst anzulegen.

Nun keimt eine Frage in mir auf, die ich ach so gerne von Dir beantwortet hätte.
Keine Angst - etwas ganz einfaches und banales, was ich jedoch schmerzlich vermisse und noch nicht entdeckt habe.

Im Video bei 9m53s veränderst Du den Wert im Eingabefeld Eingaberand, indem Du ihn mit der Maus nach links ziehst.
Wie machst Du das? Ich habe schon länger versucht mit der Maus so zu arbeiten, doch fand ich bisher noch nicht das "Wie?" heraus.

Eine wunderbare Arbeit von Dir!

Ich habe an der Erstellung von solchen Videos auch Freude und werde mir mal vornehmen die ein oder andere Möglichkeit in ein Filmchen zu packen.

Liebe Grüße
stefu

Torsten
Mitglied
Posts: 549
Joined: Mon 28 Nov 2011 09:27

Re: Arbeitsebenen Tutorial

Post by Torsten » Tue 13 Aug 2013 11:55

stefu wrote: Im Video bei 9m53s veränderst Du den Wert im Eingabefeld Eingaberand, indem Du ihn mit der Maus nach links ziehst.
Wie machst Du das? Ich habe schon länger versucht mit der Maus so zu arbeiten, doch fand ich bisher noch nicht das "Wie?" heraus.
Einfach die Strg (Win) bzw. Cmd (Mac) Taste drücken während man mit der Maus den Wert zieht.

Torsten

stefu
Mitglied
Posts: 143
Joined: Sun 04 Aug 2013 15:07
Location: Melle, Deutschland

Re: Arbeitsebenen Tutorial

Post by stefu » Tue 13 Aug 2013 11:58

Hallo Thorsten!

Habe ich meines Wissens direkt zu Anfang versucht und es funktionierte nicht.
Nun stelle ich fest: es funktioniert...

Da der PC nur das macht, was man ihm sagt, liegt die Lösung nahe, dass ich es nicht so gemacht hatte... :D Wie auch immer...

Du hast mich heute glücklich gemacht, Thorsten.

Grüßle
stefu

User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1322
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Arbeitsebenen Tutorial

Post by ellhel » Tue 13 Aug 2013 13:12

Ich habe an der Erstellung von solchen Videos auch Freude und werde mir mal vornehmen die ein oder andere Möglichkeit in ein Filmchen zu packen.
Hallo,

ahhhh das geht runter wie Butter.. :wink:

Ich würde sehr gerne mehr machen. Aber leider brauch ich für sowas wirklich eine halbe Ewigkeit. Aber ich hab ja zur Zeit Urlaub :mrgreen:
Ich hab am meisten Probleme mit den Audiokommentaren. Denn normalerweise reden wir hier bei uns (Bad Kreuznach, ganz genau gesagt wohne ich Hargesheim) in einem nicht wirklich "verständlichen" Dialekt. :oops:
Ich muß also wirklich "laaaaaangsaaaaam" reden, um nicht ins "plattdeutsche" zurückzufallen.

Und natürlch kann ich nicht mit dem Wissen eines Profibildbearbeiters aufwarten. Das ganze ist für mich "nur" Hobby. Daher sehe ich meine Videos als "Einsteigerdroge" an.

:arrow:
Info:Wenn Du jahrelang mit PSE rumgekaspert hast, und dann immer wieder an die "künstlichen" Grenzen des kleinen Photoshop stößt, fängst Du an nach bezahlbaren Alternativen zu suchen. Und leider einige Jahre zu spät bin ich auf PL aufmerksam geworden. Komischerweise war es schwer zu finden. Und das, obwohl dieses "eierlegende Wollmilch-Säuchen" aus deutschen Landen kommt. Daher rührt auch mein Wunsch das ganze publik zu machen.
Ich denke dabei an alle "Suchenden" (wie ich auch mal einer war), und vielleicht helfen da ja ein paar Videos auf Youtube....

Grüße
Helmut

Edit: Es wäre wirklch super, wenn noch einige mehr mitmachen würden :P
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw

Ralf
Mitglied
Posts: 90
Joined: Thu 24 Jan 2008 13:49

Re: Arbeitsebenen Tutorial

Post by Ralf » Tue 13 Aug 2013 15:22

ellhel wrote:
Denn normalerweise reden wir hier bei uns (Bad Kreuznach, ganz genau gesagt wohne ich Hargesheim) in einem nicht wirklich "verständlichen" Dialekt. :oops:
Ich muß also wirklich "laaaaaangsaaaaam" reden, um nicht ins "plattdeutsche" zurückzufallen.
Das hat den Vorteil, dass man(n) auch nachkommt, wenn man nicht (mehr) so schnell ist ... :wink:
Und natürlch kann ich nicht mit dem Wissen eines Profibildbearbeiters aufwarten. Das ganze ist für mich "nur" Hobby. Daher sehe ich meine Videos als "Einsteigerdroge" an.
Äußerst gelungene Droge mit hohem Suchtfaktor.
Vielen Dank dafür.

Ralf

User avatar
ellhel
Mitglied
Posts: 1322
Joined: Wed 04 Jan 2012 03:03
Location: Reiffelbach

Re: Arbeitsebenen Tutorial

Post by ellhel » Tue 13 Aug 2013 15:56

Vielleicht sollte man jeden registrierten Nutzer dazu verdonnern wengistens 1 Videotutorial zu machen........ :lol:
PhotoLine 21 & Betas, Win-10 Pro 64-bit, ACDSee Photo Studio Ultimate 2018, Dxo Optics Pro 9, Panasonic DMC-G6
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen."
George Bernard Shaw

stefu
Mitglied
Posts: 143
Joined: Sun 04 Aug 2013 15:07
Location: Melle, Deutschland

Re: Arbeitsebenen Tutorial

Post by stefu » Tue 13 Aug 2013 19:25

ellel wrote:Ich hab am meisten Probleme mit den Audiokommentaren. Denn normalerweise reden wir hier bei uns (Bad Kreuznach, ganz genau gesagt wohne ich Hargesheim) in einem nicht wirklich "verständlichen" Dialekt. :oops:
Ich muß also wirklich "laaaaaangsaaaaam" reden, um nicht ins "plattdeutsche" zurückzufallen.
Geht mir genauso - und das ohne entsprechendem Dialekt :shock:

Ich habe vorhin ein kurzes Video gemacht und damit mehrere Stunden verbracht, weil ich mich verbal manchmal verhaspelt habe. :roll: Unfassbar, wie schwierig es ist einfach vernünftige Sätze hinauszubringen. :lol:

Zurzeit bin ich es am rendern und werde es dann hochladen...

Grüßle
Stephan