Haut von Neugeborenem retouchieren

Hier diskutieren die Anwender von PhotoLine untereinander
Erhy
Mitglied
Posts: 183
Joined: Sun 19 Feb 2012 10:17

Haut von Neugeborenem retouchieren

Post by Erhy » Wed 23 Nov 2016 18:51

Hallo!
Als stolzer Großvater eines Neugeborenem bin ich dabei die Babybilder zu bearbeiten.
Es ist mir mit Mühe gelungen, aber wisst vielleicht einen Rat um solche Unschönheiten schneller zu beseitigen.
Danke
Erhy mit Photoline 20.0
Image

chrischa
Mitglied
Posts: 137
Joined: Thu 19 Jul 2012 12:02

Re: Haut von Neugeborenem retouchieren

Post by chrischa » Thu 24 Nov 2016 16:33

Die meisten Unreinheiten müsstest Du mit dem Entfernen-Pinsel recht schnell beheben können (ggf. mehrmals den "Nochmal"-Knopf im Dialog "Werkzeugeinstellungen" klicken, bis es passt), an manchen Stellen wirst Du den Reparatur-Pinsel brauchen oder den Kopierstempel (ggf. mit reduzierter Deckkraft.) Das wäre zumindest in diesem Fall meine bevorzugte Methode für eine schnelle Retusche.

Nachdem Du die gröbsten Unreinheiten entfernt hast, könntest Du für größere Flächen zudem eine Arbeitsebene Gaußscher Weichzeichner oder Apaditves Weicher anlegen; die Regler so einstellen dass die Haut schön glatt wirkt, nach dem OK mit ALT+I die Ebenenmaske des Filters invertieren und dann mit einem weichen, weißen Pinsel auf den größeren Hautflächen malen, damit der Filter dort aktiv wird. Ich füge anschließend gerne noch etwas Körnung (mit ca. 20% Intensität) hinzu, damit's natürlicher aussieht. Im Dialog Arbeitsebene gibt es dazu ein kleines + mit Pfeil, mit dem Du der Arbeitsebene weitere Filter hinzufügen kannst, die dann auch nur auf die ausgewählten Bereiche wirken.
retusche.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Photoline 22 unter Windows 10/64 Bit

Erhy
Mitglied
Posts: 183
Joined: Sun 19 Feb 2012 10:17

Re: Haut von Neugeborenem retouchieren

Post by Erhy » Thu 24 Nov 2016 16:47

chrischa wrote:Die meisten Unreinheiten müsstest Du mit dem Entfernen-Pinsel recht schnell beheben können
Ich habs so gemacht:
Die auffallend hellen stellen der Haut mit der Automaske hinzufügend angeklickt (mit 4% Toleranz).
Maske um 3 px absolut vergrößert.
Maske speichern.
Maske bearbeiten und Weichzeichnen ( 3px 100%) und abspeichern
Im Babybild Maske laden und Objekte entfernen.

Als Mathematikfan suchte ich nach einem Filter, welche die hellen Stellen selbsttätig markiert.
Gibt es ein solches?

Erhy

chrischa
Mitglied
Posts: 137
Joined: Thu 19 Jul 2012 12:02

Re: Haut von Neugeborenem retouchieren

Post by chrischa » Thu 24 Nov 2016 17:16

Meines Erachtens geht es nicht ohne Handarbeit. Außer man nutzt eigene Programme für Portrait-Retusche: Die suchen Augen, Nase, Mund und Haaransatz automatisch und zeichnen dazwischen alles weich (grob gesagt.) Manche Programme bieten auch die Möglichkeit, alles was "Hautfarbe" hat weichzuzeichnen, zum Beispiel der "Dynamic Skin Softener" in der (kostenlosen) Nik-Collection. In den meisten Fällen gilt: Die Ergebnisse bedürfen selbst wiederum einer Nachbearbeitung, um natürlich zu wirken.

Unten siehst Du mein Ergebnis nach 35x Entfernen-Pinsel (keine halbe Minute).
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Photoline 22 unter Windows 10/64 Bit